Autor Thema: Aera  (Gelesen 6477 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.139
  • Username: HEXer
Re: Aera
« Antwort #25 am: 14.10.2021 | 13:37 »
So ist das leider Werbesprech.
Wie sieht der Detailgrad denn nun aus, wie wird ein Charakter dann ohne Punkteschubsen gebaut  und was macht es "richtiger" als andere Kampfsysteme?

Puh, da fehlt mir gerade ehrlich die Muße und alle Details hab ich grad nicht mehr im Kopf - ich hab das länger nicht gelesen. Wasfür mich das Kampfsystem "richtiger" macht ist vor allem die Sache mit dem persönlichen Kampfstil (den man sich aus Waffe, Spezialisierungen, Ausrichtungen zusammensetzt und so zum Einen unterschiedliche Werte für verschiedene Kampfweisen und Manöver erhält, und zum anderen das nicht rein wahrscheinlichkeitstechnisch bleibt, sondern eine - auch erzählerisch bzw. bildlichere - taktische Auswirkung hat - man muss halt erstmal manövrieren, den Gegner beobachten und ausloten, um zum einen Treffer zu landen. Das ist sicher für viele nicht spannend, aber es trifft bei mir genau ins Schwarze.

Den Charakter baut man schon mit Punkten - aber man hat halt so viele wie man möchte bzw. worauf man sich einigt, ab dann stehen aber die Werte und vor allem das Steigern meiner Erfahrung nach völlig hinten an. Wozu auch, wenn man sich schon am Anfang den Charakter so bauen kann, wie man es möchte.

Hilft dir das so weiter? Ansonsten kannst du ja auch direkt selbst reinlesen, es steht ja auf www.aera-rpg.de noch im Netz.
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.139
  • Username: HEXer
Re: Aera
« Antwort #26 am: 14.10.2021 | 14:13 »
Das hier hab ich noch gefunden über den damals geplanten Aufbau des Buches - ich glaube, das ist aus dem alten Forum gewesen. Gibt halt ein paar Richtungen vor, in die man gehen kann:

Zitat
Ja. Ausm Kopf hab ich grade nicht alles parat, aber es sieht etwa wie folgt aus:

1: Das dunkle Zeitalter...
... erzählt von Landoria, seinen Bewohnern, seinem Kulturstand. Haufenweise allgemeine Informationen , um den Einstieg zu
schaffen.

2: Der Weg des Propheten...
... erzählt vom "nordwestlichen" Brennpunkt unseres Kontinents, von Westegir und dem Propheten Jaikitri, der sich dort eingenistet hat; von Westegirs östlichen Nachbarn, den Flusstälern von Avon und Aldon; von den Jotunländern, die immer wieder dien Küsten Westegirs verheeren; und von der See von Rugan und dem Inselkönigreich und seinem Drahtseilakt zwischen allen Fronten.

3: Die Rückkehr der alten Götter…
... berichtet vom Widererstarken des Druidentums in Dunlyn sowie von den Bekehrungsversuchen der kyrischen Kirche auf Kaejar, die das Land in einen Bruderkrieg zu treiben drohen; außerdem werden die Bewohner Syrtias, die Skargen, vorgestellt.

4: Die sinkende Sonne...
... erzählt vom Niedergang des Großreiches, seiner Kultur, Geschichte und Herrschftsstruktur; es berichtet von seinem auszehrenden Kampf mit den Pyner Stadtstaaten (allen voran
Athir und Lytra) und seiner bröckelnden Besatzung über das fremdartige Meregan.

5: Sturm aus dem Osten...
... das kennt ihr ja schon: Das heilige Königreich Aire und sein Überlebenskampf gegen die Carglandvölker und die Reiterscharen aus der Steppe. Alle Kulturbeschreibungen werden garniert mit Schmankerln aller Art - Gruppierungen, Gemeinschaften und den bereits aus dem Preview bekannten Spielansätzen als Ideenpool für Eure AERA Runden.

6: Mysterien Landorias…
... breitet einige Rätsel Landorias aus: Geister, Dämonen, Trolle, Dan, Tay'Dar, Magie und Religionen und allerhand ungeklärte Fragen, über die sich die Weisen (und die Spieler) den Kopf
zerbrechen.

