Autor Thema: Wie übersetzt ihr „drake“?  (Gelesen 932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 28.278
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Wie übersetzt ihr „drake“?
« Antwort #25 am: 21.02.2019 | 12:02 »
Der "Sceada" aus Magic kommt übrigens aus dem Keltisch/Gälischen. Die Form mag etwas verhunzt sein, aber in der Grundsache bedeutet es iirc "der Geflügelte", also ein altes Tabuwort.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.032
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: Wie übersetzt ihr „drake“?
« Antwort #26 am: 21.02.2019 | 22:42 »
Sehr interessante Diskussion, die sich hier entwickelt hat! Gute Ansätze! Es gibt jedoch noch einen Aspekt den ich bei der Wahl nicht ausser Acht lassen möchte:

Nun sind es überwiegend die drakes von Kobold Press (bei mir aus dem ToB und CC) die ich einsetze und darum auch teilweise, zu mindest namentlich, übersetzen will. Die heissen Ash Drake, Coral Drake, Deep Drake usw. Jetzt würde man im Deutschen vermutlich meistens die beiden Wörter zusammenziehen, also bspw. Korallendrache, Korallendrachling oder Korallenwurm, je nachdem eben auf was man sich festlegt.

Und in dieser Kombination finde ich tatsächlich wieder den schnöden und zugleich übertriebenen „-drachen“ im Moment am besten. „Wurm“ finde ich umgangssprachlich sehr nett.

Aber das ist für mich noch nicht finalisiert. Noch mal drüber schlafen.
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.