Autor Thema: 5E Charakterbau - Howto  (Gelesen 8946 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chad vader

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 498
  • Username: chad vader
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #25 am: 9.09.2020 | 06:07 »
Schau Dir bitte nochmal die Domain Spells an!  Die kann man bei der Trickery Domain nicht oft genug highlighten. ;-)

Guidance ist geschenkt. Das war mehr der Vollständigkeit halber oben aufgezählt. Häufig wirkt der auch einfach zu kurz.
« Letzte Änderung: 9.09.2020 | 06:26 von chad vader »

Offline Runenstahl

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #26 am: 9.09.2020 | 08:36 »
Schau Dir bitte nochmal die Domain Spells an!  Die kann man bei der Trickery Domain nicht oft genug highlighten. ;-)

Da hat er recht, der day / night shift Manager !

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.244
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #27 am: 15.09.2020 | 15:23 »
Ich war in meiner Runde ein wenig verwirrt, als einige Mitspieler auf Stufe 1 einen +6 Angriffsbonus hatten. Die haben nämlich ihren Char ausgewürfelt. Ich hab es nach Kaufpunkten gemacht. Da kommst du maximal auf 17. Und jetzt kommt der Punkt an dem ich mir verarscht vorkomme (nicht von den Mitspielern, sondern vom Regelwerk): Wenn ich mir daheim im Kämmerlein einen Char auswürfle kann ich mir ein 20er Attribut erwürfeln (oder auch nicht) und wenn ich es nachvollziehbar mache, komme ich maximal auf 17. Das ist doch bescheuert.
« Letzte Änderung: 15.09.2020 | 16:04 von Swafnir »
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.150
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #28 am: 15.09.2020 | 15:52 »
Jaja, die besten Arrays werden immer daheim im stillen Kämmerlein ausgewürfelt. :)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #29 am: 15.09.2020 | 16:03 »
Jetzt mal im Ernst, als ob irgendwer nicht mit 6 "ehrlich erwürfelten" 18ern anfängt...

Neee, Spaß beiseite, wir haben uns beispielsweise in der Gruppe darauf geeinigt, dass unsere ersten Figuren erst mal mit dem Standard-Array gebaut werden. Funktioniert auch und niemand fühlt sich benachteiligt.

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.571
  • Username: Gunthar
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #30 am: 15.09.2020 | 16:07 »
Ich war in meiner Runde ein wenig verwirrt, als einige Mitspieler auf Stufe 1 einen +6 Angriffsbonus hatten. Die haben nämlich ihren Char ausgewürfelt. Ich hab es nach Kaufpunkten gemacht. Da kommst du maximal auf 17. Und jetzt kommt der Punkt an dem ich mir verarscht vorkomme (Nicht von den Mitspielern, sondern vom Regelwerk): Wenn ich mir daheim im Kämmerlein einen Char auswürfle kann ich mir ein 20er Attribut erwürfeln (oder auch nicht) und wenn ich es nachvollziehbar mache, komme ich maximal auf 17. Das ist doch bescheuert.
Das hat mich auch schon genervt. Mit Pointbuy kann man höchstens drei natürliche 15er haben und kassiert dabei auch noch drei 8. Mit Auswürfeln hat man die Chance für natürliche 16 bis 18 mit einem kleinen Risiko, halt mal unter einer 8 zu landen.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.244
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #31 am: 15.09.2020 | 16:13 »
Und mit Volksbonus kommste dann auf 20. Da kann der Pointbuy-Depp dann zweimal seine Attributssteigerung reinstecken um da ranzukommen.
« Letzte Änderung: 15.09.2020 | 16:45 von Swafnir »
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Runenstahl

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Runenstahl
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #32 am: 15.09.2020 | 16:43 »
Was das Auswürfeln angeht bin ich als SL sehr strikt. Wer würfeln will darf das tun aber nur unter meiner Aufsicht und der Charakter muß dann auch gespielt werden, selbst wenn er total unterirdisch ist.

Wer damit nicht klar kommt soll halt Pointbuy oder Array nehmen. Sobald man nämlich erlaubt neu zu würfeln (weil der Charakter mit den miesen Werten ja sooo unspielbar ist) haut der Vergleich zum Point-Buy nicht mehr hin. Die Spieler würden ja schließlich auch nicht neu Würfeln wenn sie extrem gut würfeln.

Offline Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.393
  • Username: Maarzan
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #33 am: 15.09.2020 | 17:00 »
Jaja, die besten Arrays werden immer daheim im stillen Kämmerlein ausgewürfelt. :)

Aber um so mehr wert ist das Gesicht des SLs, wenn er die Würfe selber fallen sieht, ggf gar mit seinen eigenen Würfeln.

Maarzan, der da warm an einen Rolemastercharakter denkt, der nach Potentials dann 3 100+ und nur 3 unter 90 hatte, keinen unter 75.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline flaschengeist

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #34 am: 15.09.2020 | 20:39 »
Was das Auswürfeln angeht bin ich als SL sehr strikt. Wer würfeln will darf das tun aber nur unter meiner Aufsicht und der Charakter muß dann auch gespielt werden, selbst wenn er total unterirdisch ist.

Wer damit nicht klar kommt soll halt Pointbuy oder Array nehmen. Sobald man nämlich erlaubt neu zu würfeln (weil der Charakter mit den miesen Werten ja sooo unspielbar ist) haut der Vergleich zum Point-Buy nicht mehr hin. Die Spieler würden ja schließlich auch nicht neu Würfeln wenn sie extrem gut würfeln.

Ich bin da noch extremer und spiele (in jeglichen Systemen) nur mit Gruppen, die zur Charaktererstellung Kaufregeln nutzen. Zum Glück ist das in jüngeren RPGs bzw. neueren Auflagen alter RPGs heutzutage ohnehin Standard (wie ich finde aus guten Gründen, Stichwort "Equity-Theorie" sensu Adams).

@Feuersänger: Hut ab :d
Ich spiele, also bin ich ;).

Offline Orlock

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 612
  • Username: Orlock
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #35 am: 15.09.2020 | 21:18 »
Was das Auswürfeln angeht bin ich als SL sehr strikt. Wer würfeln will darf das tun aber nur unter meiner Aufsicht und der Charakter muß dann auch gespielt werden, selbst wenn er total unterirdisch ist.

Wer damit nicht klar kommt soll halt Pointbuy oder Array nehmen. Sobald man nämlich erlaubt neu zu würfeln (weil der Charakter mit den miesen Werten ja sooo unspielbar ist) haut der Vergleich zum Point-Buy nicht mehr hin. Die Spieler würden ja schließlich auch nicht neu Würfeln wenn sie extrem gut würfeln.

Sehe ich genau so. Ich lasse jeden die Methode auswählen, die er mag. Aber das Ergebnis wird dann auch behalten.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #36 am: 15.09.2020 | 21:24 »
Sehe ich genau so. Ich lasse jeden die Methode auswählen, die er mag. Aber das Ergebnis wird dann auch behalten.

Naja... Ich lasse jedem da die freie Wahl. Aber wenn er meint, zu mies gewürfelt zu haben, kann er sich meinetwegen stattdessen ein Standard-Array raus pulen und das spielen. Aber neu Würfeln gibt es bei mir auch nicht. (Gut, meine aktive Gruppe hat sich auf das Würfeln von 3 Arrays mit 'Roll 4, drop 1' unter Aufsicht geeinigt, aus denen man sich eines aussuchen darf.)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.571
  • Username: Gunthar
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #37 am: 15.09.2020 | 23:00 »
Es gibt auch noch die Variante: Der Spielleiter würfelt ein 6x6 Array und jeder Spieler wählt sich dann eine der 14 Linien (6 horizontal, 6 vertikal und 2 Diagonalen) für sein Array. Eine Linie kann von mehreren Spielern gewählt werden.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.150
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #38 am: 15.09.2020 | 23:45 »
Es gibt auch noch die Variante: Der Spielleiter würfelt ein 6x6 Array und jeder Spieler wählt sich dann eine der 14 Linien (6 horizontal, 6 vertikal und 2 Diagonalen) für sein Array. Eine Linie kann von mehreren Spielern gewählt werden.

