Autor Thema: Übersetzung von Maßeinheiten  (Gelesen 611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Toa

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toa
    • Obscurati Publishing
Übersetzung von Maßeinheiten
« am: 1.05.2021 | 14:18 »
Da ich mich bei dem Thema immer wieder in einer Außenseiterposition sehe, dachte ich, ich hole mir mal ein Meinungsbild ein. :)

Allen voran geht es mir um die Übersetzung von Längeneinheiten. Die "5 foot steps" haben im Englischen vor allem dank D&D auch in anderen Spielen Fuß gefasst (ha!), die die Verwendung von Bodenplänen favorisieren. Als jemand, der in seiner rollenspielerischen Entwicklung stets mit englischem D&D-Regelwerk gespielt hat, schien mir die Verwendung von "Fuß" auch am deutschsprachigen Spieltisch nie fremd. Die deutschen Übersetzungen schwenkten jedoch irgendwann von der (vollkommen falsch ausgelegten) Elle auf das metrische System um, was zu – in meinen Augen – äußerst unschönen Dezimalzahlen im Fließtext führte. So spendet eine Laterne zum Beispiel "Licht in einem Radius von 4,5 Metern" oder ein Gegner wird "1,5 Meter weit geschubst". Eine Alternative sind immersivere historische Maßeinheiten wie der Schritt oder der Doppelschritt (relativ genau 5 Fuß = 2 Schritt = 1 Doppelschritt), wobei diese Option sich natürlich nur fürs Fantasy-Genre eignet, entsprechende Alternativen für Zoll/Zentimeter voraussetzt und auch nicht für jeden intuitiv ist. Eine weitere Option ist die Doppelnennung, bevorzugt in Klammern ("die Bewegungsweite beträgt 25 Fuß (7,5 Meter)"), die jedoch auch nicht allen zu schmecken scheint. Die letzte Option sind das Aufrunden entsprechender Dezimalzahlen, was jedoch zum Beispiel im Fall von OGL-/OSR-Produkten zu Inkonsistenzen oder gar Inkompatibilitäten führen kann.

Was ist eure Meinung? Welche Lösung bevorzugt ihr oder seht ihr gar noch weitere Alternativen?

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #1 am: 1.05.2021 | 14:25 »
Dein Problem ist ein Kern"problem", vor allem, wenn man deutsche und englische Supplemente gleichzeitig benutzt. Früher habe ich ständig umgerechnet auf die deutsche Version, inzwischen - auch wegen der VTT - nutze ich nur noch die englischen Einheiten, aber rechne auf Nachfrage dann schnell um, wenn Spieler sich nicht ganz sicher sind. Da das Umrechnen aber flott im Kopf geht, sehe ich für unseren Kreis keine Probleme.
« Letzte Änderung: 1.05.2021 | 14:32 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #2 am: 1.05.2021 | 14:27 »
Ich habe einfach kein Problem mit Nachkommastellen. Schon allein aus dem Grund, weil 5 foot selbst bereits eine völlig willkürliche Zahl ist. 6 foot wären 2 yard, damit sind 5 foot auch ein "Bruch" im System, der wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass man in 5er Schritten leichter multiplizieren kann. Soviel zum Argument "das imperiale System ist intuitiver", das von so manchem Ami benutzt wird. ;)

Mich stört die Angabe "ein Kegel von 4,5 m Länge" nicht und sehe keinen Handlungsbedarf.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.239
  • Username: schneeland
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #3 am: 1.05.2021 | 14:33 »
Ich bin zwar nicht ausschließlich, aber doch auch in größere Maße D&D-sozialisiert, entsprechend empfinde ich das deutsche "5 Fuß" als relativ unproblematisch. Die Meterangabe ist mit für Fantasy- und historischen Kram tendenziell zu modern - ich tendiere also zu weglassen oder durch deutsche historische Einheiten (Elle, Schritt, etc.) ersetzen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.685
  • Username: Gunthar
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #4 am: 1.05.2021 | 14:50 »
5 foot ist halt eine praktische Grösse. In ein Feld von 5 foot (1,5 m) Seitenlänge gibt genügend Platz für eine Spielfigur. Das ginge auch mit einem normalen Quadratmeter.
Aventurien verwendet grob das metrische System. Es benutzt aber eigene Namen wie Stein, Schritt, Spanne usw.

Offline WaterBaron

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: WaterBaron
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #5 am: 1.05.2021 | 14:57 »
Ich finde das tatsächlich auch nicht so wild. Der Mix zwischen deutschen und englischen Werken kann da störend sein, aber so richtig ist das nie ein Thema. Wir rechnen da im Zweifel in unsere heimische Maßeinheit um und fertig ist das Ding.

