Autor Thema: Game Rant by Dicebreaker  (Gelesen 1979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.551
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #25 am: 3.10.2022 | 22:08 »
Lohnt sich halt für die Hersteller, die dabei gnadenlos die Mechanismen von Sucht ausnutzen.

Nuja, es ist zunächst mal ein Geschäftsmodell. Free to Play ist an sich ja schon ziemlich hohes Anspruchsdenken seitens der Kundschaft. Dass da für das Produkt irgendwie irgendwann mal bezahlt werden soll, ist wahrlich kein Grund zum Wundern.

Was man sicherlich kritisieren muss, ist die oft schlechte Transparenz der Produkte / Modelle. Und das mit der Sucht bzw. dem Anködern stimmt natürlich. Das ist ja der Kern des Modells.

Das aber jetzt mit klar optionalen und in der Regel doch sehr transparenten Splatbooks / Erweiterungen zu vergleichen, sieht mir nach Äpfeln und Birnen aus.
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.058
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #26 am: 3.10.2022 | 23:15 »
Das auf jeden Fall - DSA5 verteilt den Inhalt aus anderen Gründen überX Bücher.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #27 am: 4.10.2022 | 07:10 »
Nuja, es ist zunächst mal ein Geschäftsmodell. Free to Play ist an sich ja schon ziemlich hohes Anspruchsdenken seitens der Kundschaft. Dass da für das Produkt irgendwie irgendwann mal bezahlt werden soll, ist wahrlich kein Grund zum Wundern.

This. Oder glaubt irgendwer, dass sich die Games verkaufen würden, wenn jeder Kunde noch vor dem ersten Spielen die vollen Kosten zahlen müsste?
Viele moderne Spiele sind in der Produktion sauteuer. Und das prallt ungebremst auf eine Kundschaft, die in der Mehrzahl schon bei zweistelligen Beträgen zusammenzuckt (und dann in der Vergangenheit gerne auf Raubkopien ausgewichen ist). Ich muss zugeben, dass ich die Spielehersteller verstehe. Persönlich würde ich mir zwar (nicht nur hier) eine Auswahl zwischen verschiedenen Preismodellen wünschen, aber das führt jetzt zu weit off-topic.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #28 am: 4.10.2022 | 17:30 »
Oder glaubt irgendwer, dass sich die Games verkaufen würden, wenn jeder Kunde noch vor dem ersten Spielen die vollen Kosten zahlen müsste?
Viele moderne Spiele sind in der Produktion sauteuer.

Was sind denn bei einem FtP-Spiel die vollen Kosten? Irgendwo zwischen nichts und unendlich :P ;)

Da ist es doch umgekehrt kein Wunder, dass das kaum einer zahlen würde, wenn die Kosten transparent wären - zumal die FtP-Spiele oft genug deutlich sichtbare Abkürzungen nehmen, eben nicht aufwändig produziert und deswegen gerne mal Goldgruben sind.
Und da haben wir noch nicht drüber gesprochen, dass derartige Spiele gerne mal mit voller Absicht Stellen mit riesigem Zeitaufwand haben, damit man Geld bezahlt, um das eigentlich kostenlose Spiel nicht so lang spielen zu müssen.


Und die tatsächlich sauteuren (AAA-)Spiele leben davon, dass sie jahrelang neu aufgegossen werden und genug neue Kundschaft nachwächst, für die der x-te Teil der Erstkontakt ist.


Das sind derart ins Abstruse entwickelte Ecken des Gaming-Sektors, dass sie von mir aus gerne krachend scheitern könnten. Aber die Manipulationsmethoden sind so ausgereift und das Ganze mittlerweile so weit verbreitet und zugänglich, dass das wohl nicht mehr passiert - oder jedenfalls nicht ohne Einflüsse von außerhalb.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.058
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #29 am: 4.10.2022 | 17:35 »
YY, kannst du mal für deine Kategorien konkrete Beispiele geben? Das würde deinen Beitrag minimal verständlicher machen.  ;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #30 am: 4.10.2022 | 17:57 »
Bei FtP kannst du dir beliebige raussuchen: World of Tanks, World of Warships, Diablo Immortal uvm.

Im AAA-Bereich denke ich z.B. an die Reihen FIFA, CoD, Assassin's Creed und als "Reihe" die spielinterne Entwicklung von Ghost Recon Wildlands sowie den buckligen Nachfolger Breakpoint.

Von Mobile-Kram wie Candy Crush hab ich zu wenig Ahnung, aber das ist ja noch mal eine ganz eigene Umsatzgrößenordnung, eben wegen der Zugänglichkeit/Verbreitung.


Ich bin ausreichend alter Sack, dass ich nicht nur sage "da mache ich nicht mit", sondern mich darüber hinaus noch frage, wie das irgend jemand mitmacht :think: :P
Mittlerweile vergrault man mich nachhaltig mit Abweichungen von dem Modell "Ihr macht ein gutes Spiel, an dem ihr dann nicht mehr rumfummelt, ich gebe euch genau einmal Geld dafür und dann sind wir fertig miteinander".

"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #31 am: 4.10.2022 | 19:49 »
Mittlerweile vergrault man mich nachhaltig mit Abweichungen von dem Modell "Ihr macht ein gutes Spiel, an dem ihr dann nicht mehr rumfummelt, ich gebe euch genau einmal Geld dafür und dann sind wir fertig miteinander".

Mich ja auch. Ich habe aber auch genug über den Markt verstanden, dass die meisten Leute da ganz anders ticken und eben nicht bereit sind, für ein gutes Spiel auch gutes Geld hinzulegen (jedenfalls nicht auf einen Schlag).
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
In Vorbereitung: Die Quelle des Lebens (Savage Worlds - Hollow Earth)

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.665
  • Username: Gunthar
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #32 am: 4.10.2022 | 20:55 »
YY, kannst du mal für deine Kategorien konkrete Beispiele geben? Das würde deinen Beitrag minimal verständlicher machen.  ;D
Ein Beispiel: Dynasty Warrior 9 hat 167 (!) DLCs, die meistens nur ein Kostüm oder ein Zusatzszenario dabei haben. Und dann muss man noch aufpassen, was man kauft. Denn einige der DLCs sind nur für die Trial Version.
Beim Vorgänger Dynasty Warrior 8 Extreme Legends waren es 21 DLCs mit mehr Content pro DLC.

Ausserdem fiel mir auf, dass viele Spiele mit einer 3 (zB Sacred 3, Dungeon Siege 3, Torchlight 3, Borderlands 3 usw.) dahinter, auf Steam tendenziell schlechter bewertet werden als ihre Vorgänger.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.780
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #33 am: 4.10.2022 | 21:04 »
Ich habe aber auch genug über den Markt verstanden, dass die meisten Leute da ganz anders ticken und eben nicht bereit sind, für ein gutes Spiel auch gutes Geld hinzulegen (jedenfalls nicht auf einen Schlag).

Tjo, zu viele legen lieber für ein schlechtes Spiel viel Geld in mehreren kleinen Bündeln hin.

Ich dagegen lege wenig Geld für gute Spiele hin; die sehen dann halt beschissen aus, aber irgendwas ist ja immer ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.551
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #34 am: 4.10.2022 | 21:09 »

Ausserdem fiel mir auf, dass viele Spiele mit einer 3 (zB Sacred 3, Dungeon Siege 3, Torchlight 3, Borderlands 3 usw.) dahinter, auf Steam tendenziell schlechter bewertet werden als ihre Vorgänger.

Vorsicht vor confirmation bias. Ich halte mal mit HoMM 3 und Baldurs Gate 3 dagegen. Mir fallen bestimmt noch weitere gute 3er ein  ;)
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!

Offline Ma tetz

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Username: Ma tetz
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #35 am: 4.10.2022 | 21:15 »
The Witcher 3  8)
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.209
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #36 am: 5.10.2022 | 09:27 »
In einem Aspekt gebe ich dem Rant vollkommen recht: Die Häufigung gegenüber früher. Früher hatten nur wenige Spiele eine Erweiterung. Heute sind es wesentlich mehr und tendenziell auch mehr Erweiterungen. PC Spiel Sid Meiers Alpha Centauri hatte grad mal eine einzige Erweiterung, die auch das Spiel umfangreich erweiterte. Viele aktuelle Spiele heute geben aber als DLC zum Teil nur kleine Zückerchen wie zB: zwei zusätzliche Kostüme oder Charaktere oder geben eine zusätzliche Karte mit, auf der man spielen kann usw. Zum Glück sind wir im Brettspielbereich noch nicht ganz so weit. Es gibt nur wenige Brettspiele, die zusätzliche Einzelfiguren oder Figurenpacks haben.

