Autor Thema: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch  (Gelesen 23246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 919
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #175 am: 4.11.2022 | 12:48 »
Ich weiss nicht. Ich finde die Software sehr gut und im gegensatz zu einer monatlichen Gebühr würde ich mir auch die V2 kaufen. Die machen ja eine gute Arbeit :) Patch wär auch schön ;)
Keine Frage, hätte mich nur über eine längere Patchzeit gefreut.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #176 am: 4.11.2022 | 18:15 »
Ankündigung einer Ankündigung am 9.11. https://www.youtube.com/watch?v=LLbWr-dkNw4
Könnte vielleicht doch sein das es diese Jahr noch ne 2.0 gibt, oder zumindest in nicht all zu weiter Zukunft

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.310
  • Username: schneeland
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #177 am: 4.11.2022 | 18:21 »
@Woodman: #170 ;)
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #178 am: 4.11.2022 | 19:10 »
Das hab ich heut Mittag offensichtlich überlesen  :-[

Offline Doc-Byte

  • Adventurer
  • ****
  • Been there, run that
  • Beiträge: 991
  • Username: Doc-Byte
    • Star Reeves - Das Space Western RPG
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #179 am: 4.11.2022 | 19:13 »
Mit hat irgendwas meine Datei mit dem Tarock Kartendeck zerschossen. Versuche ich mehr als eine einzelne Seite am Stück zu exportieren, stürzt der Affinity ab, teilweise bis hin zum kompletten Windows Crash. Das stellt mich vor die Wahl, entweder zu versuchen, für den Druck 78 einzelne PDF wieder zusammen zu tackern oder ganz von vorne anzufangen. - Beides ziemlich ätzende Aussichten... :-\ Andere Dateien (okay, eine hab ich probiert) lassen sich normal exportieren, es ist also wohl wirklich die Datei und nicht der Affinity selbst oder mal wieder zu wenig Speicherplatz.
If you want to take back what they stole / Feed the rage in your heart / Till it's ready to blister. / Now put your gun in your hand / And take it to Mister

Offline FlorianGressConsulting

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 89
  • Username: FlorianGressConsulting
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #180 am: 4.11.2022 | 19:32 »
Hm, die Dateien mit ner anderen Software zusammenfügen und dann in Affinity öffnen?
Ehemals Just_Flo in beiden Dispositorien und im Tanelorn nach freiwilligen Accountaufgaben an beiden Orten mittlerweile FlorianGressConsulting in beiden Orten.

Zwischen der Accountaufgabe und dem neuen Account an beiden Orten nur als Lurker ohne Posts aktiv. Als Freund der Mehrperspektivität bei Rollenspielthemen lese ich gerne an beiden Orten.

Habe ich zu der aktuellen Außeinandersetzung eine Meinung? Ja.
Werde ich diese online äußern oder eine der verschiedenen Fraktionen unterstützen? Nein

Offline Doc-Byte

  • Adventurer
  • ****
  • Been there, run that
  • Beiträge: 991
  • Username: Doc-Byte
    • Star Reeves - Das Space Western RPG
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #181 am: 4.11.2022 | 19:39 »
Ich könnte die Einzel-PDFs auch mit dem Affinity wieder zusammen fügen, das Hauptproblem scheint dabei zu sein, dass die verwendeten Schriftarten hinterher irgendwie wieder in der Datei für die Druckerei enthalten sein müssen. - Oder ich hau da ganz stumpf schlicht nur die exportierten jpgs in ein PDF rein. Damit kann man jeden Layouter in den Wahnsinn treiben. >;D
If you want to take back what they stole / Feed the rage in your heart / Till it's ready to blister. / Now put your gun in your hand / And take it to Mister

Offline CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 919
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #182 am: 9.11.2022 | 14:48 »
Ist tatsächlich eine kostenpflichtige "Neu"version, wobei sich die Änderungen in Grenzen halten.

Video dazu:

https://youtu.be/qR6j0ioY64I

Offline Shihan

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.146
  • Username: Shihan
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #183 am: 9.11.2022 | 14:55 »
Ich könnte die Einzel-PDFs auch mit dem Affinity wieder zusammen fügen, das Hauptproblem scheint dabei zu sein, dass die verwendeten Schriftarten hinterher irgendwie wieder in der Datei für die Druckerei enthalten sein müssen. - Oder ich hau da ganz stumpf schlicht nur die exportierten jpgs in ein PDF rein. Damit kann man jeden Layouter in den Wahnsinn treiben. >;D
Hilft das beim Zusammensetzen?
https://tools.pdf24.org/de/creator

Offline Raven Nash

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.658
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #184 am: 9.11.2022 | 15:17 »
Es ist 2.0!
https://affinity.serif.com/de/

