Autor Thema: Filme und Serien - Smalltalk  (Gelesen 982489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Le Rat

  • 1/3-nerd!
  • Famous Hero
  • ******
  • Life is complex. It has real and imaginary compone
  • Beiträge: 2.363
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarel
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9650 am: 27.05.2023 | 14:15 »
Gestern Renfield gesehen. Ein guter Film, der einfach Spass macht.

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.337
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9651 am: 1.06.2023 | 22:25 »
RENFIELD!!
Eben gesehen, OMG wie lustig! Selbst im Abspann veralbert Nicolas Cage noch vergangene Draculas.
Tolles Overacting-Gespann: Nicolas Cage, Nicholas Hoult und Benjamin Schwartz!
Brutal albern. Und brutal.
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline menemen

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Username: menemen
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9652 am: 2.06.2023 | 09:49 »
Habe gestern die erste Folge von Der Greif angeschaut: 90er Jahre, Heavy Metal, Fantasybla, Teenager-Dings - what's not to like?

Habe es durch. Naja, mittelmaß. Kann man gucken, muss man nicht. Hab hier mal eine Minirezension versucht: https://forum.greifenklaue.de/index.php?topic=12894.msg180593#msg180593
Zitat
Da es ja Namensbestandteil des lieben Ingos war und immer noch unser Forenname habe ich mir mal "Der Greif" auf Amazon Prime angetan. Und ich denke, das hier wird eine kurze Rezension. :) Vorweg: Insgesamt bleibe ich ein Nicht-Fan des guten Herrn Hohlbeins.

Man kann es gut zusammenfass in einem Wort: Durchschnitt

Drehbuch, Regie, Kamera, Bildregie, Schauspielerei, Effekte, CGI, Schnitt: Alles sehr durchschnittlich.

Manchmal kam ein nettes 90er Jahre Gefühl auf, aber eher selten. Die Serie scheint eher 1990er Jahre Nostalgie für Leute schaffen zu wollen, die diese nicht miterlebt haben. So Dinge wie Musik, die nicht zu den Protagonisten passen, super relevante Jugendszenen die nicht existieren (z.B. die Ärzte Fan-Mädels) oder Parties bei denen die Mitt-90er Jahre Dinge einfach fehlen (cooler Hip Hop im Jahr 1994, anstatt Wolfgang Petry auf einer Schülerparty).

Der größte Lichtblick war der Memo-Charakter. Schauspielerei und Character-Arc waren hier am besten. Dafür passte es nicht wirklich zum Rest der Geschichte.

Naja, würde sagen die Serie ist ok, wenn man gerade nichts anderes hat. Man merkt, dass die Macher der Serie aus der Gruppe der Tatort-Macher stammen. Eine Staffel 2 würde ich gucken, aber falls sie nicht kommt kann ich mir die Tränen verkneifen.

6,5/10 Greifenklauen

(Verdammt, doch so lang geworden.)

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Username: Trichter
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9653 am: 2.06.2023 | 11:01 »
Habe gestern die erste Folge von Der Greif angeschaut: 90er Jahre, Heavy Metal, Fantasybla, Teenager-Dings - what's not to like?
Das schauen wir auch gerade. Meine Frau dazu:
"Buffy aus Krefeld ist echt gut!"
 ~;D

Bisher ist es sehr spannend und für eine deutsche Produktion überraschend gut gemacht (sind bei Folge 3). Und mit Blind Guardian und Jeanskutten kriegt man mich eh immer.  8)
« Letzte Änderung: 2.06.2023 | 11:03 von Trichter »

Offline Raven Nash

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9654 am: 2.06.2023 | 13:33 »
Ich hab's auch durch. Zum einen ist es mir zu deutsch (ich hab mal auf die Englische Synchro geschaltet, aber die ist dermaßen schlecht lippensynchronisiert, dass es ein Graus ist!). Zum anderen geht mir das Teenie-Drama auf den Senkel.
Und Taekwondo übt man nicht im Karate-Gi aus.  ;D
Immerhin fand ich es mutig, die Auto-Sexszenen drin zu lassen bei der Verfilmung eines Jugendromans.
Und ja, das Black Album ist Scheiße. Aber da kamen noch schlimmere hinterher.  ~;D
Aktiv: Vaesen
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e, SotDL, Dragonbane, LevelUp! A5e
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Ayou

  • Adventurer
  • ****
  • Geschichtenmagier
  • Beiträge: 962
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ayou
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9655 am: 3.06.2023 | 16:15 »
Ich habe mir gestern auf Disney+ endlich "Spider Man: Into the Spiderverse" angesehen.
Ich hatte den schon mehrfach angefangen, aber irgendwie nie weiter als die ersten 20 Minuten geschaut. Jetzt frage ich mich: "WIESO EIGENTLICH NICHT?" Meine Güte war der Gut. Der war besser als jede der letzten 9 Spiderman Verfilmungen die wir bekommen haben. Egal ob mit Tobey Maguire, Andrew Garfield oder Tom Holland. DAS ist wirklich eine Spidey Geschichte. Und Miles mag ich auch lieber als Peter. Schon das Spiel auf der PS 5 war irgendwie besser, als das PS 4 Spiel. (Bin da gespannt auf Teil 2).

Die Animation und die Transitions sind super. Die Story hat alles. Drama, Selbstfindung, Humor Coming of Age. Ich denke das ich mir den neuen Film Across the Spiderverse im Kino angucken werde.
Nerd, Rollenspieler, Magier Samurai, Geschichtenerzähler, Chemiker und wirklich nichts Besonderes.
Twitter

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9656 am: 3.06.2023 | 18:26 »
Ich habe mir gestern auf Disney+ endlich "Spider Man: Into the Spiderverse" angesehen.
Ich hatte den schon mehrfach angefangen, aber irgendwie nie weiter als die ersten 20 Minuten geschaut. Jetzt frage ich mich: "WIESO EIGENTLICH NICHT?" Meine Güte war der Gut. Der war besser als jede der letzten 9 Spiderman Verfilmungen die wir bekommen haben. Egal ob mit Tobey Maguire, Andrew Garfield oder Tom Holland. DAS ist wirklich eine Spidey Geschichte. Und Miles mag ich auch lieber als Peter. Schon das Spiel auf der PS 5 war irgendwie besser, als das PS 4 Spiel. (Bin da gespannt auf Teil 2).

Die Animation und die Transitions sind super. Die Story hat alles. Drama, Selbstfindung, Humor Coming of Age. Ich denke das ich mir den neuen Film Across the Spiderverse im Kino angucken werde.

die Fortsetzung dazu kommt demnächst ;)
(und ist nach den ersten Kritiken genausogut wenn nicht sogar besser)

mit Multiversumstanz
Medizinmann

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.956
  • Username: KhornedBeef
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9657 am: 4.06.2023 | 09:39 »
Nicht nur die Animation, das ganze visuelle Design ist das beste aller Marvel-Filme.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.346
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9658 am: 5.06.2023 | 12:38 »
Im Flieger hab ich Spiderman No Way Home gesehen.
Tja, also...Ne!
Das Highlight war für mich, dass Tobey Maguire und Andrew Garfield dabei waren und ich direkt feststellen konnte, dass sie die besseren Spidermen waren.
Vor allem Garfield ist für mich die Nummer 1.

Noir

  • Gast
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9659 am: 5.06.2023 | 13:07 »
Fand Garfield auch am besten - und ich wundere mich, dass jetzt sehr viele Stimmen laut werden (zumindest wirkt es so), die weitere Garfield-Spider-Man-Filme wollen. Ich erinnere mich nämlich, dass er ziemlich "gehasst" wurde, als er wirklich der aktive Spider-Man war.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 16.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9660 am: 5.06.2023 | 13:09 »
Gestern die letzte FOlge von Fubar gesehen.

Also, mal abgesehen davon, dass Schwarzenegger zeigt, wie schlecht er spielen kann, fand ich die Serie eigentlich ganz charmant. Sogar ein bißchen wegen Arnies Unbeholfenheit.

Aber das Ende der letzten Folge? Ja, nee, das war imo nix. Da wollte man nochmal aufdrehen und hat (für mich) die Karre voll gegen die Wand gesetzt.
Schade schade, Schokolade.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.210
  • Username: Talasha
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9661 am: 5.06.2023 | 13:25 »

 Sogar ein bißchen wegen Arnies Unbeholfenheit.

Ja, das hatte irgendwie Charme, keine Ahnung warum mich das so ansprach aber ich mochte Arnies Tölpelei. Vielleicht weil es zum Thema der Serie passt?
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.239
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9662 am: 5.06.2023 | 14:27 »
Renfield gesehen, etwas unterwältigt, habe aber den Verdacht, dass das an der suboptimalen Synchro liegen könnte (gab leider keine OV in meiner Nähe). Werde ihm mir nochmal im Streaming anschauen.

Ghosted ist dagegen ein wirklich schlechter Film. Von vorne bis hinten vorhersehbar... gut es ist ein Actionfilm, aber... dafür ist die Action auch nicht wirklich gut. Der Film ist einfach nur langweilig.

Wolfwalkers ist dagegen sehr unterhaltsam, wie schon die anderen Filme des Kreativteams (Secret of Kells, Song of the Sea). Solide mythologische Kost mit viel Herz.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ansonsten Summertime Rendering (bzw. "Bright Sun, Dark Shadows", wenn man nach Disney+ geht) abgebrochen. Am Anfang war die Prämisse noch interessant, aber in späteren Folgen haben sich die typischen Probleme eingeschlichen: ein Protagonist komplett ohne Charaktereigenschaften, Fetischisierungen und Fanservice auf Kosten der Story, schlechtes Worldbuilding (die Regeln nach denen die Zeitreise funktioniert ändern sich gefühlt jede Folge)... habe mich am Ende nur noch durchgequält. Eine Serie, die mit Karacho gegen die Wand gefahren wurde.
Wer beim Rollenspiel eine Excel-Tabelle verwendet, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.346
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9663 am: 5.06.2023 | 17:18 »
Fand Garfield auch am besten - und ich wundere mich, dass jetzt sehr viele Stimmen laut werden (zumindest wirkt es so), die weitere Garfield-Spider-Man-Filme wollen. Ich erinnere mich nämlich, dass er ziemlich "gehasst" wurde, als er wirklich der aktive Spider-Man war.

Kann ich nicht nachvollziehen. Maguire fand ich ein bisschen cheesy, aber Garfield war enthusiastisch, spritzig,... und dass er darüber hinaus super spielen kann, hat er ja in diversen anderen Filmen zeigen können, wo das gefragt war wie in Hacksaw Ridge und Silence.

Und die Schurken waren auch klasse (OK, die fand ich auch bei Maguires Spiderman super. Das waren ja auch 1a Schauspieler mit Dafoe und Molina).

Schade, dass er das nicht mehr macht.

Tom Holland macht einen anständigen Job aus meiner Sicht, aber das war es auch.

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.846
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9664 am: 5.06.2023 | 22:05 »
Ich persönlich finde Tom Hollands Spiderman am besten. Das hat damit zu tun, dass ich Spiderman immer als was unterhaltsames, lockeres und freundliches gesehen habe. Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft halt. Das verkörpert er meiner Meinung nach sehr gut.

Maguire spielte das ganze in einer für mich gefühlt anderen Zeit. Würde ich nicht wollen, es nach heutigen Standards zu vergleichen. Garfield hat mich fertig gemacht wegen einer Szene. Danach fing ich an die Comics zu lesen ;) Verbinde aber mit seinem Spidey eine düsternis.
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Offline Raven Nash

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9665 am: 6.06.2023 | 07:52 »
Ich mag Spiderman nicht. Ganz grundsätzlich. Aber Garfield gefiel mir noch am Besten.
Maguire ging mir mit seinem Geseire und Geweine auf den Zeiger. Was eine Heulsuse. Der ist sogar schlimmer als Daredevil.
Holland nervt als Teenager und seiner Verehrung für Tony Stark (den ich auch nicht leiden kann). Hat also gar nichts mit den Schauspielern zu tun, sondern mit den Drehbüchern.
Aktiv: Vaesen
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e, SotDL, Dragonbane, LevelUp! A5e
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 16.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9666 am: 6.06.2023 | 08:03 »
Ich finde gerade Holland als Teenager am nächsten am jungen Peter Parker dran.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Raven Nash

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
    • Legacy of the Runemasters
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9667 am: 6.06.2023 | 09:51 »
Ich finde gerade Holland als Teenager am nächsten am jungen Peter Parker dran.
Durchaus - aber das ist der Grund warum ich Spiderman schon in den Comics nicht mag.  ;) Am besten fand ich seinen Auftritt beim Punisher als Schlagschild gegen den Russen. "We had a team-up - you were great!" >;D
Aktiv: Vaesen
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring, 5e, SotDL, Dragonbane, LevelUp! A5e
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.239
  • Username: Alexandro
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9668 am: 6.06.2023 | 13:30 »
Das Problem an den Garfield-Filmen, war dass die ziemlich Banane* waren - Andrew Garfield konnte da aber nichts dafür. Er hat sich redliche Mühe gegeben seine Rolle (die leider als "arroganter Bully" geschrieben war, weil die Macher von keine Ahnung hatten, was die Figur "Peter Parker" ausmacht) darzustellen.

In NWH war er großartig (besonders sein "Redemption-Moment" war wunderbar gespielt), wenn er nochmal die Chance bekommt die Rolle darzustellen (entweder in einem weiteren Solofilm, oder als Gaststar in einer Live-Action "Ghost Spider"-Verfilmung mit Emma Stone), dann würde ich mir das definitiv anschauen.

* die komplett hanebüchene Story; Peter Parker zu einem High-School-Schüler zu machen, aber 90% des Films nicht an der High-School spielen zu lassen und diesen Teil komplett bedeutungslos wegzuwedeln; die schlechten Echsen-Effekte (welche mich an den Supermario-Film aus den 90ern erinnert haben); die demütigende Klischee-Rolle für Jamie Foxx; Dane Dehaan an sich...
« Letzte Änderung: 6.06.2023 | 13:35 von Alexandro »
Wer beim Rollenspiel eine Excel-Tabelle verwendet, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.956
  • Username: KhornedBeef
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9669 am: 6.06.2023 | 15:39 »
Dane Dehaan ist mir ausschließlich deswegen ein Begriff, weil seine Rolle in Valerian zu Beginn wirklich unangenehm 'rüberkam.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Online Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.210
  • Username: Talasha
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9670 am: 9.06.2023 | 23:57 »
Renfield:

Herrlich dämlich und blödelig. Der Film trifft genau meinen infantilen Humor, die Splattereinlagen passen auch. Klar an Mel Brooks-Parodie kommt er nicht heran, aber ich hatte viel zu lachen.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Titan
  • *********
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 31.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9671 am: 15.06.2023 | 21:16 »
Komme gerade von Guardians of the Galaxy Vol.3. War wieder richtig gutes Kino und ich fühle mich richtig gut unterhalten.
Aber
die MCU geht mir so langsam auf den Sack. Ich habe Teil 1 und 2 gesehen. Der Anfang von Teil 3 hat sich aber so angefühlt als würde da ein kompletter Film dazwischen fehlen. Cosmo kannte ich nicht. Die Sache mit Gamorra wusste ich zum Teil weil ich Infinity Wars gesehen habe. Sowas muss absolut nicht sein. Klar vor einem dritten Teil sollte man Teil 1 und 2 gesehen haben, aber ich sehe es nicht ein nur für einen dritten Teil die gesamten MCU-Filme GotG2 bis heute gesehen zu haben. Das war echt ärgerlich.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Kurna

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.456
  • Username: Kurna
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9672 am: 15.06.2023 | 22:58 »
Komme gerade von Guardians of the Galaxy Vol.3. War wieder richtig gutes Kino und ich fühle mich richtig gut unterhalten.
Aber
die MCU geht mir so langsam auf den Sack. Ich habe Teil 1 und 2 gesehen. Der Anfang von Teil 3 hat sich aber so angefühlt als würde da ein kompletter Film dazwischen fehlen. Cosmo kannte ich nicht. Die Sache mit Gamorra wusste ich zum Teil weil ich Infinity Wars gesehen habe. Sowas muss absolut nicht sein. Klar vor einem dritten Teil sollte man Teil 1 und 2 gesehen haben, aber ich sehe es nicht ein nur für einen dritten Teil die gesamten MCU-Filme GotG2 bis heute gesehen zu haben. Das war echt ärgerlich.

Wenn es denn nur die MCU-Filme wären. Was für mich das MCU nach Endgame zerfaserter macht als vorher ist, dass man jetzt auch noch die Serien und/oder irgendwelche Weihnachtsspecials gesehen haben muss. Ich bin mit den einzelnen Filmen, die ich seitdem gesehen habe, gar nicht so unzufrieden gewesen (Shang-Chi, Eternals, Black Widow, Black Panther 2, Thor 4, Antman 3,GotG 3 - nicht alle so gut wie die Vorgänger in ihrer individuellen Reihe, aber für mich kein Totalausfall), aber als durchgehende Story funktioniert das nicht mehr bei mir.
Ich hatte von den ersten drei Phasen auch bei Weitem nicht alle Filme gesehen, aber da reichte ein kurzer Blick in die Wiki meist aus, um Lücken zu füllen. Es gab einfach mehr Austausch zwischen den Filmen (Black Widow war bei Iron Man, Antman bei Captain America, Hulk beim Thor, Thor war mit den Guardians zusammen, Nick Fury fast überall und zig andere). Was hatten wir seitdem? Die Guardians waren etwas bei Thor mit drin, aber kaum handlungsrelevant. Dazu Gastauftritte von Wong und einer fast namenlosen Witwe bei Shang-Chi und irgendwelche Bemerkungen bei Antman 3. Dazu vermutlich noch etwas Kleinkram bei den Filmen, die ich nicht gesehen habe. Stattdessen sind jetzt die wesentlichen Gastauftritte durch Seriencharaktere (und vermutlich auch umgekehrt). Da ich die Serien nicht schaue, finde ich die übergeordnete Geschichte nicht.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Wizz_Master

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 462
  • Username: balrog_master
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9673 am: 15.06.2023 | 23:13 »
Babylon5: The Road Home Trailer ist raus.

Offline JollyOrc

  • Buffetninja
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.167
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Filme und Serien - Smalltalk
« Antwort #9674 am: 16.06.2023 | 00:12 »
Der ist mir irgendwie viel zu hektisch...
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)