Jop, das ist auch meine bevorzugte Variante, wenn schon unbedingt gewürfelt werden soll. Wobei wir die Arrays generiert haben, indem jeder reihum würfeln durfte bis das Gitter voll war.

Allerdings sind dann auch immer nur ziemlich genau 2 Winner-Arrays rausgekommen mit denen alle SC erzeugt wurden.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.244
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #39 am: 16.09.2020 | 09:56 »
Jop, das ist auch meine bevorzugte Variante, wenn schon unbedingt gewürfelt werden soll. Wobei wir die Arrays generiert haben, indem jeder reihum würfeln durfte bis das Gitter voll war.

Allerdings sind dann auch immer nur ziemlich genau 2 Winner-Arrays rausgekommen mit denen alle SC erzeugt wurden.

Bei unserer Wheel Of Time-Runde hat jeder eine Reihe gewürfelt und dann haben sich alle auf eine geeinigt und die hat dann jeder verwendet.
Das fand ich gut, weil alle die gleichen Voraussetzungen hatten.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #40 am: 16.09.2020 | 11:48 »
Bei unserer Wheel Of Time-Runde hat jeder eine Reihe gewürfelt und dann haben sich alle auf eine geeinigt und die hat dann jeder verwendet.
Das fand ich gut, weil alle die gleichen Voraussetzungen hatten.
Das ist wirklich ein sehr schöner Ansatz, denn letztendlich geht es ja nur darum zu verhindern, dass sich die Spieler untereinander ungerecht behandelt fühlen. Und wenn dann eben die zufällige 6x18 fällt (Wahrscheinlichkeit ist eine Bitch), ist es auch egal, wenn es die ganze Gruppe hat.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.150
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #41 am: 16.09.2020 | 14:28 »
Hm, ich erinnere mich nicht mehr wie die Klassen bei WoT aufgestellt sind -- hab damit nur mal vor ca 17 Jahren experimentiert und hatte damals noch gar keinen richtigen Durchblick bei D20.
Aber für D&D ist "ein Array für Alle" ganz definitiv _nicht_ die fairste Lösung, da ja einige Klassen MADer sind als andere.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.571
  • Username: Gunthar
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #42 am: 16.09.2020 | 14:34 »
Aber für D&D ist "ein Array für Alle" ganz definitiv _nicht_ die fairste Lösung, da ja einige Klassen MADer sind als andere.
Darum finde ich die 6x6 Array Lösung ideal. Jeder kann sich von den 12 oder mit Diagonalen 14 Arrays das rauspicken, was am besten zum Charakter passt.

Offline Don Kamillo

  • Sensations-Samurai
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • Beiträge: 10.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bubba
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #43 am: 16.09.2020 | 14:54 »
Die 6x6 Variante werde ich beim nächsten Mal auch anwenden. In einer Runde, wo ich spiele, hat das echt gut funtioniert und alle haben mitgefiebert.
Awesomeness ist eine Krankheit, bei mir chronisch!
---
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laugther. No, instead, I will make some tea." - Toll the hounds - page 282 )
---
Der Don zockt gerade: nWoD Crossover, D&D5e Homebrew mit Monsterrassen, D&D5e Wildemount, D&D5e Moonshaes, D&D 5e Hoard of the Dragon Queen & Conan 2D20

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #44 am: 16.09.2020 | 18:15 »
[...]Aber für D&D ist "ein Array für Alle" ganz definitiv _nicht_ die fairste Lösung, da ja einige Klassen MADer sind als andere.
Sorry für die blöde Zwischenfrage, aber was heißt "MADer"? Da hilft leider auch kein Google...

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.150
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #45 am: 16.09.2020 | 18:31 »
MAD - Multiple Attribute Dependency --> wenn eine Klasse mehrere Attribute auf ordentlichem Niveau benötigt, um zu performen.
Zum Beispiel Paladin (Str oder Dex, Con, Cha) oder Monk (Dex, Con, Wis). Im Gegensatz dazu etwa den Wizard, der eigentlich nur Int benötigt.
Klar, wie ich schon im Guide schreibe sollte wirklich niemand Con dumpen, aber es gibt dann halt eben doch nen Unterschied ob man Frontliner ist oder nicht und ob man jetzt 2 oder 3 Attribute "hoch" braucht.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #46 am: 16.09.2020 | 18:51 »
Danke für die Erklärung, aber ich sehe immer noch nicht, warum ein Array für alle unfair sein könnte. Wie oben gesagt haben wir uns auf das Standard-Array geeinigt und die Figuren funktionieren alle. Man hat ja mit 15, 14, 13 drei "höhere" Werte, die man mit den entsprechenden Rassenboni mundgerecht den Klassenanforderungen zuteilen kann.

Und wenn die Gruppe von 6 Spielern nun 6 Arrays nach der Auswürfelmethode, kommt sehr sicher eines raus, das noch besser als das Standard-Array ist. Dieses dann allen zur Verfügung zu stellen, klingt für mich doch fair. Besser jedenfalls, als wenn jeder einmal würfelt und der eine eben (weil tolle Würfel) 18, 17, 17, 15, 14, 12 und der andere blöderweise 12, 11, 9, 8, 7, 6 hat. Ich habe übrigens beide Arrays mal genau so erwürfelt, als ich da rumspielte.
« Letzte Änderung: 16.09.2020 | 18:55 von Rowlf »

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.150
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #47 am: 16.09.2020 | 20:56 »
Lassen wir mal das Standard Array beiseite. Nehmen wir an, das?Array lautet 18 12 10 10 8 8

Dann wird sich der Magierspieler entspannt zurücklehnen, und der Paladinspieler wird fluchen weil Pala so nicht sinnvoll spielbar.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 972
  • Username: Kurna
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #48 am: 16.09.2020 | 21:21 »
Hm, ich erinnere mich nicht mehr wie die Klassen bei WoT aufgestellt sind -- hab damit nur mal vor ca 17 Jahren experimentiert und hatte damals noch gar keinen richtigen Durchblick bei D20.
Aber für D&D ist "ein Array für Alle" ganz definitiv _nicht_ die fairste Lösung, da ja einige Klassen MADer sind als andere.

Die Aussage war ja nicht nur "ein Array für alle", sondern es gibt eine (erwürfelte) Auswahl an Arrays und alle zusammen einigen sich auf eins davon. Das wird dann wohl nicht das weiter unten von dir erwähnte "eine 18, sonst nichts" sein, wenn einer der Spieler weiß, dass er einen Paladin spielen will. (Außer natürlich, er ist Anfänger und versteht die Bedeutung der Werte noch nicht.)
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.150
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: 5E Charakterbau - Howto
« Antwort #49 am: 17.09.2020 | 04:48 »
Naja Ameisenficken oder was.
Beispiel, in unserer vorgenannten AD&D Kampagne stachen aus den 12 oder 14 Arrays 2 hervor, so ganz ungefähr
16 16 15 14 12 10
18 14 13 11 09 08

Zwei von uns haben das erste Array genommen, zwei das zweite. Ich hätte mit dem zweiten meinen Wunschcharakter nicht umsetzen können, ein anderer den seinen nicht mit dem ersten. Von uns zu verlangen, uns alle auf eines festzulegen, hätte immer irgendjemanden unglücklich gemacht bzw unzufrieden zurückgelassen. Wo also ist das Problem, wenn man schon mehrere Arrays generiert, diese auch alle zur Verfügung zu stellen?

--

@Rowlf, was ich noch sagen wollte: in meiner Sig ist ein Link zu einem kleinen Lexikon, da müsste auch MAD etc drin erklärt sein. :)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat