Autor Thema: Fragen für FS Neulinge  (Gelesen 23363 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #50 am: 16.04.2004 | 10:40 »
Aber es gibt im Netz eine Art Newsletter, der immer wieder interessante Meldungen und Ereignisse herausbringt. Die sind jetzt schon bei 5003 oder so, ich war da lange nicht mehr drauf, und hab die Addresse auch gerade nicht parat, hoffe, die Seite gibts noch. Wenn ich dran denke, schreibe ich die mal hier rein. Falls mir jemand zuvorkommen möchte - nur zu!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #51 am: 16.04.2004 | 10:52 »
Ich hab den Link leider nicht, aber da ich eh kein Metaplot Freund bin, störts mich auch nicht wirklich.
Obwohl man sich ja immer mal Inspirationen holen kann... 8)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Hakon

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #52 am: 13.05.2004 | 13:57 »
Hallo zusammen,

FS klingt sehr interessant. Ich habe mir kürzlich das dt. Regelwerk besorgt (leider bisher aus Zeitmangel nur angelesen) und hätte da folgende Fragen:

1. Kann ich die englischen Erweiterungsbände problemlos mit dem dt. Regelwerk (ist ja 1. Edition) verwenden? Gibt es da eine Übersetzungsliste für Fertigkeiten usw.?

2. Welche Erweiterungsbände würdet Ihr am Anfang empfehlen? Welche erst für später?

3. Welche vorgefertigten Szenarien sind für den Anfang geeignet? Wir sind alles erfahrene Spieler, ich meine also nicht unbedingt einfache Szenarien, sondern was ist zur Einführung in den Hintergrund gut geeignet?


Schon mal besten Dank und Gruß,
Matthias

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #53 am: 13.05.2004 | 14:00 »
Öha seit wann spielst du FS und warum ist für mich kein Platz frei?  ;D
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #54 am: 13.05.2004 | 15:07 »
Öha seit wann spielst du FS und warum ist für mich kein Platz frei?  ;D

wen meinst du ?
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.871
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #55 am: 13.05.2004 | 15:50 »
1. Kann ich die englischen Erweiterungsbände problemlos mit dem dt. Regelwerk (ist ja 1. Edition) verwenden? Gibt es da eine Übersetzungsliste für Fertigkeiten usw.?

2. Welche Erweiterungsbände würdet Ihr am Anfang empfehlen? Welche erst für später?


Zu 1: Ich kann dir eine von mir erstellte Liste zuschicken (Exel), die aber nur für die 1st Edition gültig ist.

Zu 2: Players Companion und die "Fraktionen"-Bücher (Lords & Priests und Merchants of the jumpweb)

Gruß,
Vash
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #56 am: 13.05.2004 | 15:59 »
Öha seit wann spielst du FS und warum ist für mich kein Platz frei?  ;D

wen meinst du ?
Öps ich meinte Hakon.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Hakon

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #57 am: 13.05.2004 | 17:23 »
Öha seit wann spielst du FS und warum ist für mich kein Platz frei?  ;D
Hi Tom,
ich spiele _noch_ nicht FS, halte Dir aber gerne ein Plätzchen frei, wenn ich soweit bin.

Gruß,
Matthias

Hakon

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #58 am: 13.05.2004 | 17:28 »
Zu 1: Ich kann dir eine von mir erstellte Liste zuschicken (Exel), die aber nur für die 1st Edition gültig ist.
Vielen Dank für das Angebot, meine Mailadresse hast Du eben per PM bekommen.

Gruß,
Matthias

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #59 am: 13.05.2004 | 17:42 »
nun, ja, wer von den Münchnern noch Lust hat und nichts gegen ne halbe Stunde S-Bahn fahren hat, kann gern auch mal mitspielen :)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #60 am: 13.05.2004 | 18:03 »
nun, ja, wer von den Münchnern noch Lust hat und nichts gegen ne halbe Stunde S-Bahn fahren hat, kann gern auch mal mitspielen :)
Lust hab ich, Auto hab ich auch. Fragt sich nur wann. Da ich noch ne eigene Gruppe hab und wenig Zeit sollten wir beim Treffen mal drüber reden.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.379
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #61 am: 13.05.2004 | 18:04 »
Öha seit wann spielst du FS und warum ist für mich kein Platz frei?  ;D
Hi Tom,
ich spiele _noch_ nicht FS, halte Dir aber gerne ein Plätzchen frei, wenn ich soweit bin.