???

(alte) Brettspiele mit Erweiterungen
- Catan (ne ganze Menge)
- Heroquest
- Talisman


(alte) PC Spiele mit Erweiterungen
- Heroes of Might and Magic 3 (hat afaik 4 stück? plus die ganzen Side teile)
- Command and Conquer
- Baldurs Gate 1 und 2
- Icewind Dale
- Half Life
- Ultima 7
- Sims (lol selbst das erste)
- eigentlich jedes RTS
- .....

selbst die PSX hatte ja mit Metal Gear VR Missions ein "Erweiterungspack"

:) also bitte nicht mit "ja früher gabs ja nicht so viel" .. doch gab's nur waren das meist ganze Boxen mit mehreren Kampagnen und weiterem Kram. Heutzutage hast du das halt als Mini DLC (weitere Kostüme / Charakterbilder / einheiten / Missionen / whatever)


Was mich eher etwas ankotzt langsam: die Kosten für Brettspiele explodieren. Auf KS wird ja kein Spiel mehr gemacht das nicht mindestens 150 Eur kostet eher mehr weil jeder zich Minis und was weis ich noch haben will

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.665
  • Username: Gunthar
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #37 am: 5.10.2022 | 10:45 »
Manche Expansionen kosten auf KS schon mehr als 100 €.

Bei dem Expansionswahn ist man froh, wenn es mal ein Bundle gibt mit allen Erweiterungen drin. ZB wird Warhammer 40k Inquisitor Martyr zusammen mit ca 50 (!) Erweiterungen als Bundle (im Sale) angeboten.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.860
  • Username: Megavolt
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #38 am: 5.10.2022 | 11:22 »
Was mich eher etwas ankotzt langsam: die Kosten für Brettspiele explodieren. Auf KS wird ja kein Spiel mehr gemacht das nicht mindestens 150 Eur kostet eher mehr weil jeder zich Minis und was weis ich noch haben will

Ich habe schon länger den Eindruck, dass die Brettspielerei sehr starke Züge von gehobenem Bürgertum bekommt. Vor allem die ganz fetten Brummer sind doch irgendwo auch eine Art Statussymbole, mit denen man sich von den zahllosen "Brettspielern mit großen Sammlungen", die es ja mittlerweile gibt, noch abheben kann. Kann mir keiner sagen, die 800 Euro (oder was auch immer) für Cthulhu Wars sind noch irgendwo geerdet.

Weiterhin dünkt mir, der "Schau- und Präsentationswert" von Minitaturgroßkampfspielen übersteigt regelmäßig den Spaßwert.
« Letzte Änderung: 5.10.2022 | 11:28 von Megavolt »

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.209
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #39 am: 5.10.2022 | 12:19 »
Ich habe schon länger den Eindruck, dass die Brettspielerei sehr starke Züge von gehobenem Bürgertum bekommt. Vor allem die ganz fetten Brummer sind doch irgendwo auch eine Art Statussymbole, mit denen man sich von den zahllosen "Brettspielern mit großen Sammlungen", die es ja mittlerweile gibt, noch abheben kann. Kann mir keiner sagen, die 800 Euro (oder was auch immer) für Cthulhu Wars sind noch irgendwo geerdet.

Weiterhin dünkt mir, der "Schau- und Präsentationswert" von Minitaturgroßkampfspielen übersteigt regelmäßig den Spaßwert.

danke :) das ist auch mein Empfinden.

