Tanelorn.net

Autor Thema: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?  (Gelesen 2391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzaehlspieler
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #25 am: 22.06.2018 | 14:03 »
Ließ die Bücher ;)

So ne Antwort habe ich befürchtet...   ;)
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #26 am: 22.06.2018 | 14:30 »
Oder mal laesst sich massiv spoilen und geht die Liste unter http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Literature/WearingTheCape durch wo/wie die verschiedensten Tropes auftauchen
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.245
  • Username: Supersöldner
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #27 am: 22.06.2018 | 21:35 »
Band 2 der Romane heute bekommen und in einem durchgelesen.  Nun warten auf band 3 soll noch diese Jahr auf Deutsch  kommen.   
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #28 am: 22.06.2018 | 22:14 »
Waere das dann nicht eher was fuer einen Thread im "Lesen"?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.245
  • Username: Supersöldner
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #29 am: 23.06.2018 | 09:43 »
vielleicht. das wären dann aber zwei zum selben Ding. Und für die Frage was das Setting Taugt sind die Romane doch sehr wichtig ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline DeadMatt

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: DeadMatt
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #30 am: 26.06.2018 | 11:54 »
So ne Antwort habe ich befürchtet...   ;)
und welche Antwort hast du erhofft? :D Es war doch klar dass das eine Referenz ist :D

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzaehlspieler
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #31 am: 26.06.2018 | 13:11 »
Dass ich nicht erst zwei Romane lesen muss, bevor ich mich ans Regelwerk mache...  ;D
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Online Hell van Sing

  • Experienced
  • ***
  • Vize-TRoll und Faterererer
  • Beiträge: 154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hell van Sing
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #32 am: 26.06.2018 | 20:14 »
Es kommt darauf an. Die Romane geben, wenn ich richtig gesehen habe, vor allem einige tiefer ausgearbeitete Beispiele für einzelne Charaktere, Organisationenen etc. - fühlen sich also quasi wie eine laufende Kampagne an wenn man sie vom RPG-Aspekt aus betrachtet.

Das Spiel lässt sich aber auch ohne Probleme ohne Romankenntnisse bestreiten, da alle Regeln der Welt/des Settings im Regelbuch enthalten sind - Verbrecherclans, Hauptantagonisten und Co. kreiiert man ja ohnehin im laufenden Spiel. (Die Welt ist halt auch einfach unsere in der aktuellen Zeit, nur dass es einige gibt die Superkräfte haben und damit entweder Schindluder treiben oder sich Influencermäßig feiern lassen. Eigentlich recht generisch, interessant ist vor allem die Idee von Reputation und Vermarktung)
"Too much background creates an anchor of expectations while just a Little creates wings of promise." (S. John Ross; The Risus Companion, S.16)

Offline DeadMatt

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: DeadMatt
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #33 am: 27.06.2018 | 13:02 »
Dass ich nicht erst zwei Romane lesen muss, bevor ich mich ans Regelwerk mache...  ;D
Kannst du auch. Es hat hier nur ein User Godzilla geposted ;D mehr nicht.

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzaehlspieler
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Uhrwerk übersetzt Wearing the Cape - Was taugt das Setting?
« Antwort #34 am: 27.06.2018 | 13:45 »
Na ja, der erste Roman steckt eh schon irgendwo in meinem pile of shame.  ;D
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin