Autor Thema: FATE Smalltalk  (Gelesen 190260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2625 am: 24.05.2019 | 09:46 »
Ich habs auf Englisch quergelesen. Ja, da stecken wieder eine Menge Ideen drin. Auch wird das Horror-Fate-Paradox aufgelöst  ;).
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.837
  • Username: nobody@home
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2626 am: 24.05.2019 | 10:13 »
Ich habs auf Englisch quergelesen. Ja, da stecken wieder eine Menge Ideen drin. Auch wird das Horror-Fate-Paradox aufgelöst  ;).

Da gab's ein Paradox? Ich höre ja immer diese Gerüchte, aber daß da auch tatsächlich ein handfestes Problem dahinterstecken soll, wäre mir neu... ;)

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2627 am: 24.05.2019 | 10:19 »
Das kann ich verstehen. Ist nur ein Unterschied ob man sagt, dass ist teuer oder mein RPG-Buget ist gerade anders verplant.  ;)
Danke

Online Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2628 am: 24.05.2019 | 10:37 »
Da gab's ein Paradox? Ich höre ja immer diese Gerüchte, aber daß da auch tatsächlich ein handfestes Problem dahinterstecken soll, wäre mir neu... ;)

Deshalb ja auch der Smiley.  ;) Ich hatte damit nie ein Problem, allerdings wird im Horror Toolkit durchaus darauf hingewiesen, dass manche Stunts und das Faktenkaufen ein Problem sein können. Stunts, die einem erlauben, immer passende Ausrüstung dabeizuhaben, können das Horror-Spielgefühl empfindlich stören.

Da muss sich aber einfach die Gruppe einig sein, was da gerade gespielt wird. Daher sehe ich tatsächlich kein Problem.
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.616
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2629 am: 24.05.2019 | 11:12 »
Ich hatte anfangs so meine Probleme mit dem (englischen) Horror Toolkit, weil ich das Adversary Toolkit so großartig finde und verglichen damit das Horrortoolkit schwafelig rüberkam. (k.A., ob das auch für die deutsche Übersetzung gilt). Ich bin jetzt wärmer damit geworden, aber es ist immer noch zu essayistsich für meinen Geschmack und den Titel...

Für mich impliziert "Toolkit", dass es wie ein Werkzeugset ist: Und ich greife oft zum Schraubenzieher, und selten zum Horror Toolkit, obwohl ich mehr Fate leite als Heimwerke. Trotzdem steht eigentlich drin, was drin stehen soll. Es ist nur nicht so gut durchdacht, kategorisiert und mit Beispielen versehen worden wie das vorherige.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.837
  • Username: nobody@home
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2630 am: 24.05.2019 | 11:53 »
Ich hatte anfangs so meine Probleme mit dem (englischen) Horror Toolkit, weil ich das Adversary Toolkit so großartig finde und verglichen damit das Horrortoolkit schwafelig rüberkam. (k.A., ob das auch für die deutsche Übersetzung gilt). Ich bin jetzt wärmer damit geworden, aber es ist immer noch zu essayistsich für meinen Geschmack und den Titel...

Für mich impliziert "Toolkit", dass es wie ein Werkzeugset ist: Und ich greife oft zum Schraubenzieher, und selten zum Horror Toolkit, obwohl ich mehr Fate leite als Heimwerke. Trotzdem steht eigentlich drin, was drin stehen soll. Es ist nur nicht so gut durchdacht, kategorisiert und mit Beispielen versehen worden wie das vorherige.

Na, wir werden sehen. Aus meiner Perspektive war nämlich gerade eher das Adversary Toolkit ein bißchen zu kurz und knapp angebunden -- ein Drittel Ratschläge, die ich mir zum guten Teil auch schon selber mit Fate Core alleine locker hätte zusammenreimen können, und die restlichen zwei Drittel des ohnehin schon nicht dicken Buchs alles nur Beispielszenarioideen? Da bleibt bei aller Freundschaft schon ein wenig der Eindruck haften, als wäre den Verfassern erst am Ende ihres "eigentlichen" Materials aufgegangen, wieviele leere Seiten sie noch übrig hatten...

Ich laß' mich also überraschen. Mag durchaus sein, daß gerade das Horror-Handbuch meinem Geschmack eher entgegenkommt. :)

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2631 am: 24.05.2019 | 13:12 »
Mir persönlich ist das Antagonistenhanbuch auch ein Tick zu knapp. Es ist immer noch ein sehr sehr gutes Buch aber mehr Beispiele wären cool gewesen.
Die Tools sind aber großartig. Ich habe gestern ein Countdown über den gesamten Spielabend gezogen und es wurde knapp. Die Spieler haben mir zurückgemeldet, dass sie noch nie in einer RPG-Session so unter Strom standen. War wohl eine meiner Sternstunden als Spielleitung.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.616
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2632 am: 24.05.2019 | 13:59 »
War wohl eine meiner Sternstunden als Spielleitung.

 :d

Online Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2633 am: 24.05.2019 | 14:01 »
Ich habe gestern ein Countdown über den gesamten Spielabend gezogen und es wurde knapp. Die Spieler haben mir zurückgemeldet, dass sie noch nie in einer RPG-Session so unter Strom standen. War wohl eine meiner Sternstunden als Spielleitung.

Schreib doch mal kurz, wie du den durchgezogen hast. Würde mich interessieren!
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2634 am: 24.05.2019 | 21:09 »
Schreib doch mal kurz, wie du den durchgezogen hast. Würde mich interessieren!

Ich leite auf der Drachenzwinge eine Cop-Runde im Stil von Bosch und ähnlichen Serien.
Grundsätzlich ist die Runde sehr investigativ und langsam. Das breche ich immer mal wieder mit Sessions auf, die einen deutlichen Fokus auf Action haben.

Die Session gestern habe ich schon so vorbereitet, dass die Tochter eines der SCs schon am Spielabend zuvor auf dem Revier auftauchte und sagte, dass sie mit einer Freundin in einer Mall shoppen geht. Die letzte "Szene" war, dass über Funk durchgegeben wird, dass in der Mall ein Terroranschlag verübt wird. "Serienmusik an" und mit einem Ciffhanger raus.

Der Spieler hat seinen Aspekt mit der Tochter im Prinzip ständig gereizt. Ich habe den Countdown aus dem Buch genommen und angepasst, so dass alle 20 Minuten Realzeit ein Kästchen gefüllt wird. Sollten die SCs s nicht schaffen, sterben alle Personen in der Mall inklusive der Tochter. 
Die Tochter selbst hat sich durch die Mall bewegt und immer per Textnachrichten gesagt wo sie ist und ich haben den Spielercharakteren Hindernisse in den Weg geworfen.
Das hat die Spieler dazu angespornt, sehr harte und teilweise auch unmenschliche Entscheidungen zu treffen. Das Face der Gruppe hat zum Beispiel einen Terroristen von hinten exekutiert.

Es war auch wirklich sehr knapp, es wirkte sogar einen Moment so als würde sich der Partner des Vaters opfern.
Die Rückmeldung nach der Runde war dann auch sehr gut. ;) War aber auch ein Risiko die Stakes so hoch zu setzen, da der Spieler des Vaters es auch nicht so gut hätte finden können.

Online Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2635 am: 24.05.2019 | 21:16 »
Cool, klingt super! Muss ich auch mal ausprobieren!
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2636 am: 3.06.2019 | 09:42 »
Ich hatte anfangs so meine Probleme mit dem (englischen) Horror Toolkit, weil ich das Adversary Toolkit so großartig finde und verglichen damit das Horrortoolkit schwafelig rüberkam. (k.A., ob das auch für die deutsche Übersetzung gilt). Ich bin jetzt wärmer damit geworden, aber es ist immer noch zu essayistsich für meinen Geschmack und den Titel...

