Autor Thema: Fallout 76  (Gelesen 3164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.512
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fallout 76
« Antwort #51 am: 15.11.2018 | 18:59 »
Daran denken ja richtige Entwickler schon nicht  :P ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Darius der Duellant

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.367
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Fallout 76
« Antwort #52 am: 15.11.2018 | 21:08 »
Anscheinend sind gebaute Basen wohl nicht log-out persistent.
Das wäre dann wirklich vollkommen bekloppt, denn dann bietet man noch nicht einmal mehr der Bastelfraktion die in FO4 ihren Spaß haben konnte irgendwas.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.595
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Fallout 76
« Antwort #53 am: 16.11.2018 | 07:48 »
Anscheinend sind gebaute Basen wohl nicht log-out persistent.
:o
Es gibt dumme Ideen und saudumme Ideen und dann die Idee Spieler-Fortschritt in die Tonne zutreten wenn man das Spiel aus macht oO
Sie können es dann als "Retro Feeling wie auf dem SNES" verkaufen? @-@
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

I believe the brave women who came forward.
Their abuser cannot debate, intimidate, or manipulate me into silence.
There is no place for abusers among us. #AbuseIsNotAGame

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlade

Offline Megavolt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.107
  • Username: Megavolt
Re: Fallout 76
« Antwort #54 am: 16.11.2018 | 13:24 »
Die Häme bzw. die Tränen bringen alle nichts, denn auf jedes Projekt der Liebe folgen vier Projekte des Cashgrabs. Blizzard ist down, Bethesda auch, Firaxis wohl auch. Und seien wir mal ehrlich, die IPs nutzen sich auch schlimm ab. Die Dungeons kicken nicht mehr so wie noch in Diablo 1, das Wasteland wird nie mehr so cool sein wie in Fallout 3.

Da hilft nur: Kill your idols! Halten wir also lieber Ausschau nach genialen Newcomern, die sich noch über ihre Inhalte beweisen müssen.

Deshalb sagt jetzt jeder einen Geheimtipp auf Steam, hepp!  ~;D (und zwar bitte no Bullshit, wir brauchen hier nur das Beste vom Besten)

Ich fange an mit "Oxygen not included", das ist das neue (und bessere) Rimworld.
So gut, dass man beim Spielen einen mittelschweren Dachschaden bekommt, weil es einen so extrem reinzieht.
https://www.klei.com/games/oxygen-not-included
« Letzte Änderung: 16.11.2018 | 13:27 von Megavolt »

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fallout 76
« Antwort #55 am: 16.11.2018 | 18:01 »
Und seien wir mal ehrlich, die IPs nutzen sich auch schlimm ab. Die Dungeons kicken nicht mehr so wie noch in Diablo 1, das Wasteland wird nie mehr so cool sein wie in Fallout 3.

Da zäumst du jetzt aber das Pferd von hinten auf.
IPs nutzen sich ja nicht automatisch ab, sondern mit schlechte(re)n Nachfolgeprojekten (und speziell beim Thema Fallout war New Vegas der letzte große Wurf, nicht FO 3 - das war aber auch nicht von Bethesda...).

Neu erfinden kann man sich durchaus, nachdem man zwischendurch etwas geschwächelt hat - u.A. Tomb Raider und Doom machen es vor.
Und die zwei bzw. drei Warhammer-IPs haben das Thema sogar völlig transzendiert, weil der Videospielbereich da nur eine von vielen Säulen ist und man nicht auf einzelne Studios festgelegt ist.


Weder geht es stets linear nach oben noch kommt nach dem großen Erfolg nur immer größerer Schrott nach. Da ist jedes Spiel aufs Neue das Produkt seiner Rahmenbedingungen; die müssen passen und dann wirds auch was.


Deshalb sagt jetzt jeder einen Geheimtipp auf Steam, hepp!  ~;D

Wenn du meinst, dass eine wilde Indie-Sammlung quer über alle Genres, Spielstile und nötige Toleranz, was early access angeht, eine zielführende Lösung ist... :P ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Megavolt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.107
  • Username: Megavolt
Re: Fallout 76
« Antwort #56 am: 16.11.2018 | 18:39 »
(und speziell beim Thema Fallout war New Vegas der letzte große Wurf, nicht FO 3 - das war aber auch nicht von Bethesda...).

New Vegas war insgesamt total clunky, alle Spielelemente haben kräftig gerumpelt und gekracht. Das ganze Glücksspielthema hat nach drei Minuten genervt, die zentrale Stadt hat nicht funktioniert und die Fraktionen waren doof. New Vegas war insgesamt gerade noch so in Ordnung, aber hatte hier und da ein paar benennbare Highlights. Wirklich gut hingegen war Fallout 3, man denke nur an Megaton. Man denke an "Finde den Geigenkasten der einsamen Frau und schalte dadurch einen neuen Radiosender frei". Wie cool war das denn? etc.pp.

Zitat
Weder geht es stets linear nach oben noch kommt nach dem großen Erfolg nur immer größerer Schrott nach
Da würde ich dir widersprechen. Ich bleibe dabei, dass mit ausreichender Signifikanz nach dem Produkt der Liebe (TM) das Cashgrab-Produkt kommt (bzw. kommen muss). 

Zitat

Wenn du meinst, dass eine wilde Indie-Sammlung quer über alle Genres, Spielstile und nötige Toleranz, was early access angeht, eine zielführende Lösung ist... :P ;D
Ja logisch. "Beste neue Bethesda Open World Spiele" kann ja jeder.

Insofern: Hit me. :D
« Letzte Änderung: 16.11.2018 | 18:44 von Megavolt »

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fallout 76
« Antwort #57 am: 17.11.2018 | 06:44 »
Wirklich gut hingegen war Fallout 3, man denke nur an Megaton.

Je nachdem, wie weit man den Alter-Sack-und-Besserwisser-Modus aufdreht, war Fallout 3 schon der Sündenfall in Sachen Spielmechanik, noch mehr aber in Sachen Setting und Atmosphäre - da ist Megaton mMn genau so symptomatisch wie Little Lamplight (mehr bei Bedarf per PN, das wird dann doch zu speziell).

Da würde ich dir widersprechen. Ich bleibe dabei, dass mit ausreichender Signifikanz nach dem Produkt der Liebe (TM) das Cashgrab-Produkt kommt (bzw. kommen muss). 

Na ja...Cashgrab ist auch ein inflationär gebrauchter Begriff.
Klar gibt es den einen oder anderen Entwickler, der es zum Geschäftsmodell gemacht hat, im Extremfall jedes Jahr einen kaum veränderten Aufguss seines einen Spiels oder seiner Handvoll Spiele unters Volk zu werfen.
Andere stecken erkennbar kein bisschen kreative Arbeit rein oder machen sogar technische und/oder spielerische Rückschritte - da brauchen wir nicht zu diskutieren, das ist reines Franchise-Melken.


Daneben gibt es aber auch viele, die eine spielerisch und technisch voll ausgereifte Spielereihe beenden bzw. so stehen lassen, weil sie selbst der Ansicht sind, dass sie das nur noch neu aufgießen könnten und das nicht ihren eigenen Ansprüchen genügen würde.
Da sind teils durchaus Reihen dabei, wo sich die Fans nach einer Fortsetzung die Finger lecken und zumindest einmal jeden Scheiß kaufen würden  ;)

Und dann gibt es noch den Normalfall, dass irgendwann nicht mehr die richtigen Leute beisammen sind, dass man Trends und Entwicklungen falsch einschätzt oder verpasst, dass man sich kreativ verrennt und was sonst noch alles dazu führen kann, dass eine weitere Fortsetzung nicht mehr an die Klasse der Vorgänger (nicht zwingend des allerersten Teils ;)) heran kommt.
Das ist dann zwar schade, aber verdammenswerter und moralisch verwerflicher Cashgrab™ ist eben noch mal eine andere Nummer.

Insofern: Hit me. :D

Neon Chrome
Roguelike twin-stick-shooter im Cyberpunk-Gewand.

Schwierigkeitsgrad nach oben offen... :gasmaskerly:
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Darius der Duellant

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.367
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Fallout 76
« Antwort #58 am: 18.11.2018 | 12:37 »
Irgendwie bin ich Grad gar nicht mehr so unglücklich über dieses Produkt. Wenn Behtesda damit so richtig hart auf die Schnute fliegt (und die Tendenz ist da), bleiben wir von der großen Welle an inhaltsähnlichen Cashgrab-Ranzspielen verschont, die bei einem Erfolg unweigerlich herausgebracht worden wären.

Ne weitere lustige Geschichte aus dem Falloutland:
Die Pappnasen haben offensichtlich noch nichts von Client-Sicherung bei MMos gehört.
Man kann das Ding Clientseitig modden und sich uber die INI das Vsync deaktivieren was indirekt zu nem Speedhack führt, wenn man mehr als 60 FPS hat...
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fallout 76
« Antwort #59 am: 18.11.2018 | 12:42 »
Joah, so gesehen wäre es ja schon ein Erfolg für Bethesda, wenn FO 76 überhaupt so weit kommt, dass es an den üblichen Faktoren für MMO-Spiele eingeht (fehlende Playerbase, Cheaterschwemme usw.).
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Megavolt

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.107
  • Username: Megavolt
Re: Fallout 76
« Antwort #60 am: 3.01.2019 | 10:50 »

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.937
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fallout 76
« Antwort #61 am: 3.01.2019 | 11:30 »
Sieht so aus, als hätte man da zumindest erkannt, mit was man den Spielern erst mal nicht mehr auf den Sack gehen sollte... ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Seraph

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 198
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -