Autor Thema: MIDGARD Smalltalk  (Gelesen 276344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 307
  • Username: Eleazar
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #850 am: 5.04.2016 | 18:29 »
Und ein Schlangenmensch muss auch noch unbedingt mitmachen.

Und damit das Ganze nicht zum Kino verkommt, könnten die Spieler auch jeweils noch einen Artisten mit jeweils einer Superkraft spielen.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #851 am: 14.04.2016 | 14:45 »
Gibt es eigentlich irgendwo eine halbwegs brauchbare Karte von Tidford?

Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #852 am: 14.04.2016 | 21:32 »
In welchem Buch finde ich die Beschreibung von Geltin? Da gibt es ja eine ziehmlich große Downloadkarte zu.
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.818
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #853 am: 15.04.2016 | 05:58 »
In welchem Buch finde ich die Beschreibung von Geltin? Da gibt es ja eine ziehmlich große Downloadkarte zu.

Die Beschreibung findest du in "Was Fürsten wollen". Ob auch die Karte von da stammt, weiß ich aber nicht mehr.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #854 am: 15.04.2016 | 08:40 »
Die Beschreibung findest du in "Was Fürsten wollen". Ob auch die Karte von da stammt, weiß ich aber nicht mehr.

Vielen Dank!
Leider ist da scheinbar im Moment nicht dran zu kommen.... Schaun wir mal, wie wir das machen  ;)
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Lemeriel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Username: Lemeriel
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #855 am: 15.04.2016 | 14:00 »
Gibt es eigentlich irgendwo eine halbwegs brauchbare Karte von Tidford?

Mittlerweile sind einige Bücher von Midkemia Press als freie Downloads verfügbar, evtl. gehört Tulan of the Isles dazu. Darauf beruht schließlich die Stadtbeschreibung von Tidford und das Kartenmaterial (bis auf die Namen) sollte demnach identisch sein.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #856 am: 15.04.2016 | 20:52 »
Hast du einen Link?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Lemeriel

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Username: Lemeriel
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #857 am: 16.04.2016 | 12:26 »
Leider nicht mehr zur Hand. Müsste aber über google "midkemia pdf" oder so zu finden sein.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #858 am: 18.04.2016 | 17:20 »
Ich werde wohl am Sonntag Midgard 5 mal in der Praxis testen. Wird ne Einsteigerrunde werden/geben. Bin gespannt, wie sich M5 in der Praxis schlägt und ob es meine Erwartungen erfüllen kann.^^
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.818
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #859 am: 18.04.2016 | 17:25 »
Ich werde wohl am Sonntag Midgard 5 mal in der Praxis testen. Wird ne Einsteigerrunde werden/geben. Bin gespannt, wie sich M5 in der Praxis schlägt und ob es meine Erwartungen erfüllen kann.^^

Willst du mir sagen, du kaufst jetzt schon seit Wochen alles zu Midgard, was bei Drei nicht auf den Bäumen ist, um JETZT den ersten Spieltest zu machen?

Ich würde mich ja gern über dich lustig machen, wenn mir dieses Verhalten nicht so verdammt bekannt vorkäme... ~;D
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #860 am: 18.04.2016 | 17:31 »
Willst du mir sagen, du kaufst jetzt schon seit Wochen alles zu Midgard, was bei Drei nicht auf den Bäumen ist, um JETZT den ersten Spieltest zu machen?
Ich hätte es wirklich gerne früher ausprobiert. Aber ich finde und fand bislang einfach keine Spieler dafür bei mir im Umkreis. Jetzt am WE kann ich es auf einem RPG-Treff mal antesten...und wenn der nicht wäre, würde es noch länger dauern, bis ich M5 mal ausprobieren kann. ::) ;)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #861 am: 18.04.2016 | 21:25 »
Ich bitte um einen Erfahrungsbericht
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #862 am: 18.04.2016 | 21:48 »
Ich würde mich ja gern über dich lustig machen, wenn mir dieses Verhalten nicht so verdammt bekannt vorkäme... ~;D


Ich bitte um einen Erfahrungsbericht
Kriegst du. 8)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #863 am: 21.04.2016 | 11:50 »
Muhahaha!
Wieder eine Midgard Spielerin gewonnen...
Jetzt spielen bei meiner Runde 4 Frauen und 2 Männer mit.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Luxferre

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #864 am: 21.04.2016 | 14:37 »
Das ist aber "Neues FÜR Midgard", lieber Bobbele. Ansonsten: well done  :d

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #865 am: 21.04.2016 | 20:33 »
Dann korrigiere ich das doch mal schnell... ;)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #866 am: 23.04.2016 | 20:48 »
Wieder eine Midgard Spielerin gewonnen...

Kommando zurück, daraus wurde nach einem einmaligen Probespiel leider nichts.
Unsere Gruppe ist zu groß und zu undiszipliniert für eine weitere Spielerin.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.383
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #867 am: 25.04.2016 | 10:33 »
Ich bitte um einen Erfahrungsbericht
Nach dem WE kann ich leider nicht wirklich mit einem Erfahrungsbericht aufwarten. Ich wollte ja M5 anbieten-aber mangels Vorbereitungszeit wurde dann doch nichts daraus. Auf dem Con gab es dann aber eine M5-Runde, in der ich dann wenigstens mitspielen wollte-die war aber schon voll. Naja. Ich hab dann aber ein bisschen Zuschauer gespielt anfangs (gespielt wurde das AB "Die Kinder des Ogers"), zwischendrin und am Ende nochmal. Es war ne nette Runde mit 5 Spielern und mir als Teilzeit- Zuschauer und danach haben wir dann noch ein bisschen Smalltalk betrieben. Der SL hat das insgesamt ganz ordentlich gemacht, und insgesamt hatten die Spieler Spaß an der Runde. Es wurde dann aber deutlich, dass immerhin 3 von 5 Spielern teilweise etwas unzufrieden waren-und ähnliche Kritikpunkte gesehen und vorgebracht haben wie ich in meiner Bewertung zur Rezension vom Kodex in M5. Wie gesagt, es war ganz solide-aber eben nicht mehr. Klar ist es nochmal was anderes, ob man selbst spielt oder nur zuschaut. Aber insgesamt -und wenn ich auch nicht die volle Länge mit dabei war, muss ich sagen: In der Form rockt Midgard 5. NICHT. (Meine) Erwartungen nicht erfüllt. Es war eher eine kleine Enttäuschung. Das Besondere/Der Clou/Der *WoW-Effekt/ haben einfach gefehlt. Dass ich sagen würde: "Boah geil, will ich wieder spielen". Soweit mal ein erster Vorabeindruck aus der Praxis. Natürlich ist das zu früh, um sich ein endgültiges Urteil zu bilden, aber ich habe die Befürchtung, dass sich das Spielgefühl in meinen Runden ähnlich wiederspiegeln wird. Damit wäre Midgard 5 dann ganz okay-aber eben nix Besonderes (für mich) und damit wäre Midgard 5 dann wohl ein ähnliches Schicksal beschieden wie damals Splittermond.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #868 am: 25.04.2016 | 14:02 »
Ich kann das nicht so 100%ig nachvollziehen...

Zitat
ganz solide-aber eben nicht mehr
Ja, aber von welchem System (vor allem: deutschsprachig) kannst Du das denn noch sagen?
Es ist sehr solide und es ist in seiner Anwendung einfach.
Und es funktioniert im EP Bereich vom Anfang (1. Grad) bis Ende (>20. Grad).

Zitat
In der Form rockt Midgard 5. NICHT.
Was erwartest Du denn? Spielregeln sind ein Werkzeug - Midgard ist ein Werkzeug.
Ein Werkzeug kann die Arbeit behindern oder erleichtern und hochqualitative Arbeit erlauben oder verhindern.
Aber die Arbeit selbst erledigt das Werkzeug nicht.
Wenn Rollenspiel die Hütte rocken soll, dann nur weil Runde und Spielleiter das machen.
Das Regelwerk kann im Weg stehen oder es kann helfen.
Und meiner Meinung nach, ist M5 da eher Helfer als Hindernis.

Was allerdings ein Punkt ist: Die Kaufabenteuer zähle ich da nicht zu. Ich habe bisher kein Abenteuer gefunden, das ich so spielleitern würde.

Zitat
"Boah geil, will ich wieder spielen".
höre ich in ähnlicher Art in unserer Midgard Threema Gruppe so ungefähr 3-5 mal in der Woche.
"Ich will Midgard spielen" ist inzwischen zum geflügelten Wort geworden.
Diese Resonanz hatte ich in Bezug aufs Rollenspiel zuletzt als ich ~18 war...

Also: Nicht das System rockt, sondern die Melange aus Spielleiter, Spieler und Abenteuer.
Das Regelsystem ist da nur Bremsklotz oder hochqualitatives Werkzeug (oder was dazwischen).
Es kann Dir den Spaß nehmen, aber nicht garantieren.
« Letzte Änderung: 25.04.2016 | 14:29 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Luxferre

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #869 am: 25.04.2016 | 14:41 »
Für mich rockt auch das System.
Ich habe selten ein System gespielt, in dem meine -teils absurden- Aktionen und Manöver a) unterstützt und b) auch umsetzbar gewesen wären.

Beispiele:
Garrett, Waldläufer (ein Fian, wers genau wissen will) läuft auf seinen Gegner zu. Er kämpft mit zwei Äxten.
Frage: "Kann ich eine Axt werfen und mit der anderen Axt beim Ankommen zuschlagen?"
SL: *blättert kurz* "Jupp, mach mal ..."
War ne coole Aktion und ist zum Markenzeichen für den etwas barbarischen Kampfstil dieses Charakters geworden.

Zauber, ganz generell:
mächtig und ungewöhnlich, haben aber immer einen Twist.
Feuerkugel (den D&D Feuerball, würde man vermuten): rollt auf den Gegner zu. Langsam, sehr langsam. Da man zuerst Bewegungsaktionen macht, ist es hanebüchen, damit jemanden zu treffen. Aber ... ja, aber! Es ist doch viel plausibler, dass man nicht völlig statisch auf dem Kampfplatz steht und auf 'ne Feuerkugel wartet, diue dann plötzlich auftaucht und explodiert. Ich finde diese Regelung sehr, sehr cool!
Steinkugel: laut, höllisch laut rumpelt dieses Ding mit hoher Geschwindigkeit über das Schlachtfeld. Bei der ersten Berührung oder ausser Sicht des Zauberers machts BOOOM! Dafür aber auch richtig. Mit Strukturschaden an allen Gebäuden. Sauber. So muss der Zauber.
Magie entdecken: gibts so klassisch erstmal gar nicht. Hier fängt das Bodenständige am System an. Klasse.


Ja, das muss einem liegen. Ich habe einige Jahre M4 gebraucht, bis ich innerlich fit war für das System. Zum Glück kam da M5 gerade rechtzeitig ums Eck geschossen.
Ich freue mich wie Bolle auf jede (seltene) Session, die wir spielen.




Bobapapa: schau Dir mal die DDD Abenteuer an, da sind einige gut verwertbare Stücke dazwischen. Vielleicht kann Listir dazu etwas ausführlicher schreiben.
Aus Spielersicht finde ich noch Melzindar ziemlich klasse.

Luxferre

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #870 am: 25.04.2016 | 14:48 »
Nachtrag:

keine Conditions, Feats, Vorteile, Nachteile, ewig vielen Situationsmodifikatoren. An sich ist der Regelumfang ziemlich übersichtlich.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #871 am: 25.04.2016 | 15:00 »
Feuerkugel (den D&D Feuerball, würde man vermuten): rollt auf den Gegner zu. Langsam, sehr langsam. Da man zuerst Bewegungsaktionen macht, ist es hanebüchen, damit jemanden zu treffen. Aber ... ja, aber! Es ist doch viel plausibler, dass man nicht völlig statisch auf dem Kampfplatz steht und auf 'ne Feuerkugel wartet, diue dann plötzlich auftaucht und explodiert. Ich finde diese Regelung sehr, sehr cool!

Letzte Sitzung hat die Feuerkugel der Gruppe bei einer Schiffs-Verfolgungsjagd mit Piraten den Arsch gerettet.
Sie wurden verfolgt und der Magier-Charakter hat den 3 Verfolger-Schiffen, wenn sie in Reichweite kamen, eine Feuerkugel vor die Segel gesetzt,
was ein hektisches Ausweichmanöver zur Folge hatte. Eines patzte soweit, dass es zurückblieb und die beiden verbliebenen Verfolger rechneten sich nochmal die Chancen durch.
Letztendlich kam es so nicht zum Entern und die Piraten verloren die Lust am Überfall und drehten ab.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.147
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #872 am: 25.04.2016 | 15:19 »
In Beitrag #868 lese ich mich wohl wie der letzte Midgard-Fanboy.
Gut, bin ich vielleicht auch derzeit... ;)

Aber, was mich eigentlich in letzter Zeit aufregt, das sind die Heilsversprechen, mit denen einige Systeme gehyped und angepriesen werden.
"Heilt auch Rheuma und das Papier als Schuheinlagenverwendet heilt Krebs!"
Und genauso nerven mich derzeit viele Erwartungshaltungen an Rollenspielsysteme.
Das geht von "Diese kapitalistischen Ausbeuter wollen ja mein Geld!" in unterschiedlich extatischen Tonfällen bis hin zu
"Wie jetzt, 1W20? Wiederlich, wie kann man nur. Welches System verwendet schon 1W20 als Spielsystem?"

System matters - natürlich. Ein Spielsystem beeinflußt durchaus!
Meist insofern, dass es einem im Wege steht, zu überflüssigen Diskussionen anregt oder überflüssige Nachschlagerecherchen provoziert.
Oder dass die Abwicklungsmechaniken das Spiel so träge machen, dass es keinen Spaß macht. Auch überzählige Buchhalterei kann einem echt den Spaß nehmen.
Aber, ansonsten "mätters" eben auch noch eine ganze Menge andere Faktoren.
Das sind die Leute, die teilnehmen, der Spielort, Störfaktoren, das Abenteuer, Wetter, oder schlicht, dass der Pizzabringdienst 2 Stunden braucht,
um das Futter zu liefern und alle gnaddelig hungrig genevt spielen und aufs ersehnte Essen warten.

Und irgendwie werde ich vielleicht älter und nehme mehr und mehr die Position von Staedtler und Waldorff ein,
jedenfalls fällt mir mehr und mehr eine bescheuerte Konsumentenhaltung auf.
"Jetzt habe ich das Buch im Briefkasten, aber es hüpft nicht raus, schließt nicht die Tür auf, kommt nicht rein, packt sich nicht von alleine aus
und entpuppt sich nicht als die allererste wahre Liebe, die ich mit 15 damals so sehnsüchtig angehimmelt habe...
Und es ist auch keine Clone-Anleitung dabei, dass ich mich mehrfach verfielfältigen kann und genau mit den Leuten Spaß haben kann,
die genau spielen wie ich. Und auch keine Trillion Euro, damit ich mich nur noch ums Rollenspiel kümmern muss.
Das KANN ja nur SCHROTT sein! Also sowas. Und dabei habe ich angehyped meine letzten € 20.000,- für diesen Kickstarter gebacked. Ich wurde BETROGEN!"

Mann! Das Ding ist nur ein Stück Papiersammlung. Und darin stehen Spielregeln drin, von Leuten, die es für eine gute Idee halten.
Wenn Du heute noch keinen guten Sex hattest, schlecht geschlafen hast, der Kaffee scheiße schmeckt, dein Konto überzogen ist, das Wetter scheiße ist
und die in der Wohnung über Dir schon wieder Lärm wie beim Wacken machen, dann gib doch nicht dem Regelsystem die schuld,
dass Du nicht mehr das gleiche Begeisterungsgefühl mit einem Regelwerk haben kannst, wie damals mit 15 in den Sommerferien.


Will sagen: Das Regelwerk kann scheiße sein, und einem wirklich alles versauen. Dann weg damit!
Aber meistens ist es ganz okay, und dann gibt 101 Faktoren, die einem auch das Spiel beeinflussen.
"Es rockt nicht!" ist eine blöde Aussage, denn an einem anderen Tag mit anderen Leuten wäre es vielleicht
der Hammer gewesen.
« Letzte Änderung: 25.04.2016 | 15:42 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

eldaen

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #873 am: 25.04.2016 | 16:17 »
Ich finde, du regst dich da (viel) zu sehr auf. Es muss doch nicht bei jedem einzelnen negativen Kommentar "IMHO" in jedem Satz explizit vorkommen. Und wenn man voraussetzt, dass es natürlich nur die persönlichen Meinungen/Empfindungen/Präferenzen sind, die die Leute äußern, dann ist "rockt nicht" überhaupt keine "blöde" Aussage - sie basiert auf den bisherigen persönlichen Eindrücken/Erfahrungen der Leute, die das behaupten und bezieht sich auf die Leute, die für sich ja wohl noch am besten wissen müssen, ob es "rockt". Auch wenn es von Leuten kommt, die dich offensichtlich gerade nerven und/oder Systeme betrifft, die du gerade sehr magst.

Vielleicht lese ich deine letzten Posts irgendwie falsch, aber ich habe den Eindruck (also: IMHO), du widersprichst dir in letzter Zeit häufiger selbst. Neulich waren viel Splatbooks für Systeme doof. Und jetzt sind Leute doof, die zig Splatbooks doof finden...? Und die "bescheuerte" Konsumentenhaltung, die dir als Statler/Waldorf auffällt: Die meisten Leute dürften dank der erhellenden Infos von Prometheus und Ulysses verstanden haben, dass kaum jemand des Geldes wegen Rollenspielbücher macht. Aber - und das ist ein entscheidender Punkt: Die Dinger kosten trotzdem ein Heidengeld. Ich sage nicht, dass sie (vom Preis/Leistungsverhältnis her) "teuer" sind, aber ein Taschenbuch kostet eben absolut gesehen weniger. Und wem erzähle ich, dass man ein RPG erst dann beurteilen kann, wenn man es mal gespielt hat. Wenn es also zunächst sehr vielversprechend daher kommt, man sich total freut und viel Geld dafür ausgibt, viel Arbeit rein steckt um Stein und System zu lernen und es dann doch nicht den eigenen Erwartungen entspricht, dann darf man auch enttäuscht oder genervt sein, ohne dass gleich so überzogene Tiraden erfolgen und man in die "hat doofe Ohren" Ecke gestellt wird.

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 9.110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #874 am: 25.04.2016 | 16:38 »
Ich würde Boba zumindest soweit beipflichten, dass man vielleicht nicht gerade nach der ersten Sitzung sein Urteil fällen sollte. Schon eher nach dem ersten Lesen - da ist dann klar, dass es ein Eindruck von der theoretischen Warte und nicht von der praktischen ist, und da erkennt man ja oft auch durchaus schon einiges.

Aber erste Sitzungen mit einem System sind meiner jüngeren Erfahrung nach - wenn es etwas komplexer ist als der handelsübliche Indie - fast immer holperig. Das ging mir in letzter mit Splittermond so, mit Numenera und mit FantasyAge. Die ersten beiden haben bei weiteren Sitzungen ihre Qualitäten offenbart (und Numenera bei der längeren Kampagne jetzt auch wieder ein paar ungeahnte Schwächen), bei FantasyAge bin ich bisher nicht über einmal testen hinausgekommen und nach der Lektüre des Green-Ronin-Forums auch zunehmend skeptisch, ob das was für mich ist.

Ich nehme mal an, bei Midgard ginge es mir ganz ähnlich (ich hadere immer noch mit mir, ob ich es mir jetzt kaufen und ausprobieren soll oder mich doch lieber an das halten, was schon im Schrank steht). Nach allem, was ich von dem System weiß/in Erinnerung habe, würde ich vermuten, dass schon 2 bis 3 Sitzungen mit einer halbwegs konzentrieren Gruppe nötig sind, um sich einzufinden und die besonderen Qualitäten zu entdecken, die das System wahrscheinlich auch irgendwo hat.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/