Für mich impliziert "Toolkit", dass es wie ein Werkzeugset ist: Und ich greife oft zum Schraubenzieher, und selten zum Horror Toolkit, obwohl ich mehr Fate leite als Heimwerke. Trotzdem steht eigentlich drin, was drin stehen soll. Es ist nur nicht so gut durchdacht, kategorisiert und mit Beispielen versehen worden wie das vorherige.

@Blechpirat: Verstehe was du meinst. Arbeite mich gerade da durch. Vom Horror Toolkit hatte ich auch mehr oder direktere systemseitige Kniffe, oder Tipps und Tricks erwartet - das Antagonisten Handbuch war da sehr griffig - auf den ersten Blick muss man sich das selber raus ziehen...  Aber vielleicht brauch ich auch noch etwas Zeit um mich da rein zu denken. Was bei Fate ja nicht ungewöhnlich wäre... ;) … Ich arbeite mich mal weiter durch und gebe dann nochmal Feedback....
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

snoopie

  • Gast
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2637 am: 3.06.2019 | 13:06 »
@Blechpirat: Verstehe was du meinst. Arbeite mich gerade da durch. Vom Horror Toolkit hatte ich auch mehr oder direktere systemseitige Kniffe, oder Tipps und Tricks erwartet - das Antagonisten Handbuch war da sehr griffig - auf den ersten Blick muss man sich das selber raus ziehen...  Aber vielleicht brauch ich auch noch etwas Zeit um mich da rein zu denken. Was bei Fate ja nicht ungewöhnlich wäre... ;) … Ich arbeite mich mal weiter durch und gebe dann nochmal Feedback....

Danke für diesen Kommi, weil er uns die Entscheidung, das Horrortoolkit nicht zu kaufen, abnimmt. Wenn schon das Antagonistenbuch besser sein soll - und das war schon nicht so prall; hier hätten es die paar Seiten auch als Codex Artikel getan - dann kann man sich das Horrortoolkit erst recht schenken.

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2638 am: 3.06.2019 | 13:14 »
 :o ähhh, das war noch keine komplette Einschätzung oder Rezi. Sondern nur ein erstes Statement  8)

Also eher ein Spiegel meiner  persönlichen Erwartungshaltung nach etwa 3-4 Std. lesen.
 
Ob etwas gut oder schlecht ist, hängt gerade bei Fate, mit der Spielart zusammen.
Ich wollte hier definitiv nichts schlecht reden - im Horror Toolkit steckt ne Menge Zeugs, das sicherlich
brauchbar ist. Es ist halt die Frage, was man erwartet und wie man Fate dann tatsächlich spielt...
« Letzte Änderung: 3.06.2019 | 13:23 von LUCKY_Seb »
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.616
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2639 am: 3.06.2019 | 13:15 »
Danke für diesen Kommi, weil er uns die Entscheidung, das Horrortoolkit nicht zu kaufen, abnimmt. Wenn schon das Antagonistenbuch besser sein soll - und das war schon nicht so prall; hier hätten es die paar Seiten auch als Codex Artikel getan - dann kann man sich das Horrortoolkit erst recht schenken.

Umgekehrt ist es aber so, dass ja bisher (auch von mir) geglaubt wurde, dass Horror mit Fate nicht gehe. Das würde ich so nach der Lektüre des Horror Toolkits nicht mehr vertreten. Es mag also dir inhaltlich mehr bringen, als das Antagonisten Toolkit: Denn das bohrt ja nun keine dicken Bretter - wie Gegner gehen, wussten wir schon. Es ist nur m.E. sehr sehr gut gemacht, und eigentlich auch Systemagnostisch.

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2640 am: 4.06.2019 | 14:32 »
Wie geht es nun weiter mit Fate? Vielleicht übernimmt es ein anderer Verlag?

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2641 am: 4.06.2019 | 14:34 »
Wie geht es nun weiter mit Fate? Vielleicht übernimmt es ein anderer Verlag?

Ich nehme mal an, dass es für solche Fragen noch viel zu früh ist - es ist ja noch nicht mal gesagt, dass Uhrwerk wirklich in dieser Form zu existieren aufhört ... und wenn, dann wird sicher mindestens das FATE GRW als Gratis-PDF erhalten bleiben, und damit auch die Möglichkeit, dass andere Verlage jederzeit darauf aufbauend Fate-Produkte auf Deutsch machen können.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2642 am: 4.06.2019 | 14:36 »
Auch wenn es OT ist, die Mitteilung sagt, das es die Verläge am Ende des Jahres wohl nicht mehr geben wird. Ich mache mir um eines meiner drei Herzensysteme Sorge, da es schon sehr Nische ist.

Offline Hell van Sing

  • Experienced
  • ***
  • Du brauchst Musik? Lass mich dein Orchester sein!
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hell van Sing
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2643 am: 4.06.2019 | 14:52 »
Ich hoffe es findet sich da entweder ein neuer Lizenznehmer oder Uhrwerk schafft es doch wieder raus, an der bestehenden Redaktion soll der Fortgang von Fate D/A/CH nicht scheitern. Näheres wird die Zukunft zeigen, wenn sich im Verlag dann alles soweit sortiert und die anderen Verlage Zeit genug zum Reagieren haben...
"Too much background creates an anchor of expectations while just a Little creates wings of promise." (S. John Ross; The Risus Companion, S.16)

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2644 am: 4.06.2019 | 14:54 »
Ich hoffe es findet sich da entweder ein neuer Lizenznehmer oder Uhrwerk schafft es doch wieder raus, an der bestehenden Redaktion soll der Fortgang von Fate D/A/CH nicht scheitern. Näheres wird die Zukunft zeigen, wenn sich im Verlag dann alles soweit sortiert und die anderen Verlage Zeit genug zum Reagieren haben...

Davon ging ich aus.
Ich muss nur gerade an Fate Engel denken. :-\ :-*

Offline Lord of Badlands

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord of Badlands
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2645 am: 4.06.2019 | 14:59 »


Ich muss nur gerade an Fate Engel denken. :-\ :-*




Gesendet von meinem CUBOT MAGIC mit Tapatalk


Offline Hell van Sing

  • Experienced
  • ***
  • Du brauchst Musik? Lass mich dein Orchester sein!
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hell van Sing
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2646 am: 4.06.2019 | 15:20 »
Das ist noch so das Projekt, bei dem ich fast am ehesten glauben würde, dass dieses woanders ein neues zu Hause findet. Und solange das nicht Prometheus ist...
"Too much background creates an anchor of expectations while just a Little creates wings of promise." (S. John Ross; The Risus Companion, S.16)

snoopie

  • Gast
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2647 am: 4.06.2019 | 15:39 »
Davon ging ich aus.
Ich muss nur gerade an Fate Engel denken. :-\ :-*

Du kannst "Engel" einfach mit bisherigen Fate-Regeln spielen. In den Büchern sind viele Regeloptionen, und den Fluff nimmst du eh aus deinen Engel-Büchern.
Gerade bei Universalregelsystemen wie Fate kann man ganz entspannt sein.


Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 276
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2648 am: 4.06.2019 | 15:45 »
"Ich habe gar keine Engelbücher."

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Malmsturm
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2649 am: 4.06.2019 | 16:24 »
Hey ich selber bin natürlich zutiefst traurig und erschüttert über die Meldung möchte euch aber um etwas bitten lest noch mal die Pressemitteilung und dann werdet ihr sehen das dem Verlag seinen fest angestellten Mitarbeitern und seinen freelancern daran gelegen ist alles wieder in ruhige Gewässer zu bringen. Spekulationen über Engel, andere Linien oder sogar die Hauptlinie Fate sind zum jetzigen Zeitpunkt ziemlich unangebracht.
Diese Entscheidung viel dem Verlag mit Sicherheit nicht leicht. Also bitte habt Vertrauen und wartet ab

Gesendet von einem dieser modernen Telefone

« Letzte Änderung: 4.06.2019 | 22:42 von rollsomedice »