7: Mechanismen des Spiels...
... gibt Euch alle AERA-Regeln von der Charaktererschaffung bis zum Ausgestalten eigener Kampfstile. Natürlich inklusive ausführlicher Magiekapitel: Über die Magie des Körpers, die Kraft
der Geistmagier und die Möglichkeiten der Priester ("Seelenmagie") sowie natürlich auch über die Machenschaften der Beschwörer von Geistern und Dämonen.

8: Das Schmieden von Geschichten...
... gibt dem SL ganz konkrete Hinweise zum Spiel in Landoria: Was es bedeutet, in einem düsteren Zeitalter zu spielen und mit welchen Mitteln man das umsetzt, wie er die Listen der Dämonen und Geheimbünde ins Spiel einbringt, er erhält Wissen über einige der Fragen aus dem 6. Kapitel und einen Ausblick auf den Metaplot.

Grandmaster Malik (DeGenesis-Autor und sighPRESSMitarbeiter) verfasst dieser Tage das Einstiegsabenteuer, damit der Spielbeginn nicht länger auf sich warten muß.

Warenliste, Index , Nachwort, Karte bilden den Abschluß. Durchgehend reich bebildert, auwendigst gelayoutet und... mit vielen, vielen Farbseiten, womit wir, was originär deutsche RPGs
betrifft, neue Standards setzen. Mattes Hardcover mit gradem Rücken im gewohnt qualitativen sighPRESS-Stil.
Vorbestellungen, nur um diese Frage auch noch vorwegzunehmen, nimmt sighPRESS auf, sobald das Werk in den Druck geht und ein definitiver Preis festgemacht werden kann. Nur Vorbesteller erhalten signierte und numerierte Ausgaben, flankiert von GRW Vorzeichnungen und sogar einigen wenigen Originalbildern in Farbe. Sollte es zu zu vielen Vorbestellungen kommen, müssen wir wahrscheinlich auslosen, aber das schaffen wir auch noch...

Bis zum Druck werden w i r noch ein paar Previews nachschieben - abhängig davon, welche Kapitel als nächste fertig werden. Derzeit arbeiten wir an allen parallel, haben also fast überall noch Baustellen. Und natürlich gibt es das alles in guter sighPRESS Tradition auch zum kostenfreien Komplettdownload, damit ihr wisst, was ihr für Euer Geld bekommt.
So weit, so gut? Ich freu mich schon auf die fertigen Bücher, das könnt ihr mir glauben!
« Letzte Änderung: 14.10.2021 | 14:23 von HEXer »
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.436
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Aera
« Antwort #27 am: 14.10.2021 | 14:41 »
Was genau ist die Vierte Gewalt?

Die Gewalten sind eben diese Magiedurchbrüche.
1 - Körper. Meine ganz normale Fähigkeit ist plötzlich nicht mehr so ganz normal.
2 - Geist. Telepathen
3 - Seele. So Priesterzeug.
4 - Die Leute haben merkwürdige Visionen. Jakitri ist einer davon. Sind natürlich super Plotaufhänger. Rekrutiere den neuen Seher. Schalte deren Seher aus. Etc.

Tendenziell sollte es bis zu 7 Gewalten geben von wegen 7 Siegel.

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.139
  • Username: HEXer
Re: Aera
« Antwort #28 am: 14.10.2021 | 14:42 »
Die Gewalten sind eben diese Magiedurchbrüche.
1 - Körper. Meine ganz normale Fähigkeit ist plötzlich nicht mehr so ganz normal.
2 - Geist. Telepathen
3 - Seele. So Priesterzeug.
4 - Die Leute haben merkwürdige Visionen. Jakitri ist einer davon. Sind natürlich super Plotaufhänger. Rekrutiere den neuen Seher. Schalte deren Seher aus. Etc.

Tendenziell sollte es bis zu 7 Gewalten geben von wegen 7 Siegel.

Cool, danke. Dann hatte ich das damals in meiner Runde richtig gemacht...

...und kann jetzt wieder beruhigt schlafen! ;)
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Aera
« Antwort #29 am: 14.10.2021 | 14:52 »
Da ich auch Interesse habe denke ich mir gerade, dass es vielleicht sinnvoll sein könnte, einen Aera thread aufzumachen und die Posts zu verschieben sowie vielleicht einen online Ordner zum sammeln zu erstellen? Das würde vielleicht ein wenig die PNs reduzieren

Ich kümmere mich gerne um die Sache mit dem Ordner falls das für euch nach einem sinnvollen Vorschlag klingt?
Wir (Simon und ich ) hatten früher Mal das Panoptikum, das eben all das Material gesammelt hatte. Aber soweit ich weiß, hat Simon die Seite offline gehen lassen irgendwann  zwischen 2004 und jetzt
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.139
  • Username: HEXer
Re: Aera
« Antwort #30 am: 14.10.2021 | 14:55 »
Aber ist denn das Zeug noch irgendwo? WIr sind ja schließlich alle RPG Messies... ;)

Oh, und ich hatte noch verschiedene Charakter- und NSC-Bögen und einen SLSchirm gemacht:

https://www.dropbox.com/sh/7fkarx7cychcqng/AAA916U2lrbDCo0PCZZC35G8a?dl=0

„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline klatschi

  • Experienced
  • ***
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 325
  • Username: klatschi
Re: Aera
« Antwort #31 am: 14.10.2021 | 15:24 »
Das war schon sehr sehr ambitioniert, aber einfach ein tolles Gesamtding. Ähnlich wie bei Symbaroum finde ich hier, dass man merkt, dass alles aus einem Guss ist (oder zumindest so scheint). Da die Regeln und die Spielwelt stark Hand in Hand gehen, liest es sich auch wirklich toll und macht Stimmung.

Was mir bei den Regeln "damals" schon zugesagt hat, war die Entkopplung von Skill und Attribut. Manchmal schüchtert man eben mit Stärke ein, manchmal mit Intellekt, manchmal mit der Präsenz und dem Auftreten. Diese Loslösung unterstützt erzählendes Rollenspiel und lockt die Spieler, ihren Ansatz zu beschreiben. Und auch wenn sie Min-Maxen, indem sie immer die Attribute nehmen, in denen sie gut sind, heißt das nicht, dass das immer für die Situation der richtige Ansatz ist und sie müssen sich halt was überlegen. Ich mag das.

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.139
  • Username: HEXer
Re: Aera
« Antwort #32 am: 14.10.2021 | 16:21 »
Die Gewalten sind eben diese Magiedurchbrüche.
1 - Körper. Meine ganz normale Fähigkeit ist plötzlich nicht mehr so ganz normal.
2 - Geist. Telepathen
3 - Seele. So Priesterzeug.
4 - Die Leute haben merkwürdige Visionen. Jakitri ist einer davon. Sind natürlich super Plotaufhänger. Rekrutiere den neuen Seher. Schalte deren Seher aus. Etc.

Tendenziell sollte es bis zu 7 Gewalten geben von wegen 7 Siegel.

Gab es denn zur vierten Gewalt schon Regeln?
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline Dr. Evil

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 402
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr. Evil
Re: Aera
« Antwort #33 am: 14.10.2021 | 17:07 »
Falls die Idee von einem Sammelauftrag für eine gedruckte Ausgabe noch nicht vom Tisch ist - wäre mit dabei!
"That makes me angry, and when Dr. Evil gets angry, Mr. Bigglesworth gets upset. And when Mr. Bigglesworth gets upset... people DIE!"

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.139
  • Username: HEXer
Re: Aera
« Antwort #34 am: 14.10.2021 | 17:13 »
Ich hab grad angefangen, das noch mal neu zu setzen. An den Grafiken kann ich nichts machen, aber so könnten wir Beschnittzugaben einrichten, die Seitenzahlen korrigieren, Seitenverweise einfügen und nicht zuletzt das andere Material vernünftig mit in ein Buch einbauen - evtl. inklusive des Abenteuers - und ein Inhaltsverzeichnis und einen Index einfügen.

