Autor Thema: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen  (Gelesen 14936 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #50 am: 22.09.2014 | 11:35 »
Gefällt mir, sogar sehr! :d
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #51 am: 22.09.2014 | 11:36 »
Thema: Japan!, Sequenz 1-4:

Stage 1 - Lotusblüte und Ashigaru:
Aufbau: Ein Raum mit einem Schwimmbecken in der Mitte, viele Säulen
Optionen: 2 Runden Zeit um Buffs zu erhalten
Gegner: Alle 3 Runden 3 Gegner für 4 Wellen
Umwelt: Licht, Random Fairy Fire, Random Gust of Wind

Stage 2 - Lotusblüte und der Ring der Feinde:
Aufbau: Ein Raum mit einem Schwimmbecken in der Mitte, viele Säulen
Optionen: 2 Runden Zeit um Buffs zu erhalten
Gegner: 12 Minions, 1 Ogre Mage, 1 Ettin
Umwelt: Licht, Random Fairy Fire, Random Gust of Wind

Stage 3 - Die Schwestern und der Schwertmeister:
Aufbau: Eine Straße, dichter Wald, ein großer Torbogen
Gegner: Zwei "Schwestern" (Monk/Ninja), (Monk/Wizard) und ein fliegender Schwertmeister mit Challange Fähigkeit

Stage 4 - Drachenthron:
Aufbau: Ansteigende Treppe, Thron, Gong
Optionen: Gong identifizieren, Buff nutzen
Gegner: Young Adult Green Dragon/Imperial Dragon/Void Dragon
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #52 am: 22.09.2014 | 11:38 »
Ja, ein paar davon klingen ganz brauchbar.

Aber erstmal, bevor du dich weiter verausgabst: die Challenge soll für die Teilnehmer sein, Kampfkraft und Durchhaltevermögen der Charaktere zu testen, nicht für die Ausrichter, durch Tricksereien möglichst mörderische Begegnungen mit nominal niedrigen CRs zu gestalten (ich denke da an deine Goblins). _Insbesondere_ sollen die Stages keine Denksportaufgaben für den Spieler werden, was wohl deine besondere Leidenschaft zu sein scheint.

Ebenso sehe ich es als sinnlos an, die Hälfte der Stages in pechschwarzer Dunkelheit stattfinden zu lassen.
Wie gesagt, stell es dir als (etwas makabres) sportliches Großereignis vor, mit Zuschauern und Liveübertragung. ;)

Außerdem, auch wenn das mit beweglichen Teilen und einstürzenden Dächern und Timern usw von der Idee her lustig ist, würde ich die Stages lieber simpel halten.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #53 am: 22.09.2014 | 11:46 »
@Feuersänger:

Umweltbedingungen spielen nun mal für etliche Race und Class Features eine starke Rolle und beeinflussen auch etliche Skill Checks. Wenn man die herauslässt, dann beeinflusst man sofort den Wert verschiedener Optionen.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #54 am: 22.09.2014 | 11:52 »
Ja, aber deswegen muss nicht gleich die Hälfte der Stages im Finstern stattfinden. Hier und da mal ein oder zwei müssen reichen. Es gibt so viele Dinge zu berücksichtigen, die mal irgendwo eine Rolle spielen sollen -- wenn eines davon zu dominierend wird, ergeben sich daraus No-Brainer bzw effektive Pflichtvorgaben beim Charakterbau.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Schwertwal

  • Tod Junior
  • Adventurer
  • ****
  • Der Wal der Qual
  • Beiträge: 732
  • Username: Wasum
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #55 am: 22.09.2014 | 13:54 »
Ich sehe es eigentlich wie FS, viele Encounter sind sehr schick, die Du Dir da überlegt hast, einige davon aber mMn ein bisschen zu wenig straight forward. Grundsätzlich haben wir aber damit schon mal ne ganze Menge Ideen, mit denen wir arbeiten können!

Ich würde gerne etwas zur generellen Struktur sagen. Wie bauen wir das ganze auf? Ich schlage al etwas vor (ganz spontan, nur als Diskussionsanstoß):

1 Einfacher Encounter mit wenigen Gegnern (CR 5-6)
2 Einfacher Encounter mit einem Gegner (CR 7)
3 Ab hier wird es evtl etwas trickreicher. Mehrere Gegner, evtl mit flight und/oder unangenehmem Umfeld (CR8)
4 Einzelner Gegner mit taktischen Vorteilen in seiner bevorzugten Umgebung, ungewöhnliches Szenrio (CR 9)
5 Viele Gegner, die taktisch Kämpfen und sehr vielseitige Angriffsoptionen haben, erschwerendes Umfeld (CR 10)
6 Mehrere Gegner, eventuell jetzt auch mit herausfordernden Fähigkeiten (Greater Shadows?) (CR 11)
7 Einzelner Gegner in extrem umständlicher Umgebung, z.B. Drache in einem Sumpf (CR 12)
------Ende der "einfachen" Challenge-------
8+ Einzelne Gegner mit CR 12, CR 12, CR 13, CR 13, CR 14, CR 14, CR 15, CR 16, die in ganz einfachen, unkomplizierten Umgebungen stattfinden (z.B. typische Heimat der Kreatur). Entsprechend einfach ist es, diese Encounter zu entwerfen.

