Autor Thema: MIDGARD Smalltalk  (Gelesen 267392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Murchadh

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #200 am: 13.03.2013 | 20:42 »
ja das Abentuer ist top
und es soll Gerüchteweise neue aufgelegt werden, überarbeitet.

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #201 am: 18.05.2013 | 12:19 »
und es soll Gerüchteweise neue aufgelegt werden, überarbeitet.

Das Gerücht hab ich auch gehört. Aus relativ verlässlicher Quelle. Nur, GH will/wollte das glaub ich komplett überarbeiten, demnach weiß man natürlich nicht genau, ob er es tatsächlich durchzieht.

LG,
Kosch

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.563
  • Username: Abd al Rahman
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #202 am: 20.05.2013 | 18:26 »
Ich will aber lieber viel viel mehr neue Abenteuer von GH  :d

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #203 am: 20.05.2013 | 18:52 »
Ich will aber lieber viel viel mehr neue Abenteuer von GH  :d

So viel ich mal gehört habe schreibt er nicht mehr.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Schwartzbart

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 98
  • Username: Schwartzbart
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #204 am: 31.10.2013 | 17:27 »
Also, auf http://midgard-online.de/verlag/mitarbeiter.html wird er ganz eindeutig als Mitarbeiter geführt.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #205 am: 31.10.2013 | 18:49 »
Ich hätte statt eines Abenteuers lieber ein Quellenbuch mit einer etwas ausführlicheren Weltenbeschreibung (kein DSA Detailgrad) inklusive einer Liste von Abenteuerkonzepten für jede Region und ein paar schöne Karten (Midgard, Vesternesse, Alba, Küstenstaaten)...
« Letzte Änderung: 1.11.2013 | 09:51 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #206 am: 1.11.2013 | 08:47 »
+1!
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Cagliostro

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nanoc der Wanderer
    • Bernd-Wachsmann.de
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #207 am: 1.11.2013 | 09:30 »
Meine Rede

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.563
  • Username: Abd al Rahman
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #208 am: 1.11.2013 | 10:56 »
Ich hätte statt eines Abenteuers lieber ein Quellenbuch mit einer etwas ausführlicheren Weltenbeschreibung (kein DSA Detailgrad) inklusive einer Liste von Abenteuerkonzepten für jede Region und ein paar schöne Karten (Midgard, Vesternesse, Alba, Küstenstaaten)...

Karten gibt es hier:  http://midgard-online.de/spielhilfen/karten.html


Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #209 am: 4.11.2013 | 15:11 »
Gibt es eigentlich regeltechnisch irgendwo einen Grund, warum die Basiseigenschaften (nennen wir sie mal Attribute) einen Wertebereich von 1-100 haben und nicht 1-20?
Mir ist noch keiner aufgefallen.

Fertigkeitsbonus wird in 5er Schritten angegeben.
Steigerung der Eigenschaftspunkte bei Gradanstieg ist W3+1.
Okay einen 20er basierenden Wert um 1 anzuheben, ist natürlich ein gröberer Schritt, aber so gravierend finde ich das auch nicht.
« Letzte Änderung: 4.11.2013 | 15:14 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #210 am: 4.11.2013 | 15:24 »
Nein. gibt es nicht...

EDIT: Ich habe das schon zu M4 Zeiten per Hausregel umgebogen (W20 statt W100 und 20 überwürfeln statt Attribut unterwürfeln). Hat super funktioniert, meine Gruppe war auch sehr glücklich damit!
« Letzte Änderung: 4.11.2013 | 15:27 von sir_paul »

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.603
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #211 am: 4.11.2013 | 15:26 »
Gibt es eigentlich regeltechnisch irgendwo einen Grund, warum die Basiseigenschaften (nennen wir sie mal Attribute) einen Wertebereich von 1-100 haben und nicht 1-20?

Ich schätze, der Grund heißt einfach: "Das war schon immer so!" :D
(Aber das lässt sich ja nun wirklich ultraleicht verhausregeln, wenn's stört.)

Karten gibt es hier:  http://midgard-online.de/spielhilfen/karten.html

Wow - sehr schön!
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Luxferre

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #212 am: 4.11.2013 | 15:40 »
Gibt es eigentlich regeltechnisch irgendwo einen Grund, warum die Basiseigenschaften (nennen wir sie mal Attribute) einen Wertebereich von 1-100 haben und nicht 1-20?

Gusto.

Es leiten sich ja wieder andere 1-100 Werte davon ab. Die kann man sicher auch schnell auf W20 konvertieren, wenn man mag. Das wäre ein hervorragender Ansatz für HARP. Das System könnte man schön auf W20 konvertieren. Oder Pathfinder auf W100  ~;D

Mich hat es früher auch mal gestört, mittlerweile finde ich es okay. Mich stört es nicht beim Spielen und hinderlich ist es wirklich nicht. Frisst jetzt keine geistigen Ressourcen.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #213 am: 4.11.2013 | 15:51 »
@Luxferre:
Klar entsteht da kein Braindamage. Ich frag ja nur...
Deswegen auch nur im Smalltalk.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Luxferre

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #214 am: 4.11.2013 | 15:56 »
Was stört _Dich_ daran?

Online sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #215 am: 4.11.2013 | 16:00 »
Was zumindest _mich_ daran stört...

Es macht die Sache unnötig kompliziert, es ist ja nicht nur W20 gegen W100, sondern auch "Attribut unterwürfeln" gegen "20 mit Fertigkeit+W20 überwürfeln". In einem Fall ist ist +5 ein Bonus, in dem anderen ein Malus...

Also für mich und meine Spieler hat unsere Hausregel das Spiel unter M4 merklich flüssiger gestaltet!

Luxferre

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #216 am: 4.11.2013 | 16:05 »
Das ist genau _mein_ Kritikpunkt daran  >;D

Überwürfeln und Unterwürfeln ist derbst unintuitiv. Und klappt irgendwie dennoch.
Fertigkeiten werden mit W20 ge- und überwürfelt. Hast Du eine Fertigkeit nicht, so unterwürfelst Du mit einem W100 das passende Attribut. Mhhh ... semioptimal.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #217 am: 4.11.2013 | 16:07 »
Was stört _Dich_ daran?

Was Sir Paul sagt...
Alle Proben sind W20 + Modi gegen die 20.
Schönes System!
Warum das nicht bei den Attributen zum Einsatz kommt, erschliesst sich mir nicht.
Okay, doch, mit der "historisch gewachsen" Erklärung.

Schöner wäre es, nicht umdenken zu müssen.
Wie gesagt: Haarspalterei!

Aber das wäre ein Grund M6 irgendwann rauszubringen...
So in 10-15 Jahren... ;D
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Luxferre

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #218 am: 4.11.2013 | 16:13 »
So in 10-15 Jahren... ;D

Haha, Du Idealist  >;D

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.603
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #219 am: 4.11.2013 | 16:23 »
Ich halte jedenfalls mal fest, dass ich den Relaunch bisher (obwohl eigentlich unbeteiligt, weil derzeit keine Midgard-Gruppe) total cool finde. Neue, schlankere und elegantere Regeln, neue Webseiten, überarbeiteter Shop - und das auch noch mitten rein in die Lücke, die DSA4-5-whatever gerade reißt...

Wenn sie jetzt in absehbarer Zukunft noch eine knackige Settings-Abenteuer-Kombination wie damals die "Pyramiden von Eschar" raushauen, dann gebe ich ihnen echte Chancen, sich wieder auf der deutschen Rollenspiel-Landkarte zu positionieren.

Dicker Daumen hoch von mir und viel Glück!
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -
Pausierend: Wilde See (Savage Worlds)

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.563
  • Username: Abd al Rahman
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #220 am: 4.11.2013 | 17:54 »
Gibt es eigentlich regeltechnisch irgendwo einen Grund, warum die Basiseigenschaften (nennen wir sie mal Attribute) einen Wertebereich von 1-100 haben und nicht 1-20?
Mir ist noch keiner aufgefallen.

Fertigkeitsbonus wird in 5er Schritten angegeben.
Steigerung der Eigenschaftspunkte bei Gradanstieg ist W3+1.
Okay einen 20er basierenden Wert um 1 anzuheben, ist natürlich ein gröberer Schritt, aber so gravierend finde ich das auch nicht.

Zum einen hätte die Midgard-Gemeinde rebeliert glaub ich (warum auch immer) zum anderen hätte man den W100 im ganzen System abschaffen müssen: ABW von Artefakten, Krittabellen, ABW von Zaubern fallen mir da so spontan ein. 

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.048
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #221 am: 4.11.2013 | 18:07 »
Die kritischen Tabellen kann man ruhig auf W100 lassen, das wäre weiterhin konsistent:
Proben W20, Schaden W6 und Tabellen W100
Magie hab ich noch nicht durch, mangels Zeit.
Warum die Abwehr von Zaubern und Artefakten anders funktionieren soll, als die Abwehrn im Kampf oder die vergleichender Proben erschliesst sich mir aber nicht. Das ist so: "Wir essen Brötchen zum Frühstück! Immer! jeden Tag! Ohne Ausnahme! Ausser an Werktagen..."
Und das wirkt auf mich so, als hätten zwei Dachdecker ein Dach mit Dachlatten bestückt und der Altgeselle nimmt Hammer und Nagel und der andere den Akkuschrauber. Beim Rückbau Jahre später nimmt man ein paar Pfannen ab, um zu gucken, welches Werkzeug man nächste Woche braucht und stellt fest: Zimmermannshammer reicht. Mittags ist das Dach halb runter und man stellt fest, dass der Akkuschrauber 200 km weit weg in der Firma liegt und nicht mal aufgeladen ist. Und morgen soll es regnen... (ja, der Vergleich stinkt natürlich, aber mir geht es ums Gefühl, dass man bei der Entdeckung hat, dass es eben doch nicht so glatt rutscht, wo man doch erst dachte, dass es läuft, wie geschmiert.) Für Nichthandwerker: Stell Dir vor, das Ikea Billy Regal ist gekauft um die Lieblingsrollenspielbücher für den Spieleabend angemessen zu plazieren und man hat schon ordentlich rumgeprotzt und beim Kartonaufreissen stellt man fest, dass der Imbus-Schlüssel fehlt und man selbst hat natürlich genau DEN nicht parat... Das ist ein "Och nö!" Gefühl...
« Letzte Änderung: 4.11.2013 | 18:16 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Rowlf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rowlf
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #222 am: 4.11.2013 | 19:28 »
Neee, neeee, die Abwehr auch von Zauber funktioniert via W20. Abd meint den Abbrennwert, also den Wert, wann bei Artefakten oder bestimmten Zaubern die Luft raus ist. Da ist ein Prozentwert durchaus intuitiv.

Offline Calandryll

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 14
  • Username: Calandryll
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #223 am: 4.11.2013 | 19:30 »
Bin ja hier neu im Forum (obwohl ich schon lange Midgard spiele) und finde es interessant, wie viele ein Problem mit dem W100 haben  ;D

Meine Gruppen hat dieser Wurf irgendwie nie gestört, irgendwie eher umgekehrt, wir fanden es schön, auch mal mit einem anderen Würfel würfeln zu dürfen :D. Versteht mich nicht falsch, ich spiele als Spieler noch in einer D&D 3.5 Gruppe und da bekomme ich bei der Anzahl der Würfel (sowohl der Menge, als auch der Unterschiedlichkeit) Kopfschmerzen, aber aus einem mir unerfindlichen Grund haben uns die W100 nie gestört.

Aber vom Kern stimme ich euch zu. Ein W20 System würde ebenfalls Funktionieren, nur das die Staffelung weniger fein wäre. Es wäre weiterhin für die meisten sicher intuitiver, konstant das gleiche zu würfeln (nämlich die Probe gegen 20).
Aber was mich angeht, mag ich wie gesagt die 100er und alle meine verschiedenen Gruppen, haben sich noch nie daran gestört. Ich weiß überhaupt nicht, ob in der Midgard Community da ein "Problembewusstsein" besteht (wenn man das so nennen will)

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #224 am: 4.11.2013 | 20:13 »
Das mit dem W20 für die Attributsproben habe ich schon ewig verhausregelt. Wäre schön gewesen, JEF hätte das in M5 geändert (gerüchteweise wollte er das schon lange tun), aber der Aufschrei der Fangemeinde wäre angeblich zu groß geworden. Das Leid der Abwärtskompatibilität eben.

Selbstverständlich kommt der W100 auch bei mir unverändert zum Einsatz beim Würfeln auf Tabellen oder der ABW (Ausbrennwahrscheinlichkeit) von magischen Gegenständen. Aber Attribute möchte ich halt gerne auf der gleichen Skala haben wir Fertigkeiten und insbesondere da keinen anderen Mechanismus (PW statt EW) fürs Würfeln haben, bei dem Abzüge auf einmal gut und Zuschläge schlecht sind.

Eine solche Änderung erlaubt dann auf einmal auch vergleichende Proben auf Attribute (Stärrke gegen Stärke beim Armdrücken, oder Gewandheit gegen Gewandheit wer einen Gegenstand schneller erreicht o.ä.) mit dem gleichen Mechanismus wie bei den Fertigkeiten eben auch (EW und WW). Finde ich deutlich eleganter ...