Ich leite aber auch fast ohne Bodenpläne und kann da eh etwas freier agieren
Power Gamer: 83% / Butt-Kicker: 46% / Tactician: 67% / Specialist: 25% / Method Actor: 38% / Storyteller: 50% / Casual Gamer: 46%

Unseren Podcast findet Ihr unter; Das Gasthaus zum blutigen Hebel
Oder auch hier im Forum Der blutige Hebel im Tanelorn

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.439
  • Username: nobody@home
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #6 am: 1.05.2021 | 15:18 »
Ich mache mir generell keine großen Gedanken, bin allerdings auch mit zumindest den gängigsten deutschen und englischen Maßeinheiten einigermaßen vertraut genug. Zum Superpräzisionshobby taugt ausgerechnet das Rollenspiel mMn ohnehin nicht, da sind doch von vornherein selbst scheinbar noch so "konkrete" Maß-, Gewichts- und sonstigen Angaben in der Regel nur auf künstlich-abstrakte Linie gestriegelt.

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.685
  • Username: Gunthar
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #7 am: 1.05.2021 | 15:26 »
D&D 4e hatte das Problem elegant umschifft. Da gibt es nur Squares (Felder).

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #8 am: 4.05.2021 | 10:22 »
Hallo zusammen,

solange die Maßeinheit an etwa konkreten gebunden ist, hier also ein Feld 5 Fuß habe ich damit überhaupt kein Problem.
Wenn aber im Hintergrund Daten angegeben sind wird es schon deutlich interessanter. Denn hier habe ich so Manchmal das Gefühl das zwar die Maßeinheit gewechselt aber nicht der Wert geändert wird. Wenn man also statt Fuß Meter verwendet sollte man den Wert auch umrechnen und nicht einfach 1:1 umsetzen.
Denn dann werden aus etwa 36.000 Fuß Dienstgipfelhöhe eben 36.000 Kilometer Dienstgipfelhöhe. Laut Wikipedia, https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dienstgipfelh%C3%B6he sind 19 000 Meter bei Jagdflugzeugen und 24 385 m für das Spionageflugzeug SR 71 reale Werte.
Da kommt es schon Mal zu Problemen. Gerade wenn man sich bei der Abenteuervorbereitung auf reale Angaben verlässt.

Gruß Jochen

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.122
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #9 am: 4.05.2021 | 11:36 »
Gerade bei OSR gibt es ja vor allem 10-Fuß-Felder, keine 5-Fuß-Felder. 10 Fuß = 3m, damit kann man alles flüssig umrechnen.
Bei AD&D 1E gibt es noch 10-Yard-Felder für Aussenbereiche, also 9m.
Tactician: 96%
PESA hilft!
In diesem Sinne:  ~;D

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Famous Hero
  • ******
  • Rezensent
  • Beiträge: 2.342
  • Username: Tegres
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #10 am: 4.05.2021 | 11:43 »
Ich bin auf jeden Fall für eine Übersetzung in das metrische System. Das imperial system ergibt einfach keinen Sinn. "Fuß" oder "Ellen" in deutschen Produkten wären für mich ein Grund, die Übersetzung nicht zu kaufen. Kommazahlen finde ich vollkommen unproblematisch. Ich habe den ganzen Tag mit Kommazahlen zu tun, da stört mich die eine Nachkommastelle, zu der es ab und zu in Fließtexten kommen kann, nicht die Bohne.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Für mich ist Cthulhu eher Ghostbusters meets Akte X in den 1920ern  ;D

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.439
  • Username: nobody@home
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #11 am: 4.05.2021 | 12:03 »
Ganz toll wird's ja sowieso erst, wenn ein Setting mit ganz eigenen, von den Erfindern selbst ausgedachten Maßeinheiten daherkommt, weil man die als Spieler ja unbedingt braucht...nicht wahr, Malmsturm? >;D

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #12 am: 4.05.2021 | 12:07 »
Denn dann werden aus etwa 36.000 Fuß Dienstgipfelhöhe eben 36.000 Kilometer Dienstgipfelhöhe. Laut Wikipedia, https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dienstgipfelh%C3%B6he sind 19 000 Meter bei Jagdflugzeugen und 24 385 m für das Spionageflugzeug SR 71 reale Werte.
Da kommt es schon Mal zu Problemen. Gerade wenn man sich bei der Abenteuervorbereitung auf reale Angaben verlässt.
Wo ist DAS denn her? ;D

Die ISS fliegt in ungefähr 408 km um die Erde! ;D

Oder ist dir das auch etwas verrutscht und die schrieben 36.000 m? Was immer noch eine absurde Angabe wäre. Das wäre in Flug mitten durch die Ozonschicht.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Online Justior

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #13 am: 4.05.2021 | 12:09 »
Also ob jetzt in Fuß, Ellen, Katzensprüngen oder Nasenlängen gerechnet wird, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. Unter keiner dieser Angaben kann ich mir bei einer Zahl über eins irgendetwas vorstellen, ohne lange drüber nachzudenken. Daher verwende ich immer das metrische System, wenn die Entfernung/Größe/Tiefe wichtig ist. Welches Wort dann "Meter" ersetzt ist mir dabei egal, hauptsache unter der Zahl kann ich mir etwas vorstellen.

Offline OldSam

  • Maggi-er
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: OldSam
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #14 am: 4.05.2021 | 12:16 »
Was immer für Spielzwecke sehr gut funktioniert ist die Vereinfachung "1 Yard = 1 Meter". Und dann sind wiederum "3 Feet = 1 Yard".
So kriegt man das IMHO recht leicht in den Griff :)

Am Besten finde ich es insofern wenn die Ami-Produkte Angaben in Yd. machen, dann nutzt man es einfach ganz intuitiv 1:1.
« Letzte Änderung: 4.05.2021 | 12:18 von OldSam »

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #15 am: 4.05.2021 | 12:32 »
Hallo zusammen,

@Sashael
richtig erkannt es sollten Meter sein.

Wenn Maßeinheiten einfach nur anders heißen muss ich im Kopf doch noch Mal umrechnen. Da fehlt mir dann die kurze knackige Abschätzung einer Angabe.

Gruß Jochen

Offline unicum

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.245
  • Username: unicum
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #16 am: 4.05.2021 | 14:11 »
Ich komme sowohl mit metern als auch in Fuß recht gut zurande, ich kann auch mit 1,5 metern etwas anfangen.
Womit ich nichts anfangen kann ist das "System" bei DSA.

Im allgemeinen würde ich aber immer wenn ich etwas übersetze alles ins Metrische System übersetzen. Ich finde Regelwerke welche das NICHT tun schon etwas merkwürdig.

Offline unicum

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.245
  • Username: unicum
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #17 am: 4.05.2021 | 14:16 »
Denn dann werden aus etwa 36.000 Fuß Dienstgipfelhöhe eben 36.000 Kilometer Dienstgipfelhöhe.

Hihihi - Ich will so ein Flugzeug haben! das sind schon ~10% bis zum Mond! (~380.000 km)


Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.685
  • Username: Gunthar
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #18 am: 4.05.2021 | 15:35 »
Hallo zusammen,

solange die Maßeinheit an etwa konkreten gebunden ist, hier also ein Feld 5 Fuß habe ich damit überhaupt kein Problem.
Wenn aber im Hintergrund Daten angegeben sind wird es schon deutlich interessanter. Denn hier habe ich so Manchmal das Gefühl das zwar die Maßeinheit gewechselt aber nicht der Wert geändert wird. Wenn man also statt Fuß Meter verwendet sollte man den Wert auch umrechnen und nicht einfach 1:1 umsetzen.
Denn dann werden aus etwa 36.000 Fuß Dienstgipfelhöhe eben 36.000 Kilometer Dienstgipfelhöhe. Laut Wikipedia, https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dienstgipfelh%C3%B6he sind 19 000 Meter bei Jagdflugzeugen und 24 385 m für das Spionageflugzeug SR 71 reale Werte.
Da kommt es schon Mal zu Problemen. Gerade wenn man sich bei der Abenteuervorbereitung auf reale Angaben verlässt.

Gruß Jochen
Wo ist denn diese Panne passiert.  :o Würde auch gut in den Übersetzungsklopse-Thread gehören.

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #19 am: 4.05.2021 | 16:19 »
Hallo Gunthar,

ich habe bisher keinen ganz konkreten Fall erlebt. Aber bei so manchem militärischen YouTube Video habe ich das Gefühl das man da durcheinander gekommen ist.

Gruß Jochen

Online Gunthar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.685
  • Username: Gunthar
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #20 am: 4.05.2021 | 16:21 »
Es gab da mal diesen Raketenabsturz, weil die Masseinheiten verwechselt wurden.

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.697
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #21 am: 10.05.2021 | 14:25 »
Und einen Beinahe-Flugzeugabsturz, weil die Spritmenge in Pfund statt Kilogramm gerechnet wurde. So geschehen in Kanada irgendwann in den 1980ern.
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline Megavolt

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.662
  • Username: Megavolt
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #22 am: 10.05.2021 | 14:40 »
Das Umrechnungsdilemma ist so ein grundsätzliches Problem, dass es sogar schon eine Marssonde zerlegt hat.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.107
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Übersetzung von Maßeinheiten
« Antwort #23 am: 10.05.2021 | 15:03 »
Das Umrechnungsdilemma ist so ein grundsätzliches Problem, dass es sogar schon eine Marssonde zerlegt hat.
Und die Ariane V 1996 im Erstflug mit 2 unversicherten Satelliten an Board (das war teuer, liebe ESA)...
Ging damals um die Umrechnung von imperialen ins metrische System von Positionsortung der Navigation zum Umrechnungscomputer der Steuerung und einen FiFo-puffer, der überlief, weil er zu schnell mit Daten gefüllt wurde. Blöd, wenn man Systeme aus dem Vorgängermodell übernimmt ohne die Kompatibilität zu prüfen...
Einer der teuersten Softwarefehler der Geschichte...
« Letzte Änderung: 10.05.2021 | 15:06 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!