Autor Thema: [Kino] KRABAT!!!  (Gelesen 13795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #100 am: 15.10.2008 | 16:36 »
("gibt es auch noch andere herren der ringe oder krabats, herr verkäufer?")

Du wirst Lachen, Krabat gibt's tatsächlich in mehrfacher Schriftlicher ausführung, z.b. von Jurij Brězan.

So scheiße der Film?

Da gehen die Meinungen weit auseinander, wie du hier nachlesen kannst. Ich würde dir empfehlen, dir das ganze selbst anzusehen.  :) Leute, die das Buch von Preußler kennen, scheinen ihn Tendenziell eher doof zu finden...
Aber man könnte natürlich dem Buch von Preußler auch vorwerfen, das er sich nicht an die alte Sage hält und viel zu viel abändert... Wäre meiner meinung nach etwa das gleiche  >;D

Ich fand den Film gnadenlos Spitze.  :D
So... stelle mich nu mal an die Mauer da hinten...
Da vorne liegen Steine, immer schön der Reihe nach, jeder nur 1 Wurf und bitte nicht auf die Augen zielen. Danke :P
« Letzte Änderung: 15.10.2008 | 16:38 von Psycho-Dad »

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 27.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #101 am: 15.10.2008 | 16:38 »
Also meines Wissens ist mehr als der Name Krabat und das Seele-gegen-Magie-Konzept der sorbischen Sage nicht entnommen. Die Mühle und das ganze drum-herum ist mit Masse Preußlers kreative Eigenleistung und daher hätte der Film sich auch ausschließlich auf das Buch beziehen sollen und keine gekünstelten Beziehungen zur Sage herstellen. Klappt eh nicht. Ich schätze ich werde demnächst das Buch rausholen und nochmal lesen, aber den Film brauch ich mir nicht zu geben. Jedenfalls nicht im Kino. Irgendwann mal als DVD vielleicht.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #102 am: 15.10.2008 | 16:43 »
Also meines Wissens ist mehr als der Name Krabat und das Seele-gegen-Magie-Konzept der sorbischen Sage nicht entnommen. Die Mühle und das ganze drum-herum ist mit Masse Preußlers kreative Eigenleistung...

Echt ?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
;)

Das ist das gemeine an Sagen... die verändern sich oft im laufe der Zeit...

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.865
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #103 am: 15.10.2008 | 16:49 »
gibt es eigentlich einen konkreten grund, weshalb alle jungs nachher der zauberei entsagen? ist doch ganz cool, das hexen. meister = doof, zaubern = fein. oder können sie nicht mehr zaubern, weil sie vom imperator keine knochen mehr bekommen?
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #104 am: 15.10.2008 | 16:50 »
mich regt eher das flache an dem Film auf....und dass alle Leute immer über die Pässe laufe, wenn es direkt daneben ein Tal gibt...

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #105 am: 15.10.2008 | 17:10 »
gibt es eigentlich einen konkreten grund, weshalb alle jungs nachher der zauberei entsagen? ist doch ganz cool, das hexen. meister = doof, zaubern = fein. oder können sie nicht mehr zaubern, weil sie vom imperator keine knochen mehr bekommen?

Soweit ich mich mit der Zauberei in der Geschichte auskenne, können sie es einfach nicht mehr, nachdem der Meister verstorben ist. Esseiden, der Meister gibt auf "Natürliche" art und weise den Löffel ab.

mich regt eher das flache an dem Film auf....und dass alle Leute immer über die Pässe laufe, wenn es direkt daneben ein Tal gibt...

Ich versuch garnicht, den Film besser zu machen. "Ich find den Film Doof" ist vollkommen in Ordnung. "Das buch ist Besser" ebenfalls. Aber "Der Film ist Doof, weil er sich nicht an das geniale Buch hält." find ich dann doch ein wenig sehr kurtzsichtig... etwa so, als würde ich das Buch doof finden, weil es nicht die älteste variante der Sage berrücksichtigt, nach der krabat ein Böser Zauberer ist.

Derartige Werke verdienen es IMHO, als einzelstück betrachtet zu werden und nicht als "weiterer Lappen auf dem Lumpenhaufen der Sage", wobei von vornherrein mit einer negativen einstellung daran geganen wird.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.889
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #106 am: 15.10.2008 | 17:30 »
gibt es eigentlich einen konkreten grund, weshalb alle jungs nachher der zauberei entsagen? ist doch ganz cool, das hexen. meister = doof, zaubern = fein. oder können sie nicht mehr zaubern, weil sie vom imperator keine knochen mehr bekommen?

