Autor Thema: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!  (Gelesen 603001 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.519
  • Username: Jens
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4800 am: 6.12.2021 | 08:43 »
Unbewältigte Kindheitstraumata? Eine Spielrunde ist aber keine Therapie...

Offline tanolov

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Username: tanolov
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4801 am: 6.12.2021 | 08:50 »
"niemals out-of-game Probleme mit in-game Lösungen angehen".

Stadtwachen oder den Blitz vom Himmel kommen lassen ist weniger effektiv als mit den Spielern zu reden.
Während des Spiels find ich es immer sehr hilfreich die Spieler ständig zu fragen was sie mit einer bestimmten Aktion bezwecken wollen. Damit vermeidet man Missverständnisse (wichtig!) und zwingt Spieler ihre Entscheidungen nochmal von außen zu betrachten. Es gibt einen bestimmten Typus an Spieler den ich "Steineumdreher" nenne, der ohne jeden Plan mit der Spielwelt interagiert um zu beobachten was die Reaktion ist. (Typus: dreht jeden Stein um und fragt: "Was ist darunter?"). Wenn man die dann Fragt was sie mit ihrer Aktion erreichen wollen und ihnen die offensichtliche Konsequenz darlegt, dann rudern die schnell zurück weil sie sehen das es völlig bescheuert ist, oder outen sich direkt als toxische Spieler die man dann auch guten Gewissens aus der Gruppe werfen kann (dAs IsT hAlT wAs MeIn ChArAkTeR mAcHeN wÜrDe).

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4802 am: 6.12.2021 | 09:14 »
"niemals out-of-game Probleme mit in-game Lösungen angehen".

Stadtwachen oder den Blitz vom Himmel kommen lassen ist weniger effektiv als mit den Spielern zu reden.

Bravo!  :d
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline unicum

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.932
  • Username: unicum
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4803 am: 6.12.2021 | 10:26 »
Sechs bis sieben Sitzungen später stoßen beide wieder zur Gruppe, die gerade einen Regime-Umsturz durchführt, der ein Attentat auf den Bürgermeister beinhaltet.

Ist für mich schon Grund genug,... das solche Spieler für die nächsten Termine keine Einladungen bekommen. Ausnahmen von dieser Regel habe ich sicher, aber angetriggert wurde keine davon.

ChaosZ

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4804 am: 6.12.2021 | 10:43 »
Das hier gerade besprochene Spielverhalten ist halt auch unter aller Sau. Man sollte sich halt auch vorher in der Gruppe darauf einigen, dass man gruppenverträgliche Charaktere spielt und kriminelle Charakteraktionen nunmal auch eine entsprechende Weltreaktion hervorrufen. Wer mordend durch die Gegend ziehen will, wird halt schnell zur Strecke gebracht, wenn er es nicht schafft aus der Gegend, Kampagne und Gruppe zu flüchten. Vielleicht sollte man sich vorher überlegen, wie man sich so im realen Leben verhält. Wenn man mit den Kumpels unterwegs ist und einer von denen ist der Meinung, währenddessen den Laden zu bestehlen, in dem man ist, oder in der Kneipe bewusst, Streit anzufangen, dann war es das halt mit der Freundschaft.

Außerdem gibt es soviele schöne Charakterzüge, mit denen man seinen Mitspielern gehörig über Monate oder Jahre auf den Sack gehen kann, ohne die Gruppe oder Kampagne zu sprengen, wenn man diese nur dosiert einsetzt. In der Regel geben solche Charakterzüge der Geschichte und der Atmosphäre eines Abends einen Mehrwert, da Charaktere dadurch mehr Farbe und Tiefe bekommen.   
« Letzte Änderung: 6.12.2021 | 16:29 von ChaosZ »

Online ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.511
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4805 am: 6.12.2021 | 10:49 »
Wer hier im Forum über seine Spieler jammert, wird immer rechtbekommen (und kann ja auch recht haben).
Aber: Jede Medaille hat zwei Seiten und die Spieler haben sicher auch eine Sichtweise.
Ja, in dem konkreten Fall gibt es offenkundig ein Problem. Offenbar haben da einige Spieler eine andere Erwartungshaltung an die Unterhaltung durch Rollenspiel.
Ja, mit den Leuten reden, eventuell sich trennen.
Aber von pauschalen Sprüchen wie "Regel 0: Spiele nicht mit A************" halte ich gar nichts. Das ist einfach nur abwertend und beleidigend gegenüber Menschen, die sich noch nichtmal hier zum Sachverhalt äußern konnten.  :q
Tactician: 96%
PESA hilft!

