Autor Thema: Welche Cartoons muss man sehen?  (Gelesen 2861 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.240
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #25 am: 17.04.2012 | 15:31 »
Es gibt zwei Staffeln Gargoyles die durch einen guten Comic (Clan Building) fortgesetzt werden. Als Fan weine ich immer noch manchmal darüber dass Timedancer wohl nie erscheinen wird.

edit: Greg Weisman hat übrigens nicht nur Gargoyles gemacht sondern unter anderem auch das im Startpost erwähnte Young Justice.


Man soll die Hoffnung nicht aufgeben.
Zwischen Clanbuilding und der Serie lagen ja auch ein paar Jährchen und in einer der letzten Ausgaben wird zumindest die Grundprämisse von TimeDancer zum gedruckten Kanon.



Noch etwas, was noch nicht erwähnt wurde: Teenage Mutant Ninja Turtles...

Ich weiß gar nicht, wie das Remake ist, aber die alte Serie hat Spaß gemacht. Vor allem wegen...

Dafür werden mich traditionalisten wahrscheinlich lynchen wollen, aber:
Die neue Serie bis zum Drachen-Arc (also quasi alles vor den Zukuntfsepisoden) ist wirklich sehr gut und der alten deutlich überlegen.
Turtles Forever ist im übrigen ein must-see für alle Krötenfans (aber bitte nur in der Langfassung).
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Khouni

  • gute Wurstware
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Internet braucht einen Beschützer.
  • Beiträge: 2.047
  • Username: Khouni
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #26 am: 17.04.2012 | 16:39 »
Mir fällt gerade noch Ugly Americans ein.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.104
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #27 am: 17.04.2012 | 17:04 »
Einige Serien (Gargoyles, Saber Rider, Galaxy Rangers, Thundercats) habe ich auf dem einen oder anderen Wege komplett zusammen bekommen, bei anderen geistern nur ein paar Einzelepisoden in denkbar schlechter Qualität irgendwo im WWW herum.
Saber Rider gibt es auf deutsch auf DVD.
(Ist allerdings kein Cartoon sondern ein Anime ^^; )
Auch die Galaxy Rangers,..
« Letzte Änderung: 17.04.2012 | 17:06 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Sol Invictus

  • Gast
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #28 am: 17.04.2012 | 18:33 »
Die neue Serie bis zum Drachen-Arc (also quasi alles vor den Zukuntfsepisoden) ist wirklich sehr gut und der alten deutlich überlegen.

In welchen Dingen? Ich wüsste nicht, was ein Cartoon anstellen müsste, um im Ansatz am Nostalgie- und Kulteffekt des Originals zu kratzen. Und wenn ich mir so ein paar bewegte Bilder und Artworks ansehe (und das Gleiche meine wie du), dann haut das beim Artstyle / Zeichenstil schonmal nicht hin. Zumindest nicht für mich. Viel zu detailarm, viel zu eckig.

Online Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 4.952
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #29 am: 17.04.2012 | 19:12 »
Der Vergleich zwischen der alten und der 2003er Version der Turtles lohnt eigentlich schon einen eigenen Thread.
Ich stimme Darius übrigens weitgehend zu. Das fängt schon dabei an, dass man die Schurken tatsächlich mal als solche wahrnehmen kann (statt "bloß" als Comic Relief) und dass in der Tat Charakterentwicklung bei beinahe allen Figuren zu sehen ist.
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.240
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #30 am: 17.04.2012 | 20:47 »
In welchen Dingen? Ich wüsste nicht, was ein Cartoon anstellen müsste, um im Ansatz am Nostalgie- und Kulteffekt des Originals zu kratzen. Und wenn ich mir so ein paar bewegte Bilder und Artworks ansehe (und das Gleiche meine wie du), dann haut das beim Artstyle / Zeichenstil schonmal nicht hin. Zumindest nicht für mich. Viel zu detailarm, viel zu eckig.

Der Zeichenstil der neuen Turtles hat sich mindestens zweimal stark gewandelt, ohne zu wissen auf welchen du dich beziehst, kann ich dazu jetzt nicht viel sagen.
Nur so viel:
Bis zum Zukunfts-Arc empfand ich den Stil als sehr gut, ab dann verschlechterte er sich deutlich.

Was die Vergleichbarkeit und die Qualität angeht:
Die neue Serie ist deutlich weniger Slapstick als die alte und nähert sich eher an die alten Mirage-Comics an (sowohl was die ernsthaftigkeit, als auch die Charaktere angeht).

Der Nostalgiefaktor mag wirklich nicht so angekratzt werden, das ist aber auch ganz gut so. Die alte Turtles-Serie würde ich mir heute nämlich nur noch Bruchstückhaft ansehen wollen.

Zitat von: Darkling
Das fängt schon dabei an, dass man die Schurken tatsächlich mal als solche wahrnehmen kann (statt "bloß" als Comic Relief) und dass in der Tat Charakterentwicklung bei beinahe allen Figuren zu sehen ist.
Ja, das ist einer der Punkte die mir ziemlich gefallen haben.
Shredder ist nun deutlich mehr als die alte Witzfigur und Karai rangiert auf meiner "bevorzugte Cartoon-Antagonisten-Skala" recht weit oben.
Glaubwürdige Motive, kein simples schwarz-weiss Verhalten und innere Konflikte, da ist eigentlich alles wichtige dabei.

Kann jedem Turtles-Fan nur empfehlen, mal den ersten 3-4 Episoden der 2003er Version eine Chance zu geben, sollte dank youtube auch kein Problem sein.

Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Sol Invictus

  • Gast
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #31 am: 17.04.2012 | 20:54 »
Ich empfand den Slapstrick eigentlich immer als stiltragend bei den Turtles, immer hin ist es ja auch nicht gerade das bierernste Konzept (wie viele Cartoons). Aber gerade mit der Ninjasache kam immer gerade so ein bisschen Tiefgang rein. Wenn man das noch vertieft hat, umso besser.

Aber klar, einige der alten Folgen sind heute nicht mehr unbedingt ertragbar, vor allem mit dieser bescheuerten Nebenreporterin, die ab und zu völlig unverständlich ausgeprägtes Spotlight bekommen hat. Oder ihr Chef. Na ja, ich werd mir die neuen Sachen auf jeden Fall ansehen, um es wirklich beurteilen zu können. Wenn sich der Artstyle geändert hat, schau ich eben solange, bis es schlecht wird  ;D

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Welche Cartoons muss man sehen?
« Antwort #32 am: 18.04.2012 | 10:18 »
Saber Rider gibt es auf deutsch auf DVD.
Auch die Galaxy Rangers,..

Daher habe ich die ja. Ein paar andere konnte man in ganz passabler Qualität als TV-Rip kriegen. Manches gibt es aber einfach nicht.

Zitat
(Ist allerdings kein Cartoon sondern ein Anime ^^; )

War jetzt auch nur der Vollständigkeit halber genannt. Ich würde den auch eher bei Anime einordnen, wobei das das ist manchmal gar nicht so einfach einzuschätzen ist.

(Und bitte jetzt keine Grundsatzdebatte darüber, dass für die Japaner alles Anime ist, was wir noch unterscheiden und dass bei den meisten westlichen US-Zeichentrickserien meistens auch japanische Studios oder zumindest deren Zeichner hinter der Produktion stecken.)
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)