Autor Thema: "Letzte Worte und Anekdoten"  (Gelesen 1075615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5975 am: 4.07.2022 | 14:50 »
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5976 am: 4.07.2022 | 15:52 »
Schatten des Dämonenfürsten // "Geschichten aus den Schatten"

der Giftmischer welcher unter Amnesie litt ist nun bewusst das er mal zu den "bösen" aka "der Bruderschaft der schatten" gehörte und er vor 5 Jahren schonmal versucht hat n Dimensionstor zu öffnen was wohl schiefging. Man befindet sich also gerade in der ehemaligen Tempelanlage in der der Charakter mit mehreren Akolyten gelebt hat (mittlerweile alle tot bis auf einer dessen Seele jetzt in einem Uhrwerk wohnt und ihn mittlerweile als seinen "Meister" ansieht) und er geht so einige Bücher in seiner ehemaligen Bibliothek durch.

Der Arkanist Magier der Gruppe ist schon total happy weil BÜCHER und WISSEN und ja ok die sind etwas zweifelhaft aber Forschung geht vor.

Jedenfalls findet der Spieler die Aufzeichnungen seinen Charakters, ich gebe ihm ein Handout, Spieler liest und seine Augen werden etwas groß als er die Anzahl an Menschen sieht die er früher mal geopfert hat um per Blutmagie das Tor zu öffnen.

Dialog:
Giftmischer: okay ich weis jetzt was hier passiert ist, ich habe früher (leise gesprochen da Templer anwesend war) per Blutmagie *hust* dank dieses Obelisken im Tempel Heiligtum (eine Sternen Steele da ich vorhabe irgendwann mal die Strange Aeons Kampagne aus Pathfinder zu leiten) sowie dem Schwert das ich vom Dämonen bekommen habe das Tor geöffnet .... was dann passiert ist weis ich aber nicht

Arkanmagier: ah... Blutmagie. Interessant. Wie viel Blut habt ihr so gebraucht *neugierig*

Giftmischer: guckt zu Templer nicht viele ... nur so 6..... *hust*hundert*hust*

Arkanmagier: interessant! (und macht sich auf die Bücher einzusacken)

Templer: BITTE WAS!?



Ergebnis: Templer does Templer things und wäre beinahe den Giftmischer angegangen (dessen Verderbniswert auch nach seinem "Reset" schon wieder hoch genug ist) aber da Giftmischer der einzige ist der das Schwert anfassen kann ohne gleich wahnsinnig/verführt zu werden bleibt ihm nichts anderes übrig als erstmal ruhig zu sein.

Aber die Bücher wurden verbrannt.... was den Arkanmagier jetzt nicht so gefallen hat "aber...aber... das Wissen... das ist magisches Wissen das fast verloren ist.... das muss in eine magische *hust*meine*hust* Bibliothek und nicht hier sinnlos verbrannt werden"



9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Online Chaos

  • Famous Hero
  • ******
  • Demokrator auf Lebenszeit
  • Beiträge: 2.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaos
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5977 am: 4.07.2022 | 16:19 »
Wenn die Gruppe so weiter macht, bleibt am Ende nur ein Lich-Bauer übrig  ;D

... der dann Seelen auf dem Gottesacker anbaut?
Unordnung = Datenschutz
Was ich nicht finde, das findet auch kein Anderer!

Offline ungeheuer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 373
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ungeheuer
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5978 am: 5.07.2022 | 13:23 »
MERS:
Zwerge laufen nicht davon, sondern ändern nur die Richtung in die sie marschieren!
Sabine - Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind!!!
Meine alternativen Ich's

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.668
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5979 am: 5.07.2022 | 13:39 »
MERS:
Zwerge laufen nicht davon, sondern ändern nur die Richtung in die sie marschieren!

Und da alle Zwerge sowieso gleich sind, ist das auch nicht mal nur bei MERS so! ;D

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5980 am: 6.07.2022 | 09:45 »
erinnert mich an meine abgeschlossene Beyond the Wall Kampagne.

Wir hatten zwei Zwergenspieler dabei und da wir in einer gemeinsam erstellten Welt spielten gab's halt keine "zwerge sind so und so" fixe Regeln.

Die Gruppe musste durch einen Fluss in eine (unterirdische) Höhle schwimmen.