Mach mit bei der EGG-Exegese oder schweige zum Thema DMG für immerdar!

Online die andere dame von der tanke

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.825
  • Username: hassran
    • ALRIK
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4806 am: 6.12.2021 | 11:11 »
Willkommen im Forum.

Ich habe deine Berichte gelesen. Sie taugen zur Erheiterung als Außenstehender, aber eigentlich ist das sehr erschreckend. Bitte tu dir selbst einen Gefallen und wende Regel 0 an: Spiele nicht mit Idioten.
Man kann das auch neutraler formulieren und sagen, dass die Spielvorlieben nicht zueinander passen und so, aber hier haben wir es m. E. sehr eindeutig mit toxischem Spielverhalten zu tun, und mit sowas würde ich meine Freizeit nicht verschwenden, völlig egal, ob das meine besten Freunde oder nahe Verwandte sind.
Spielt ihr online oder offline?

Mal mit den Spielern zu sprechen, schadet bestimmt aber auch nicht. Ich zumindest wäre vorsichtiger mit der Eindeutigkeit hier. :)

Offline unicum

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.932
  • Username: unicum
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4807 am: 6.12.2021 | 11:19 »
Aber von pauschalen Sprüchen wie "Regel 0: Spiele nicht mit A************" halte ich gar nichts. Das ist einfach nur abwertend und beleidigend gegenüber Menschen, die sich noch nichtmal hier zum Sachverhalt äußern konnten.  :q

Man könnte ja selbst das A***** sein,...   >;D

Ich könnte mir auch vorstellen das eine Session 0 solche Probleme verhindern kann.

Für mich ist auch eher die Sache mit den 7 Spielabende no-show ein no-go. Etwas was ich sicher auch bei der "Session 0" ansprechen werde. Genauso wie ich in der Regel anspreche das Spielfiguren durchaus draufgehen können, das aber durch geschicktes agieren durchaus verhindert werden kann.

Auch eine Sache: Ich bin fast versucht nach dem Alter der Spieler zu fragen.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.394
  • Username: nobody@home
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4808 am: 6.12.2021 | 11:53 »
Ich werde nie, nie verstehen, warum so man so Rollenspiele spielt (also auf die beiden Halblinge bezogen).
Warum muss ich konsequent versuchen, der Welt, die da aufgebaut wird, ans Bein zu pissen und meine Grenzen auszuloten? Warum muss ich gegen meine eigene Gruppe spielen - und das nicht im Sinne von "Hey, wir haben unterschiedliche Motivationen/Ziele, das kann richtig spannend werden!", sondern viel mehr "Du hast mein Ego verletzt? Ich versuche dich umzubringen! Sneak Attack!"

Warum kommt da immer dieser Drang nach Gewinnen-müssen, Unabhängigkeit und Stolz durch...?

Weil eins der Argumente fürs Hobby Rollenspiel nun mal im Wesentlichen in die Richtung "Du kannst einfach machen, was du willst!" geht und sich das leicht mißverstehen bzw. überstrapazieren läßt?

Klar -- gemeint ist in erster Linie, daß man nicht durch fixe Brettspielregeln (obwohl, manche Kampfsysteme...) oder ins Computerspiel hart eincodierte Möglichkeitsvorgaben "künstlich" in seiner fiktiven Handlungsfreiheit eingeschränkt ist oder zumindest nicht sein sollte. Aber daß manche Spieler oder auch schon mal SL dieselbe Freiheit gleich als die totale einschließlich eben auch der zum ungestraften Ausspielen sämtlicher Arschloch- und Unter-die-Gürtellinie-Karten auslegen, ist so komplett überraschend nun auch wieder nicht. "Ist ja nur ein Spiel"...