Das wird sicher noch ne ganze Weile dauern (zumal ich den Hrabanus Font noch nicht habe), aber wenn das fertig ist, wird es bestimmt schick. Ich weiß nicht, wie eilig ihr es habt, aber ansonsten könntet ihr ja noch darauf warten?
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.831
  • Username: Gunthar
Re: Aera
« Antwort #35 am: 14.10.2021 | 17:19 »
Fehlen eigentlich noch Teile im Regelwerk? Hat schon wer die Original-Autoren angefragt, ob wir das Spiel weiterentwickeln dürfen?

Offline klatschi

  • Experienced
  • ***
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 325
  • Username: klatschi
Re: Aera
« Antwort #36 am: 14.10.2021 | 17:31 »
Ich hab grad angefangen, das noch mal neu zu setzen. An den Grafiken kann ich nichts machen, aber so könnten wir Beschnittzugaben einrichten, die Seitenzahlen korrigieren, Seitenverweise einfügen und nicht zuletzt das andere Material vernünftig mit in ein Buch einbauen - evtl. inklusive des Abenteuers - und ein Inhaltsverzeichnis und einen Index einfügen.

Das wird sicher noch ne ganze Weile dauern (zumal ich den Hrabanus Font noch nicht habe), aber wenn das fertig ist, wird es bestimmt schick. Ich weiß nicht, wie eilig ihr es habt, aber ansonsten könntet ihr ja noch darauf warten?

Gib Bescheid wenn ich Supporten kann - habe Zugriff auf Indesign und affinity Publisher und ein bisschen Erfahrung
Bei Druck wäre ja noch ein Cover cool, ich kann mich ja mal da ran setzen da einen Aufschlag zu machen.


Fehlen eigentlich noch Teile im Regelwerk? Hat schon wer die Original-Autoren angefragt, ob wir das Spiel weiterentwickeln dürfen?

Ich würde vorschlagen, das zu nehmen, was da ist und erst mal gut sein lassen.
So richtig viel Aera-Spielerfahrung scheint jetzt hier im Thread nur partiell vorhanden zu sein, als dass ich da nun ein wirklich sinniges und stimmiges Communityprojekt vermuten würde

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.831
  • Username: Gunthar
Re: Aera
« Antwort #37 am: 14.10.2021 | 17:33 »
Die Frage ging auch darum, ob wir das überhaupt so dürfen? Stichwort Urheberrecht.

Offline Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.990
  • Username: Maarzan
Re: Aera
« Antwort #38 am: 14.10.2021 | 17:38 »
A) Wasfür mich das Kampfsystem "richtiger" macht ist vor allem die Sache mit dem persönlichen Kampfstil (den man sich aus Waffe, Spezialisierungen, Ausrichtungen zusammensetzt und so zum Einen unterschiedliche Werte für verschiedene Kampfweisen und Manöver erhält,
B) und zum anderen das nicht rein wahrscheinlichkeitstechnisch bleibt, sondern eine - auch erzählerisch bzw. bildlichere - taktische Auswirkung hat - man muss halt erstmal manövrieren, den Gegner beobachten und ausloten, um zum einen Treffer zu landen. Das ist sicher für viele nicht spannend, aber es trifft bei mir genau ins Schwarze.

C) Den Charakter baut man schon mit Punkten - aber man hat halt so viele wie man möchte bzw. worauf man sich einigt, ab dann stehen aber die Werte und vor allem das Steigern meiner Erfahrung nach völlig hinten an. Wozu auch, wenn man sich schon am Anfang den Charakter so bauen kann, wie man es möchte.

D) Hilft dir das so weiter? Ansonsten kannst du ja auch direkt selbst reinlesen, es steht ja auf www.aera-rpg.de noch im Netz.

A) hört sich erst einmal interessant an.

B) das erscheint mir ein Widerspruch, Taktik ist doch letztlich nichts anderes als zu versuchen auf die Wahrscheinlichkeit zu eigenen Gunsten Einfluss zu nehmen.

C) Das hingegen hört sich für mich sehr statisch an.

D) Die Frage kommt ja gerade um nicht - und das dann zu jedem System, welches irgendwo gepriesen wird - direkt alles anhaltslos selbst suchen zu müssen.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline klatschi

  • Experienced
  • ***
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 325
  • Username: klatschi
Re: Aera
« Antwort #39 am: 14.10.2021 | 17:42 »
Die Frage ging auch darum, ob wir das überhaupt so dürfen? Stichwort Urheberrecht.

Diesbezüglich (also ob man die alten Daten nehmen und drucken darf und zusammenfassen, alles non profit) habe ich eine Email geschrieben, aber keine Antwort bisher

Offline HEXer

  • McGuffin
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.139
  • Username: HEXer
Re: Aera
« Antwort #40 am: 14.10.2021 | 18:02 »
Gib Bescheid wenn ich Supporten kann - habe Zugriff auf Indesign und affinity Publisher und ein bisschen Erfahrung
Bei Druck wäre ja noch ein Cover cool, ich kann mich ja mal da ran setzen da einen Aufschlag zu machen.

Indesign benutz ich auch, da komm ich gern drauf zurück. :) Wenn du eine Shiny Methode kennst, wie man bequem die Zeilenumbrüche aus den PDF Texten rausbekommt, ohne die Absätze zu urinieren ruinieren wäre schon viel getan.

Fehlen eigentlich noch Teile im Regelwerk? Hat schon wer die Original-Autoren angefragt, ob wir das Spiel weiterentwickeln dürfen?

Es fehlen in der 174 Seiten Version halt noch einige Teile, die ich oben zitiert habe. Die (ich glaube veralteten) Dämonen Regeln hab ich inzwischen in mein erweitertes Regelwerk eingebaut, aber gerade settingmäßig fehlt da schon noch was.

Ich hatte vor ein paar Jahren mit Tobias geschrieben und damals war es ihm lieber, wenn da nichts weiterentwickelt würde. Damals hatte er sich noch die Option offen halten wollen, das irgendwann zu Ende zu machen.

Mir persönlich ginge es jetzt auch nicht darum, da viel weiterzuentwickeln, sondern das bestehende einfach von der Form her so aufzubereiten, dass man ein dem Projekt angemessenes Printexemplar für sich selbst machen kann. Das mit dem Copyright ist natürlich eine gute Frage - ich will da auf keinen Fall jemandem auf die Füße treten. Ich denke halt, dass wenn wir eine Sammelbestellung für ein zum selbstkostenpreis gedrucktes PDF machen, ist das nicht so schlimm...?



„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


Mag keine Paladine und Hexenjäger.
Versteht Fate und PbtA.
Sieht Sterne.

Offline klatschi

  • Experienced
  • ***
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 325
  • Username: klatschi
Re: Aera
« Antwort #41 am: 14.10.2021 | 18:06 »
Indesign benutz ich auch, da komm ich gern drauf zurück. :) Wenn du eine Shiny Methode kennst, wie man bequem die Zeilenumbrüche aus den PDF Texten rausbekommt, ohne die Absätze zu urinieren ruinieren wäre schon viel getan.

Ich schreibe dir mal eine PN

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Aera
« Antwort #42 am: 14.10.2021 | 18:26 »
"Ich hatte vor ein paar Jahren mit Tobias geschrieben und damals war es ihm lieber, wenn da nichts weiterentwickelt würde. Damals hatte er sich noch die Option offen halten wollen, das irgendwann zu Ende zu machen."

Das deckt sich mit dem was ich damals als Antwort auf meine Anfrage erhalten habe.

Die IP sollte nicht freigegeben werden.

Dem privaten Eigendruck stand damit nichts im Weg. Einer Sammelbestellung vorhandenen Materials zu Selbstkosten vermutlich auch nicht.
Aber schon das abändern und aufbereiten könnte das rechtlich ändern.
Bin aber kein Jurist.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.247
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: Aera
« Antwort #43 am: 14.10.2021 | 18:30 »
Die alte Seite ist übrigens gevorratsdatenspeichert, allerdings scheinen die pdf-Dateien dabei unter den Tisch gefallen zu sein.
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Ávila

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 242
  • Username: Ávila
Re: Aera
« Antwort #44 am: 14.10.2021 | 18:31 »
Hui, hier wird ja alter Kram ausgegraben. :d

Zur Frage, was das Setting so besonders macht: Für mich waren das damals zum einen das bodenständige Völkerwanderungssetting, was ich so aus anderen Fantasyspielen nicht kannte und zum anderen die Illustrationen und Aufmachung, die deutlich über dem damaligen Standard lagen. An die Regeln erinnere ich mich nur vage, fand aber den 3x3-Zahlenfetisch etwas aufgesetzt.

Wenn ihr da ein schickes Buch raus macht, wäre ich auch interessiert. Ich habe auch noch einige PDF, Bilder und den Hrabanoid-Font auf der Festplatte rumfliegen, falls da Interesse besteht.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Aera
« Antwort #45 am: 14.10.2021 | 18:34 »
Echt krass das sich nach all den Jahrzehnten noch so viele Fans für ein nie vollständig veröffentlichtes System finden.

Bin echt gerührt 🥲
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.621
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Aera
« Antwort #46 am: 14.10.2021 | 18:39 »
Mich hat das damals auch total angefixt. Finds heute noch sehr schade, dass das nie erschienen ist.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

- Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)
- Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)
- Der Dummheit kann man viel nachsagen, aber nicht dass sie geizig sei. (Sarah Bosetti)
- Der Spruch „Jeder Topf hat seinen passenden Deckel“ nützt nichts, wenn du ein Lappen bist. (Klaus Kinski)

Offline Horadan

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 223
  • Username: Horadan
Re: Aera
« Antwort #47 am: 14.10.2021 | 18:42 »
Mich hat das damals auch total angefixt. Finds heute noch sehr schade, dass das nie erschienen ist.
+1

Offline klatschi

  • Experienced
  • ***
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 325
  • Username: klatschi
Re: Aera
« Antwort #48 am: 14.10.2021 | 18:57 »
"Ich hatte vor ein paar Jahren mit Tobias geschrieben und damals war es ihm lieber, wenn da nichts weiterentwickelt würde. Damals hatte er sich noch die Option offen halten wollen, das irgendwann zu Ende zu machen."

Das deckt sich mit dem was ich damals als Antwort auf meine Anfrage erhalten habe.

Die IP sollte nicht freigegeben werden.

Dem privaten Eigendruck stand damit nichts im Weg. Einer Sammelbestellung vorhandenen Materials zu Selbstkosten vermutlich auch nicht.
Aber schon das abändern und aufbereiten könnte das rechtlich ändern.
Bin aber kein Jurist.

Man verändert das Original, klar - auf der anderen Seite KÖNNTE ich mir vorstellen, dass das für die Autoren okay ist, solange wir nix selbst erfinden; entsprechend ist nachfragen sicher sinnvoll - ich habe an die info@aera-rpg geschrieben, falls irgendjemand anderweitig Kontakt hat, würde das sicher Sinn geben, denn ich weiß nicht, ob die Emailadresse noch benutzt wird. Ich habe zumindest keinen Mail Demon zurückbekommen ^^

Hui, hier wird ja alter Kram ausgegraben. :d

Zur Frage, was das Setting so besonders macht: Für mich waren das damals zum einen das bodenständige Völkerwanderungssetting, was ich so aus anderen Fantasyspielen nicht kannte und zum anderen die Illustrationen und Aufmachung, die deutlich über dem damaligen Standard lagen. An die Regeln erinnere ich mich nur vage, fand aber den 3x3-Zahlenfetisch etwas aufgesetzt.

Wenn ihr da ein schickes Buch raus macht, wäre ich auch interessiert. Ich habe auch noch einige PDF, Bilder und den Hrabanoid-Font auf der Festplatte rumfliegen, falls da Interesse besteht.

Ja, definitiv - ich würde mich da sehr freuen :-)


Echt krass das sich nach all den Jahrzehnten noch so viele Fans für ein nie vollständig veröffentlichtes System finden.

Bin echt gerührt 🥲

Finde das auch gerade lustig und schön.

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 4.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Aera
« Antwort #49 am: 14.10.2021 | 19:11 »
Sollte es hier zu einem Druck kommen bitte Info an mich. Ich habe prinzipiell Interesse, aber werde das bestimmt wieder vergessen...  :-[
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!