Autor Thema: [Forbidden Lands] Regelfragen  (Gelesen 15136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ginster

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.976
  • Username: Ginster
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #25 am: 19.05.2020 | 19:19 »
Danke!  :d

Offline Squidward

  • Bloody Beginner
  • *
  • Profilbild: CC BY-NC-DC xelku9.deviantart.com
  • Beiträge: 14
  • Username: Squidward
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #26 am: 13.07.2020 | 19:46 »
Die bedienen sich aus dem GM-Pool.

Dann scheint die deutsche Übersetzung interessanterweise davon abzuweichen. Dort heißt es: "NSC haben keine Reserve an Willenskraftpunkten. Wenn ein NSC einen Zauber wirkt, kann die SL stattdessen einfach eine grundlegende Machtstufe wählen, die maximal der Stufe des Zauberers in der genutzten magischen Disziplin entspricht" (Spieler-Handbuch S. 122).

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #27 am: 14.07.2020 | 07:02 »
Auffallend richtig, die gesamte Willenspunkt-Mechanik des SL ist im deutschen anders. Ich hab aber keine Ahnung warum das so ist, finde keine Hinweis, dass FL das mal geändert hätte.

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #28 am: 14.07.2020 | 16:37 »
Auffallend richtig, die gesamte Willenspunkt-Mechanik des SL ist im deutschen anders. Ich hab aber keine Ahnung warum das so ist, finde keine Hinweis, dass FL das mal geändert hätte.

Die deutschen Regeln sind auf dem Stand der Errata, so wie der englische Reprint.

Offline Squidward

  • Bloody Beginner
  • *
  • Profilbild: CC BY-NC-DC xelku9.deviantart.com
  • Beiträge: 14
  • Username: Squidward
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #29 am: 21.07.2020 | 22:17 »
Ich wollte eigentlich noch etwas anderes fragen, und zwar zum Thema Reaktionen im Kampf: Angenommen, ich werde von einem Gegner mit einem Langschwert (Schaden 2) angegriffen. Der Angreifer würfelt 2 Erfolge, würde also potenziell 3 Schaden (2 durch die Waffe + 1 durch den zusätzlichen Erfolg) verursachen. Ich versuche den Angriff abzuwehren (egal ob durch Ausweichen oder Parieren) und würfle ebenfalls 2 Erfolge. Wieviel Schaden erleide ich noch?

a) 2 Schaden, nämlich den Waffenschaden, da die Regel besagt, dass Ausweichen/Parieren nur "die ⚔ des Angreifers reduziert";
b) 1 Schaden, da ich die 3 Schaden des Angreifers um 2 reduziere;
c) 0 Schaden, da meine 2 Erfolge die 2 Erfolge des Angreifers tilgen, so dass sein Angriff komplett fehlschlägt.

Vielleicht ist das in der englischen Ausgabe klarer formuliert, aber in der mir vorliegenden deutschen ist mir das völlig schleierhaft.

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #30 am: 21.07.2020 | 23:00 »
C

Schaden ist nur interessant, wenn der Angriff gelingt. Wenn der verteidigende Charakter es schafft, die Erfolge des angreifenden Charakters auf 0 zu reduzieren, ist die Angriffsaktion nicht gelungen.

tl;dr: erstmal treffen, danach erst über Schaden nachdenken

Offline Squidward

  • Bloody Beginner
  • *
  • Profilbild: CC BY-NC-DC xelku9.deviantart.com
  • Beiträge: 14
  • Username: Squidward
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #31 am: 21.07.2020 | 23:24 »
OK, danke.

Crizzl

  • Gast
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #32 am: 28.07.2020 | 08:13 »
Hiho,

ich lese mich gerade nochmal durch das Regelwerk und bin da über die Talente etwas gestolpert.

Erstens braucht man für die Aktivierung der allgemeinen Talente keine Willenskraftpunkte, das ist soweit korrekt oder?
Zweitens stacken Berufstalente nicht, da muss man sich für eine der drei Stufen entscheiden aber was ist mit allgemeinen Talenten, wie Drachentöter? Stacken die oder nicht? Dazu gibt es auf Seite 62 keine Aussage, da nur von Berufstalenten gesprochen wird.

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #33 am: 28.07.2020 | 10:53 »
Zitat von: PHB S. 61
Talents generally come in three ranks. Every talent describes what the various ranks mean and what benefits they provide. When you increase the rank of a talent, you retain the effects of the lower ranks as well.
If the ranks of a profession talent have sepa- rate effects, you can only spend WP on one effect at a time.

D.h. die Effekte aller Talentstufen sind immer alle gemeinsam aktiv. Aber wenn du einen Effekt mit Wilenskraft aktivieren musst, musst du dich für einen einzelnen Effekt entscheiden.

Offline Squidward

  • Bloody Beginner
  • *
  • Profilbild: CC BY-NC-DC xelku9.deviantart.com
  • Beiträge: 14
  • Username: Squidward
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #34 am: 4.08.2020 | 19:25 »
Zwei Fragen zum Thema Reparieren von abgenutzter Ausrüstung: Im dt. Spieler-Handbuch auf S. 50 heißt es, "Das erfordert ein paar Stunden Arbeit und einen erfolreichen Wurf mit HANDWERK. [...] Die Reparatur fortschrittlicher Gegenstände erfordert bestimmte Talente (siehe S. 73)." Wenn ich also z.B. ein abgenutztes Langschwert reparieren möchte, brauche ich dafür das Talent Schmied.

1.) Brauche ich zum Reparieren auch die in der Ausrüstungstabelle angegebenen Werkzeuge (also z.B. eine Schmiede beim Langschwert), oder gelten die nur fürs Herstellen?

2.) Wie teuer ist das Reparieren, wenn ich es einen NSC machen lasse (z.B. bei einem Dorfschmied)? In der Preisliste der Dienstleistungen habe ich nichts dazu gefunden. Als Mietling in der Festung nimmt ein Schmied 1 Silber pro Tag als Lohn, aber das Reparieren eines Gegenstands dauert ja nur "ein paar Stunden" und keinen ganzen Arbeitstag.

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.090
  • Username: Scimi
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #35 am: 5.08.2020 | 16:32 »
1) Bei der Skillbeschreibung von Crafting steht, dass man beim neu herstellen ähnlich vorgeht wie beim Reparieren, aber überdies Material und Werkzeug braucht. Daraus schließe ich, dass die beim Reparieren nicht gebraucht werden.

2) Ich würde das vom Wert des Gegenstandes abhängig machen - z.B. 1/5 des Kaufwertes oder so. Und die Kosten der Festungsangestellten sind ja ein festes "Gehalt", ich weiß nicht, ob ein Handwerker in einem Dorf, der von einzelnen Aufträgen lebt, sich da vergleichen lässt.

Offline Squidward

  • Bloody Beginner
  • *
  • Profilbild: CC BY-NC-DC xelku9.deviantart.com
  • Beiträge: 14
  • Username: Squidward
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #36 am: 5.08.2020 | 23:39 »
Danke für die Antworten, Scimi. Wenn es zu 2.) tatsächlich keine offizielle Regel gibt (was mich ein wenig wundert, da diese ganze Geschichte mit den Gegenständen ja doch ein relativ zentrales Thema des Spiels ist), würde ich den Preis vielleicht doch eher an den Mietlingslohn koppeln - etwa: Reparaturkosten = 1/2 Mietlingstageslohn, also 5 Kupfer beim Schmied - da die Reparaturdauer ja kurioserweise immer "ein paar Stunden" beträgt und nicht abhängig vom Gegenstand ist. Der Schmied wendet also anscheinend ungefähr gleichviel Arbeitszeit für die Reparatur eines Bidenhänders (Kaufpreis 4 Gold) wie für ein Messer (Kaufpreis 1 Silber) auf. Da wäre es schwer vermittelbar, wenn die Reparaturkosten des Bidenhänders das vierzigfache der Reparaturkosten des Messers betragen würden.

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #37 am: 6.08.2020 | 09:29 »
Ich würde trotzdem auch den Gegenstandswert berücksichtigen - im Mietlingslohn sind ja höchstwahrscheinlich auch keine Material- und Werkzeugkosten enthalten. Und die dürften bei der Reparatur eines Zweihänders größer sein als bei einem einfachen Messer.

Ausgeklügelte Regeln dazu gibt es aber in der Tat nicht, das bleibt also immer im Ermessen der SL. Finde ich aber auch ok, denn dann kann ich auch weitere Faktoren (Reputation der SCs, Verfügbarkeit anderer Schmieden, Dringlichkeit...) berücksichtigen, ohne dafür eine komplette Wirtschaftssimulation durchrechnen zu müssen.  ~;D

Offline Squidward

  • Bloody Beginner
  • *
  • Profilbild: CC BY-NC-DC xelku9.deviantart.com
  • Beiträge: 14
  • Username: Squidward
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #38 am: 6.08.2020 | 11:57 »
Ich würde trotzdem auch den Gegenstandswert berücksichtigen - im Mietlingslohn sind ja höchstwahrscheinlich auch keine Material- und Werkzeugkosten enthalten. Und die dürften bei der Reparatur eines Zweihänders größer sein als bei einem einfachen Messer.

Im echten Leben wäre das vielleicht so, aber in Forbidden Lands braucht man bei einer Reparatur, wie Scimi bereits sagte, weder Material noch Werkzeug.
Ich stelle mir das so vor: Der Charakter mit dem Talent 'Schmied' schaut sich stundenlang den zerbrochenen Bidenhänder an, hämmert dann ein paarmal mit seiner bloßen Faust drauf, und schon ist die Waffe wieder wie neu! ;-)

Offline Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.881
  • Username: Gunthar
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #39 am: 6.08.2020 | 12:11 »
Nee. Der Schmied schweisst das Schwert mit seinen Laseraugen zusammen.  8] ~;D

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.014
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #40 am: 6.08.2020 | 13:58 »
Ach wozu gibt es Tesa wenn nicht für zwerbrochene Zweihänder

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.848
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #41 am: 8.08.2020 | 12:21 »
Ich sehe gerade, dass Monster Bewegungswerte jenseits von 1 haben können.
Das scheint nirgendwo erklärt zu werden, daher gehe ich mal davon aus, dass sich je nach Zahl entsprechend auch mehrere Zonen weit bewegen können, oder?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #42 am: 8.08.2020 | 12:24 »
Korrekt.

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.848
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #43 am: 8.08.2020 | 12:39 »
Danke:)
"Da muss man realistisch sein..."

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.848
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #44 am: 8.08.2020 | 20:08 »
Wenn jemand einen Fernkampfangriff mit einem Schild parieren möchte, muss derjenige dann auch Schildkämpfer Stufe 2 haben, oder denkt ihr, dass das nur bei parieren mit einer Waffe so sein muss?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Colgrevance

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 617
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colgrevance
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #45 am: 8.08.2020 | 23:23 »
Wenn jemand einen Fernkampfangriff mit einem Schild parieren möchte, muss derjenige dann auch Schildkämpfer Stufe 2 haben, oder denkt ihr, dass das nur bei parieren mit einer Waffe so sein muss?

Gute Frage, da bin ich gestern auch drüber gestolpert -wir fangen nächste Woche mit einer FL-Runde an und ich lese mich gerade in die Regeln ein.

Da in der schwedischen Version Parieren nur mit Schild ohne weitere Talente möglich ist (die Waffenparade wurde erst in der englischen Version eingefügt; es gibt dazu einen Thread im Fria Ligan-Forum), gehe ich davon aus, dass die Talentvoraussetzung nur für eine Waffenparade gilt. Allein aus der Formulierung geht das m. E. aber nicht eindeutig hervor.

Online Kaskantor

  • Famous Hero
  • ******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 3.848
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #46 am: 11.08.2020 | 11:40 »
Bei manchen Kreaturen wird ja Magie oder Feuer genannt, um ihnen Schaden zuzufügen.
Jetzt frage ich mich wie Feuerschaden seitens der SC aussieht.

Wieviel Feuerschaden würdet ihr beispielsweise bei einer Fackelberührung veranschlagen und gäbe es da Bonuswürfel etc.?

In den Büchern habe ich dazu nichts gefunden.
"Da muss man realistisch sein..."

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #47 am: 11.08.2020 | 12:23 »
Vielleicht hilft dir die Diskussion aus dem englischen Forum, welche das schwedische übersetzt. :D
Sie scheinen das Thema stumpf vergessen zu haben, aber ALIEN (Seite 108), CORIOLIS (Seite 97), VAESEN (Seite 70) kennen da auch Lösungen für.

https://forum.frialigan.se/viewtopic.php?t=4587

Offline xplummerx

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 163
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: xplummerx
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #48 am: 26.08.2020 | 11:21 »
Die Skulls werden ja nur Aktiv beim pushen.

Grundregel ist einfach:

Für jeden Erfolg wehrt die Rüstung einen Schaden ab.
Wenn eine Rüstung nicht den kompletten Schaden abwehrt muss man den Rüstungswert um 1 reduzieren.

Ich lese fürs Wochenende auch gerade die Kampfregeln und finde, das die Rüstung dann recht schnell kaputt ist. Bei Studded Leather mit 3 kann ich "nur" drei mal Schaden bekommen und die Rüstung wäre dann kaputt (könnte aber auch bei einem Wert von Null wieder repariert werden?).
Kann man die Regel nicht auch so lesen, dass bei durchgehendem Schaden die Skullwürfel den Rüstungswert senken? Wenn also Schaden durchgeht, die Rüstung aber keinen Skullwürfel zeigt, auch der Rüstungswert nicht gesenkt wird? Es würde ja zur Mechanik passen, dass Skullwürfel einen negativen Effekt haben.
Ich kann beides nachvollziehen und habe da auch keine besonderen Aktien drin. Hat da jemand Erfahrung mit, ob die Rüstungen dann sehr häufig kaputt sind und dann viel Zeit mit der Reparatur in Anspruch genommen werden muss?

Offline Gumbald

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Username: Gumbald
Re: [Forbidden Lands] Regelfragen
« Antwort #49 am: 26.08.2020 | 11:58 »
Ich lese fürs Wochenende auch gerade die Kampfregeln und finde, das die Rüstung dann recht schnell kaputt ist. Bei Studded Leather mit 3 kann ich "nur" drei mal Schaden bekommen und die Rüstung wäre dann kaputt (könnte aber auch bei einem Wert von Null wieder repariert werden?).
Kann man die Regel nicht auch so lesen, dass bei durchgehendem Schaden die Skullwürfel den Rüstungswert senken? Wenn also Schaden durchgeht, die Rüstung aber keinen Skullwürfel zeigt, auch der Rüstungswert nicht gesenkt wird? Es würde ja zur Mechanik passen, dass Skullwürfel einen negativen Effekt haben.
Ich kann beides nachvollziehen und habe da auch keine besonderen Aktien drin. Hat da jemand Erfahrung mit, ob die Rüstungen dann sehr häufig kaputt sind und dann viel Zeit mit der Reparatur in Anspruch genommen werden muss?

Genauso ist es. Im deutschen Regelwerk ist es auf S.106 auch recht eindeutig so beschrieben. Also:
Also, zusammengefasst:
1. Ein Charakter erleidet Schaden. Dieser kann durch Panzerung reduziert werden.
2. Es werden Würfel in Höhe der Panzerung geworfen. Dieser Wurf ist keine Aktion und kann nicht strapaziert werden.
3. Jede gewürfelte 6 (Schwerter) reduziert den Schaden um 1.
4. Erleidet der Charakter trotzdem mindestens 1 Schadenspunkt, werden auch die gewürfelten 1 (Schädel) gewertet: Jede gewürfelte 1 reduziert die Panzerung um 1.

Rüstung ist somit in der Tat nicht sehr langlebig. Aber je höher der Rüstungswert, desto höher die Chance, dass man sämtlichen Schaden abblocken kann, dann sind die gewürfelten 1er egal.
« Letzte Änderung: 26.08.2020 | 12:00 von Gumbald »