Online klatschi

  • Adventurer
  • ****
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 890
  • Username: klatschi
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4809 am: 6.12.2021 | 12:00 »
@Tharax Batora
Vielleicht wäre es auch interessant, wenn du mal mit dem Halblings-Spieler, der auch schon SL gemacht hat, auf ner Meta-Ebene darüber sprichst. Meine Erfahrung ist eher, dass Spielende, die auch schon SL gemacht haben, oftmals kooperativer sind, weil sie das Problem aus der anderen Perspektive nachvollziehen können. Andererseits scheint das hier ja nicht so der Fall zu sein. Also wirklich die Frage zu erörtern, wie er als SL damit umgehen würde und ob es ihn nicht stören würde, gerade dieses PvP Element in seiner Gruppe zu haben, das einem Teil die Freude am Spiel nimmt.

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4810 am: 6.12.2021 | 12:35 »
Wir haben da also ein paar Spieler, die einfach gerne mal Unbeteiligte umbringen und Dinge anzünden. Aber klar, das ist nicht evil, nur misunderstood. Konnten sie ja nicht wissen, hat ihnen ja niemand gesagt. Muss also am Spielleiter liegen... ::)

Ich würde dem OP auch empfehlen, zur Abwechslung mal mit komplett anderen Spielern zu spielen um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie so eine Runde auch laufen kann.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.444
  • Username: Kurna
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4811 am: 6.12.2021 | 12:41 »
[...]
Wer Nordend durch die Gegend ziehen will, wird halt schnell zur Strecke gebracht, wenn er es nicht schafft aus der Gegend, Kampagne und Gruppe zu flüchten.

[...]
(Hervorhebung von mir)

Ich sollte besser niemandem verraten, dass ich einen Kompass besitze.  ~;D
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Online die andere dame von der tanke

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.825
  • Username: hassran
    • ALRIK
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4812 am: 6.12.2021 | 12:52 »
Wir haben da also ein paar Spieler, die einfach gerne mal Unbeteiligte umbringen und Dinge anzünden. Aber klar, das ist nicht evil, nur misunderstood. Konnten sie ja nicht wissen, hat ihnen ja niemand gesagt. Muss also am Spielleiter liegen... ::)

Sagt wer?

Ich finde es aber durchaus befremdlich basierend auf paar Forenbeiträgen "eindeutig" festzustellen, dass die Spieler Arschlöcher seien.

@Tharax Batora

Wie gesagt, es schadet sicherlich nicht, all die Dinge, die dich stören und bewegen mit den Spielern zu besprechen. Wurde ja jetzt schon mehrmals vorgeschlagen, ist aber bestimmt hilfreicher als (andere) Tipps aus dem Internet. :)

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 10.749
  • Username: tartex
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4813 am: 6.12.2021 | 13:00 »
Ich würde dem OP auch empfehlen, zur Abwechslung mal mit komplett anderen Spielern zu spielen um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie so eine Runde auch laufen kann.

Ich hatte sicher schon Runden, die um einiges öder und langweiliger waren, als solche, wo Charaktere blutigen Blödsinn machten.  :(
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Erbschwein

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4814 am: 6.12.2021 | 13:02 »
Wer hier im Forum über seine Spieler jammert, wird immer rechtbekommen (und kann ja auch recht haben).
Aber: Jede Medaille hat zwei Seiten und die Spieler haben sicher auch eine Sichtweise.
Ja, in dem konkreten Fall gibt es offenkundig ein Problem. Offenbar haben da einige Spieler eine andere Erwartungshaltung an die Unterhaltung durch Rollenspiel.
Ja, mit den Leuten reden, eventuell sich trennen.
Aber von pauschalen Sprüchen wie "Regel 0: Spiele nicht mit A************" halte ich gar nichts. Das ist einfach nur abwertend und beleidigend gegenüber Menschen, die sich noch nichtmal hier zum Sachverhalt äußern konnten.  :q
Hallo,
@ghoul

...ich möchte dir zugestehen, es gibt sogar noch die Dritte Seite. Wer gerne hinterher schaut....  ~;D


Aber bitte:    :btt:

Wer noch was dazu lernen will!!!!

Erbschwein

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4815 am: 6.12.2021 | 13:17 »
Erster Post im Forum, erster gewürgter Spieler!

Für die Geschichte muss ich ein wenig ausholen…
.......
Hallo,
@Tharax Batora

...klar ist das Schwierig das zu Händeln. Wenn man Ausreißer hat. Ein Gepflegtes Rollenspiel zuspielen...

Man muss mit Situationen, Klar Kommen und dann Reagieren. Das es im Moment auch Richtig erscheint. Damit das Abenteuer auch weiter geht. Auch dann, obwohl der Würfel eigentlich was anderes Sagt... 

Du musst wissen. Willst du das, Willst du dir das zumuten.

-Edit:- Du musst Deine Geschichte selbst Schreiben und Leben. Damit Du Glücklich Bleibst!!!!-
« Letzte Änderung: 6.12.2021 | 13:30 von Erbschwein »

Erbschwein

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4816 am: 6.12.2021 | 13:41 »
Unbewältigte Kindheitstraumata? Eine Spielrunde ist aber keine Therapie...
Hallo,


...es gab ein Thema, wo gefragt wurde wie ein Lehrer das Rollenspiel an die Schüler zubringen können. Ich will nicht weit ausholen. Es wäre auch Therapie.

Was ich noch sagen würde. Warum nicht als Therapie. Man kann die Persönlichkeit festellen, wie sich die Person auf Situationen reagiert. Auch Dann Eingreifen. (zu Müssen)
Aber das ist wieder ein Thema. Bleibe auch nur "Unverbindlich" hiermit.

Bitte:    :btt:

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4817 am: 6.12.2021 | 14:38 »
Ja, Rollenspiel kann therapeutisch sein, aber da müssen dann auch alle mit an Bord sein. Man kann es doch nicht bringen, sich als einzelner hinzustellen und zu sagen "Achja, RPG und was ich darin mache ist für mich Therapie, das heisst was immer passiert, müsst ihr euch damit abfinden".
Wie ich schonmal in einer artverwandten Situation sagte: der Spieler braucht vllt Therapie, aber das macht uns nicht zu seinen Therapeuten.
Genausowenig, wie es unsere Verantwortung sein kann, in der Kindeserziehung eines Mitspielers Versäumtes nachzuholen. (sorry für die fürchterlich Graß'sche Konstruktion)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Seraph

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4818 am: 6.12.2021 | 14:49 »
Wir haben da also ein paar Spieler, die einfach gerne mal Unbeteiligte umbringen und Dinge anzünden. Aber klar, das ist nicht evil, nur misunderstood. Konnten sie ja nicht wissen, hat ihnen ja niemand gesagt. Muss also am Spielleiter liegen... ::)

Fairerweise muss man dazu sagen, dass es durchaus legitim (und erfrischen) sein kann, die Bösen zu spielen. Oder Arschlöcher. Oder beides.
Aber - du solltest halt nie das "Metaebenen-Arschloch" spielen und deinen Mitspielern und/oder dem SL den Spaß versauen. Die NSCs dürfen natürlich leiden.

(in einer Shadowrun-Runde ohne wirkliche Runs spielt unsere Gruppe gelegentlich die übelsten Trailerpark-Assis, die nur am saufen, Drogen nehmen und rumhuren sind. Natürlich ballern wir auch in die Luft und pissen vor Schaufenster. Und Metamenschen kommen uns nicht in unseren Wohnwagen, nur Menschen! Aber hey - das ist für alle Mitspieler cool, wir halten als Gruppe zusammen und wir rechtfertigen das ganze auch immer ein bisschen mit dem "Gesetz der Straße"...)
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Erbschwein

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4819 am: 6.12.2021 | 15:20 »
Ja, Rollenspiel kann therapeutisch sein, aber da müssen dann auch alle mit an Bord sein. Man kann es doch nicht bringen, sich als einzelner hinzustellen und zu sagen "Achja, RPG und was ich darin mache ist für mich Therapie, das heisst was immer passiert, müsst ihr euch damit abfinden".
Wie ich schonmal in einer artverwandten Situation sagte: der Spieler braucht vllt Therapie, aber das macht uns nicht zu seinen Therapeuten.
Genausowenig, wie es unsere Verantwortung sein kann, in der Kindeserziehung eines Mitspielers Versäumtes nachzuholen. (sorry für die fürchterlich Graß'sche Konstruktion)
Hallo,

...schon. Aber wenn der SL eine andere Seite aufzieht. Ist das für die SPL Therapie. Wenn die SPL sich austoben wollen, sollen die SPL auch die vom SL Schluss Folgernden Konsequenzen erleben dürfen. Solange Dann alle spaß Haben. Ist Okay.

Nur wenn nicht. Kennen wir die Antwort, für das Rollenspiel.

Erbschwein

  • Gast
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4820 am: 6.12.2021 | 15:39 »
Hallo,

Was ich mit Schon Meine. Oder was ich sagen will. Es ist wie im Echten Leben. Taten haben Konsequenzen. In dem Fall, ist Rollenspiel auch im Echten Leben. Sonst würden Wir es nicht Spielen.

Online Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4821 am: 6.12.2021 | 20:23 »
Fairerweise muss man dazu sagen, dass es durchaus legitim (und erfrischen) sein kann, die Bösen zu spielen. Oder Arschlöcher. Oder beides.

Wenn man das vorher mit seinen Mitspielern so abgesprochen hat. Und nur dann.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Online Maarzan

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.234
  • Username: Maarzan
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4822 am: 6.12.2021 | 20:31 »
Wenn man das vorher mit seinen Mitspielern so abgesprochen hat. Und nur dann.

Wobei wenn das tatsächlich so abgesprochen ist die Zahl der unmotivierten Gewalttaten meiner Erfahrung nach merklich niedriger liegt als bei "Helden" - einmal ist dann Tarnung/Fassade ein Thema und dafür wird dann ggf auch die dafür notwendige  Gruppendisziplin rigoros durchgesetzt.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline storm

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: storm
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4823 am: 6.12.2021 | 22:05 »
@Tharax Batora
Vielleicht wäre es auch interessant, wenn du mal mit dem Halblings-Spieler, der auch schon SL gemacht hat, auf ner Meta-Ebene darüber sprichst. Meine Erfahrung ist eher, dass Spielende, die auch schon SL gemacht haben, oftmals kooperativer sind, weil sie das Problem aus der anderen Perspektive nachvollziehen können. Andererseits scheint das hier ja nicht so der Fall zu sein. Also wirklich die Frage zu erörtern, wie er als SL damit umgehen würde und ob es ihn nicht stören würde, gerade dieses PvP Element in seiner Gruppe zu haben, das einem Teil die Freude am Spiel nimmt.
Dazu muss ich mal kurz meinen Senf geben, weil mich das Thema auch immer mal umtreibt: ich habe bisher wirklich schon häufig genau die gegenteilige Erfahrung gemacht. Wirklich gute SLs, mit denen das Spiel richtig viel Spaß macht, drehen wenn sie spielen können, komplett frei und machen unglaublich viel Blödsinn. Ich hab das für mich bisher immer versucht damit zu erklären, dass man als SL (oder so geht es mir zumindest...) sich häufig intensiver mit Regelwerk und Welt beschäftigt und da öfter mal auf ziemlich absurde Dinge kommt, die man gerne ausprobieren würde. Und dass da vielleicht ganz tief im Unterbewusstsein ein "ich fordere dich als SL mal heraus und schau mal ob du das genauso gut handeln kannst wie ich als SL" (wenn die Rollen zwischen SL und Spieler in der selben Gruppe wechseln, wie bei uns).
Keine Ahnung wieso - ich frage mich dann immer ob ich selbst als Spieler auch so bin. Ich versuche eigentlich betont darauf zu achten keine der Dinge zu machen, die mir als SL auf die Nerven gehen. Und wenn ich wirklich mal was ausgefallenes spielen will, dann frage ich erstens vorher ob das genehm ist und spiele es zweitens _immer_ gruppenkonform (das kann man auch mit Charakteren, die durchaus eigene Motivationen haben!).

Zum Thema: es liest sich recht übel, aber es hilft nur: reden, reden, reden. Es gibt einfach sehr unterschiedliche Vorstellungen von Rollenspiel und Spaß und da muss man ausloten ob man zueinander findet.

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Spieler... Grrrr... manchmal möchte ich sie würgen!
« Antwort #4824 am: 6.12.2021 | 22:16 »
Wirklich gute SLs, mit denen das Spiel richtig viel Spaß macht, drehen wenn sie spielen können, komplett frei und machen unglaublich viel Blödsinn.

Das sind meine Albtraum-SL. Nicht ist für mich schlimmer als ein blödelnder SL-Kasper.
;)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."