Umfrage

Wie viele verschiedene Systeme (nicht Editionen!) habt Ihr?

1, und das ist gut so
2 bis 5, Abwechslung muss sein
6 bis 10, man hat ja sonst nix
mehr als 10, ich muss ALLES haben!!!

Autor Thema: .  (Gelesen 8524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ehron

  • Gast
.
« am: 18.01.2006 | 15:23 »
.
« Letzte Änderung: 6.02.2013 | 22:26 von Ehron »

Offline Dorwagor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 334
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorwagor
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #1 am: 18.01.2006 | 15:28 »
Hmm, ich hab wohl gemessen am Durchschnitt im Forum noch sehr wenig Rollenspiel Erfahrung. Aber bisher hab ich GURPS gespielt, das mir bis jetzt die Möglichkeit gab alles was ich spielen wollte auch zu verwirklichen. Aber jetzt schau ich mich auch grad nach neuen Systemen´, aber mehr als 3 werdens wohl so schnell nicht werden.
"...und der Tod
warf die Sense weg
und stieg auf den Mähdrescher,
denn es war Krieg..."

Celtic Circle

Offline Aeron

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.840
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aeron
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #2 am: 18.01.2006 | 15:30 »
Ich habe momentan 6 unterschiedliche Systeme. Wobei ich mir nur neue Systeme kaufen, die ich dann auch mit bestimmter Sicherheit spielen werden.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.569
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #3 am: 18.01.2006 | 15:36 »
Angefangen hab ich damals mit 1 System (7th Sea), und hab das nur 2-3 Jahre ausschliesslich gespielt. Danach sehnte ich mich nach etwas Abwechslung, und in der Zwischnzeit ist meine Sammlung diesbezüglich mittlerweile auf 7 Systeme angewachsen. Aber mehr werden es vorerst wohl auch nicht werden. Jetzt hab ich zwar 7 Systeme, würde das aber immernoch unter " Abwechslung tut not" denn als " man hat ja sonst nix" einordnen.


Edit: Die 7 Systeme sind:

-7te See (schon genannt)
- Deadlands
- Arcane Codex
- Legend of the Five Rings
- Castle Falkenstein
- Lodland
-Earthdawn
« Letzte Änderung: 19.01.2006 | 02:55 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.236
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #4 am: 18.01.2006 | 15:38 »
Ich habe zwar deutlich mehr als 10. Aber alle Systeme muss ich beim besten Willen nicht haben. ;)
Ich bin da eher Gelegenheitskäufer. D,h, wenn mir ein System aus irgendeinem Grund gefällt und mich interessiert, dann kauf ich es, wenn ich die Gelegenheit dazu habe.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #5 am: 18.01.2006 | 15:39 »
2-5 als eine Wahlmöglichkeit zusammenzupacken finde ich schon sehr extrem.

Ich benutze drei, Earthdawn, GURPS und DSA. Wobei ich auf Letzteres gut und gerne verzichten kann. DSA verwende ich nur weil ich in der Minderheit in der Runde bin.

Mit zweien, darunter 1Uni System, komme ich wunderbar aus. 4-5 wären mir definitiv zu viel. 3 geht noch in Ordnung.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Meisterdieb

  • Experienced
  • ***
  • Stammtischphilosoph
  • Beiträge: 404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Meisterdieb
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #6 am: 18.01.2006 | 15:41 »
Ich kauf mir nur Systeme,wenn mir der Hintergrund auch wirklich gefällt. Bei denen ich mich im Hintergrund wohlfühle und wo sich schon beim Lesen die Abenteuerideen nur so häufen. Die paar "Werke", die ich hab - wie Fading Suns oder Space 1889- fallen in diese Kategorie.

Offline Smendrik

  • Das Monster über dem Bert
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DeadRomance
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #7 am: 18.01.2006 | 15:42 »
Keine Ahnung was ich alles an Systemen hab. Ich hab irgendwann mal so ziemlich alles an freien Systemen aus dem Netz geholt was ich finden hab können.  ~;P

Aber Systeme die ich spielbereit habe sind drei an der Zahl: Earthdawn, Shadowrun und Deadlands

DSA hatt ich mal, dann ist es mir quasi geklaut geworden.
Was nützt alle Magie der Welt, wenn man damit nicht mal ein Einhorn retten kann?

Sleep is like the unicorn - it is rumored to exist, but I doubt I will see any

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #8 am: 18.01.2006 | 15:45 »
3-4 Lieblingsysteme(GURPS,SR,D&D)
 3-4 die Ich gerne Spiele(7te See ,Deadlands,Blue Planet)
2-3 die Ich überhaupt nicht mag (WoD,DSA)
je mehr umso besser

HokaHey
Medizinmann

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #9 am: 18.01.2006 | 15:46 »
Eins, und das ist gut so.

Du hast nach 'Systemen' gefragt, also gehe ich von Regeln aus. Settings habe ich ne Menge, mehr oder weniger aktiv sind davon um die 5 (immer nur eins gleichzeitig). Aber Regelsysteme benutze ich nur eines, es sei denn, ich komme mal dazu, Nobilis zu spielen - da werde ich die Originalregeln verwenden.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.974
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #10 am: 18.01.2006 | 15:55 »
Aktueller Stand sind (auch wenn ich "doppelte" Systeme wie die einzelnen WoD-Systeme abziehen sollte) ueber 100

Momentan (also in den letzten/naechsten 1-2 Wochen - Hessenstein mal nicht gerechnet) spiele/leite ich allerdings nur 4-5 (die ich aber nicht alle selbst besitze - da ich auch mal "nur" Spieler bin)

In Hessenstein alleine werden es aber wohl mal wieder 4-5 werden
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Regelbastler

  • Gast
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #11 am: 18.01.2006 | 15:55 »
Hi,

 also besitzen / bessen habe ich weit über 30 Systeme. Wirklich gespielt habe ich vielleicht 15

Der Regelbastler

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #12 am: 18.01.2006 | 15:57 »
Hab derzeit 8 Systeme...

Shadowrun
Star Wars D6/D20
Trinity
Cyberpunk 2020
D20 Modern
Spycraft 2.0
D6 Fantasy
CoC D20


...aber aktiv läuft zur Zeit nur Shadowrun. Bei mir sind es meistens spontane Käufe im Laden oder bei Ebay... ich schmöker einfach gerne in den Bücher.
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

Offline grasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Username: nemo
    • Meine Homepage
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #13 am: 18.01.2006 | 16:02 »
Besitzen tue ich ziemlich viele Systeme; irgendwas zwischen 50 und hundert.
Sammler halt ;D

Spielen tue ich vielleicht 3-4.

gruß / nemo

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #14 am: 18.01.2006 | 16:05 »
Wieviele Systeme "brauche" ich ? Zur Zeit sind das:

1. d20 - Flexible viele Settings, motivierend, gut für Einsteiger, bestes feinkörniges "gamistisches" System,
2. Savage Worlds - hau drauf, Regel lite, anything goes mit hohem Spassfaktor, hier kann man alles locker konvertieren
3. nWoD - superflexibles und interesssantes Magiesystem, auch sonst super modular und als Experimentalsystem gut zu gebrauchen
4. Unisystem - gut für real und schnellhorror, gutes Simsystem, evtl. auch für SF klasse

und noch sinnvoll aber interessant:

5. Silhouette - gut für SF / evtl. reicht das Unisystem aber auch für SF
6. Diceless Amber / Nobilis
7. ein Indiesystem, habe leider noch kein überzeugendes gesehen, alle mir bekannten sind völlig würfellastig. Dafür habe ich nWoD aber ich warte mal ab bis DitV kommt.
8. Wushu

« Letzte Änderung: 18.01.2006 | 16:06 von Kardinal Richelingo »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Hurle Vents

  • Gast
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #15 am: 18.01.2006 | 17:32 »
Also Systeme habe ich so ca. 10 (ohne PDFs). Einige davon habe ich nur aus Nostalgie oder Interesse, aber die brauche ich nicht wirklich, oft habe ich sie nicht einmal gelesen.
Ich habe ein Lieblingssystem und zusätzlich mindestens das Grundregelwerk von Spielen, die ich irgendwann mal regelmäßig gespielt habe oder noch spiele.
Brauchen tut der Mensch IMO sein Lieblingsspiel, das aktuell gespielte Regelwerk und ein Universalsystem.
Und wirklich brauchen tut man als Spieler gar keins und als SL eins.

Offline Cyberdance

  • Adventurer
  • ****
  • Robot in disguise
  • Beiträge: 704
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: craze
    • Clansblut
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #16 am: 18.01.2006 | 17:39 »
Ich spiel gegenwärtig D&D, Warcraft (d20 aber IMHO abweichelnd genug, das es für mich als seperates System zählt) und Marvel Universe. Als Ersatzliga liegt bei mir 7te See bereit. Ich habe überhaupt keine Intentionen, ein neues System dazu zu nehmen. Ars Magica interessiert mich, ebenso Blue Planet und Unknown Armies - aber eigentlich bin ich mit meinen Systemen glücklich. Ist für mich alles dabei, hab ja auch lang genug experimentiert, bis ich die gefunden habe. ;)
You scratch my paint, I scratch yours.

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 7.222
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #17 am: 18.01.2006 | 17:46 »
Bei mir sind es 12 (Systeme; Wod und nWod zähle ich als ein System(Ohne Exalted), d20 zähle ich als ein System (ohne Engel)).
Ich werde viele davon vermutlich zumindest so schnell nicht spielen, aber ich sammle Systeme sowie Hintergründe, mir macht das Spaß ;)

Demnächst werde ich mich mal nach nem Universalsystem umblicken, ein Superheldensystem fehlt mir noch (werde mal versuchen bei Fredi in With Great Power reinzuschaun) und überhaupt interessiert mich, ob diese "Indie-Rpg´s" was für mich sind.

Edit: Achja, gespielt habe ich bis letzte Woche Ars Magica, nächstesmal gibts vielleicht ne Runde Wushu, oder wenn ich schon dafür vorbereitet bin
All Flesh Must Be Eaten: Resident Evil.
Suro janai, Katsuro da!

Preacher

  • Gast
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #18 am: 18.01.2006 | 17:48 »
Sagen wir mal so - geht es hier darum, wieviele man besitzt oder wie viele man spielt/gespielt hat/realistischerweise hofft, mal spielen zu können? All diese Zahlen weichen bei mir nämlich deutlich voneinander ab...

Offline dr.fendo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dr.fendo
    • www.enter.hell.de.vu
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #19 am: 18.01.2006 | 17:53 »
Ich besitze im Moment:
Gurps
DSA (Ist DSA Professionals ein eigenes System?)
Cthulhu
Machoweiber mit dicken Kanonen
P,P&P
Earthdawn
ORK!

Gespielt hab ich davon 6

Edit: Neues System hinzugefügt
« Letzte Änderung: 19.01.2006 | 09:46 von dr.fendo »
"Zwerge sind keine Berge"

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #20 am: 18.01.2006 | 18:03 »
Ich brauche viele Systeme. Ich habe ja allein mindestens 15 Forge-Vollsysteme (also ohne Ronnies oder Iron Game Chef). Und die brauche ich auch alle. Dringend!
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Mäx

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 218
  • Username: Mäx
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #21 am: 18.01.2006 | 18:10 »
Hier! Noch ein Sammler! So schätzungsweise 40 Systeme (das heißt mindestens das jeweilige Grundregelwerk) besitze ich... und hoffe dass ichwenigstens die hälfte irgendwann mal als One-Shots durchkriegen kann. Gut, ich habe viele Spaß-Rollenspiele (Kobolds ate my baby, Ork!, Paranoia) und auch einiges an Schrott (Cyborg Commando z.B.)... Gespielt insgesamt vielleicht 10.

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.896
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #22 am: 18.01.2006 | 19:26 »
Viele. Viele. VIELE. Bergeweise. 100 Grundregelwerke oder so dürften's schon sein. Aber ich lese die Dinger halt auch verdammt gerne. Mit jedem Regelwerk lerne ich was neues kennen, was mir gefällt ... oder eben nicht.

Aktiv spiele ich derzeit aber nur drei Systeme (und werde daran auch nichts ändern so wie's aussieht):
Darkon (Fantasy), Witchcraft (Moderne), WoD 2.0 (Moderne)
« Letzte Änderung: 20.01.2006 | 09:23 von haukrinn »
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Thora

  • richtig cool!
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 633
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Thora
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #23 am: 19.01.2006 | 08:31 »
Hab nur eins, nein zwei.

Aber wenn ich mal langeweile hab kann ich mich ja einfach an 8t88s Schrank vergreifen, da steht noch einiges mehr drin :)

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 19.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: Wie viele Systeme braucht der Mensch?
« Antwort #24 am: 19.01.2006 | 08:35 »
Ach so nen paar haben sich inzwischen angesammelt, aber ich glaube, es sind ncoh nicht mehr als 10.  ;D
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread