Autor Thema: Troja  (Gelesen 14292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drulak

  • Laaaaaangweiler
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drulak
Re: Troja
« Antwort #125 am: 2.06.2004 | 13:22 »
Die Schauspieler in Troja sehen allesamt keinesfalls "schlecht" aus, das muss man ja sagen, auch wenn sie vielleicht nicht ganz dem persönlichen Schönheitsideal entsprechen.
Und da ein Großteil der Rollenspieler ziemlich doofe, unkreative Kreaturen ohne soziale Fähigkeiten sind fällt es mir schwer von Eliten zu reden.
Das einzige Potential des Rollenspiels ist es fett und bärtig zu werden. Und selbstverliebt.

Gast

  • Gast
Re: Troja
« Antwort #126 am: 2.06.2004 | 13:23 »
allerdings ist es Brad Pitt der mich von dem Film von Anfang an abgeschreckt hat...drei h den Typen, ne das schaff ich einfach nicht :P

Offline Drulak

  • Laaaaaangweiler
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drulak
Re: Troja
« Antwort #127 am: 2.06.2004 | 13:27 »
Brad Pitt hat mich auch abgeschreckt, als meine Freundin hier in Berlin zu Besuch war und von dem rumgeschwärmt hat, da hab ich mir dann doch lieber "Nee" gesagt... haha
Und da ein Großteil der Rollenspieler ziemlich doofe, unkreative Kreaturen ohne soziale Fähigkeiten sind fällt es mir schwer von Eliten zu reden.
Das einzige Potential des Rollenspiels ist es fett und bärtig zu werden. Und selbstverliebt.

Offline Minne

  • süßes Mädchen mit Messer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.789
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minneyar
Re: Troja
« Antwort #128 am: 2.06.2004 | 13:55 »
Also ich fand hera sehr hübsch  8)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Troja
« Antwort #129 am: 3.06.2004 | 14:06 »
Hera? Wo tauchte die denn auf???

... hast du das nicht mit Xena verwechselt?  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Minne

  • süßes Mädchen mit Messer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.789
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Minneyar
Re: Troja
« Antwort #130 am: 3.06.2004 | 14:12 »
äh Helena meine ich ^^

Xena sieht doch nicht gut aus >:( ;)

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Troja
« Antwort #131 am: 3.06.2004 | 14:14 »
Findest du? Ist wohl Geschmackssache...

Und Hera kommt in der Serie hin und wieder vor. Immerhin ein echtes Argument gegen das Auftauchen der Götter...  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Aglaia

  • Halbschwein
  • Famous Hero
  • ******
  • Control, I have it!
  • Beiträge: 2.832
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Aglaia
Re: Troja
« Antwort #132 am: 3.06.2004 | 14:55 »
Na ja Minneyar, dass sie gut aussieht möcht ich ja nicht unbedingt abstreiten... aber nach meinem dafürhalten fehlt ihr einfach was, dass sich 'Ausstrahlung' nennt. Aber wie gesagt, das ist geschmakssache... da könnt man jetzt noch ne ganze Weile drüber diskutieren  ;)
If you look between the cracks of reality, the boringness of philosophy seeps out

Munchkin

  • Gast
Re: Troja
« Antwort #133 am: 3.06.2004 | 21:45 »
Troja hab´ ich bisher noch nicht gesehen, wenn er aber nur halb so unterhaltsam ist, wie dieser Disput hier ist es der Film des Jahres ;)

Zitat
Alternativ kannst Du mir ne IM mit deiner Adresse schreiben. Ich komm dann auch gern mal bei dir vorbei, damit wir das klären können!!!
Auch wenns schon ein bisschen her ist, derlei Aussagen erinnern mich an Tillennium - es sei denn es war so gemeint, daß man ein Tässchen Brause schlürft, einen oder zwei Kekse ißt und die Sache bequem auf der Couch auspalavert - So war es doch gemeint?

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Troja
« Antwort #134 am: 7.06.2004 | 10:25 »
Also nachdem ichmit Karl letztes Wochenende drinnen war meine Meinung dazu:
- gute Musik, besonders beim Kampf Hector/ Achilles (erinnerte an Tiger & Dragon)
- guter Kampfstil von Achilles. Sehr gut umgesetzt und vor allem glaubwürdig.
- Hector und seine Frau waren die gefühlsmäßigen Höhepunkte
- der Kampf zwischen Hector und Achilles
- und der Mann auf dessen Rückkehr ich im HdR noch erwarte (:)): Sean Bean. Seine Darstellung war einmalig!

Negatives ist mir auch aufgefallen:
- Schlechte, hektische Massenkampfszenen, die eher verwirrten als etwas darstellten.
- Belagerung zu kurz
- Die Stimme Helenas
- Das Hector keinen eigenen Kampfstil hatte, sondern nur "irgendwie" gekämpft hat
- und das wichtigste in dieser Rubirk: dem Film fehlte der gewisse Kick. Das fünkchen das ihn besonders macht. Denn nach dem Film hatte ich das Gefühl, als wenn ich etwas gegessen hätte, aber der Hunger in keinster Weise gestillt wurde.

PS: Wer gute Kämpfe sehen will: Ong Bak anschauen!
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Ludovico

  • Gast
Re: Troja
« Antwort #135 am: 7.06.2004 | 10:50 »
Denn nach dem Film hatte ich das Gefühl, als wenn ich etwas gegessen hätte, aber der Hunger in keinster Weise gestillt wurde.


Wurde der Film teilweise von McDonalds gesponsert?  ;D

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Troja
« Antwort #136 am: 7.06.2004 | 10:57 »
Wurde der Film teilweise von McDonalds gesponsert?  ;D

Könnte man so sagen! 8)
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Gast

  • Gast
Re: Troja
« Antwort #137 am: 7.06.2004 | 14:44 »
- guter Kampfstil von Achilles. Sehr gut umgesetzt und vor allem glaubwürdig.
Fand ich eher weniger ... er hatte da diesen einen Achilles-Move, auf den Gegner zurennen seitlich wegspringen und dabei zackig zuschlagen, das war's. Obwohl ich das normalerweise nicht tue, habe ich Achilles wirklich beim sehen schon in ein Rollenspielsystem gepresst und zwar ArcaneCodex: "Ich habe hier diese Kampftechnik und ich werde sie auch benutzen!"

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Troja
« Antwort #138 am: 7.06.2004 | 14:49 »
Fand ich eher weniger ... er hatte da diesen einen Achilles-Move, auf den Gegner zurennen seitlich wegspringen und dabei zackig zuschlagen, das war's. Obwohl ich das normalerweise nicht tue, habe ich Achilles wirklich beim sehen schon in ein Rollenspielsystem gepresst und zwar ArcaneCodex: "Ich habe hier diese Kampftechnik und ich werde sie auch benutzen!"
Ich habe gerade erst letztens einige Fighter-Movies angeschaut (Wanderlei Silvo, Crocoop, Pride Kämpfe, Vale Tudo und ähnliches), da kann man schon erkennen, daß solche Angriffe funktionieren. Außerdem weiß ich aus eigener Erfahrung, daß mit solchen Bewegungen die wenigsten rechnen und deshalb "können" sie funktionieren.
Zudem paßte es hervorragend zu dem ersten Kampf und dem damaligen sogenannten Stierspringen, den Achilles Gegener hatte ja einen Stiernacken 8).
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Gast

  • Gast
Re: Troja
« Antwort #139 am: 7.06.2004 | 14:53 »
Ich streite ja nicht ab, dass es funktionieren kann, trotzdem fand ich es dann auf Dauer weniger toll.
Im ersten Kampf kommt das ja noch cool, aber der Film geht 2,5 Stunden ;-)

Offline Aglaia

  • Halbschwein
  • Famous Hero
  • ******
  • Control, I have it!
  • Beiträge: 2.832
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Aglaia
Re: Troja
« Antwort #140 am: 7.06.2004 | 14:58 »
- und das wichtigste in dieser Rubirk: dem Film fehlte der gewisse Kick. Das fünkchen das ihn besonders macht. Denn nach dem Film hatte ich das Gefühl, als wenn ich etwas gegessen hätte, aber der Hunger in keinster Weise gestillt wurde.
Das ist so ziemlich genau meine Meinung. Ich fand den film recht gut... aber irgendwie... ::)
Ich konnt's bloß nicht so schön ausdrücken wie du ;)
If you look between the cracks of reality, the boringness of philosophy seeps out

