Autor Thema: Wie geht Midgard?!  (Gelesen 67428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Irrsinniger

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #25 am: 4.05.2006 | 14:16 »
Ach ja - eh ich's vergesse:
P.S. Warum gibts du jemanden ein Kinnhacken, wenn nicht um Schaden zu machen?

Aus purer Coolness. Um eine beleidigende Bemerkung zu ahnden, ohne dafür gleich jemanden kaltzumachen.

Übrigens ist waffenloser Nahkampf eine sehr teure Kunst, und wenn man sie nicht gelernt hat, hat man nur eine 20%-Chance, dass man einen Menschen überhaupt trifft, und dann kann der auch noch ausweichen.
Das Problem bei einem solchen "coolen" Kinnhaken ist zudem, dass es sich um einen gezielten Angriff aufs Kinn handelt, d.h. der Angegriffene erhält ZWEI Abwehrwürfe, um auszuweichen, einen davon erleichtert, weil der Kopf ein kleines Ziel ist.
Nun stell dir mal vor, wie cool es ist, jemandem einen Kinnhaken verpassen zu wollen, und der weicht geschmeidig aus.
Da hätte man ihm doch besser ein Schwert reingestoßen, rein so imagemäßig betrachtet.

Dazu kommt noch, dass, wenn man trifft, automatisch ein "kritischer Treffer" entsteht, dadurch, dass der Angriff gezielt war. Die Wirkung kann also der SL entscheiden, oder er kann auf eine Tabelle würfeln lassen.
Folge der Tabelle könnte sein: Dauerhafter Gehörschaden, Auge zerstört, entstellende Narbe etc., alles kompletter Overkill, wenn man nur erreichen will, dass er am Ende der Aktion auf seinem Hintern sitzt und sich das Kinn reibt.

So.

Das war jetzt fast schon ein *Rant*.

Indras

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #26 am: 5.05.2006 | 08:40 »
Jain :) , wenn du schneller als die Ritterin bist, kannst du sie unter umständen erwischen bevor sie die Elfe erwischt, und damit hat sich es gibt grad bei Midgard zu jeder Regel mindestens 3 Sonderfälle. Falls die beiden allerdings bereitz im Handgemenge sind... ja dann haste das ziemlich richtig beschrieben.

Catweazle

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #27 am: 5.05.2006 | 09:09 »
@Irrsinniger:

Äh .... ja neee. Is klar.

Wenn man es so sieht, dann kann man auch in DSA eine Körperkraftprobe würfeln lassen, ob jemand ein Glas aufheben kann. In Vampire (oWod) wird ein Kinnhaken dann ebenfalls zu einem Nahkampfangriff. In D&D dürftest du ohne das Feat "bull rush" niemanden über den Haufen rennen, obwohl das eigentlich jeder mit der entsprechenden Statur probieren könnte. Das Problem ist eigentlich bei allen klassischen Rollenspielsystemen, die nicht aus irgendwelchen komischen Gründen eine "Kinnhaken-um-cool-auszusehen-Regel" drin haben, gleich.

Was du vorhast ist für mich kein Kampf. Ich verstehe daher auch nicht, warum du das mit den Kampfregeln abdecken willst. Du willst nur provozieren. So etwas ist ein klassischer Fall für "ausspielen" für mich. Es kann ja eben nicht alles mit Regeln abgedeckt sein. Das geht nicht. "Hey, ich will Regeln zum Gegner mit Wackelpudding bewerfen. Es sind keine drin! So ein doofes System.". Da improvisiert man. Wenn aber das Opfer deiner Provokation Spezialist in waffenlosem Kampf ist, und auf den Kinnhaken vorbereitet, dann müsstest du bei mir schon evtl. waffenl. Kampf würfeln, aber keinen gezielten Hieb. Wenn er aber nicht vorbereitet ist, dann brauch ich auch keine Regeln.

Coolness > alles andere!

Übrigens: bei Überraschungsangriffen hat bei Midgard keiner eine Abwehr. Und wenn es sich nicht um einen überraschenden Angriff handelt, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn der Gegner ausweicht.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #28 am: 5.05.2006 | 09:12 »
In D&D dürftest du ohne das Feat "bull rush" niemanden über den Haufen rennen, obwohl das eigentlich jeder mit der entsprechenden Statur probieren könnte.
Stimmt nicht. Bull rush ist eine Kampfaktion, die jeder ausführen kann. Es gibt das Feat improved bullrush, mit dem die Aktion erleichtert wird.
Stop being yourself! You make me sick!

Indras

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #29 am: 5.05.2006 | 09:43 »
P.S.: Wenn du deinen Gegner übrigens durch den Kinnhacken bewustlos hättest schlagen wollen wäre das ganze Über Meucheln gelaufen :) und die Regeln sind auch nicht so ohne. Aber du hättest wenigstens die Change gehabt es zu schaffen. Mir fallen auf anhieb x Systeme ein wo das nicht möglich ist.

Offline Cagliostro

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nanoc der Wanderer
    • Bernd-Wachsmann.de
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #30 am: 5.05.2006 | 12:39 »
@Irrsinniger:

Traurig aber wahr, manchmal wollen sich halt Leute nicht wegziehen lassen oder einen Kinnhaken bekommen.
Oh je, dann gibt es Regeln und Abwehr und das kann auch mal was dauern, dass wegzerren.

Wenn Du jederzeit jedermann/-frau wegziehen kannst und mit Kinnhaken immer landen kannst, Gratulation.

Dein "Coolness-Kinnhaken" ist doch eh unrealistisch. Entweder schlägt man zu oder nicht. Höchstens noch mit halber Kraft oder voller. Aber wenn Du treffen willst und vor allen der Gegner nicht ausweichen können soll, dann musst Du eben Geschwindigkeit und damit Kraft einsetzen.

Gruß
Bernd

Indras

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #31 am: 5.05.2006 | 12:57 »
Ok, das geht jetzt ganz OT aber egal; es ist nichts cooless an einem Kinnhacken; sorry wenn mir einer eine Kinnhacken geben will seh ich das persönlich immer als angriff.... Tut mir leid aber so ist das nun mal, was also ähmmm was bitte verstehst du unter einem Kinnhacken aus Coolness ???

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.901
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #32 am: 6.05.2006 | 11:47 »
Traurig aber wahr, manchmal wollen sich halt Leute nicht wegziehen lassen oder einen Kinnhaken bekommen.
Oh je, dann gibt es Regeln und Abwehr und das kann auch mal was dauern, dass wegzerren.

Das mag ja sein, trotzdem scheinen mir die Midgard (Kampf-) Regeln stark verbesserungsfähig.  ;)
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Aradur

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #33 am: 6.05.2006 | 12:22 »
Die Midgard-Regeln für den Kampf im Großen und Ganzen sind gut - wer den Regelstil von Midgard mag (so wie ich), kommt mit den Kampfregeln gut zurecht. Und von daher kann ich nur sagen - mir gefällt es ...

Gruß

Aradur

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #34 am: 6.05.2006 | 14:11 »
@ Roland:

Sehe ich ähnlich.

Btw. Handgemenge: Schon mal versucht, als Zwerg - streng nach Regeln - einen Elberich oder Menschen in ein Handgemenge zu verwickeln? ;)

Arbo
KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)

Fanti

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #35 am: 12.10.2007 | 14:58 »
Midgard versucht durch seine Regeln realistisch zu sein. Es ist daher kein Spiel um "Super-Helden" zu spielen. Die vorhandenen Zauber sind keine "Allzweckwaffen" - in bestimmten Situationen ist ein Zauber "der Bringer" und in einer etwas anderen Situation nahezu nutzlos.
Das Kampfsystem bietet Raum für diverse Taktiken, die jedoch erst ihre volle Pracht entfalten, wenn man mit Zinnfiguren auf Raster den Kampf darstellt - wer derart tabletop-artige Kämpfe nicht mag, wird mit Midgard nicht glücklich werden, denn das ist seine große Stärke. Es ist klar definiert, was man im Kampf wie machen kann und wie lange es dauert, ohne die Handlungsfreiheit groß einzuschränken. Sonderaktionen wie Meucheln oder Handgemenge sind so konzipiert, dass sie nicht zur Allzweckwaffe mutieren: Wenn das Einleiten eines Handgemenges immer so einfach wäre, stürzen sich doch alle auf den mächtigen Krieger mit der vergifteten magischen Waffe, werfen ihn zu Boden, halten ihn fest und fesseln ihn - warum das Risiko eingehen, von der Waffe im normalen Kampf getroffen zu werden? Handgemenge wäre dann die Allzweckwaffe! Natürlich ist es nicht ganz realistisch, dass die Chance so klein ist - das Gesamtsystem bleibt aber so spielbar und interessant! Und im übrigen: Wenn man hin und wieder auf Regeln stößt, die eine Situation unlogisch machen, warum nicht nach gesundem Menschenverstand entscheiden und die Regel ignorieren. Ich spiele Midgard seit über 20 Jahren und diese Situationen kommen nicht so häufig vor. Von einem dringenden Überarbeitungsbedarf der Kampfregeln kann nicht die Rede sein. Vielleciht passt das System einfach nicht zu Deinem bevorzugten Spielstil....

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #36 am: 12.10.2007 | 23:22 »
So, nun habe ich die zwei Seiten durchgelesen und sage auch mal was dazu:

1. Ich spiele Midgard seit 15 Jahren, erst nach M3, jetzt nach M4.

2. Erfahrungspunkte: Irgendwie bekommt bei uns der Magier, der auch unser Planer ist, immer mehr Erfahrung als unsere Kämpfer im Nahkampf. Zum einen durch seine Planungen und auch durch sonstige Dinge wie Rätsel lösen, Ideen etc.

2. Bekommt man EP für besiegte Gegener auch, wenn man die Gegener kampflos umgeht oder besiegt.

3. Das normale Kampfsystem ist eigentlich recht schnell. Einfach Angriff - Abwehr, LP/AP-Verlust. Punkt.

4. Handgemenge haben wir wenn überhaupt ganz selten benutzt.

5. Bezüglch des Kinnhakens gebe ich Indras recht. Was ist daran cool ? Wenn mir mein Gegenüber im RL einen solchen verpaßt, lache ich bestimmt nicht darüber und sage, was für ein cooler Typ er doch ist. Dann setzt es Hiebe und geht in einen Kampf über. Wenn ich es bemerke, versuche ich auszuweichen.

6. Wir spielen ohne Miniaturen, und haben trotzdem viel Spaß damit und kommen mit dem Kampf zurecht.

7. Die Aktionen Angrif/Abwehr sind nicht wie bei DSA ein schnelles Ausweichen oder ein Hieb, sondern ganze Aktionsketten, die nur nicht näher beschrieben werden. D.h. Finte, Block, Ausweichen etc. Treffer oder nicht ist dann das Ergebnis, und deshalb dauert das auch alles 10 Sec.

8. Mit der Stufe ändern sich auch die Resistenzen und der Zaubern-Wert sowie einige Kleinigkeiten.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #37 am: 13.10.2007 | 01:03 »
@ Catweazle: Wollte nur anmerken, daß die Ausdauer bei Midgard so einmalig auch nicht ist. Endurance (END) ist ebenfalls Bestandteil des HERO-Systems. Bei Kämpfen zwischen gewöhnlichen Leuten lohnt sich die Anwendung von Endurance, in der Regel, jedoch nicht. Bei Kämpfen im Superhelden-Genre oder wenn Magie im Spiel ist, ist es jedoch schon angebracht mit END zu spielen.

Midgard fand ich immer sehr umständlich und oftmals unnötig kompliziert und um drei Ecken gedacht und meistens wurde der riesige Regelaufwand gar nicht im Spiel abgebildet, was jedoch wohl kein alleiniges Midgardproblem ist. ;)
Eine extra Lightversion der Regeln, wie schon bei Midgard 1880 angedacht, hätte hier vielleicht hilfreich sein können, so in etwa wie MERS bei Rolemaster.
« Letzte Änderung: 13.10.2007 | 01:04 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Harry B. Goode

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: HarryB
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #38 am: 24.10.2007 | 11:13 »
Eine extra Lightversion der Regeln, wie schon bei Midgard 1880 angedacht, hätte hier vielleicht hilfreich sein können, so in etwa wie MERS bei Rolemaster.
Eine solche Lightversion gibt es schon sein einer kleinen Ewigkeit. Früher konnte man "Das Abenteuer beginnt" in einer schicken Box mit drei kleinen Abenteuern kaufen. Heute gibt es den Regelteil kostenlos als Download.

Da die Lightregeln noch mal überarbeitet wurden ist anzunehmen, dass es demnächst nicht mehr unter dem Namen "Das Abenteuer beginnt" sondern unter "Runenklingen" firmiert. Im großen und ganzen ist das jedoch das gleiche.

Viele Grüße
Harry
Das Leben ist bunt und granatenstark! (Bill & Ted's verrückte Reise durch die Zeit)

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #39 am: 24.10.2009 | 02:26 »
*Thread erhebe dich*

ich habe eine Frage, die ich mit den light Regeln nicht lösen konnte.
Scheinbar werden die Charakterwerte bei Generierung ja immer noch gewürfelt. Leider ist das für einen meiner unflexiblen Mitspieler ein Totschlagargument.

Hat M4 Optionalregeln, mit denen man die Startwerte nach Punkten oder ähnlichem NICHT zufallsbasiert generieren kann?
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #40 am: 24.10.2009 | 02:27 »
Nein.

Callisto

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #41 am: 24.10.2009 | 02:31 »
Aber du kannst natürlich sagen, jeder w6 ergibt automatisch eine 4. Auf der Ausrüstungstabelle kannst du sie was aussuchen lassen.

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #42 am: 24.10.2009 | 02:34 »
Scheisse! Dann scheitert es sicher wieder an solchen Klitzekleinigkeiten.

Ausrüstungstabelle, was hat die mit den Startwerten des Charakters zu tun?
Und wenn jeder W6 eine 4 ist, sind die Startwerte doch alle gleich, wenn ich mich nicht irre.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #43 am: 24.10.2009 | 02:36 »
Dann nimm doch kirilows super-einfache-nicht-zufallsbasierte-Charaktererschaffung:
Der Spieler schreibt die Werte, die er haben will auf's Blatt und Du sagst, ob es so passt.
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Callisto

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #44 am: 24.10.2009 | 02:42 »
Scheisse! Dann scheitert es sicher wieder an solchen Klitzekleinigkeiten.
Tut mir leid :(
Zitat
Ausrüstungstabelle, was hat die mit den Startwerten des Charakters zu tun?
Gabs da nicht eine Tabelle mit einem besonderem Anfangsgegenstand? Die meine ich.
Zitat
Und wenn jeder W6 eine 4 ist, sind die Startwerte doch alle gleich, wenn ich mich nicht irre.
Ja, dann wärs doch fair, oder? Ich kenn die Lightregeln nicht.
Also: Bei den Attributen(w100) würde ich die eine Durchschnittsmenge verteilen lassen. Wenn du keine glatten Zahlen willst, kannst du ja die Einer-Stelle auswürfeln lassen. Das sollte kein Problem sein.
Dann suchen sie sich einen Charaktertyp aus und müssen ja schon wieder würfeln, diesmal wieviele Fertigkeiten sie von Beginn wählen dürfen, da mit w6 und da würd ich jeden w6 durch eine 4 ersetzen.

Ist das bei den Lightregeln anders?

edit: Oder nutze Kirilows Ratschlag  ;D
Ausserdem kannst du einen Blick ins Midgardforum werfen, da mag es was für dich geben. Vielleicht.

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #45 am: 24.10.2009 | 02:48 »
@Callistor: In meinen 10minuten alten light regeln wird gar keine Charaktererschaffung erwähnt, das ist das Problem.
Und Charaktere zu generieren, die alle dieselben Startwerte haben ist ja irgendwie..... unbefriedigend.
Vielleicht kann man sagen 4*6(Attribute?)=24 Punkte, oder was auch immer, auf jeden Fall den Mittelwert, darf man bis zum Maximalwert auf die Attribute verteilen oder so. Kenne die Regeln nicht gut genug.
Oder spricht was dagegen?

Das Midgardforum ist zu unübersichtlich und zu speziell um Antworten auf so einfache Fragen zu finden.

@kirilow:
eine so gottgleiche Entität mit derart großer Entscheidungsgewalt haben wir in der Runde auch leider nicht.

und, zu Recht muss ich sagen, würde da ein Spieler sagen: Warum zum Teufel sollte ich 35 Euro dafür ausgeben, irgendwas auf einen Zettel kritzeln zu können?
« Letzte Änderung: 24.10.2009 | 02:49 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #46 am: 24.10.2009 | 02:51 »
@kirilow:
eine so gottgleiche Entität mit derart großer Entscheidungsgewalt haben wir in der Runde auch leider nicht.

und, zu Recht muss ich sagen, würde da ein Spieler sagen: Warum zum Teufel sollte ich 35 Euro dafür ausgeben, irgendwas auf einen Zettel kritzeln zu können?
Das verstehe ich jetzt irgendwie nicht. wtf?
Spielt Ihr ohne SL?
Und was meinst Du mit den €35, Midgard bietet doch offenbar ein Regelsystem zum Charaktererstellen an (zudem kauft man doch ein Regelwerk nicht nur zur Charaktererschaffung)?

Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Callisto

  • Gast
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #47 am: 24.10.2009 | 02:53 »
@Callistor: In meinen 10minuten alten light regeln wird gar keine Charaktererschaffung erwähnt, das ist das Problem.
Dann eröffne ich mal einen Thread und erklärs :)

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #48 am: 24.10.2009 | 02:58 »
@kirilow: ich glaube das Buch kostet 35, Euro. Darin sind dann die charaktergenerierungsregeln. Irgendwie doof, wenn man die dann nicht benutzt.
Das Würfeln auf einen Mittelwert zu reduzieren fände ich aber noch in Ordnung. Meine Frage ist nur ob es regeltechnisch machbar ist daraus einen Gesamtpool zu machen, mit dem man die Attr. und Fertigkeiten kaufen kann (von mir aus auch mit zwei Pools).
Möchtest du mir denn überhaupt helfen? Die Option Regeln nicht zu benutzen, habe ich natürlich immer.

wir spielen mit SL, und zwar ist jeder SL, da gewechselt wird. Und der SL entscheidet auch nicht nach welchen Regeln die Runde spielen soll, oder sagen wir benutzt Regeln, die keine Basis haben. Man braucht das System dann schliesslich nicht mehr.

ein komplexes, detailliertes System war aber ausdrücklich gewünscht (An mir bleibts wegen chronischem Unwissens seitens der Spielrunde natürlich hängen eines zu finden)

@Callisto: Wenn du meinst, daß sich ein neuer Thread lohnt, warum nicht.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Wie geht Midgard?!
« Antwort #49 am: 24.10.2009 | 03:02 »
Möchtest du mir denn überhaupt helfen? Die Option Regeln nicht zu benutzen, habe ich natürlich immer.
Huch, war gar nicht so aggressiv gemeint. Es klang halt so, als wäre nur einer der Spieler nicht glücklich mit der zufälligen Charaktererschaffung; da ist eine Sonderwurst immer das einfachste.

Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.