Spieler 1: Können Zwerge eigentlich schwimmen?
Spieler 2 (Zwergen Runenmagier): "natürlich..." *würfelt auf Geschick*.... fehlschlag "....NICHT"
Spielerin 3 (Zwerg Kriegerin): ebenfalls Fehlschlag "Definitiv nicht!"



ein paar Sessions vorher wurde dank eines Gerüchtes die Idee in einer Region gesetzt "Zwerge essen übrigens Stahl oder Silber" da der Runenmagier für seine Runen etwas Metallspäne benötigte und sehr früh am Morgen den örtlichen Schmied weckte mit den Worten "ich brauch DRINGEND etwas Eisenspähne" 
Schmied *gähnt* es ist früh noch vor dem Hahnenkrähen für was braucht ihr jetzt Eisen?
Runenmagier: .... boha... zum Frühstück
Schmied: O_o ähm okay in der Schmiede liegt garantiert was rum


das ging dann natürlich in der Grafschaft rum (so viele Zwerge gab's da nicht) 


9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 20.157
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5981 am: 8.07.2022 | 19:51 »
ein paar Sessions vorher wurde dank eines Gerüchtes die Idee in einer Region gesetzt "Zwerge essen übrigens Stahl oder Silber"

Das erklärt natürlich auch, warum Zwerge nicht schwimmen können... mit so viel Gewicht im Bauch.  ~;D
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Trollkongen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 517
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Trollkongen
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5982 am: 11.07.2022 | 04:51 »
Zwerge laufen nicht davon, sondern ändern nur die Richtung in die sie marschieren!

See-Elfen (D&D5) fallen auch nicht vom Schiff ins Wasser, sondern ändern taktisch die elementare Kampfumgebung.  ;D

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5983 am: 11.07.2022 | 09:00 »
Das erklärt natürlich auch, warum Zwerge nicht schwimmen können... mit so viel Gewicht im Bauch.  ~;D

führte übrigens dann dazu das dem Zwerg nachdem man in der Region in einem Gasthaus übernachtete... ein Teller mit Eisenspähnen vorgesetzt hat xD
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.668
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5984 am: 11.07.2022 | 09:18 »
führte übrigens dann dazu das dem Zwerg nachdem man in der Region in einem Gasthaus übernachtete... ein Teller mit Eisenspähnen vorgesetzt hat xD

Na ja, er weiß wenigstens noch, woher das kommt -- überleg' mal, wie ein nichtsahnender NSC-Zwerg wohl geguckt hätte. ;D

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.387
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5985 am: 11.07.2022 | 11:18 »
Gestern bei Cyberpunk Red:

Die Charaktere sind beauftragt worden, anlässlich eines Treffens unter einigen Fixern dafür zu sorgen, dass dieses nicht gestört wird. Das Treffen findet in einem kleinen Park statt, in einem Pavillon mit Glasfenstern, die bei Bedarf undurchsichtig geschaltet werden können. Die Charaktere stationieren sich draußen vor dem Pavillon an unterschiedlichen Punkten und haben im Verlauf des Treffens mit diversen kleineren und größeren Störungen zu kämpfen.

Eine der Störungen besteht darin, dass die Charaktere einen verdächtigen Mann sehen, der etwas, das eine Ablenkung sein könnte, dafür nutzt, sich dem Pavillon zu nähern. Eine der SCs will dem Mann unauffällig folgen, wird aber von ihm bemerkt. Es stellt sich heraus, dass er ein Polizist in Zivil ist, der die SC fragt, was sie hier tue. Sie redet sich damit heraus, dass sie auf ein Date warte, das sie aber versetzt habe.

NSC: "Sind Sie schon länger hier?"
SC: "Naja, eine Weile - wie gesagt, ich warte eigentlich auf mein Date..."
NSC: "Wissen Sie, was das für eine Veranstaltung da drin ist?"
SC: "Nein... als ich kam, war niemand drin und die Wände noch transparent. Dann habe ich mich nicht mehr darum gekümmert, also nicht gesehen, wer da rein ist."
NSC: "Und was stand drauf?"
SC: "???"
NSC: "Na was stand auf dem Transparent?!?"
SC: "??? ... Ach so, nein, das Glas war transparent!"

Das hatte unser SL tatsächlich falsch verstanden. Er wollte nicht den NSC speziell schwer von Begriff darstellen oder für Comic Relief sorgen. Aber wir haben alle herzlich gelacht.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5986 am: 11.07.2022 | 14:18 »
Na ja, er weiß wenigstens noch, woher das kommt -- überleg' mal, wie ein nichtsahnender NSC-Zwerg wohl geguckt hätte. ;D

naja.... ein NSC Zwerg bekam das ebenfalls vorgesetzt und da dieser Zwerg (und der SC Zwerg) die einzigen zwerge waren kam schnell raus wie das Gerücht zustande gekommen ist und dann erstmal schön Zwergenklatsche
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5987 am: 5.08.2022 | 10:51 »
Lang ist her, die Gruppe spielt Against the Slave Lords mit AD&D 1.

Man steht vor einer Höhle, in der sich ein Versteck der Slave Lords befindet und überlgt sich rein zu bluffen.

Paladin: Ich rufe in Gesinningssprache(Rechtschaffen Gut) "Hallo lasst uns ein wir wollen Sklaven kaufen."  wtf?

Als Reaktion flog ein Feuerball aus der Höhle.

Nach dem Kampf ist die Gruppe recht angeschlagen. man entscheidet sich das Tor, welches weiter in das Verlies führt einzutreten und die Slave Lords zu bekämpfen. Der Bluff hat ja nicht funktioniert.

Aber ... erst mal rasten, man muss ja frisch sein für en Kampf. gesagt getan die Gruppe schlägt en Lager auf und ALLE Helden legen sich schlafen.

Das Abenteuer ging dann damit weiter, dass die Helden versuchen mussten aus den Verliesen der Slave Lords zu entkommen.

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5988 am: 5.08.2022 | 12:16 »
Schatten des Dämonenfürsten:

Uhrwerk Schwarzkünstler / Pistolenheld sieht wie ein gegnerischer Magier anfängt zu zaubert
Spielerin: "ich nutze meine Fähigkeit und versuche seinen Zauber zu stehlen" -> würfelt auf Willenskraft und schafft es gerade so
Ich: "ok du merkst das er relativ mächtig ist und wohl der Feuerschule angehört" (in den Regeln wird nicht so wirklich geklärt ob man dann sofort weis welcher Zauber das ist daher haben wir das so gemacht das man nur Schule und ungefähre Stärke erfährt)
Spielerin: "ha ok ich habe ein paar Zauber aus der Schule, das könnte also entweder der Strahl sein oder der Feuerball naja ich nutz den später mal"

Später: Uhwerk Templer wird von mehreren Gegnern eingekreist und langsam wird's eng

Spielerin derSchwarzkünstlerin  / Pistolenheldin: ok ich bring mich in stellung und schieß meinen gestohlenen Zauber auf die Reihe da. Wenns der Strahl war trifft es die, die und die (markiert die auf der Battlemap)

Spieler des Templers: "und wenn's NICHT der Feuerstrahl ist?"

Spielerin: "das... können wir danach kären"


-> es war der Feuerball, es wurde max Schaden gewürfelt... der Templer schaffte den Rettungswurf nicht, einige der Gegner auch nicht, blöderweise traf es teilweise noch den Giftmischer der Gruppe.
Ergebnis: Templer tot (schafft aber Rettungswurf), einige der Gegner tot und gegrillt, Giftmischer schwer angeschlagen




9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline flaschengeist

  • Adventurer
  • ****
  • Systembastler
  • Beiträge: 827
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5989 am: 5.08.2022 | 21:31 »
Schatten des Dämonenfürsten:

Uhrwerk Schwarzkünstler / Pistolenheld sieht wie ein gegnerischer Magier anfängt zu zaubert
Spielerin: "ich nutze meine Fähigkeit und versuche seinen Zauber zu stehlen" -> würfelt auf Willenskraft und schafft es gerade so
Ich: "ok du merkst das er relativ mächtig ist und wohl der Feuerschule angehört" (in den Regeln wird nicht so wirklich geklärt ob man dann sofort weis welcher Zauber das ist daher haben wir das so gemacht das man nur Schule und ungefähre Stärke erfährt)
Spielerin: "ha ok ich habe ein paar Zauber aus der Schule, das könnte also entweder der Strahl sein oder der Feuerball naja ich nutz den später mal"

Später: Uhwerk Templer wird von mehreren Gegnern eingekreist und langsam wird's eng

Spielerin derSchwarzkünstlerin  / Pistolenheldin: ok ich bring mich in stellung und schieß meinen gestohlenen Zauber auf die Reihe da. Wenns der Strahl war trifft es die, die und die (markiert die auf der Battlemap)

Spieler des Templers: "und wenn's NICHT der Feuerstrahl ist?"

Spielerin: "das... können wir danach kären"


-> es war der Feuerball, es wurde max Schaden gewürfelt... der Templer schaffte den Rettungswurf nicht, einige der Gegner auch nicht, blöderweise traf es teilweise noch den Giftmischer der Gruppe.
Ergebnis: Templer tot (schafft aber Rettungswurf), einige der Gegner tot und gegrillt, Giftmischer schwer angeschlagen

Sehr coole Aktion von deiner Spielerin  :d
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann (Antoine de Saint-Exupéry). Ein Satz, der auch für Rollenspielentwickler hilfreich ist :).

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.558
  • Username: Kurna
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5990 am: 13.08.2022 | 18:16 »
Vampires war gestern mal wieder sehr produktiv.  ;D

Kurze Anmerkung für andere Vampires-Spielende:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Unsere Truppe ist zur Investigation diverser Vorfälle in Hongkong unterwegs. Dort sind wir gerade in einem kleinen, sehr ärmlichen Fischerdorf, weil dort ein Mann ermordet worden sein soll. Wir durchsuchen seine Hütte, aber mehrere Mehrfachbotche führen dazu, dazu die Bruchbude über uns zusammenfällt. Als wir aus den Trümmern rausklettern, schaut uns unser lokaler Kontakt, der uns zur Hütte geführt hatte, ziemlich fassungslos an.
Darauf S1:
"Die Hütte braucht ja eh keiner mehr."

In der Hütte hatten wir eine Kiste gefunden, in der sich nach Aussage der SL "diverser Tand" befand. Wir zeigen den Inhalt auch dem Kontakt.
S1 zur SL: "Was sagt er zu dem Tand?"
S2: "Hallo Tand."

Etwas später taucht ein Kriminalpolizist auf, der uns dann natürlich befragt. Obwohl wir feststellen, dass er irgendwie übernatürlich ist (und das womöglich auch bei uns erkennt), geben wir uns als einfache Touristen aus.
Polizist: "Was macht ihr hier?"
S2: "Wir sind Touristen."
Polizist: "Touristen sind sehr selten unter Euresgleichen."
S1: "Wir sind halt keine Pauschaltouristen."

Polizist: "Wo wohnt ihr in Hongkong?"
S3: "In Chinatown."

Irgendwie schaffen wir es aber doch noch, mit dem Polizisten einen positiven Austausch herzustellen und erfahren, dass das Opfer am Strand gefunden wurde und anscheinend mit einem Schwert erschlagen wurde. Untersuchungen unserer magisch begabten Figur ergeben später, dass sie spüre, dass sich da irgendwie das Schwert und die Person, die es trug, überlagerten, fast so, als ob beide eine Einheit wären.
Daraufhin S4: "War es vielleicht ein Wer-Schwertfisch?"



"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.571
  • Username: schneeland
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5991 am: 13.08.2022 | 18:27 »
"Wer-Schwertfisch" ist schön  ;D
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.668
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5992 am: 13.08.2022 | 18:41 »
"Wer-Schwertfisch" ist schön  ;D

Und in der World of Insufficient Light, wo's eh alle möglichen und unmöglichen Werkreaturen hat, nicht mal unbedingt sooo weit hergeholt. Ich würde zwar trotzdem eher eine andere Erklärung vermuten, aber rein theoretisch... :D

Offline ungeheuer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 373
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ungeheuer
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5993 am: 17.08.2022 | 13:08 »
SC1 steht schmiere und beobachtet einen Streit zwischen zwei NCS. Einer der NCS hat einen Esel dabei, welcher während dem Streit zu Tode kommt. Die beiden NCS entfernen sich uns lassen den toten Esel zurück.

Da unsere Gruppe unerwünschte Aufmerksamkeit aufgrund des toten Tieres vermeiden möchte, schleppen wir selbiges in eine nahegelegene Hausruine.

SC1: wir decken den Esel ab, damit man ihn nicht gleich sieht und kommen später zurück um das Fleisch zu verwerten.
SC2: erst abdecken, dann Abdecken.
Sabine - Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind!!!
Meine alternativen Ich's

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5994 am: 24.08.2022 | 09:18 »
Endkampf der "Geschichten aus den Schatten" Kampagne.

Teleportmagier schafft es unbemerkt (dank Portal nutzung) sich aus dem Hauptkampf zu lösen und in Sichtfeld zum BBEG mit dem McGuffin in der Hand zu haben.

Spieler: also WÄRE es möglich das ich mit dem Zauber mit dem ich einen Gegenstand aus der Hand von jemanden in meine Hand teleportieren kann, das Ding an mich zu reissen.

Ich als GM: (freudig da das Ding wie ein Palathir dich seeehr korrumpieren kann): müsstest du testen

Spieler: würfelt zack ich hab's

Ich: ok würfel mal bitte auf Willenskraft mit DREI Nachteilswürfeln (W6er dessen höchstens Ergebnis du von deinem W20 wurf abziehst)  ... stelle mir schon vor wie er von der Macht korrumpiert wird und versuche grade mir im Kopf das bild vorzustellen.

Spieler: ähm... 17...

Ich: what?

Spieler: naja 20 gewürfelt und mit den 3 Nachteilswürfeln:  2, 2, 3 gewürfelt

Ich (heult innerlich) ok du hast es in der Hand und hörst Stimmen in deinem Kopf, BBEG bemerkt das sein McGuffin weg ist, guckt in deine Richtung und brüllt TÖTET IHN und will dir einen Zauber an den Schädel werfen

Spieler: ok ich teleportiere mich GANZ weg (mehrere Kilometer weiter) und bring das teil erstmal WEG von ihm

Spieler 2: ähm... kannst du den zauber nicht nur EINMAL... also kannst du danach wieder zurück?

Spieler: oh das habe ich nicht bemerkt....Mist

also saß der Spieler mehrere Kilometer weit weg mit dem Ding alleine rum während seine Kumpanen am kämpfen waren. (ich war dann so gnädig und hab einen Verbündeten der den McGuffin orten konnte hingeschickt der ihn abholen kam)
« Letzte Änderung: 24.08.2022 | 09:28 von Zanji123 »
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Matz

  • großes, farbenfrohes Fossil
  • Adventurer
  • ****
  • ...out of the Abyss!
  • Beiträge: 627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: maobezw
    • Meine phantastischen Welten!
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5995 am: 24.08.2022 | 09:41 »
Gruppe rastet. Man sitzt zusammen ums Feuer und packt Rationen aus.

Zwergenmagier zu seinen Zwergen-Brüdern: Männers, guckt mal... vorallem RIECHT mal!

*schnuppernde Zwerge, interesserte Ahs und begeisterte Ohs*

*Elbenwaldläufer runzelt die Stirn und blinzelt verwirrt, kraust die Nase*

Zwergenchampion, erstaunt: Ist das...
Zwergenkleriker, erfreut: ...ja, ist das...
Zwergenmagier, stolz wie Otto: Ja, meine Herren, DAS ist ein echter GRÄBERKÄSE!

*lautederfreudundbegeisterung*

Auf der anderen Seite des Feuers...

Elbenwaldläufer: *reibt sich die augen* *steht eher hastig auf* *murmelt* ...ich... *hustet* äh...geh mal nach den Pferden sehen...

DrowAssassin: Öhm... hu? Wir haben doch gar keine... *sniffel*... *reisst die augen weit auf* WARTE ICH KOMM MIT!!!!!! *stolperhastblosweghier*

*irgendwo fällt ein Uhu vom Baum*

~;D
« Letzte Änderung: 24.08.2022 | 09:43 von Matz »
hinein... hindurch... und darüber hinaus!
Jo, Garle, woischde, moi noie Frondschaibe von Garglaass, die wo rebariered, woischde?! Joooo, doi noie Frondschaib von Garglaass, Jooooo....


Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.579
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5996 am: 24.08.2022 | 09:57 »

*irgendwo fällt ein Uhu vom Baum*

 ;D ;D

"Dieser Duft, riecht nur diesen Duft... das ist Moria!"
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Online Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.693
  • Username: Gunthar
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5997 am: 24.08.2022 | 10:23 »
Die können froh sein, dass die keine Durian gerochen haben.  >;D ~;D
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Matz

  • großes, farbenfrohes Fossil
  • Adventurer
  • ****
  • ...out of the Abyss!
  • Beiträge: 627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: maobezw
    • Meine phantastischen Welten!
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5998 am: 24.08.2022 | 10:42 »
Die können froh sein, dass die keine Durian gerochen haben.  >;D ~;D

Oh nein, ICH will nicht das man mich isst, dafür sorge ich mit meiner chemischen Zusammensetzung... - Durian-Frucht
Ach, fuck, MENSCHEN. - Durian-Frucht.
hinein... hindurch... und darüber hinaus!
Jo, Garle, woischde, moi noie Frondschaibe von Garglaass, die wo rebariered, woischde?! Joooo, doi noie Frondschaib von Garglaass, Jooooo....


Online Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.693
  • Username: Gunthar
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5999 am: 24.08.2022 | 10:59 »
Dabei ist Durian sehr lecker zum Essen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...