Gruß,
Matthias
Ich bitte darum.  ;D Selbiges gilt auch für Blue Planet und Co. Da hört man viel gutes von.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #62 am: 13.05.2004 | 18:07 »
nun, ja, wer von den Münchnern noch Lust hat und nichts gegen ne halbe Stunde S-Bahn fahren hat, kann gern auch mal mitspielen :)
Lust hab ich, Auto hab ich auch. Fragt sich nur wann. Da ich noch ne eigene Gruppe hab und wenig Zeit sollten wir beim Treffen mal drüber reden.

ok !
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Hakon

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #63 am: 13.05.2004 | 19:23 »
nun, ja, wer von den Münchnern noch Lust hat und nichts gegen ne halbe Stunde S-Bahn fahren hat, kann gern auch mal mitspielen :)
Wo wohnst Du denn genau?

Gruß,
Matthias

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #64 am: 13.05.2004 | 19:49 »
in Seefeld bei Herrsching. Mit Auto oder S-Bahn ziemlich genau ne halbe Stunde von der Donnersberger Brücke, bei gutem Verkehr. Bei schlechten dauerst länger. Jaja, fühle mich sehr weise, heute :)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: [Fading Suns] newbie Fragen
« Antwort #65 am: 26.05.2004 | 12:30 »
Schilde sind sehr, sehr mächtig - meiner Erfahrung nach - und müssen nicht immer schwer zu bekommen sein.

Nach VPS ist eine gute Rüstung einem Standardschild durchaus gleichwertig, da normale Waffen häufig gar nicht erst durchkommen und die Rüstung einfach nicht die Schwächen des Schildes aufweist (Anfälligkeit für leichte Treffer und Abhängingkeit von Energiezellen). Bei FS d20 ist ein Schild einer Rüstung stark überlegen, insbesondere da eine hohe Armor Class ja auch durch leichte Rüstung und eine hohe Dexterity erreicht werden kann - zusätzlich zum Standardschild, und ohne zusätzliche Kosten!

Auch bei VPS störend für das Spielgleichgewicht kann aber die Kombination aus Schild und Synthsilk wirken, die den Träger praktisch unverwundbar macht, bis ihm die Energie ausgeht. Mögliche Lösung: Schneller Rüstungsverschleis für das dünne Synthsilk, außerdem saugt der Stoff Blut auf und kann nicht so einfach abgewischt werden, wie Metall - mit gebrauchtem Synthsilk braucht man bei Hofe also gar nicht erst auftauchen, ohne sich zu blamieren ;o)

Catweazle

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #66 am: 26.05.2004 | 12:51 »
Zitat
Nach VPS ist eine gute Rüstung einem Standardschild durchaus gleichwertig
Sehe ich anders. In unserer Runde sind Nahkämpfe eher die Ausnahme. Und gegen Fernkampfwaffen heißt ein Duelling Schild ignoriere Schaden für 15 Runden. Insbesondere da die mystischen Schilde des Brother Battle einen Min.Wert von EINS haben. Gegen Rüstungen hilft Würfelglück und eine große Wumme. Um gegen Schilde über 10 Schaden zu kommen braucht es extreme Anstrengungen. Bei Rüstungen ist das halb so wild. Eine Plastic Half mit 6d schützt durchschnittlich 4 Punkte. Da kommt man leicht durch. Die Abhängigkeit von Energiezellen relativiert sich, wenn einer in der Gruppe einen die Dinger aufladen kann. Außerdem sind 15 Treffer schon sehr viel. Und zum Überfluss trägt der Brother Battle Schild UND Rüstung.

Zitat
Auch bei VPS störend für das Spielgleichgewicht kann aber die Kombination aus Schild und Synthsilk wirken, die den Träger praktisch unverwundbar macht, bis ihm die Energie ausgeht.
100% Zustimmung

Ich habe die Hausregel: Schilde absorbieren so viele SCHADENSPUNKTE wie sie Hits haben. Das relativiert ihre Macht genug und schützt dennoch vor den ersten Treffern. Aber etwas experimentieren muss ich da noch.

Gast

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #67 am: 26.05.2004 | 14:38 »
[Ich habe die Hausregel: Schilde absorbieren so viele SCHADENSPUNKTE wie sie Hits haben. Das relativiert ihre Macht genug und schützt dennoch vor den ersten Treffern. Aber etwas experimentieren muss ich da noch.
Vielleicht solltest Du dann die "Hits" einfach etwas hochsetzen? Ansonsten ist das Ding ja nach zwei bis drei Treffern leer. Wenn man mal annimmt, dass ein Treffer im Durchschnitt 5 Schaden verursacht, beschneidest Du die Effektivität von Schilden ja um genau diesen Faktor, sie absorbieren also nur noch ca. 20% der Schadenssumme, zu der sie sonst in der Lage sind.

Was den Vergleich gute Rüstung - Schild angeht, muss ich sagen, dass ich Azzurayelos durchaus zustimmen kann. Eine Half Plate ist sicher noch nicht die beste Rüstung, nehmen wir mal eine Plastic Mesh, mit 8d durchaus in der Lage, auch schweren Schaden beträchtilich zu mildern, und macht fast immun gegen Treffer unter 5 Schaden, in dem Bereich, in dem der Schild nichts abfängt. Obendrein hat die Rüstung den Vorteil, keine Ladungen zu haben und nicht ausfallen zu können. Nachteil ist der Abzug auf Dex und Vigor. Dafür hat der Schild aber auch Schwächen, besonders im Nahkampf, wo man vor einem Angriff ansagen kann, dass man die VPs nicht auf den Schaden aufrechnen will oder gegen Griffe, die den Schild ja auch ignorieren. Dann kommt da noch die Überlastungsregel hinzu, und Schildleckage durch Blaster - alles in allem finde ich die Rüstung da sogar besser. Immun für die ersten 15 Runden macht ein Duellschild IMHO also nicht.

Catweazle

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #68 am: 27.05.2004 | 00:26 »
Okay - ich habe ein wenig rumgerechnet. Hier das Ergebnis:

http://www.lustigesrollenspiel.de/Rechenbeispiel.pdf (ein Fehler drin: in Fall 4 kann ein Battle Shield die Lebensdauer bis zum 31. Treffer bringen). Ich habe nur den durchschnittlichen Schaden ohne kritische bewertet.

Mein Fazit:
je besser der Gegner (und dessen Bewaffnung), um so eher lohnt sich ein Schild. Ein Schild schlägt alle Rüstungen bis Half Plate leicht (sofern man Gelegenheit hat ihn auch wieder aufzuladen). Rüstungen in der Klasse einer Scale Mail sind ein guter Kompromiss. Gegen harte Gegner nicht annähernd so wirkunsvoll wie Schilde, aber dafür ohne Probleme. Jedoch auch nicht so zuverlässig. Ab einer Plate kann man leicht auf einen Schild verzichten. Eine Plate zeigt sich auch bei starken Gegnern als ähnlich wirksam wie ein Schild, ohne dessen Nachteile zu haben. Die Abzüge nimmt man da gerne in Kauf. Große Vorteile haben insbesondere die starken Schilde bei kritischen Treffern. Ein guter Schütze kann da mit einem Rocketeer mal locker 14 Punkte IM DURCHSCHNITT würfeln. 21 Max. Mit einem Batte-Shield bedeuted das nur einen Punkt Schaden maximum. Da sieht man mit einer Ceramsteel-Armor alt aus.

Dennoch - eine Ceramsteel-Armor ist außer Konkurrenz. Echte Power!

Fazit: Je besser der Gegner desto besser der Schild im Vergleich zur Rüstung. Ein guter Kompromiss sind Rüstungen der Chainmail-Klasse. Rüstungen darüber sind einem Schild vorzuziehen, da dieser hier nur in Ausnahmefällen punkten kann (kritische Treffer, Extremschaden).

Aber: armor of the pancreator übertrifft so ziemlich alle Rüstungen, wenn er stark genug mit Hits gepumpt wird. Hier wird nur noch der Blaster gefährlich.

Und: die Kombination machts. Schild UND Rüstung machen einen Menschen praktisch unverwundbar, so lange der Schild hält. Oberkiller: Brother Battle mit Half Plate (oder schlimmerem) als Vestment und dann eine armor of the pancreator drüber. Good fight, good night!

In meiner Runde kommen Pipifax-Waffen kaum vor und ich habe o.g. Brother Battle drin. Blaster will ich jetzt auch nicht dauernd bringen. Daher sind die Schilde bei mir eindeutig die mächtigeren Schutzmaßnahmen. Es ist auch ein bisschen Schizofren: "Vorsicht! Da kommt ein Laie!" "Mist - er ist ein lausiger Schütze, gegen den haben wir keine Chance". Um die Schildheiner zu erledigen muss ich also Deppen bringen. Nene, das kann so nicht richtig sein.


« Letzte Änderung: 27.05.2004 | 00:32 von Dailor »

Gast

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #69 am: 27.05.2004 | 10:30 »
...was aber nicht die 35% Überlastungschance berücksichtigt, wenn z.B. ein Sturmgewehr im 6er Salvenmodus auf den Schildträger abgefeuert wird. Bei einem Grundschaden von 10 und, rein statisch, einem zumindest kurzzeitigen Ausfall innerhalb der ersten drei Treffer verschiebt sich das Bild da dann doch erheblich, denke ich.

Okkulte Schilde habe ich übrigens bei mir von der normalen Überlastungsregel ausgenommen (wie es wohl im Original gedacht ist), dafür können sie aber in solchen Situationen zusätzliche Ladungen verlieren (1 mehr bei kurzzeitigem Ausfall, 2 mehr bei Zusammenbruch) - nur so zur Anregung.

Catweazle

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #70 am: 27.05.2004 | 11:12 »
Ich habe auch Schild-Dämpfer nicht berücksichtigt.  ::) Fakt ist, dass Maschinengewehre oder Blaster nicht gerade die Regel sind. Ebenso wie Schild-Dämpfer. Und bei okkulten Schilden ist das eh egal.

Es kommt, wie die Rechnerei gezeigt hat, stark auf die Waffen an. Gegen konventionelle Waffen sind die Schilde besser. Okkulte schon drei mal. Gegen Luschen, Autofeuer und Blaster wünscht man sich eine Rüstung. Bei Granaten und Raketenwerfern, Schrotflinten und so weiter, sowie bei kritischen Treffern kommt ein Schildträger vielleicht sogar völlig ungeschoren davon, wo selbst Träger von Ceramsteel-Rüstungen MIT EINEM SCHUSS weggeblasen werden können (theoretisch 16 Schaden bei einem guten kritischen Treffer, schlecht gewürfelt hält Ceramsteel vielleicht nur 6 Punkte ab = 10 Schaden. Bei einem einfachen Dueling Shield geht nur einer durch)!

Klar - Rüstungen ab Plate sind einfach der tolle Universalschutz. Aber als Spielleiter weiß ich, dass der gerüstete auch mal schlecht würfelt. Beim Schild muss ich mir überlegen, wie ich ihn ausfallen lassen kann, damit der Spieler/Antago Schaden bekommt.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.165
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #71 am: 27.05.2004 | 14:56 »
Um Schildträger zu ärgern, werden statt Schilddämpfern (teuer, selten, absolut illegal, und - macht auch den eigenen Schild unbrauchbar!) gerne Schockerwaffen eingesetzt. Wenn ich mich recht entsinne, wird der Schockerschaden außer Betracht gelassen, wenn ermittelt wird, ob das Schild aktiviert wird, oder nicht. Besonders effektiv ist das bei FS d20, weil man hier "touch attacks" machen kann, die zwar außer dem Elektroschock keinen Schaden verursachen, aber evtl. getragenene Rüstung unter dem Schild auch noch ignorieren.

Oder die ganz drastische Variante: Eine EMP-Granate  >;D.

Gast

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #72 am: 28.05.2004 | 13:38 »
Nebenbei: Der Unterschied zwischen der Verfügbarkeit und Legalität von Shield Dampern zu Salvenfeuerwaffen entspricht wohl so ziemlich dem zwischen Kirchendoktrin und Ur-Ukar Pantheonismus...

Gast

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #73 am: 24.10.2004 | 21:53 »
Hallo, ich bin neu hier und habe auch ein paar Fragen:

Ich wollte demnächst leiten und habe da noch ein paar Probleme mit den Rängen von PC.
Ich habe mich zwar mit allen möglichen Büchern eingedeckt  z.B.
Das Gilden -, Kirchen- und Adels – Quellenbuch.
Entweder habe ich es übersehen oder es ist nicht genau beschrieben, welche Macht haben Ränge in FS.
Beispiele:

Ein PC ist Bischof, kann er sich zur Unterstützung einfach ein paar Novizen zuteilen, die ihm bei der Lösung eines Problems helfen oder verhindert das bei euch dauernd der Erzbischof, indem er den Befehl rückgängig macht.

Laut Quellenbuch hat ein Bischof auch Verwaltungsaufgaben in einem Kloster, wie kann er dann noch Zeit haben, mit einem wild zusammen gewürfelten Haufen auf Abenteuer aus zu ziehen?
Oder sind das dann die berühmten Ausnahmen.

Wie identifiziert sich ein Gildenmitglied, nur mit seinem Symbol auf der Kleidung oder mit einem „Ausweis“?
Wenn Gildenmitglieder gegeneinander vorgehen, kommt es dann gleich zum „Krieg“ zwischen den Gilden oder ist das eine Privatfehde zwischen den jeweiligen Oberhäupter der Gilde, auf einem Planeten, Gebiet oder  Stadt.

Wie unabhängig ist ein Gildenmitglied, gehört er nur lose einem Verein an, z.B. wie heute einer Gewerkschaft die einem in der Politik und eventuell vor Gerichten vertritt?
Und wie ist es da mit den Rängen? Darf man dann im untersten Rang z.B. als Scraver Assocait eine Kneipe aufmachen und erst als Boss nach Artefakten schürfen?
Hat man als Scraver Boss dann „Angestellte“ über die man verfügen kann?

Ein Muster Söldner kann ich mir wiederum gut mit Rang und seiner Bedeutung vorstellen,  das Militär eben.

Wie handhabt ihr das?

Ich bedanke mich schon im voraus für die Mühe die ihr euch macht.

Ritter Sperber

Catweazle

  • Gast
Re: Fragen für FS Neulinge
« Antwort #74 am: 24.10.2004 | 22:25 »
Die Antwort ist simpel:

"es kommt darauf an".

1. Macht der Ränge:

Ein Adelstitel alleine ist nichts Wert. Nicht viel mehr zumindest als die Standardprivillegien die Adlige eben haben und ein guter Ruf. Der Titel öffnet Türen, verschafft Gehör und Informationen. Tatsächliche Macht muss in Form von Extras gekauft werden. Z.B. Gefolgschaft, Reichtümer, Artefakte etc. Werden diese nicht gekauft handelt es sich um nichts anderes als verarmten oder einflusslosen Adel.

Wurden diese Extras jedoch bei der Charaktererschaffung gekauft kann der Spieler selbstverständlich über seine Gefolgschaft befehlen, sein Grundbesitz verwalten (oder das seiner Belegschaft überlassen) und sein Geld ausgeben um Macht auszuspielen.

2. Zuteilen von Novizen als Bischoff etc.

Es handelt sich bei den Titeln nicht um militärische Ränge mit Befehlsgewalt. Man muss Titel von Privillegien trennen. Jeder Adlige hat Standardprivillegien (Waffenbesitz, keine Leibeigenschaft, andere Gerichtsbarkeit etc.). Wer darüber Hinaus Einfluss will muss sich die Privillegien verschaffen. Ein Kardinal, der die Personalverwaltung in einem Distrikt innehat kann über Novizen verfügen. Ein Inquisitor hat Befragungs- und Polizeirechte. Das ist aber weitgehend unabhängig vom Titel. Derartige Privillegien muss man erspielen oder bekommt sie gnädiger Weise vom Spielleiter verliehen. Wer aber ein Lehen hat hat auf diesem Grundstück selbstverständlich weitergehende Rechte.

3. Verwaltungsaufgaben
Nicht jeder Bischoff ist ein Abt. Und Bischöffe, die Grundbesitz haben, überlassen die Verwaltung meist den Untergebenen (siehe Privillegien).

4. Identifizierung
Unter den Adligen vermute ich eine Art "familiären Zusammenhang". Durch ständiges hin- und herheiraten kennt man sich meist. Zumindest der Name ist bekannt und wenn die Person entsprechend auftritt wird man keinen Schwindler vermuten. Immerhin dürfte die Todesstrafe auf einen solchen Betrug stehen. Innerhalb der Kirche werden Soutanen den Rang bekunden. Gilden werden unterschiedliche Formen von Ausweisen haben (mehr oder weniger fälschungs-sicher). Aber Betrug wäre sicherlich denkbar.

5. Gildenfreiheiten
Gilden werden ihren Angehörigen wenige Freiheiten lassen. Einfach mal so eine Kneipe aufmachen wird nicht gehen. Alles wird registriert, damit auch die Gebühren abgeführt werden können. Ich vermute dass die Höhe dieser Gebühren nach oben hin geringer wird. Lizenzen für bestimmte Aktionen werden sicher bevorzugt an höhere Ränge vergeben, insbesondere in lukrativen Gegenden. Ich bin mir aber sicher, dass "Formfehler" verziehen werden, wenn das Unternehmen erfolgreich war. Nicht jedoch von den übervorteilten Kollegen.

So handhabe ich das.