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Troja
« Antwort #141 am: 8.06.2004 | 09:50 »
Ich konnt's bloß nicht so schön ausdrücken wie du ;)
Danke!  :-*
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Wodisch

  • Der graue Wortwitzwolf!
  • Legend
  • *******
  • Wortwitze für alle!
  • Beiträge: 5.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wodisch
    • www
Re: Troja
« Antwort #142 am: 12.06.2004 | 03:28 »
Zum Thema "blond": die Tuerkinnen, mit denen ich vor zwei Wochen in Istanbul zu tun hatte, waren alle ganz begeistert von Brad Pitt als Achilles! Von einer Handlung haben sie nichts erwaehnt...

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re: Troja
« Antwort #143 am: 12.06.2005 | 18:26 »
Habe mir den Film nun in meiner - Kino-Nachholfphase - angeschaut und muss sagen: Der war wirklich nicht das Gelbe vom Ei!

Den Pitt empfand ich bspw. als totale Fehlbesetzung. Schon optisch empfand ich den irgendwie unpassend: Während alles tlw. bärtige Typen da rumhüpfen, soll gerade DER Oberkrieger optisch ein Milchreisbubi sein? Und wie ist das mit Helena? Meine Fresse, die Frau vom Hector, selbst diese Kassandra hatten mehr Charme ... Aber gleich und gleich gesellt sich gern: Auch der Paris war ohne Charme ...

Naja, eine richtig gute Besetzung fand ich waren Sean Bean und Eric Bana sowie die zahlreichen Nebendarsteller wie u.a. die alten Kriegskempen - anfangs dachte ich mir noch "was sind das für blöde Rüstungen; die Helme scheinen ja Blumentöpfe zu sein ..." ... allerdings wirkten die dann doch recht erhaben an just den alten Kempen :)

Story = 0 ... überall wird angedeutet, geschwafelt und so. Also wirklich, der Stoff gibt mehr her.

Insgesamt muss ich leider all denen zustimmen, die mir von dem Film abgeraten haben. Wer wirklich eine neue Troja-Verfilmung sehen will, sollte mal nach der TV-Verfilmung Helena von Troja sehen (IMDb hier). Dort liegt zwar das Schwergewicht weniger bei Hector und Paris; manche der Darsteller werden vielleicht nicht bekannt sein. Dennoch werden die Hauptcharaktere interessanter gezeichnet - Agamemnon ist hier doch etwas "grauer", also weit weniger "eindeutig", wobei die Story um Agamemnon für die Handlung doch tragend ist. Wie auch immer, es gibt dort auch eine Helena, die sich sehen lassen kann ;) Und einen John Rhys-Davies als König von Troja (einer meiner Top-10-Der-ewigen-C-Movie-Schauspieler-und-Nebendarsteller; schien gesundheitlich aber nicht mehr ganz auf der Höhe zu sein :( ).

Arbo
« Letzte Änderung: 12.06.2005 | 18:30 von Arbo Moosberg »
KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)

Offline Silas

  • Experienced
  • ***
  • Spurensucher
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silas
Re: Troja
« Antwort #144 am: 24.06.2005 | 02:53 »
naja, die Belagerung dauerte schon länger als im Film dargestellt, aber mir ist schon aufgefallen, daß im Film nach den anfänglichen Schlachten der Belagerung die grellen Sonnenfarben in so ein kühleres Blaugrau wechselten, zumindest in einer Einstellung. Dies, finde ich, spiegelt die Erschöpfung der Auseinandersetzung wieder. Eine ähnliche Technik wurde in Full Metall Jackett verwendet, da wurde um ca. 4:00 morgens in einem Vorort von London eine Einstellung gedreht, in denen die Darsteller tätsächlich müde und unrasiert wirken.
Wovon haben die Trojaner überhaupt gelebt? Um die Stadt herum war ja nur Strand und Wüste, wenn ich mich recht erinnere. Ein typischer Logikfehler, wenn Chars in einem Abenteuer plötzlich vor den Toren einer riesigen Stadt stehen, aber weit und breit tageland keiner Menschenseele, keinem Bauern und keinem Reisenden begegnet sind.
Von irgendwas müssen die Einwohner schließlich leben.
Seid gegrüßt, Freunde, Gefährten und Verbündete im Kampf gegen das Böse!