Tanelorn.net

Autor Thema: "Letzte Worte und Anekdoten"  (Gelesen 657178 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Dahark

  • Gast
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #50 am: 9.04.2003 | 13:01 »

Gestern bei Stormbringer

Die Helden sind in den Chaos-Webways unterwegs und werden von Archnars angegriffen (sehen aus wie die Aliens von H. R. Giger)...

Einer Held wird gebissen, und das Viech injiziert einen Schwall kleiner Eier in die Wunde...

Der Kampf ist zu Ende, das Viech besiegt.

Sofort kümmert sich ein anderer Charakter um den verwundeten. Ein dritter muss währenddessen alleine ein weiteres Viech abwehren, was ihm auch gelingt.

Danach sagt er zu dem Charakter der gerade seinen Gefährten versorgt:

"Hey, du hättest mir ruhig helfen können...".

Daraufhin der anderer Charakter:

"Du Witzbold! Versuch du doch mal Imad (so der Name des Verwundeten) die Eier rauszuschaben...!"

*rofl*

Er meinte "aus der Wunde schaben", doch ohne diesen Kontext... ;D

Gast

  • Gast
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #51 am: 13.04.2003 | 17:19 »
Keine letzten Worte aber ein paar schöne Sprüche:

Spieler 1 (Huckster in Deadlands mit Vertrautem) liegt blutend am Boden und ist kaum noch fähig sich zu bewegen: "Sollte jemand auf meinen Hund schiessen, tut mir den Gefallen und werft mich dazwischen."

Spieler 2: "Den Gefallen tu' ich dir doch gerne!"

Spieler 3 zieht seinen Peacemaker und zielt auf den Hund...
---------------------------------------------------------------------------------
Spieler 2 zu Spieler 1: "Hast du wenigstens 'ne Waffe dabei?"

Spieler 3: "Dynamit!"

Spieler 2: "Im Nahkampf?!"
---------------------------------------------------------------------------------
Spieler 4 (in Vampire):" Scheinen ist nie gut. Entweder es scheint die Sonne oder es scheint alles gut zu laufen..."
« Letzte Änderung: 13.04.2003 | 17:22 von Mysterious »

Offline Orcish Librarian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asrael
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #52 am: 13.04.2003 | 20:48 »
Hab' noch was aus einer alten DSA-Runde von mir. Auch keine Famous last Words, aber...

Nach dem Vulkanausbruch, der eine ganze Insel zerstörte, kommen die Helden ausgepumpt wieder an Bord ihres Schiffes. Der Kapitän erwartet sie schon...
SL (als Käptn): "Meint ihr nicht..."
S1: *unterbricht* "... das wir es diesmal übertrieben haben? Ja!" *geht weiter*

Die Gruppe hatte eine Insel vorher einen Wachturm gesprengt, in dem sie aus Versehen das auf dem Turm lagernde Hylaer Feuer entzündeten...

Daher auch die Regel: Ein Feuerzauber oder ein Flammenschwert entzünden niemals einen Gegner... es sei denn, es ist eine größere Menge von brennbaren und explosivem Material in der Nähe, in das der brennende Gegner fallen und damit auch entzünden kann...
"The Breakfast Hen has more respect for its young than online gaming culture, and it's an imaginary bird which lays eggs directly onto a frying pan."

Fanti

  • Gast
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #53 am: 14.04.2003 | 10:28 »
Midgard:
Ein Charakter ist auf einer Gangkreuzung von allen vier Seiten von Fallgittern umgeben (Abenteuer: Die Insel des Widdergottes) und von 4 gegnerischen Feuerkugeln, sowie von seiner eigenen.
Spieler: Ich rufe: "Ich scheiss auf den Gott des Feuers" und lass dann meine Feuerkugel hochgehen...
(Erklärung: Wir haben eine Hausregel, daß bei der Explosion einer Feuerkugel im Wirkungsbereich dieser für alle anderen Feuerkugeln eine - von der Entfernung abhängige - Wahrscheinlichkeit besteht, daß diese ebenfalls hochgehen)
Das gab ne nette Kettenreaktion....

Gast

  • Gast
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #54 am: 17.04.2003 | 18:04 »
Hunter:

Vor der Sitzung:

Chris *zu Marcel und Scorpio*: „Wieso kommt ihr erst jetzt?“
Marcel: „Wir haben versucht einen französischen Gefangenen aus dem Gefängnis zu holen… hat leider nicht geklappt.“
Chris: „WAS?“

Das haben sie übrigens wirklich probiert….


Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.948
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #55 am: 17.04.2003 | 21:59 »
@Marcel: Darauf ein entschiedenes HÄ??
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Gast

  • Gast
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #56 am: 17.04.2003 | 22:12 »
Die kleinen Unwägbarkeiten des Lebens ;):

Wir hatten gerade meine Wohnung verlassen als uns ein Mann entgegenkam und uns fragte ob wir französich könnten, Scorpio verneinte direkt, während ich zugab ein wenig französich zu beherrschen.
Anschlussfrage des Guten war es wo denn das Gefängnis sei, dieses war glücklicherweise nur 1 km entfernt und lag in Richtung unseres Spielortes also derigierten wir den Guten und seinen Kumpanen ganz uneigennützig zum Gefängnis, wo ich dann kurzerhand als Dolmetscher engagiert wurde:
Der Bruder einer der Beiden saß im Gefängnis obwohl er frei gesprochen wurde, er konnte allerdings noch nicht auf freien Fuss gesetzt werden, weil noch Papiere fehlten und genau diese wollten die Beiden jetzt einreichen.
Der Wachmann wusste nur dummerweise von nix und verwies uns auf eine Telefonnummer, an die sich die Beiden wenden sollten.
That's it. Recht banal, aber die Short Form gefiel mir ;)...

Offline Bad Horse

  • Faktengewitter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.253
  • Username: Leonie
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #57 am: 17.04.2003 | 22:30 »
Und irgendwie hatten wir das alle für eine In-Charakter-Diskussion gehalten... :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.016
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #58 am: 18.04.2003 | 02:39 »
Und irgendwie hatten wir das alle für eine In-Charakter-Diskussion gehalten... :)

wer würde das nicht?
nicht das ich den heldenhaften Einsatz nicht würdigen würde, aber so etwas passiert ja normalerweise nur im RPG...hoffe ich zumindest
Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #59 am: 18.04.2003 | 02:45 »
Letzte Worte des Abends:
"Heyy-Aaaah!"
-Streetsam "Mec Beth" (Ork) zertrümmert mit dem Koben seiner AresAlpha das Seitenfenster eines gepanzerten Vans, investiert sein Karma und seinen Kampfpool für diese Meisterattacke. Der Fahrer reagierte viel simpler, zog seine Knarre und pustete den 9-Kästchen-Körperlich Ork mit T schaden ins Krankenhaus.
Und ich sach noch.. warum trägst du keine Bodyamor? Aber nee....
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

Offline Orcish Librarian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asrael
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #60 am: 18.04.2003 | 02:59 »
Es war die Frontscheibe, TWO...
"The Breakfast Hen has more respect for its young than online gaming culture, and it's an imaginary bird which lays eggs directly onto a frying pan."

Offline Sidekick

  • Adventurer
  • ****
  • CEA- Conscience Enforcement Agency
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheWastedOne
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #61 am: 18.04.2003 | 11:42 »
seitenfenster. Er sagte seinen Angriff auf das Beifahrerfenster an, weshalb er ja auch so überrascht war, als man ihn plötzlich umschoss.
Hey Chief, what do we ride this battle?
-Ride, uhm... these are "Bolters", point the loud end towads the enemy

Offline Orcish Librarian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asrael
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #62 am: 18.04.2003 | 11:50 »
Echt? Na gut, spielt trotzdem keine Rolle... der Rigger hatte dann immer noch ein gutes Schußfeld auf ihn. Und das Holster mit der Pistole trägt man auf welcher Seite vom Körper, wenn man Rechtshänder ist? Rechts! Und an welcher Seite vom Auto ist das Beifahrerfenster? Rechts, da Seattle nicht in England liegt... ;D Korrigiere mich, wenn ich falsch liege...

EDIT: Kleinen Fehler ausgebügelt. Ich HASSE sowas...
« Letzte Änderung: 18.04.2003 | 12:18 von Asrael »
"The Breakfast Hen has more respect for its young than online gaming culture, and it's an imaginary bird which lays eggs directly onto a frying pan."

Online Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #63 am: 18.04.2003 | 12:51 »
Ähm, also ein Schulterholster trägt man im Allgemeinen LINKS wenn man Rechtshänder ist, ein Hüftholster rechts. Dafür dürfte es recht schwierig sein, in einem Wagen sitzend, eine Waffe schnell aus einem Hüftholster zu ziehen.
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline Orcish Librarian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asrael
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #64 am: 18.04.2003 | 13:02 »
Ähm, also ein Schulterholster trägt man im Allgemeinen LINKS wenn man Rechtshänder ist, ein Hüftholster rechts.

Es war ein Hüftholster.

Zitat
Dafür dürfte es recht schwierig sein, in einem Wagen sitzend, eine Waffe schnell aus einem Hüftholster zu ziehen.

Daher konnte er auch nur einmal schießen, da er eine einfache Handlung zum Waffe ziehen brauchte...
"The Breakfast Hen has more respect for its young than online gaming culture, and it's an imaginary bird which lays eggs directly onto a frying pan."

Online Althalus

  • Adventurer
  • ****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 843
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #65 am: 18.04.2003 | 15:23 »
Gut, alles geklärt.  ;D
Power Gamer: 11%
Butt-Kicker: 12%
Tactician: 17%
Specialist: 14%
Method Actor: 21%
Storyteller: 20%
Casual Gamer: 5%

Offline Rokal Silberfell

  • der fröhliche Zombie!
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rokal_Silberfell
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #66 am: 21.04.2003 | 16:08 »
Ein paar Sozusagen letzte Worte (Ist schon ewig her):

SL: Ihr kommt an einer T Kreuzung an. *beschreibt* Links oder Rechts?
S1: Wir nehmen Links
SL: Keiner für Rechts
S2: Nein eigentlich alle für Links
SL: Und warum nicht Rechts?
S1: Keine Ahnung! Eingebung?
SL: Ooooch geht doch rchts is viel schöner!
S3 (leicht säuerlich): Was is jetzt Links? Wir gehen Links, also weiter!
SL: Nein ihr nehmt Rechts! Ich will das ihr Rechts nehmt!
S2: Und warum das ganze? Is Rechts vielleicht schöner?
SL: Ja genau das! Und außerdem is das ne Sackgasse, wenn ihr da nicht langgeht verpasst ihr ja nen Teil vom Abendteuer.
S1 (ungeduldig): Wir wollen da aber nicht hin wir gehen Links! Fertig!
SL: Also gut ich mach mir doch nicht die Mühe Fallen aufzustellen, wenn die dann umgangen werden! Wir spielen so lange nicht weiter bis ihr Rechts geht!

Die Gruppe hat glaub ich bis heute keinen Schritt nach rechts gemacht....

Und noch ne Anektode als ich Spieler war:
Ich (als DnD Druide): Mein Wolf greift knurrend den Dieb an!
Spieler: Was? Wie? Knurrend? Können Wölfe das denn überhaubt? Das is doch so ne Art Wildkatze..... oder? (schaut verdutzt die lachenden Mitspieler an)
Sometimes I return to the places in my past
Did you know, nothing did last
Dream is a state of death he said - it´s true
But I want live - so where are you?
                                     -Fiddler´s Green

www.fantasyherold.de
Mitglied des Würzbuger Greifenpacks

Gast

  • Gast
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #67 am: 21.04.2003 | 16:26 »
Ein paar Sozusagen letzte Worte (Ist schon ewig her):

SL: Ihr kommt an einer T Kreuzung an. *beschreibt* Links oder Rechts?
S1: Wir nehmen Links
SL: Keiner für Rechts
S2: Nein eigentlich alle für Links
SL: Und warum nicht Rechts?
S1: Keine Ahnung! Eingebung?
SL: Ooooch geht doch rchts is viel schöner!
S3 (leicht säuerlich): Was is jetzt Links? Wir gehen Links, also weiter!
SL: Nein ihr nehmt Rechts! Ich will das ihr Rechts nehmt!
S2: Und warum das ganze? Is Rechts vielleicht schöner?
SL: Ja genau das! Und außerdem is das ne Sackgasse, wenn ihr da nicht langgeht verpasst ihr ja nen Teil vom Abendteuer.
S1 (ungeduldig): Wir wollen da aber nicht hin wir gehen Links! Fertig!
SL: Also gut ich mach mir doch nicht die Mühe Fallen aufzustellen, wenn die dann umgangen werden! Wir spielen so lange nicht weiter bis ihr Rechts geht!

Sachen zusammenpacken, aufstehen, Raum verlassen, ins Auto steigen und rechts ab auf die autobahn Richtung Heimat...

Offline Bad Horse

  • Faktengewitter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.253
  • Username: Leonie
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #68 am: 22.04.2003 | 16:05 »
Dabei wäre es so einfach gewesen - hätte der arme Kerl doch einfach die Wege vertauscht...  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 34.762
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #69 am: 22.04.2003 | 17:03 »
Besser wäre noch: "Ich werde jetzt so lange die Luft anhalten, bis..."
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Power Gamer: 54% / Butt-Kicker: 38% / Tactician: 88% / Specialist: 29% / Method Actor: 58% / Storyteller: 83% / Casual Gamer: 58%

Online 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 27.155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #70 am: 22.04.2003 | 17:35 »
"...bis Du rot anläufst!"
Hatten wir auch schon...  ;D
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.293
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #71 am: 22.04.2003 | 17:37 »
Und dann war da noch der D&D Charakter, der mit den folgenden Worten seines Spielers verschied:

"Ich verlasse den Raum, aber nicht ohne einen Blick auf die Gorgone zu werfen..."

(Tja, der Spieler wusste halt nich, was 'ne Gorgone war...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Gast

  • Gast
Zitate unserer Gruppe
« Antwort #72 am: 23.04.2003 | 17:04 »
wir haben die bisher in unserer gruppe enstandenen zitate eingetippt und ins netz gestellt.
bei den INS zitaten ist die reihenfolge SO noch nicht korrekt is aber eigentlich ja irgendwie egal.

http://www.enter.hell.de.vu

hoffe es bereitet der menschheit spaß, wenn nicht....könnt ihr schon mal bangen denn es werden noch viele kommen.

mfg philipp
« Letzte Änderung: 23.04.2003 | 17:05 von Schnachu »

Gast

  • Gast
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #73 am: 24.04.2003 | 02:37 »
mm ich weiß hier vieleicht ein wenig fehl am platz aber ich bin dringend auf der suche nach guten letzten Worten......

ich erwarte am we zu sterben ....nein also mein char... und mir fallen perdu keinen letzt worte ein aber wenn ich drauf gehe will ich auch ne coole Szene dabei haben und da es im im Larp ist brauche ich halt noch letzt worte Die ich meinen Freuneden Endgegen husten kann.....

... hat jemand kreative vorschläge????

 

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:"Letzte Worte und Annekdoten"
« Antwort #74 am: 24.04.2003 | 08:30 »
Rosebud ? (scnr) ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."