Jeder Spieler darf beliebig oft rasten, wobei es Ziel ist, die möglichst wenig und selten zu tun. Hauptaugenmerk ist es, am ersten Tag so weit zu kommen, wie möglich. Zwischen den Kämpfen ist 10 Minuten Pause und der Charakter regeneriert 20% seiner maximal-HP (einfach mal ein Vorschlag dazu von mir). Vor dem ersten Kampf darf sich jeder beliebig vorbereiten (auch buffs usw), danach allerdings 10 Minuten ausnüchtern. So ist es auch nach jedem Kampf. Es dürfen direkt nach dem Kampf Items und Zauber benutzt werden, danach geht es aber wieder 10 Minuten in die AMF-Zelle. Runden, die so zum Buffen verwendet werden gehen allerdings als beanspruchte Zeit in die Wertung ein. Ein Charakter kann nach einem beliebigen Encounter rasten, er heilt dann 20% seiner Maxiumal-HP +24.
Encounter, die von enormem Würfelpech verfolgt sind (gemeinsame Entscheidung, üblicherweise bei wiederholt schlechten save-rolls) können wiederholt werden. In den Encountern werden keine Items erworben, auch kein Gold und kein Erfahrung. Der Charakter muss einzig und allein mit den Ressourcen auskommen, die ihm auf Stufe 12 zustehen.


Ja, was sagt ihr dazu? Gibt sicher Möglichkeiten, das zu verbessern oder einfach andere Ansätze, lasst mal hören.

Offline Schwertwal

  • Tod Junior
  • Adventurer
  • ****
  • Der Wal der Qual
  • Beiträge: 732
  • Username: Wasum
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #56 am: 22.09.2014 | 14:11 »
Schöner Encounter mMn: Mature White Dragon (wobei mir old fast lieber wäre - nur CR13 ist ein wenig happig) an einem eingefrorenen Wasserfall (6m hoch). Unten ein eingefrorener See mit Schnee bedeckt, am Rand geht ein schneefreier Weg hoch zur Klippe, es gibt einige Felsen für cover. Oben auf dem Plateau tobt ein Schneesturm, unten ist man durch die Steilwand allerdings gut davon abgeschirmt. Solange der Charakter sich unten aufhält, greift der Drach mit seiner Breath Weapon an und nutzt Ice Shape, um seine Beute festzunageln.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #57 am: 22.09.2014 | 15:07 »
Ich denk mal, bei der Encounterstruktur müssen wir nicht unter CR8 anfangen, dann haben wir auch mehr Luft nach oben.

Z.B. würde das folgende Array exakt genug XP den Aufstieg von 12 auf 13 ausspucken:
2x CR8
2x CR9
1x CR10
1x CR11
1x CR12

Also im Ganzen 7 Einzelbegegnungen, die soviel Wert sind wie 13,33 Standardbegegnungen.

Soviel zur "Pflicht". Ich wäre ja dafür, die "Kür" dann auf Level 13 fortzusetzen, aber wenn euch das zu kompliziert ist, sollte man wenigstens frische Consumables bekommen -- diktiert einfach die Logik; normalerweise hätte man ja bei den Encountern, in denen man seine alten Consumables verbraucht hat, neue Loot gewonnen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Schwertwal

  • Tod Junior
  • Adventurer
  • ****
  • Der Wal der Qual
  • Beiträge: 732
  • Username: Wasum
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #58 am: 22.09.2014 | 15:24 »
Ja, da kann ich mich sehr gut mit anfreunden. Denke auch, dass das eine gute Lösung ist.

Die Kür würde ich definitiv auch auf Stufe 12 durchziehen. Was consumables angeht, so könnte ich mich damit anfreunden, dass man schon gekaufte irgendwie wieder auffüllen kann. Bin mir aber unsicher, wie sich das umsetzen ließe, meine Idee wäre, dass man nach dem Rasten alle Consumables auffüllen kann, so bleibt die Hardcore-Challenge noch, alles in einem Rutsch durchzuziehen.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #59 am: 22.09.2014 | 16:26 »
Ich hab übrigens nochmal nachgeschaut, der Overhead für Consumables (Differenz Treasure Drop - WBL) beträgt von Stufen 6 bis 12 quasi durchgängig ziemlich genau 15%.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #60 am: 22.09.2014 | 18:01 »
Bzgl. dem CR, denkt mal an Templates. Der Oben genannte Deathknight/Graveknight hat ja alleine durch sein template +3CR ....
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Schwertwal

  • Tod Junior
  • Adventurer
  • ****
  • Der Wal der Qual
  • Beiträge: 732
  • Username: Wasum
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #61 am: 22.09.2014 | 18:22 »
Bzgl. dem CR, denkt mal an Templates. Der Oben genannte Deathknight/Graveknight hat ja alleine durch sein template +3CR ....

Ich hab mal den Drachen mit nem Boreal Template ausgestattet, wäre zumindest mMn ein sehr schöner CR 12 Encounter. Wobei die Umgebung den CR ohnehin um eins anheben würde....

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #62 am: 22.09.2014 | 18:27 »
Ich hab mal den Drachen mit nem Boreal Template ausgestattet, wäre zumindest mMn ein sehr schöner CR 12 Encounter. Wobei die Umgebung den CR ohnehin um eins anheben würde....

Da sind wir beim vorherigen Thema: PF-Viecher 1zu1 übernehmen?
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Schwertwal

  • Tod Junior
  • Adventurer
  • ****
  • Der Wal der Qual
  • Beiträge: 732
  • Username: Wasum
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #63 am: 22.09.2014 | 18:30 »
Ja, würde ich schon sagen, erspart uns vermutlich eine Menge Arbeit. Wobei es dann natürlich kein Vergleich verschiedener Charaktere in ihrem jeweiligen System ist, sondern ein direkter Vergleich. Das bringt entsprechend gleichzeitig Vor- und Nachteile.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #64 am: 22.09.2014 | 18:40 »
Ja, würde ich schon sagen, erspart uns vermutlich eine Menge Arbeit. Wobei es dann natürlich kein Vergleich verschiedener Charaktere in ihrem jeweiligen System ist, sondern ein direkter Vergleich. Das bringt entsprechend gleichzeitig Vor- und Nachteile.

Da, zumindest meiner Erfahrung nach, das angegebene CR in 3.5 (vor allem wenn man Monster abseits von MM1 benutzt) teilweise noch viel krasser vom gespielten CR abweicht finde ich das jetzt nicht so schlimm im Rahmen dieser Challenge. Auch wenn die Nennung eines Beispiels nicht aussagekräftig ist und zu Gegenbeispielen einlädt: Monstrous Crab mit CR 3 (yolo >;D).
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #65 am: 22.09.2014 | 18:48 »
Gut, gut...

Darf ich also doch Robots einsetzen...

*Mad Max Soundtrack....*
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #66 am: 22.09.2014 | 19:02 »
Solange es kein Roboter T-Rex ist der von einem Zombie-Piraten geritten wird.. ;D
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #67 am: 23.09.2014 | 04:24 »
Solange es kein Roboter T-Rex ist der von einem Zombie-Piraten geritten wird.. ;D

Ich will mindestens einen Encounter mit diesen Laserdroiden aus Pathfinder.  ~;D
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #68 am: 23.09.2014 | 09:11 »
Joa, der Myrmidon rockt gewaltig. So eine Reihe mit dem Thema Gamma World würde mich reizen.
Dann fehlt noch was mit Drow, Drider und Aranea.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #69 am: 23.09.2014 | 16:57 »
Kameraden, es gibt weiß Gott genügend klassische Kreaturentypen, die bis jetzt noch nichtmal erwähnt wurden. Da brauchen wir uns nicht bei einem neuen Subtype bedienen, der in 99% der Spielrunden niemals vorkommen wird. Laseraugen, am Arsch ey. oÔ Vielleicht in der Kür, aber bitte nicht im Hauptteil.

Stichwort Kreaturentypen: da sollte im Laufe des Gauntlets eine möglichst breite Auswahl geboten werden. Andererseits aber auch nicht unbedingt mehr als zwei Typen pro Encounter, sonst wird es unübersichtlich (und die meisten Encounter tendieren eh Richtung Single-Monster, wie ich das sehe).
Drittens möchte ich keine Kreaturen drin haben, die gar keine XP mehr geben würden (nach 3.5) oder nicht mehr ins CR reinzählen.

Zur besseren Übersicht hier mal die Kategorien (ohne Subtypes):

Aberration
Animal
Construct
Dragon
Fey
Giants [3.5]
Humanoid
Magical beast
Monstrous humanoid
Ooze
Outsider
Plant
Undead
Vermin

Das sind also 13 bzw 14 Kategorien. Gerade Humanoids sollten wir nicht vergessen -- sind ja letzten Endes im echten Spiel doch die häufigsten Gegner.
Eine Nebenrolle spielen oder meinetwegen auch ganz der Schere zum Opfer fallen können Animal, Fey, Ooze, Plant, Vermin.
Riesen könnten wir vielleicht rauslassen, um einen Typenkonflikt zwischen 3.5 und PF zu vermeiden (wobei ich persönlich sehr gerne Riesen aus den Latschen haue, das klatscht immer so schön).