Mit -40% für Bestandskunden. 119,99 für alles.
« Letzte Änderung: 9.11.2022 | 15:19 von Raven Nash »
Aktiv: LevelUp! A5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e, SotDL, Vaesen
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.310
  • Username: schneeland
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #185 am: 9.11.2022 | 15:24 »
Es hat Fuß- und Endnoten!  :)

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich bei den dynamischen Verweisen auch was getan hat.
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Online Zed

  • Famous Hero
  • ******
  • Sommerschwede
  • Beiträge: 2.899
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zed
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #186 am: 9.11.2022 | 15:31 »
Angeblich ja:

Kombinieren Sie mehrere Publisher-Dokumente als Kapitel zu einer langen Publikation mit automatischer Synchronisierung von Seitenzahlen, Inhaltsverzeichnis, Index und Stilen im gesamten Buch.

(Wenn es das ist, was Du meinst.)

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.310
  • Username: schneeland
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #187 am: 9.11.2022 | 15:44 »
Das ist auch gut, aber ich dachte eher an sowas wie dynamische Feldverweise in Word oder Latex - sprich: Du hast eine Referenz auf Kapitel 5.1.3, was sich aktuell auf Seite 63 befindet, und wenn später noch 3 Seiten davor eingefügt werden, kannst Du aktualisieren und er zeigt im Text einen Verweis auf Seite 66 (oder Kapitel 6.1.3., wenn ein neues Kapitel eingefügt wurde).
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline Doc-Byte

  • Adventurer
  • ****
  • Been there, run that
  • Beiträge: 991
  • Username: Doc-Byte
    • Star Reeves - Das Space Western RPG
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #188 am: 9.11.2022 | 16:53 »
Hilft das beim Zusammensetzen?
https://tools.pdf24.org/de/creator

Ich hab dann doch noch mal komplett neu angefangen.  :)

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich bei den dynamischen Verweisen auch was getan hat.

Sieht nicht danach aus...

https://forum.affinity.serif.com/index.php?/topic/170406-publisher-book-support-so-close/

Diese Funktion wäre für micht ein 100%iges Kaufargument, ansonsten sehe ich nur einen begrenzten Gewinn für mich mit der Versiomn 2.0.
If you want to take back what they stole / Feed the rage in your heart / Till it's ready to blister. / Now put your gun in your hand / And take it to Mister

Offline Ikarus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 283
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ikarus
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #189 am: 9.11.2022 | 19:14 »
Ich sehe das das ähnlich: Der Zugewinn ist für
mich eher begrenzt. Allerdings ist das Angebot für die Komplette Suite schon ganz gut. Ab und zu bräuchte ich mal ein vernünftiges Vektorzeichenprogramm und 119 € ist jetzt nicht übertrieben viel, wenn ich das mit Adobe vergleiche.

Weiß eigentlich jemand wie lange das Angebot gilt und ob man mit Version 2 auch die alten Dateien öffnen kann

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.781
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #190 am: 9.11.2022 | 20:16 »
Ich habs mir gerade geholt und ich konnte 2-3 Dateien von V1 ohne Probleme damit öffnen und bearbeiten
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline Frank G

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Purzelkater
    • MODERN LiQUiD
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #191 am: 10.11.2022 | 12:51 »
Da das Angebot grad recht verlockend ist... wie ist eure Erfahrung Affinity Publisher vs. Scribus?

Ich habe mit Scribus auch grad erst angefangen und tue mich daher mit dem Programm noch etwas schwer. Deswegen wäre es interessant, wie ihr den Publisher im Vergleich bei Benutzerfreundlichkeit (Oberfläche/Bedienung), Funktionsumfang (gibt es etwas, was ihr im Vergleich zu Scribus fehlen würde?) und Zuverlässigkeit (hatte in einem älteren Test gelesen, dass das Programm bei 300+ Seiten in die Knie geht und die exportierten Dateien dann auch eher Glückssache sind) einschätzen würdet.

Danke schön!
« Letzte Änderung: 10.11.2022 | 15:18 von Frank G »
"I see no lightsaber. That would be a copyright infringement. I see a psionic spirit blade.", Cass, The Gamers: Dorkness Rising

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.781
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #192 am: 10.11.2022 | 15:07 »
Ich fands viel komfortabler zum benutzen als scribus, es fehlen allerdings viele interaktive elemente für pdf's. Im Detail kann ich aber nicht wirklich weiterhelfen ;)
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline flaschengeist

  • Hero
  • *****
  • Systembastler
  • Beiträge: 1.258
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
    • Duo Decem
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #193 am: 10.11.2022 | 20:22 »
Sieht nicht danach aus...

https://forum.affinity.serif.com/index.php?/topic/170406-publisher-book-support-so-close/

Diese Funktion wäre für micht ein 100%iges Kaufargument, ansonsten sehe ich nur einen begrenzten Gewinn für mich mit der Versiomn 2.0.

Sehr enttäuschend  :(, damit ist der Affinity für mich weiterhin keine gangbare Option (habe sehr viele klickbare Querverweise im DuoDecem Regelwerk). Ebenfalls unschön finde ich, dass Besitzern der alten Version kein Rabatt eingeräumt wird.
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann (frei nach Antoine de Saint-Exupéry). Ein Satz, der auch für Rollenspielentwickler hilfreich ist :).
Hier findet ihr mein mittelgewichtiges Rollenspiel-Baby, das nach dieser Philosophie entstanden ist, zum kostenfreien Download: https://duodecem.de/

Offline Doc-Byte

  • Adventurer
  • ****
  • Been there, run that
  • Beiträge: 991
  • Username: Doc-Byte
    • Star Reeves - Das Space Western RPG
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #194 am: 10.03.2023 | 22:54 »
Boah, ich glaube, ich würde den Affinity Publisher niemandem empfehlen, der nicht aufs Budget schauen muss... Ich hab gerade kurzfristig zwei Seiten in mein Buch eingefügt und darf jetzt natürlich alle Seitenverweise auf dahinter liegende Seiten von Hand updaten. Ich hab sowas von Bock darauf - nicht. :q

Solange diese ätzende Funktionslücke auch in der v.2 nicht geschlossen wird, werde ich auch ganz sicher die neue Version nicht lizensieren. Das wäre für mich der einzige echte Kaufanreiz. Aber so bin ich gerade mal wieder nur angepisst. Ich hatte ich gehofft, an einem Punkt zu sein, wo sich die Seitenzahl nicht mehr verändert, aber es ließ sich leider nicht vermeiden. Immerhin hab ich im selben Zug diese beiden Seiten durch die Reduktion der Zeilenabstände im Index auf ein ansehnliches Maß ausgleichen können. Sonst hätte ich auch noch ein Problem mit der Gesamtseitenzahl bekommen...
If you want to take back what they stole / Feed the rage in your heart / Till it's ready to blister. / Now put your gun in your hand / And take it to Mister

Offline Raven Nash

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.658
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #195 am: 1.04.2023 | 13:01 »
Und da das auch in InDesign nicht immer funktioniert hat (zumindest bis zu der Version, mit der ich noch gearbeitet hab), ist die Indexierung der allerletzte Punkt in meinem Workflow.  ;) Wie auch das Inhaltsverzeichnis.
Aktiv: LevelUp! A5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e, SotDL, Vaesen
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Doc-Byte

  • Adventurer
  • ****
  • Been there, run that
  • Beiträge: 991
  • Username: Doc-Byte
    • Star Reeves - Das Space Western RPG
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #196 am: 13.04.2023 | 17:07 »
Inhaltsverzeichnis und Index kann der Affinity problemlos aktuell halten. Aber diese "siehe Seite xy" Verweise kann er halt nicht automatisch aktualisieren. Bei jeder Änderung muss man ggf. schon vorhandene Seitenverweise von Hand ändern, was bei ein paar Hundert davon echt ätzend ist. >:(

Selbst wenn man mit Platzhaltern arbeitet, muss man diese Verweise am Ende vor der finalen Veröffentlichung oder dem Druck alle händisch erstellen. Das kann u.U. dann schon mal zwei, drei oder gar mehr Tage dauern, weil das viel Konzentration erfordert und man es nicht stundenlang am Stück machen kann, ohne Fehler zu provozieren.
If you want to take back what they stole / Feed the rage in your heart / Till it's ready to blister. / Now put your gun in your hand / And take it to Mister

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 796
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #197 am: 3.07.2023 | 21:34 »
"Siehe S. xxx" ist für die v2.2 geplant.

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 11.310
  • Username: schneeland
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #198 am: 3.07.2023 | 21:42 »
Sehr schön!  :d
Brothers of the mine rejoice!
Swing, swing, swing with me
Raise your pick and raise your voice!
Sing, sing, sing with me

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 796
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Layouten mit dem Affinity Publisher - Erfahrungsaustausch
« Antwort #199 am: 4.07.2023 | 07:56 »
Ich arbeite gerade Druckdaten von DTRPG (Beschnitt 3 mm, innen 0 mm, Doppelseiten) für Wir machen Druck (Beschnitt 3 mm, auch innen, Einzelseiten) um. Das Layout basiert auf Doppelseiten, d. h. überhängende Grafiken sind normal über zwei Seiten platziert und bündig zum Außenbeschnitt gesetzt.

Exportiert man nun für WmD kommt es zu Artefakten auf den jeweils gegenüberliegenden Seiten, da eine Grafik dann dort um 3 mm in die Seite ragt.

Ich bin aktuell dabei zu verstehen, warum das so ist und was man da tun kann. Auf jeden Fall ist die Konvertierung von Doppel- zu Einzelseiten für verschiedene Druckereien ziemlich ätzend.