Autor Thema: Zock Bock Radio: Neue Episoden  (Gelesen 50063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Corsair

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 25
  • Username: Corsair
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #550 am: 31.10.2022 | 12:57 »
@Colgrevance: Danke, das sind tatsächlich ein paar handfeste Gründe die ich nachvollziehen kann!

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.972
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #551 am: 31.10.2022 | 16:46 »
Moderne Cosims kommen häufig auch mit Countern mit abgerundeten Ecken, das finde ich deutlich besser.

Das prägt bei mir seit einigen Jahren enorm den Ersteindruck - gefühlt sogar viel zu sehr, aber es ist einfach schön, wenn die Counter quasi von selbst aus dem Stanzbogen hüpfen und nicht ein einziger hängenbleibt und im dümmsten Fall aufreißt.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.398
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #552 am: 31.10.2022 | 16:49 »
Danke an euch für diese unterhaltsame Folge! Nach dem Hören habe ich tatsächlich mein altes Starter Kit wieder ausgegraben und werde es mir nochmal zu Gemüte führen  :d

Vor Allem sehr interessant, mal was zu der Community zu hören, ich hätte nicht gedacht, dass es in Deutschland eine aktive Turnierszene oder gar eine Rangliste gibt.

Jetzt bin ich aber auch schon gespannt auf die angeteaserte Folge zu COIN-Spielen!

Aber eine Frage, weil ihr es erwähnt habt: Wozu clippt man die Ecken von den Countern ab? Ich fand geclippte Counter auch immer ästhetischer, aber nur deswegen diesen Aufwand zu betreiben schien mir immer etwas eitel.

Der Hauptgrund waren eigtl. mal die Sorte Counterbögen, wo an den Ecken ein Schniepel dranneblieb/bleibt. Die ganz alten ASL Counter waren mittig verbunden, da ist das wenig nützlich. Die von MMP haben die Eckflusen. Aber wie ihr schon sagt, gibt es modernere Stanzungen, die das überflüssig machen können. Bei ASL ist aber die Eckfluse seit 20+ Jahren Standard, die will man eh weg haben und wenn man anfängt...dann kann es auch hübsch aussehen. Ich finde es aber nich essenziell.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Online Corsair

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 25
  • Username: Corsair
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #553 am: 31.10.2022 | 17:36 »
Ah, tatsächlich, die Counter aus dem Starter haben Eckflusen, und bei meinen alten War and Peace sieht man die Verbindungsreste mittig. Der Unterschied war mir nie aufgefallen.

Noch eine Frage, aber ich bin nicht sicher, ob man die sinnvoll beantworten kann: ihr hattet erwähnt, dass die Spielweise sich über die Jahre hin zu mehr Bewegung und schnellerem Spiel entwickelt hat. Kann man sagen, ob das auch eher der Infanterieaktik der Epoche entspricht? Als Laie würde ich sagen ja, aber ich habe mich damit nie intensiv auseinandergesetzt, zumindest nicht auf dieser kleinteiligen Ebene, die ASL simuliert. Ich frage, weil ich an Wargames immer interessant finde, wenn der Einsatz historisch erfolgreicher Taktik vom Spiel belohnt wird.

Offline Prisma

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #554 am: 1.11.2022 | 12:16 »
Zur Verpeiler-Episode Nr. 41 (in Spoilertags, weil schon die nächste Episode diskutiert wird):

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 797
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #555 am: 1.11.2022 | 12:22 »
Ich bin überzeugter Eckenclipper :headbang:

Offline Rorschachhamster

  • Famous Hero
  • ******
  • Mob! Mob! Mob!
  • Beiträge: 2.340
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #556 am: 1.11.2022 | 17:25 »
Ich bin auf ein YouTube Video gestoßen, das mich stark an die Diskussion über die Hotzenplotzigkeit und Romantisierende Art von DSA erinnert hat, in Folge 9, wenn ich mich nicht irre.
Hier: https://www.youtube.com/watch?v=Pnl7Mc2U7F0 Ganz interessant.

Ist das etwas spät?  ;D
Rorschachhamster
DMG Pg. 81 " The mechanics of combat or the details of the injury caused by some horrible weapon are not the key to heroic fantasy and adventure games. It is the character, how he or she becomes involved in the combat, how he or she somehow escapes — or fails to escape — the mortal threat which is important to the enjoyment and longevity of the game."

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.398
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #557 am: 1.11.2022 | 18:20 »
Nein, asynchrone Medienkommentare kommen nie zu spät. Noch kommen sie zu früh...
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Prisma

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prisma
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #558 am: 6.11.2022 | 19:08 »
Schöne Folge, die neugierig auf ASL macht. Man hört, dass ihr mit Begeisterung sprecht. Besonders interessant finde ich den Aspekt dass die Regeln so ausgeklügelt sind, dass das Spiel keinen Referee benötigt. Gibt es ein griffiges Beispiel, wie man sich das genauer vorstellen kann?

Online ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.085
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #559 am: 27.11.2022 | 09:52 »
Haha, "Wildmeister" in Episode 43!  ;D
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Online takti der blonde?

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.166
  • Username: hassran
    • ALRIK
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #560 am: 27.11.2022 | 09:59 »
Haha, "Wildmeister" in Episode 43!  ;D

Ich bin dafür, dass der oberste Druide in den Wilden Gestaden diesen Titel trägt!

Edit:

Achja, neue Folge! Woo!
Wir sprechen darüber, wie wir altes D&D übersetzt haben, wie andere es vor uns, nach uns und neben uns machen:

https://pesa-nexus.de/2022/11/26/episode-43-rosetta-stoned/
« Letzte Änderung: 27.11.2022 | 10:03 von takti der blonde? »
"Signatur von der Redaktion gelöscht, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden." Unbekanntes Mitglied der Tanelorn Redaktion

Offline grannus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 585
  • Username: grannus
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #561 am: 27.11.2022 | 10:23 »
Yeah, fast 4 Stunden, das kommt gerade recht  :headbang:

Online ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.085
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #562 am: 30.11.2022 | 12:50 »
Danke, Sascha, für deine klaren Worte wider die OGL-Seuche! Und die klare Unterscheidung zwischen Spielregeln, Urheberrecht und Markenrecht.  :d

Edit: "Karte tappen" ist in Europa nicht patentierbar.
Begriffe wie "Trading Card Game" SIND Markenrecht. Da glaube ich verwechselt  Yandere "design patents" (Geschmacksmuster) o.dgl. mit "invention patents" (Patenten).
« Letzte Änderung: 30.11.2022 | 12:55 von ghoul »
Tactician: 96%
PESA hilft!

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline Dogio

  • Experienced
  • ***
  • 2500 Artikel 5000 Systeme 10000 Rezensionen
  • Beiträge: 176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogio
    • DRoSI
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #563 am: 3.01.2023 | 09:52 »
Habe Folge 44 jetzt halb durch.

Danke für die Grüße, hat mich sehr gefreut.  ~;D

Eine Anmerkung noch zur GFR (bei der ich schon lange kein Mitglied mehr bin):
ich verstehe (rückwirkend) den Unwillen der Regionalvertretungen "Gewinne" aus Con-Veranstaltungen an die "GFR Zentrale" abzugeben. Mir ging es damals ähnlich, als wir in Krefeld die ersten GFR-Cons (erfolgreich) veranstaltet hatten.

Der Grund dafür ist aber ein guter.

Die GFR hatte IMHO damals zwei "Hauptziele": 1) die Windgeflüster-Vereinszeitung herzustellen und 2) Cons zu veranstalten und zu fördern.

Die Förderung der Cons (in ganz Deutschland) ging über den Erfahrungsaustausch hinaus, indem man Kapital vorgeschossen hat und auch das finanzielle Risiko getragen hat (im Rahmen des Vorschusses), wenn der Con unwirtschaftlich gewesen wäre.

D.h. im besten Fall wären die Einnahmen aus dem Berliner Con damit wieder verwendet worden um anderen Regionalvertretungen den Start zu ermöglichen und (finanziell) abzusichern.

Es ist vermutlich einfach menschlich, dass man sich fragt - sobald man erfolgreich gestartet ist und das Risiko des Scheiterns überschaubar ist - warum soll man das jetzt nicht unter eigener Flagge machen.

Aber das ist halt ein anderes Bild der Situation, als von Euch vermittelt.

Zu den Problemen der GFR in den letzten Jahren hätte man sich auch vorher nochmal schlau machen dürfen. Stand ja genug dazu im Netz. Man hatte sich nicht verspekuliert, sondern das Finanzamt "vergessen". Auch doof, aber kein Akt der Überheblichkeit.
Der Deutsche Rollenspiel Index - https://www.drosi.de

[SUCHE] Stillgelegte Rollenspielprojekte (Webseiten)
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,120019.0.html
Neu bei Facebook: https://www.facebook.com/drosi.de

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.398
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #564 am: 3.01.2023 | 11:09 »
Heya! Danke für die Klarstellungen:

Was den ersten BurgCon angeht, vlt. bekommen wir einen der Aktuere nochmal dranne. Was die GFR heute angeht: da habe ich ganz wilde Sachen gelesen, was mich zu der Aussage verleitete.

https://www.teilzeithelden.de/2021/09/13/gilde-der-fantasy-rollenspieler-e-v-gfr-stand-der-dinge/

Zitat
Fakt ist, dass die Steuererklärungen für mehrere vergangene Jahre zu spät eingereicht wurden – so spät, dass die auf Schätzungen beruhende Zwangsfestsetzung für diese Jahre nach aktuellem Stand wohl nicht mehr aufgehoben werden kann. Obwohl der 2. Vorsitzende und der Chronist (Schriftführer) bereits jeweils einen mittleren dreistelligen Betrag aus privater Tasche zahlten (bevor sich das ganze Ausmaß an Außenständen offenbarte), betragen die hohen Steuerlasten eine erhebliche Summe, die der Verein nicht zu leisten imstande ist.

Das ist ja quasi offiziell. Und ich hatte halt Gerüchte gelesen, die ich von der Stoßrichtung für plausibel hielt (siehe auch die Kommentare unter dem Eintrag):

Die Steuerlast trotz Strafzahlung wächst ja nicht ins Unermeßliche, sondern prozentual zu den offiziellen Einnahmen. Es muß also eine Menge Umsatz ("Großes Rad") gewesen sein, wo aber die Gewinne, die dann zu verstuern waren, weg sind. Allermindestens müssen die Steuranteile der Gewinne auch "weg" sein. Und daher meine Aussage/Intepretation.

Du bist bestimmt näher dranne, also nehmt die Aussagen unter der Gewichtung.
« Letzte Änderung: 3.01.2023 | 11:17 von Settembrini »
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Tonda

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: Tonda
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #565 am: 3.01.2023 | 11:46 »
In dem verlinkten Artikel ist ja von Steuerschätzungen die Rede.

Bei Steuerschätzungen geht die Finanzverwaltung oft im eigenen Interesse und um die Steuerpflichtigen zur Abgabe der säumigen Steuererklärungen zu "motivieren" von hohen (mitunter völlig unrealistischen) Erträgen aus. Dementsprechend wird in dem Artikel ja auch erwähnt, man sei davon ausgegangen, mit Abgabe der Steuererklärungen wären die Steuerschulden weitgehend erledigt, vermutlich also weil die Steuerschuld tatsächlich viel niedriger gewesen wäre ... hätte man nicht die auf den Schätzungen beruhenden Steuerbescheide auch noch bestandskräfitig und damit unangreifbar werden lassen.

Faktisch kann die Steuerlast samt Verzugszinsen und Säumniszuschlägen auf den festgesetzten Betrag gerade bei Steuerschätzungen durchaus mal ins "unermessliche" (im Sinne von die individuelle Leistungsfähigkeit übersteigend) wachsen. (Ich kenne beispielsweise einen Fall, in dem das Finanzamt ein Unternehmen durch sachlich unberechtigte Steuerforderungen und anschließenden Insolvenzantrag vernichtet hat. Es wurde dann zwar noch gerichtlich festgestellt, dass die Steuerbescheide rechtswidrig waren, aber das Unternehmen war durch den Insolvenzantrag des Finanzamts bis zur Gerichtsentscheidung des Finanzgerichts bereits zerstört.)

Manchmal lässt das Finanzamt aber mit sich reden und besteht nicht auf bestandskräftig gewordene Bescheide, wenn diese ersichtlich überhöht waren. Das kommt dann auf den Sachbearbeiter / ggf. die OFD an. Bei gemeinnützigen Vereinen, die andernfalls in Insolvenz fallen (so dass das Finanzamt dann voraussichtlich garnichts mehr bekommt) sollte man denken, dass es Lösungswege gibt, wenn nicht bereits zu viel Porzellan zerschlagen wurde.

Das ist sehr schade, was man über die GFR liest. Manchmal reicht eine Person, die überfordert ist und sich keine Hilfe holt oder keine Hilfe erhält, um so etwas komplett in den Sand zu setzen.

Online takti der blonde?

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.166
  • Username: hassran
    • ALRIK
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #566 am: 3.01.2023 | 11:56 »
In dem verlinkten Artikel ist ja von Steuerschätzungen die Rede.

Bei Steuerschätzungen geht die Finanzverwaltung oft im eigenen Interesse und um die Steuerpflichtigen zur Abgabe der säumigen Steuererklärungen zu "motivieren" von hohen (mitunter völlig unrealistischen) Erträgen aus. Dementsprechend wird in dem Artikel ja auch erwähnt, man sei davon ausgegangen, mit Abgabe der Steuererklärungen wären die Steuerschulden weitgehend erledigt, vermutlich also weil die Steuerschuld tatsächlich viel niedriger gewesen wäre ... hätte man nicht die auf den Schätzungen beruhenden Steuerbescheide auch noch bestandskräfitig und damit unangreifbar werden lassen.

Faktisch kann die Steuerlast samt Verzugszinsen und Säumniszuschlägen auf den festgesetzten Betrag gerade bei Steuerschätzungen durchaus mal ins "unermessliche" (im Sinne von die individuelle Leistungsfähigkeit übersteigend) wachsen. (Ich kenne beispielsweise einen Fall, in dem das Finanzamt ein Unternehmen durch sachlich unberechtigte Steuerforderungen und anschließenden Insolvenzantrag vernichtet hat. Es wurde dann zwar noch gerichtlich festgestellt, dass die Steuerbescheide rechtswidrig waren, aber das Unternehmen war durch den Insolvenzantrag des Finanzamts bis zur Gerichtsentscheidung des Finanzgerichts bereits zerstört.)

Manchmal lässt das Finanzamt aber mit sich reden und besteht nicht auf bestandskräftig gewordene Bescheide, wenn diese ersichtlich überhöht waren. Das kommt dann auf den Sachbearbeiter / ggf. die OFD an. Bei gemeinnützigen Vereinen, die andernfalls in Insolvenz fallen (so dass das Finanzamt dann voraussichtlich garnichts mehr bekommt) sollte man denken, dass es Lösungswege gibt, wenn nicht bereits zu viel Porzellan zerschlagen wurde.

Das ist sehr schade, was man über die GFR liest. Manchmal reicht eine Person, die überfordert ist und sich keine Hilfe holt oder keine Hilfe erhält, um so etwas komplett in den Sand zu setzen.

Danke für die Einschätzung. In meinen Augen fast schon kafkaesk, wenn die Misere lediglich auf einem Kommunikationsproblem mit dem Finanzamt beruhte...

Weil das in der Folge nur so angeschnitten wurde: wenn jemand, jemanden kennt, der da mehr Einblick hat oder vielleicht irgendwann beteiligt war, freuen wir uns mit der Person im Radio darüber zu sprechen. Hatte auch schon überlegt, ob es sich lohnt, eine Folge zur dt. Con-Landschaft anzuleiern...allein aus ethnographischer Sicht interessant...:D
"Signatur von der Redaktion gelöscht, um Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden." Unbekanntes Mitglied der Tanelorn Redaktion

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.398
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #567 am: 3.01.2023 | 13:45 »
Danke für die Erläuterung! Dann sehe ich ein, daß es möglich ist, einfach durch Verpeilen.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Dogio

  • Experienced
  • ***
  • 2500 Artikel 5000 Systeme 10000 Rezensionen
  • Beiträge: 176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogio
    • DRoSI
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #568 am: 4.01.2023 | 23:41 »
Insgesamt war 44 mal wieder eine klasse Folge! Ich sag nur "6 more Vodka" - wie gerne hätte ich da am Tisch gesessen  :d
Der Deutsche Rollenspiel Index - https://www.drosi.de

[SUCHE] Stillgelegte Rollenspielprojekte (Webseiten)
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,120019.0.html
Neu bei Facebook: https://www.facebook.com/drosi.de

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.398
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #569 am: 6.01.2023 | 06:27 »
Danke für das Lob! Was auf jeden Fall krass war, wie extrem weit in die Zukunft Marko's Vision für den Metaplot von DeGenesis war.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.187
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #570 am: 10.01.2023 | 18:08 »
Danke für das Lob! Was auf jeden Fall krass war, wie extrem weit in die Zukunft Marko's Vision für den Metaplot von DeGenesis war.

Wo gibt es denn Infos dazu?
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Harry Du Bois

  • Experienced
  • ***
  • You are vapor!
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harry Du Bois
    • Gothic 3 - Community Story Project
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #571 am: 10.01.2023 | 20:04 »
Wo gibt es denn Infos dazu?

Würde mich auch interessieren.
My best friends name is Idiot Doom Spiral...

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.398
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #572 am: 14.01.2023 | 08:48 »
Ähm, das war 2001 oder so? Ich habe seit dem imme rmal in DeGenesys reingeschnuppert und es schien mir, als sei die Plotline noch nicht bei dem angekommen, was er damals skizziert hatte. Ist aber auch alles laaaaange her.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Harry Du Bois

  • Experienced
  • ***
  • You are vapor!
  • Beiträge: 306
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harry Du Bois
    • Gothic 3 - Community Story Project
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #573 am: 14.01.2023 | 09:33 »
Ähm, das war 2001 oder so? Ich habe seit dem imme rmal in DeGenesys reingeschnuppert und es schien mir, als sei die Plotline noch nicht bei dem angekommen, was er damals skizziert hatte. Ist aber auch alles laaaaange her.

Ich denke eher, dass die Frage darin liegt: Wo in der Folge das Thema Degenesis Metaplot aufkam? (Zeitstempel). Ich habe es verpasst.
My best friends name is Idiot Doom Spiral...

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.187
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Zock Bock Radio: Neue Episoden
« Antwort #574 am: 14.01.2023 | 09:36 »
Ich denke eher, dass die Frage darin liegt: Wo in der Folge das Thema Degenesis Metaplot aufkam? (Zeitstempel). Ich habe es verpasst.

Ich kann mich nur an die Entstehung des Namens Six more Vodka im eines Besuchs auf einer Messe (Spiel?) erinnern.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.