Autor Thema: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.  (Gelesen 169897 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PzVIE

  • Experienced
  • ***
  • ... I have a bad feeling about this ...
  • Beiträge: 178
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: PzVIE
    • Mein Profil auf RPGGeek
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1375 am: 5.08.2023 | 12:55 »
Dragonlance - Warriors of Krynn

Ein "Begleitbrettspiel" zur 5e RPG Kampagne Shadow of the Dragon Queen. Wir spielen selbst kein 5e, aber meine Frau hat die Dragonlance Romane verschlungen, und da das Brettspiel auch "stand alone" gespielt werden kann, haben wir's uns zugelegt.

Es enthält 13 Szenarien, von denen 12 in einer Kampagne gespielt werden (das erste ist ein "learning Scenario"). Generell müssen die Spieler - die Helden - mit ihren Charakteren (die üblichen Verdächtigen: Fighter, Cleric, Wizard, Druid, etc.) den Krieg der Alliance gegen die Draconians unterstützen. Jedes Szenario besteht aus einem oder mehreren "battlefields", wo sich die beiden Kontrahenten gegenüberstehen, und die Spieler unterstützen die Allianz in den Schlachten, oder gehen auf Missionen (vom Szenario vorgegeben), killen "Vile Champions", zerstören War Machines, helfen den Alliance Kommandanten, oder versuchen auf andere Arten den Krieg zu unterstützen. Die Charaktere und die Story im Spiel sind wohl aus dem Rollenspielbuch entnommen ... vielleicht kauf ich mir das noch, nur so als Lektüre.

Das ganze macht erstaunlich viel Spaß, auch wenn ich auf manchen Elementen gutes Artwork vermisse. Wir sind jetzt in Szenario 6 der Kampagne und bisher konnten wir 5 davon gewinnen. Die Szenarien sind sehr gut designed und haben immer wieder neue interessante Elemente; auch wenn die Basis-Mechanismen immer wieder dieselben sind, gelingt es dem Spiel uns total bei Laune zu halten und wir fiebern dem nächsten Szenario entgegen.

Hier gibt's noch ein Foto von einem der ersten Szenarien mit "nur" zwei Battlefields: https://boardgamegeek.com/image/7653482/pzvie

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.337
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1376 am: 5.08.2023 | 13:20 »
Danke für den Bericht!  :d
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1377 am: 7.08.2023 | 12:59 »
Die verbotene Insel.
Hat mehr Spaß gemacht, als ich aus der Erinnerung gedacht hätte. Und entweder bin ich zwischendurch dümmer geworden, oder das Spiel ist auch schwerer, als ich es in Erinnerung hatte. Werde ich wohl demnächst wieder spielen.

Und Mindbug sollte man nur mit Leuten spielen, die einen ähnlichen Hintergrund haben, wie man selbst. Das Spielprinzip ist im Grunde einfach, für Leute ohne Erfahrung mit Magic oder ähnlichen Spielen aber schwer zu begreifen. Außerdem muss man erstmal verstehen, was das Spiel eigentlich ausmacht und dass es oft indirekte Wege sind, die über Sieg und Niederlage entscheiden. Nicht einfach.
« Letzte Änderung: 7.08.2023 | 15:41 von felixs »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Mudge

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 16
  • Username: Mudge
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1378 am: 7.08.2023 | 13:29 »
Habe am Sonntag mit 5 Personen "Rajas of the Ganges - The Dice Charmers" gespielt.

Ein schön gestaltetes, spannendes und schnelles Roll & Write Spiel.
Besonders spannend finde ich, dass man mehrere Bereiche hat, in denen Aktionen möglich sind.
Die Aktionsbereiche werden durch die Auswahl von Würfeln festgelegt.
Beim Auslösen einer Aktion kann man durch taktisches Spielen mehrere Nachfolgeaktionen auslösen.

Gewonnen hat die Person, der es zuerst gelingt, den Anschluss zwischen Ruhmespunkten und Geld auf den beiden gegenläufigen Leisten zu schaffen.

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.337
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1379 am: 8.08.2023 | 07:40 »
Richard III, endlich das volle 3-Kampagnen-Spiel.
Ich könnte mit Mühe den Thron für Lancaster behaupten, bin aber aufgrund schwacher Karten in der 2. und 3. Kampagne ziemlich ins Schwitzen gekommen. Meine verbleibenden Adligen wurden am Ende ziemlich knapp.
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.752
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1380 am: 8.08.2023 | 23:23 »
Die verbotene Insel.
Hat mehr Spaß gemacht, als ich aus der Erinnerung gedacht hätte. Und entweder bin ich zwischendurch dümmer geworden, oder das Spiel ist auch schwerer, als ich es in Erinnerung hatte. Werde ich wohl demnächst wieder spielen.

Das Spiel ist echt cool. Aber man kann da mit einer Kombination aus Spieleranzahl und Kartenpech echt fies reinlaufen. Zu dritt finde ich es deutlich schwerer als mit 2 oder 4 Spielern.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1381 am: 9.08.2023 | 10:41 »
Das Spiel ist echt cool. Aber man kann da mit einer Kombination aus Spieleranzahl und Kartenpech echt fies reinlaufen. Zu dritt finde ich es deutlich schwerer als mit 2 oder 4 Spielern.

Wir haben zu zweit gespielt und ich hatte es als weniger hart in Erinnerung.
Macht aber nichts. Hat Spaß gemacht und wird sicher auch nochmal besser laufen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Smoothie

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Username: Smoothie
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1382 am: 10.08.2023 | 21:12 »
Gestern gabs mal wieder Oathsworn
Mittlerweile in Kapitel 13. Finde das Spiel nach wie vor fantastisch. Wirklich gut gemachte Story, ggf. mit einer feinen App unterstützt. Entscheidungen bedeuten was und sind schmerzhaft. Sehr stimmungsvoll. Die Kämpfe sind ebenfalls sehr gut, großartig gebalanced. Bislang war es fast immer sauknapp, aber schaffbar. Freu mich sehr aufs Weiterspielen.
« Letzte Änderung: 10.08.2023 | 21:21 von Smoothie »
Inzwischen bin ich geneigt zu glauben, dass an der DnD Satanic Panic in den 80ern was dran war. Allein, es waren nicht die Inhalte. Es waren die Regeln, die aus der Hölle kommen...

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 16.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1383 am: 12.08.2023 | 16:27 »
Here to slay
Niedlich aufgemachtes Kartenspiel, bei dem man entweder eine Heldengruppe mit 6 verschiedenen Heldentypen sammeln oder 3 Monster besiegen muss.

Man kann durch Heldenfähigkeiten, Modifizierkarten und Items die eigenen Chancen verbessern oder den Mitspielern eins reinwürgen.

Nett gemacht und schnell gelernt & gespielt.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1384 am: 14.08.2023 | 10:53 »
Zug um Zug - Europa. Geht gut zu zweit, hat eine gewisse Spannung, auch interessante Entscheidungen, ohne zu überfordern. Mir hat es gut gefallen. Kann man aber auch sehr gemein spielen; was wir nicht gemacht haben.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline 10aufmW30

  • Famous Hero
  • ******
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 2.532
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1385 am: 17.08.2023 | 08:50 »
Im Familienurlaub lagen bei uns die ersten drei Spiele hauptsächlich auf dem Tisch:

Skull King - ist einfach eine witzige und unberechenbare Stichspiel-Variante. Hat uns wirklich Spaß gemacht. War immer ein No-Brainer.

Fantastische Reiche - Macht wirklich Spaß und löst bei uns wohl endlich Phase 10 ab, das ich hasse wie die Pest. Wir haben es mit der App zum Zählen gespielt, was auch nicht rausreisst. Anfangs gabs nur ein paar Unklarheiten, gerade was die Joker angeht.

Palm Island - war so mein Solo-Zeitvertreib. Finde ich grundsätzlich gut gemacht, aber würde es nicht so hochjazzen, wie es teils gemacht wird. Ich erkenne die notwendigen Strategien, will mich aber mehr entspannen, als die 18 Karten effektiv auswendig zu lernen. Vielleicht bin ich aber zu verkrampft, irgendwelche Achievements oder Wertungen erreichen zu wollen. Also kein "Eine Runde spiel ich noch!" - Effekt.

Skyjo - Geht immer mal für eine Familienrunde. Aber diesmal halt seltener als sonst.

Mindbug - Wenn man in dieser MtG-Denke drin ist, spielt sich das gut. Wenn nicht, dann scheint das aber ein ziemlicher Mindfuck zu sein. Glaube nicht, dass sich das in der Familie etabliert, aber mit Freunden sicher spaßig.

Imperial Assault - unglaublich aber wahr: Kampagne beendet!

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1386 am: 17.08.2023 | 11:04 »
Fantastische Reiche - Macht wirklich Spaß und löst bei uns wohl endlich Phase 10 ab, das ich hasse wie die Pest. Wir haben es mit der App zum Zählen gespielt, was auch nicht rausreisst. Anfangs gabs nur ein paar Unklarheiten, gerade was die Joker angeht.

Erstaunt mich immer wieder. Ich finde das Spiel völlig gurkig, weil man theoretisch alles durchrechnen müsste, das aber praktisch völlig unspaßig wäre. Aber ohne Rechnen ergibt das Spiel (finde ich) keinen Sinn.
Und als Ersatz für Phase 10 finde ich es geradezu bizarr. Das ist wie Butterbrot durch Toffifee ersetzen (im Sinne von: Ich sehe keinen Zusammenhang und keine Schnittmenge).
Es freut mich natürlich total, wenn ihr Spaß damit habt. Ich verstehe es halt überhaupt nicht und würde es gern verstehen.

Mindbug - Wenn man in dieser MtG-Denke drin ist, spielt sich das gut. Wenn nicht, dann scheint das aber ein ziemlicher Mindfuck zu sein. Glaube nicht, dass sich das in der Familie etabliert, aber mit Freunden sicher spaßig.

Ja, das ist auch mein Eindruck. Genial simpel eigentlich, aber für Leute ohne entsprechende Vorerfahrungen schwierig. Mag vielleicht auch an der Sozialisation denken. Wenn man Mindbug auch nur ansatzweise "aus dem Bauch" spielt, hat man verloren.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline 10aufmW30

  • Famous Hero
  • ******
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 2.532
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1387 am: 17.08.2023 | 11:11 »
Und als Ersatz für Phase 10 finde ich es geradezu bizarr. Das ist wie Butterbrot durch Toffifee ersetzen (im Sinne von: Ich sehe keinen Zusammenhang und keine Schnittmenge).
Es freut mich natürlich total, wenn ihr Spaß damit habt. Ich verstehe es halt überhaupt nicht und würde es gern verstehen.

Einfach nur ob der Sammelmechanik und der Abläufe. Nehmen aus Ablage oder Stapel und dann eine ablegen, ohne direkte Interaktionsmöglichkeiten zwischen den Spielenden. Ich wette dafür gibt es einen Fachterminus, kenn ich aber gerade nicht.

Phase 10 ist für mich so das Spiel der letzten 20 Jahre, dass jeder Gelegenheitsspieler im Schrank hat und auf das sich eigentlich immer alle einigen können. Ich finde ich die Quadratur der Ödnis. Geschmäcker und so.

Fantastische Reiche haben wir schon recht aus dem Bauch gespielt. Wobei ich das mag. Du hast eine Ahnung, wo es hingeht, aber ganz genau weißt du es nicht. Würde dir auch nix bringen, da man die anderen ja kaum mitrechnet.

Es wird ja gerne in den Top10 der Kartenspiele aller Zeiten gehandelt. Nee, das nun auch nicht. Hab aber selber keine Top-Listen.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1388 am: 17.08.2023 | 11:41 »
Einfach nur ob der Sammelmechanik und der Abläufe. Nehmen aus Ablage oder Stapel und dann eine ablegen, ohne direkte Interaktionsmöglichkeiten zwischen den Spielenden. Ich wette dafür gibt es einen Fachterminus, kenn ich aber gerade nicht.

Kartensatz-Sammelspiel, das englische "set collection" ist etwas weniger sperrig.

Fantastische Reiche haben wir schon recht aus dem Bauch gespielt. Wobei ich das mag. Du hast eine Ahnung, wo es hingeht, aber ganz genau weißt du es nicht. Würde dir auch nix bringen, da man die anderen ja kaum mitrechnet.

Wenn das für euch funktioniert, super.
Ich habe den Verdacht, dass es sehr vorteilhaft ist, mitzurechnen. Sowohl für sich selbst, als auch für die anderen. Desto besser man das Spiel kennt, desto schlimmer. Weil man weiß, dass Karte A bei Spieler X in Verbindung mit Karte B nochmal n Punkte bringt; gilt für fast alle Karten und meist in Verbindung mit mehreren Karten. Und eigentlich muss man den eigenen Vor- oder Nachteil mit dem der jeweiligen Gegner verrechnen.
Man kann sagen, dass das in irgendeiner Weise für alle Spiele gilt; was wohl auch stimmt. Bei Fantastische Reiche empfinde ich das aber als zugespitzt und zu offensichtlich.

Ist aber wohl wie bei allen Spielen - ob es funktioniert oder nicht, hängt an den Spielern.

Und ich kann gut verstehen, dass Du Phase 10 vermeiden möchtest...
Mir wären als angemessener Ersatz für Phase 10 eher Spiele wie 6 Nimmt, Wizard (oder Skull King), oder auch sowas wie Zug um Zug eingefallen.

Habe ein ähnliches Problem mit Rommé und Kniffel. Macht mir beides überhaupt keinen Spaß, muss ich aber aus sozialen Gründen manchmal mitspielen. Vieles versucht, einige Alternativen sind auch gut angekommen und manchmal wird auch was anderes gespielt. Aber oft ist es dann eben doch Rommé oder Kniffel.
« Letzte Änderung: 17.08.2023 | 11:50 von felixs »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.337
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1389 am: 19.08.2023 | 05:57 »
Adlung Land
TM: Ares Expedition
Space Station
Dimension
Dominion
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1390 am: 19.08.2023 | 19:32 »
Mal wieder Ubongo. War ein Hochfest der Puzzelei, ganz wunderbar.

Adlung Land

Oh, exotisch  :) Magst Du ein bisschen was dazu schreiben?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 16.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1391 am: 19.08.2023 | 20:41 »
Wir haben heute Skyjo Action mit Action Cards gespielt.

Also mich nerven die nur.

Muss die Familie überzeugen, ohne die zu spielen.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.337
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1392 am: 20.08.2023 | 01:01 »

Oh, exotisch  :) Magst Du ein bisschen was dazu schreiben?

Adlungland ist ein wirklich nettes Legespiel, man baut Attraktionen in einem Freizeitpark, muss aber Risiken (Wartezeiten, Wartungsaufwand, Angst) benachbarter Attraktionen berechnen. Einfache Regeln, aber kein ganz einfaches Spiel.
Ich spiele es meist mit meinen Kindern, aber die verlieren noch oft.
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline Sir Mythos

  • Quantenflossler
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 21.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1393 am: 20.08.2023 | 11:19 »
Bei uns kamen Freitag auf den Tisch:

Acht-Minuten-Imperium
Challengers!
Mortum - Agenten des dunklen Zeitalters (der zweite Fall)

Ansonsten im Moment mit dem 6-jährigen viel Dorfromantik.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.975
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1394 am: 20.08.2023 | 19:49 »
Wir haben heute zu zweit unser neues Flamme Rouge eingeweiht, noch ohne die Inhalte aus den Erweiterungen 'Peloton' und 'Météo'.
Zwei Runden: die erste, ganz einfache Strecke, dann eine Strecke mit zwei Steigungen drin. Hat so schon sehr viel Spaß gemacht, und wir können es nicht erwarten, das mal zu mehreren Leuten auszuprobieren, weil das dann garantiert gerade richtig lustig wird.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1395 am: 20.08.2023 | 22:30 »
Adlungland ist ein wirklich nettes Legespiel, man baut Attraktionen in einem Freizeitpark, muss aber Risiken (Wartezeiten, Wartungsaufwand, Angst) benachbarter Attraktionen berechnen. Einfache Regeln, aber kein ganz einfaches Spiel.
Ich spiele es meist mit meinen Kindern, aber die verlieren noch oft.

Danke  :)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Harry

  • Adventurer
  • ****
  • Ie, Ie, Orakelschwein ftaghn!
  • Beiträge: 866
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zacko
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1396 am: 21.08.2023 | 08:43 »
Wir haben heute zu zweit unser neues Flamme Rouge eingeweiht,

Flamme Rouge ist toll, hat aber ohne die Erweiterungen das Problem, dass es eine massiv überlegene Vorgehensweise (ich würde es nicht "Strategie" nennen) gibt, die den Spielsieg deutlich wahrscheinlicher macht - und wenn alle Mitspieler*innen die erst einmal raus haben, bleibt dann nur noch Kartenglück als entscheidender Faktor. Zum Glück habt ihr Peloton, dadurch wird es viel besser. Noch besser wird es durch die "Kampagnen"-Variante, bei der man mehrere Rennen hintereinander fährt, aber zwischendurch nur eine begrenzte Zahl Erschöpfungskarten wieder aus dem eigenen Deck herausnehmen kann.
"Komm auf die weiche Seite der Wurst!"

Offline Sir Mythos

  • Quantenflossler
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 21.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1397 am: 21.08.2023 | 08:57 »
Wir haben heute zu zweit unser neues Flamme Rouge eingeweiht, noch ohne die Inhalte aus den Erweiterungen 'Peloton' und 'Météo'.
Zwei Runden: die erste, ganz einfache Strecke, dann eine Strecke mit zwei Steigungen drin. Hat so schon sehr viel Spaß gemacht, und wir können es nicht erwarten, das mal zu mehreren Leuten auszuprobieren, weil das dann garantiert gerade richtig lustig wird.

Oh ja, ein super schönes Spiel für das ich leider zu selten Mitspieler finde. Mit mehr Spielern wird das Spiel lustiger, aber tatsächlich auch weniger Planbar (weil immer irgendein Depp meint, in die Windschattenlücke fahren zu müssen).  ~;D
Aktuell warte ich da gerade auf die nächste Erweiterung: Flamme Rouge - Grand Tour. Die müsste dieses Jahr zur Spielemesse raus kommen.

Die Kampagnen-Variante die Harry anspricht ist im Moment nur als "inoffizielle" Variante (bei BGG) zu finden, stammt aber vom Author selbst. Ich gehe davon aus, dass die in der Grand Tour drin ist (nebst ein paar weiteren Kleinigkeiten). Ich hoffe da nicht nur auf "Gesamtsieg" sondern auch "Sprintwertung" und "Bergwertung".  ;D
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.975
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1398 am: 21.08.2023 | 18:52 »
Ja, auf die geringere Planbarkeit und größeres und damit listigeres Chaos bei einer größeren Gruppe hoffen wir eben gerade. (Der Robo Rallye-Effekt eben... :))

Ich freue mich auch schon auf die Änderungen  durch Peloton und Météo, aber war schon cool, wie das Radrenngefühl von dem Spiel eingefangen wird.

Und auf Grand Tour spitzen wir auch schon, sobald das rauskommt. Bergwertung und Sprintwertung ftw!

Oh ja, ein super schönes Spiel für das ich leider zu selten Mitspieler finde.

Och hey, Spielen auf dem Treffen vielleicht? :)
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline tantauralus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 741
  • Username: tantauralus
Re: Spielbericht - Was wurde vor kurzem gespielt.
« Antwort #1399 am: 21.08.2023 | 20:16 »
Ich habe mir im Februar auch Flamme Rouge zugelegt (inkl. Peleton und Meteo).
Peleton war für mich sogar essentiell, da es Solo-Play ermöglicht.
Und auch im Spiel mit mehr als einem Spieler nutzen wir (wen Platz ist) eigentlich immer die in Peleton eingeführten "Bot"-Teams (Peleton und Muskel-Team) eben um die Planbarkeit etwas zu reduzieren.