Den Drachen haben wir ja schon für die Finale Stage gesetzt, wenn ich nicht irre.
Die CR-Staffelung der anderen Stages müssen wir da vielleicht nochmal etwas strecken, um die wichtigsten Typen unterzukriegen?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #70 am: 23.09.2014 | 17:09 »
Wenn wir bei Manövern usw. eh sagen dass jede Edition ihre Regeln benutzt, kannste Riesen eigentlich auch drin lassen und jeder Ranger behandelt es so wie es seine Edition vorschreibt. Die Differenz der Werte zwischen 3.5 und PF würde ja eh wegfallen wenn wir PF Monster für alle nehmen.

Warum Oozes, Plants oder Vermin der Schere zum Opfer fallen sollte erschließt sich mir jedoch nicht. Was ist deine Idee dahinter? Und jetzt sag nicht weil man Oozes und Plants ohne extra Aufwand in 3.5 nicht sneaken kann :gasmaskerly:
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #71 am: 23.09.2014 | 17:22 »
Warum Oozes, Plants oder Vermin der Schere zum Opfer fallen sollte erschließt sich mir jedoch nicht. Was ist deine Idee dahinter? Und jetzt sag nicht weil man Oozes und Plants ohne extra Aufwand in 3.5 nicht sneaken kann :gasmaskerly:

Oozes und Plants kann man btw in PF auch nicht sneaken, aber das ist nicht der Grund.

Nein, weil sie einfach relativ selten vorkommen, und wir hier ein begrenztes Budget haben. Von jedem Kreaturentyp 1x CR8 würde zwar rechnerisch aufgehen, wäre aber vielleicht etwas fade von der Herausforderung her.

Meinetwegen kann gerne auch ein Ooze mit drin sein, aber das wäre dann wohl eher der "Sekundärgegner" in einer Stage; als Hauptgegner gäben sie für mich nicht genug her.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.599
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #72 am: 23.09.2014 | 17:35 »
Oozes und Plants kann man btw in PF auch nicht sneaken, aber das ist nicht der Grund.

Plants kann man in PF sneaken, nur Oozes nicht.

Nein, weil sie einfach relativ selten vorkommen, und wir hier ein begrenztes Budget haben. Von jedem Kreaturentyp 1x CR8 würde zwar rechnerisch aufgehen, wäre aber vielleicht etwas fade von der Herausforderung her.

Meinetwegen kann gerne auch ein Ooze mit drin sein, aber das wäre dann wohl eher der "Sekundärgegner" in einer Stage; als Hauptgegner gäben sie für mich nicht genug her.

Ok, das leuchtet ein - aber: spricht denn was dagegen, ein spezifisches CR nur einmal zu verwenden (sprich, z.B. vielleicht 2-3 Stages mit CR 10, die sich halt vom Terrain oder den Kreaturen sehr unterscheiden). Weil die Idee dass es genau so viele XP insgesamt sein müssen wie es für Level 13 braucht schränkt die möglichen Challenges sonst doch sehr ein finde ich. Haben ja schon ein paar coole Ideen zusammen, wäre doch schade da so radikal wegschnibbeln zu müssen.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Schwertwal

  • Tod Junior
  • Adventurer
  • ****
  • Der Wal der Qual
  • Beiträge: 732
  • Username: Wasum
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #73 am: 23.09.2014 | 18:42 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ja, so oder so ähnlich könnte es aussehen, vielleicht habt ihr noch die eine oder andere Idee, was man verändern/verbessern könnte. Die Wetterbedingungen und die Auswirkungen des Schnees als Untergrund müssten noch exakt geklärt werden, vielleicht auch die Erfolgsbedingung.


Dann lasst mal hören!


edit: Ich war mir auch unsicher, ob das Gebiet nicht vielleicht zu klein ist. Vielleicht sollte ich eine weitaus größere Map "drumherum" modellieren, aber ich dachte, eigentlich müsste es so wie es ist doch reichen.
« Letzte Änderung: 23.09.2014 | 18:48 von Schwertwal »

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.428
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Challenge] Die Gauntlet-Herausforderungen
« Antwort #74 am: 23.09.2014 | 19:29 »
Hier gehen leider die Umwelteffekte zwischen PF und 3.5 offenbar ziemlich auseinander. In 3.5 gibt es ja erstens keinen Fliegenskill, zweitens kann ein Großer Drache in einem Sturm nach 3.5-Regeln nicht vernünftig fliegen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat