Autor Thema: D&D5 Aventurien & Myranor  (Gelesen 6014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
D&D5 Aventurien & Myranor
« am: 17.05.2020 | 12:46 »
Ich betreibe hier mal schamlos Eigenwerbung. Falls das gegen irgendwelche Regelungen verstößt sagt mir bitte Bescheid, dann nehm ich es gleich raus.

Ich habe über die letzten Jahre eine sehr umfangreiche Conversion von Aventurien und Myranor auf D&D5 geschaffen (und spielgetestet), inkl. einer großen Monstersammlung. Das ganze hat jetzt endlich einen Status erreicht, den ich im Scriptorium Aventuris veröffentlichen konnte.

Aventurische Helden 5e (SC-Regeln)
Aventurische Monster 5e (Bestiarium)
Aventurische Widersacher 5e (NSC-Sammlung)
Voll Bitterkeit, ein Aventurien 5e-Probe-Abenteuer
Myranor 5e
Myranische Monstren 5e


Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen hier von Interesse.
« Letzte Änderung: 14.06.2021 | 20:59 von aikar »

Offline General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 2.862
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #1 am: 20.05.2020 | 16:02 »
Ist an eine Druckausgabe oder POD-Version gedacht?
Bin alt.
Brauche Papier in der Hand.
A bad day gaming is better than a good day working.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #2 am: 20.05.2020 | 20:29 »
Ich glaube nicht, dass Ulisses diese Option anbietet. Ich vertreibe die pdfs ja über ihr Gemeinschaftsprojekt.
Ich habe aber vor, eine Version mit Schnittkanten zu erstellen, weil ich mir selbst gerne eine gedruckte Version über einen POD-Anbieter (wahrscheinlich epubli) drucken lassen will.
Infolge könnte ich die Druck-pdfs zum Produkt im Ulisses-Ebook-Shop dazu geben, damit jeder Käufer diese Option hat.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #3 am: 21.05.2020 | 08:39 »
Ich habe als ersten Schritt mal bei beiden Dokumenten eine druckerfreundliche Version mit weißem Hintergrund hinzugefügt.

Offline Harlekin78

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 587
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Harlekin78
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #4 am: 21.05.2020 | 14:05 »
Tolle Idee. Direkt gekauft.

« Letzte Änderung: 21.05.2020 | 14:07 von Harlekin78 »
“The baby has known the dragon intimately ever since he had an imagination. What the fairy tale provides for him is a St. George to kill the dragon.” - G.K. Chesterton

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #5 am: 21.05.2020 | 16:07 »
Tolle Idee. Direkt gekauft.
Danke schön, ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß damit wie wir. Feedback ist herzlich willkommen!

Offline Heimi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 18
  • Username: Heimi
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #6 am: 27.05.2020 | 11:18 »
Lustiges Projekt!

Vielleicht wäre es eine Idee die Ikonischen Helden mal nach dem System zu bauen, dann hat man gleich was mit dem man starten/probieren könnte.
Wobei ich nicht weiß ob die Ikonischen Helden durch die Fanlizenz abgedeckt sind.
Alternativ dann vielleicht einen Teil Archetypen aus dem Fanpaket.

Ein kleines Startabenteuer würde das ganze dann noch abrunden ist aber bestimmt ziemlicher Aufwand.

Life is more than just a game - even when you lose

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.276
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #7 am: 27.05.2020 | 11:22 »
Es gibt doch unzählige (Start-)Abenteuer für DSA, wozu also extra noch eines mit Werten, die bereits in den Transfer-PDF zu finden sind? Es ist damit doch kinderleicht, die Monster und Gegner zu übernehmen.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #8 am: 27.05.2020 | 11:35 »
Danke für das Feedback.

Archetypen stehen definitiv auf der ToDo-Liste und werden dem Aventurische Helden 5e-Dokument dann hinzugefügt (Also alle die es schon gekauft haben, kriegen sie dann mit dem Update dazu). Ob ich dafür die die ikonischen Helden nehme (bzw. nehmen darf) oder komplett eigene mache, muss ich noch überlegen/klären.
Startabenteuer überlege ich auch noch. Liegt sicher im Bereich des möglichen.

Momentan arbeite ich aber gerade noch an einer größeren Erweiterung des Monster-Bands (die auch als Update rein kommen wird). Sobald die fertig ist, sind die Archetypen dran.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.276
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #9 am: 27.05.2020 | 14:48 »
https://www.ulisses-ebooks.de/product/314033/Aventurische-Monster-5e

Hier gehen beide Vorschauen nicht. Bei den Helden funktionieren sie.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #10 am: 27.05.2020 | 16:47 »
https://www.ulisses-ebooks.de/product/314033/Aventurische-Monster-5e

Hier gehen beide Vorschauen nicht. Bei den Helden funktionieren sie.
Danke für den Hinweis. Es hat ein paar Anläufe gebraucht, aber jetzt passt es.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #11 am: 27.05.2020 | 19:52 »
Soeben wurde das erste große Update für meinen 5e-Aventurien-Monsterband hochgeladen.

Neben einigen kleineren Fehlerkorrekturen gibt es jetzt einen vollständig verlinkten Index für alle Kreaturen​ und einen RIESEN Haufen neuer Profile für alle aventurischen Drachenarten.

Komplette neue Profile anstatt Verweise für Gletschwerwurm (Larve/Ausgewachsen/Uralt), Frostwurm (Nestling/Jung/Ausgewachsen/Uralt), Höhlendrache (Nestling/Jung/Ausgewachsen), Riesenlindwurm (Nestling/Jung/Ausgewachsen/Uralt), Tatzelwurm und Westwinddrache/Perldrache (Nestling/Jung/Ausgewachsen)

Völlig neue Profile für Horndrache, Kaiserdrache (Nestling/Jung/Ausgewachsen/Uralt), Moorwurm, Purpurwurm (Nestling/Jung/Ausgewachsen/Uralt) und Taschendrache


Jeder, der das Produkt schon gekauft hat, kann die neuen Versionen sofort runterladen.​

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.549
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #12 am: 27.05.2020 | 20:24 »
Lustiges Projekt!

Vielleicht wäre es eine Idee die Ikonischen Helden mal nach dem System zu bauen, dann hat man gleich was mit dem man starten/probieren könnte.
Wobei ich nicht weiß ob die Ikonischen Helden durch die Fanlizenz abgedeckt sind.
Alternativ dann vielleicht einen Teil Archetypen aus dem Fanpaket.

Ein kleines Startabenteuer würde das ganze dann noch abrunden ist aber bestimmt ziemlicher Aufwand.

Einfach bei Ulisses nachfragen, ich habe zB das OK bekommen:

https://www.ulisses-ebooks.de/m/product/242675
DUNGEON WORLD FANZINE/SANDBOX DIE GLORREICHE STADT 
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Pixellance und seine RPG Pixelbilder auf  TWITTER

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #13 am: 29.05.2020 | 07:10 »
Zu den Beispiel-Charakteren. Ich bin momentan am Überlegen, ob ich sie als vollständige Charakterbögen anbiete (in dem Fall müsste ich noch den Charakterbogen neu designen, da mein privat genutzter noch nicht ganz Lizenz-konform ist) oder in komprimierter Form (Also einfach die entscheidenden Werte ähnlich einem NSC-Profil auflisten).
​Und für welche Stufe. Da viele Besonderheiten erst mit den Archetypen/Subklassen reinkommen tendiere ich momentan zu Stufe 3. Aber auf der anderen Seite macht Stufe 1 für den Komplett-Einstieg auch Sinn. Eine Überlegung wäre jeden Charakter auf den Stufen 1-3 anzubieten. Das wird dann aber echt viel Arbeit.

​Meinungen dazu sind herzlich willkommen.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.276
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #14 am: 29.05.2020 | 09:51 »
Wäre das nicht viel Arbeit, die anderswo einfließen sollte?
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #15 am: 29.05.2020 | 10:32 »
Wäre das nicht viel Arbeit, die anderswo einfließen sollte?
Die Frage nach Archetypen kam sowohl hier als auch im Orkenspalter auf, Bedarf ist also offenbar da. Ich habe zum Glück zwei Spieler meiner Gruppe überreden können, mir einen Teil der Archetypen abzunehmen, es wird vom Aufwand also überschaubar bleiben.

Wo siehst du den konkret Bedarf, zu dem meine Arbeitszeit fließen sollte?  :)
Mein persönlicher Fokus würde ja auf weiteren Profilen für den Monsterband liegen, kurzfristig vor allem Dämonen, mittelfristig möchte ich dann NSCs der verschiedenen kulturschaffenden Völker und Schurken wie Paktierer und Geweihte des Namenlosen angehen. Und dann habe ich noch was größeres in Arbeit für einen gewissen Westkontinent den ich sehr gern mag...
Aber ich bin offen für Vorschläge, wo noch Verbesserungspotential besteht.
« Letzte Änderung: 29.05.2020 | 10:36 von aikar »

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.276
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #16 am: 29.05.2020 | 10:36 »
Mein persönlicher Fokus würde ja auf weiteren Profilen für den Monsterband liegen, kurzfristig vor allem Dämonen, mittelfristig möchte ich dann NSCs der verschiedenen kulturschaffenden Völker und Schurken wie Paktierer und Geweihte des Namenlosen angehen. Aber ich bin offen für Vorschläge, wo noch Verbesserungspotential besteht.

Genau da: Monster, NSC - wobei NSC ja auch schon im original D&D 5 vorhanden sind. Der Bürger bei D&D wied ja nicht groß anders sein als der Bürger bei DSA.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #17 am: 29.05.2020 | 10:42 »
Genau da: Monster, NSC - wobei NSC ja auch schon im original D&D 5 vorhanden sind. Der Bürger bei D&D wied ja nicht groß anders sein als der Bürger bei DSA.
Bei Bürgern (Banditen,...) würde ich auch nicht groß ansetzen. Wie du sagst, die sind ja da. Ich dachte bei den NSCs eher an die speziellen aventurischen Völker (Achaz, Marus, aventurische Orks, Elfen und Goblins, Krakonier,...)  und besondere Schurken wie eben Namenlosen-Geweihte, Belhalhar-, Charpytoroth- und Thargunitoth-Paktierer u.Ä.

Aber davor will ich wie gesagt noch ein paar Dämonen fertig machen, die ich schon in Arbeit habe. Vor allem die Dämonen des Abgrunds/Namenlosen und Diener der Charypthoroth gehen mir wirklich noch ab. Allgemein gibt es für Dämonen ja dank dem Aventurischen Pandämonium I und II ja noch genug Material.

Auch hier: Falls jemand eine spezielle Lieblings-Kreatur oder -Dämon hat, die/der noch nicht im Monsterband ist, schreibt es, dann schau ich mir die mal genauer an.

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 189
  • Username: Sphyixs
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #18 am: 29.05.2020 | 11:40 »
Dankeschön. Das ist eine wirklich tolle Arbeit, die für mich gerade zur rechten Zeit kam! Hatte schon längr überlegt, ob ich nicht aktuelle DSA Kampagnen mit D&D bespielen sollte.

Du fragtest nach Wünschen für das Monsterhandbuch?
Persönlich tendiert unsere Gruppe gerade in Richtung Havenna (die DSA 5 Version davon). Ich würde daher als Wunsch z.B. die Seelenvögel von Nahemas Turm benennen. Aber auch an den anderen in der Havena beschriebenen Wesen besteht Interesse, soweitdu sie noch nicht im Monsterhandbuc behandelt hast.

Dann ist mir noch etwas aufgefallen: ja, ich weiß du begründest im Vorwort sehr genau, warum du nicht alle möglichen Konzepte im Heldenbuch auf die D&D 5 Regeln überträgst und schreibst auch explizit dazu, warum dies für Tsa-Geweihte gilt. Ich bin die möglichen Geweihten im Heldenbuch jetzt einmal durchgegangen. Dabei fällt auf, dass du 11 von 12 Geweihten konvertiert hast. Der Tsa-Geweihte also als einziger übrig bleibt. Es hat keine Eile, aber vielleicht kannst und möchtest du irgendwann doch einmal die möglichen spielbaren Geweihtentraditionen komplettieren?


Aber jetzt erst einmal: Weiter so! Deine Pläne hören sich gut an und ich bin schon gespannt, was du sonst noch so alles in die Konversion einbringst!  :d

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #19 am: 29.05.2020 | 12:57 »
Herzlichen Dank!  :)

Die Regionalbände hatte ich als Monsterquelle noch gar nicht am Schirm, danke für den Tipp. Hab die Kreaturen aus dem Havena-Band mal überflogen, da sind ein paar interessante Sachen dabei. Bleichmoräne, Riesenoktopode und Schlangentang setze ich auf jeden Fall mal auf die Liste.
Konkret für die Seelenvögel finde ich aber keine Beschreibung außer in einem Nebensatz beim Albernischen Seefahrer. Hast du da eine Quelle?


Bei der Tsa-Geweihten bin ich aber ehrlich gesagt planlos. Die meisten Charakteroptionen bei D&D5 sind nun mal auf den Kampf ausgelegt, selbst der pazifistische Läuterer-Paladin ist ein Tank, der zumindest defensiv am Kampf teilnimmt und kämpfen kann, wenn er muss. Ein Charakter der unter keinen Umständen kämpft, keine kampfunterstützenden Fähigkeiten hat und auch nicht wirklich was aushält spießt sich einfach komplett damit, wie D&D-Klassen aufgebaut werden. Sie taugt auch nicht für die Wildnis oder als Schleicher und nur eingeschränkt als sozialer Charakter.
In dem Zusammenhang würden mich auch tatsächliche praktische Erfahrungen von DSA-Spielern mit Tsa-Geweihten interessieren. Ich wüsste ehrlich gesagt nicht mal bei DSA, was ich mit dem Charakter außer Roleplay und Heilung machen sollte.

Evtl. mache ich mal was mit dem Hinweis, dass es die Art zu spielen massiv ändert und die Balance in der Hand des SLs liegt (was mir eigentlich nicht wirklich gefällt), aber da haben andere Sachen, die für mich mehr Sinn machen, definitiv höhere Priorität.

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 8.903
  • Username: tartex
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #20 am: 29.05.2020 | 13:05 »
Ich weiß ja nicht, ob das als aventurienkonform betrachtet wird, aber ich habe einen Tsa-Geweihten also waffenlosen Kämpfer (vgl. D&D-Monk) gespielt, der sich auf Betäubungsangriffe spezialisert hat.

Stell dir quasi eine Hippie-Priester-Version von Bud Spencer vor.  ;D

Dann gibt es natürlich noch die Tsa-Bilderstürmer. Die könnte man rein theoretisch als Environment-Controller anlegen. Das ist dann aber vielleicht schon eher D&D4 als D&D5.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Sphyxis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 189
  • Username: Sphyixs
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #21 am: 29.05.2020 | 13:46 »
Ooh, dann sind die  echt nur in "Der Schwarzen Katze" drin? O.o  Dann dort im Bestiarum (die Eulenartigen Geisterwesen auf dem Cover).
Okay, dann habe ich mich vertan. Dachte, die kämen auch in der normalen DSA RSH auf.
« Letzte Änderung: 29.05.2020 | 13:50 von Sphyxis »

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #22 am: 29.05.2020 | 14:06 »
Ah, da sind die her. Schauen cool aus, aber im menschlichen Maßstab sind die wohl auch nichts anderes als Eulen und die sind ja im Monster Manual drin. Zumindest sehe ich bei der Beschreibung im DSK Bestiarium keine besonderen Fähigkeiten irgendeiner Art.

Ich weiß ja nicht, ob das als aventurienkonform betrachtet wird, aber ich habe einen Tsa-Geweihten also waffenlosen Kämpfer (vgl. D&D-Monk) gespielt, der sich auf Betäubungsangriffe spezialisert hat.

Stell dir quasi eine Hippie-Priester-Version von Bud Spencer vor.  ;D

Dann gibt es natürlich noch die Tsa-Bilderstürmer. Die könnte man rein theoretisch als Environment-Controller anlegen. Das ist dann aber vielleicht schon eher D&D4 als D&D5.
Entspricht halt nicht wirklich dem "klassischen" Tsa-Geweihten.

Ich hab jetzt noch mal ein bisschen in DSA-Foren recherchiert und mit Freunden geplaudert und ich denke, ich kann Tsa-Geweihte für die absehbare Zukunft ausschließen.
Entweder wird es zu einem "Befriedungs-Magier" und fühlt sich nicht wirklich nach einem Tsa-Geweihten an oder man müsste völlig mit dem üblichen Spielstil von D&D brechen, was auch massive Auswirkungen auf den Rest der Gruppe hätte. Dazu müsste man komplett neue Konzepte aufbauen mit entsprechenden Playtesting und all das für eine Klasse, die wahrscheinlich für den Großteil der D&D-Spieler uninteressant ist.
Tut mir leid, aber da weiß ich echt besseres mit meiner Zeit anzufangen.

Wenn ich wieder Muse für neue Klassen habe kann ich mir eher noch vorstellen mal die Kristallomanten anzugehen. Sogar Schelme machen noch mehr Sinn.
« Letzte Änderung: 29.05.2020 | 14:18 von aikar »

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #23 am: 1.06.2020 | 14:20 »
Und schon ist wieder ein neues Update da.

Unter dem Update-Titel "Verzerrtes Leben" bietet die neueste Version von Aventurische Monster 5e zusätzlich Profile für:
Aventurischer Ghul, Aventurische Harpyie/Lederschwinge, Hundeblume und Widderhyäne

Und speziell für Sphyxis gibt es zusätzlich aus dem Havena-Band Bleichmuräne, Riesenoktopode und Schlangentang.

Außerdem wurde Aventurische Helden 5e um einen ausfüllbaren Charakterbogen ergänzt. Abhängig von den Fähigkeiten des verwendeten pdf-Viewers bietet der Charakterbogen auch umfangreiche selbstrechnende Funktionen.

Der Charakterbogen bildet jetzt auch die Grundlage für die Archetypen, die schon in Arbeit sind. Das nächste Monster-Update hat dann den Titel "Dämonen, Feen und Götterboten". Ihr könnt euch also schon auf einige Kreaturen aus anderen Sphären gefasst machen.
« Letzte Änderung: 1.06.2020 | 14:22 von aikar »

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.494
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #24 am: 1.06.2020 | 14:59 »
Und ein weiterer Wunsch (Diesmal von Heimi) wurde erfüllt:
https://www.ulisses-ebooks.de/product/315918/Aventurien-5e-Voll-Bitterkeit