Wenn ich sehe Gloomhaven -> 200 EUR plus mit viel kleinteil gedöns da bin ich froh das diesen ganzen Aufwand am PC der Rechner macht da ich sonst absolut keine Lust drauf hätte das alles selbst zu managen.

aber es gibt halt echt KEINEN Dungeoncrawler für unter 100 EUR der noch irgendwie nach was aussieht. Man nimmt ja nicht mal Standees oder so. Selbst Heroquest ist n "Luxusartikel"
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.860
  • Username: Megavolt
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #40 am: 5.10.2022 | 12:26 »
Selbst Heroquest ist n "Luxusartikel"

Ich glaube, HeroQuest ist ein Sonderfall, denn dabei geht es ja ganz offensichtlich um das Abfarmen von Nostalgikern. Bei mir würde das sogar fast hinhauen, aber der Preis ist einfach zu absurd für ein objektiv ziemlich schwaches Spiel. :)

Man kann fast noch froh sein, denn sie hätten Heroquest ja gleichzeitig auch noch auf grässliche Weise modernisieren können. Dass es plötzlich um Recycling geht statt um das Töten von Orks oder so. Man muss also nehmen, was man kriegt.  ~;D

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.665
  • Username: Gunthar
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #41 am: 5.10.2022 | 14:12 »
Mage Knight Ultimate Edition hatte ich für CHF 89.- erhalten. Heute kostet das überall ca. CHF 140.-
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.058
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #42 am: 5.10.2022 | 14:24 »
Früher hat das Bier in der Kneipe drei Mark gekostet - und heute fünf Euro. Skandal!  ~;D
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Ma tetz

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Username: Ma tetz
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #43 am: 5.10.2022 | 14:25 »
Die DnD Boardgames sind Dungeoncrawler mit Minis für deutlich unter 100 €.

Und die Boardgames kaufe ich wenn überhaupt eh nur wegen der Minis. Das Brettspiel spielt man doch eh meist nur 3-5 mal.
Ihr interessiert Euch für den Schatten des Dämonefürsten? Dann kommt zur Höllenpforte (Discordserver).

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.209
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #44 am: 5.10.2022 | 15:59 »
Die DnD Boardgames sind Dungeoncrawler mit Minis für deutlich unter 100 €.

Und die Boardgames kaufe ich wenn überhaupt eh nur wegen der Minis. Das Brettspiel spielt man doch eh meist nur 3-5 mal.


reeeeally?? DEUTLICH unter 100?? das Tomb of Annihilation Brettspiel kostet so um die 80/90 euro also DEUTLICH unter 100 ist das nicht :)
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.209
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #45 am: 5.10.2022 | 16:00 »
Früher hat das Bier in der Kneipe drei Mark gekostet - und heute fünf Euro. Skandal!  ~;D

das hat damit nicht mal soviel zu tun.... es geht nur darum das die "Lücke" von "Brettspiel unter 100 EUR" kaum / fast gar nicht mehr ausgefüllt wird.

Willst du einen Dungeoncrawler dann wirf mindestens 120 EUro aufm tisch und das is halt etwas das nicht jeder macht.
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.665
  • Username: Gunthar
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #46 am: 5.10.2022 | 16:20 »
Es gab für US$ 40 die Deluxe- inkl. Expansion-Version von Tiny Epic Dungeon. Aber das ist schon ganz klar die Ausnahme im Brettspielemarkt.
Es soll auch schon Rollenspielbücher geben, die teilweise nahe an die € 100 kommen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline Tudor the Traveller

  • Karnevals-Autist
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.551
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tudor the Traveller
Re: Game Rant by Dicebreaker
« Antwort #47 am: 5.10.2022 | 20:05 »
Manche Expansionen kosten auf KS schon mehr als 100 €.

Bei dem Expansionswahn ist man froh, wenn es mal ein Bundle gibt mit allen Erweiterungen drin. ZB wird Warhammer 40k Inquisitor Martyr zusammen mit ca 50 (!) Erweiterungen als Bundle (im Sale) angeboten.

Der Vorteil kleinerer einzelner Erweiterungen ist doch gerade, dass man das NICHT zwingend alles zusammen kaufen muss, sondern sich das raus pickt, was man möchte. Feature, nicht Bug  :)
NOT EVIL - JUST GENIUS

"Da ist es mit dem Klima und der Umweltzerstörung nämlich wie mit Corona: Wenn man zu lange wartet, ist es einfach zu spät. Dann ist die Katastrophe da."

This town isn’t big enough for two supervillains!
Oh, you’re a villain all right, just not a super one!
Yeah? What’s the difference?
PRESENTATION!