Das liegt an der speziellen Art und Weise, wie der Meister besiegt wurde. Das wird glaub ich sogar im Buch so erklärt: wenn ein Mädchen ihren Burschen erfolgreich freibittet, holt der Gevatter den Meister, und alle Schüler verlieren ihre Kräfte. Hätte dagegen ein Schüler den Meister eigenhändig besiegt, hätten alle ihre Kräfte behalten.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Eulenspiegel

  • Gast
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #107 am: 15.10.2008 | 17:39 »
Also meines Wissens ist mehr als der Name Krabat und das Seele-gegen-Magie-Konzept der sorbischen Sage nicht entnommen. Die Mühle und das ganze drum-herum ist mit Masse Preußlers kreative Eigenleistung und daher hätte der Film sich auch ausschließlich auf das Buch beziehen sollen und keine gekünstelten Beziehungen zur Sage herstellen. Klappt eh nicht.
Diesen Vorwurf musst du Preußler machen:
Er hatte damals in seinem Buch eine gekünstelte Beziehung zur Sage hergestellt. (Oder um es anders auszudrücken: Preußler hatte die sorbische Sage extrem verfälscht, sie aber trotzdem noch unter dem alten Namen laufen lassen.)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.644
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #108 am: 15.10.2008 | 18:39 »
@Surtur:

Hm, ohne Preusslers kreativer Eigenleistung zu nahe treten zu wollen, aber die Idee mit dem verrufenen Müller, der Mühle als Brutstätte des Teufels oder die Schule der schwarzen Künste, wo sich der Leibhaftige einmal im Jahr seinen Anteil in Form eines Gesellen holt, ist definitiv nicht von ihm. Diese Geschichten sind viel älter als das 1972 erschienene Buch. Preusslers kreative Eigenleistung besteht darin, diese fast vergessenen Geschichten zu einem Surrogat verarbeitet zu haben und daraus eine zeitgemäße Neuauflage entstehen zu lassen.
« Letzte Änderung: 15.10.2008 | 18:43 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

killedcat

  • Gast
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #109 am: 15.10.2008 | 23:12 »
Das liegt an der speziellen Art und Weise, wie der Meister besiegt wurde. Das wird glaub ich sogar im Buch so erklärt: wenn ein Mädchen ihren Burschen erfolgreich freibittet, holt der Gevatter den Meister, und alle Schüler verlieren ihre Kräfte. Hätte dagegen ein Schüler den Meister eigenhändig besiegt, hätten alle ihre Kräfte behalten.
... und wären wohl weiter Sklaven der Mühle geblieben. Der den Meister besiegt nimmt seinen Platz ein und muss den Vertrag mit dem Gevatter erfüllen, der weiter gekommen wäre und Lehrlinge eingefordert hätte. Es ist ja schließlich das schwarze Buch, kein Hogwarts  >;D.
 So interpretiere ich das zumindest.
@Lyoness:
Preussler hat meines Wissens auch nichts anderes behauptet. Es handelt sich bei Krabat um eine Volkssage, die er sehr schön neu interpretiert hat.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.889
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #110 am: 15.10.2008 | 23:31 »
@killedcat:
das weiss ich nicht mehr so genau. Aber wie gesagt, ich will den Krabat bald mal wieder lesen und die Erinnerung auffrischen. ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 19.410
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #111 am: 16.10.2008 | 07:21 »
So, ich hab mir erstmal das Buch organisiert... mal sehen wie das so ist.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

killedcat

  • Gast
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #112 am: 16.10.2008 | 07:52 »
Ach so ja: zum Film.

Ich fand die Schauspieler sehr gut. Die Kulissen waren ebenfalls schön gemacht. Die Grundstimmung des Buches war schön eingefangen. Der Film hatte nur ein paar Längen und man hat von der Zauberei nicht viel mitbekommen. Die Szene mit den Soldaten (ich erzähle nicht mehr) fand ich schlecht gemacht und kam auch so im Buch nicht vor. Wenn man schon selbst erfindet, dann sollte die Szene zumindest irgendwie besser sein, aber das Gegenteil war der Fall.

Insgesamt ein guter Film, der eine erfrischende Abwechslung zur Jubel-Heiterkeits-Magierwelle darstellt.

Offline Bock-Creation

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.967
  • Username: Holydark
    • Bock-Creation
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #113 am: 16.10.2008 | 07:59 »
Ich werde mir den einfach anschauen. dann hier was posten. Bis dahein lese ich hier mal net weiter. Ihr Kritiker ihr *grins*

Ich werde auf jeden fall rein gehen und zwar so wie ich es vor hatte. Mit interesse. Und erwartung auf enn Deutschen Film. *grins*

bis die tage

baba
Webpage: www.bock-creation.com
Rollenspiele / Romane / Musik / Design / Consulting

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.644
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #114 am: 16.10.2008 | 10:15 »
@ killedcat: Ich weiß das Preussler nie etwas anderes behauptet hat, aber es gab im Thread Unklarheiten darüber.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Bock-Creation

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.967
  • Username: Holydark
    • Bock-Creation
Re: [Kino] KRABAT!!!
« Antwort #115 am: 18.10.2008 | 14:19 »
So Leute.

ICh war da. Ich sah den Film und einiges hier an Kritik sah ich net.

ICh fand den Film schön erstellt.

Aufgebaut wie die tollen FIlme von damals. ao zwischen 1980 und 1995.

Sehr REAL. Nichts übertriebenes nur direkt auf die Story bezogen. Und es war kein Film der schnell abgehandelt wurde.

Was ich aber als Nachteil sagen darf.  Man hätte bestimmt mehr rein bringen könne / drausß amchen können. Etwas zu schneller Szenen wechsel.

Webpage: www.bock-creation.com
Rollenspiele / Romane / Musik / Design / Consulting