Autor Thema: Was hat euch zu FATE geführt?  (Gelesen 3842 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Abd al Rahman

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.467
  • Username: Abd al Rahman
Was hat euch zu FATE geführt?
« am: 13.12.2010 | 15:05 »
Was hat Euch eigentlich zu FATE geführt? Mir war es, bis zu den Dresden Files, unbekannt. Ok, ich kannte den Namen, das war auch schon alles.




Edit: Als neues Thema eröffnet.
« Letzte Änderung: 13.12.2010 | 15:50 von Enkidi Li Halan »

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Stahlharte Zauberlatte
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.115
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
RE: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #1 am: 13.12.2010 | 15:10 »
Ich hab FATE schon ewig im Schrank stehen, seit der ersten Version. Hatte es aber irgendwie nie so recht auf dem Schirm. Mit SotC rückte es wieder etwas in meine Wahrnehmung, aber gepackt hat es mich damals nicht (weil mir das Setting von SotC nicht so zusagte). Dresdenfiles hat dann aber so richtig eingeschlagen, weil es nicht nur ein Setting mitliefert, das ich mag, sondern auch weil ich mittlerweile sehr genau weiß, wie ich spielen und leiten will. Ich bin sozusagen in der Zeit zwischen dem Erscheinen von FATE1 und FATE3 so weit gereift, dass ich das Spiel jetzt endlich würdigen kann und als das erkenne, was es ist: das (vermutlich) perfekte Spiel für meinen Spielstil. ;)
FateToGo Steel Case Edition: Unterstütze uns auf Startnext.de!

Die Wölfe des Zaren - Megans FateToGo-Werwolf-Kampagne

Fate2Go | FreeFATE | ProIndie | Vagrant Workshop

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #2 am: 13.12.2010 | 16:10 »
Nach Bust!:explosive Roleplaying und einigen Indies, bin ich hier im :T: über den Fate2 Download gestolpert worden. Es lag dann eine Weile auf meiner Platte, bis ich die Gelegenheit bekam es einmal zu leiten und seitdem bin ich angefixt.

Man kann zwar fast alles linksrum, wie rechtsrum lösen, aber irgendwie passt es trotzdem und Aspekte, sowie das Konsequenzensystem rocken ganz gewaltig.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #3 am: 13.12.2010 | 16:42 »
Eine längere Runde TSoY.

Ich habe mich für das Grundsystem interessiert und dann die Deutsche Fate 2 Version gefunden, die mich schon wirklich begeistert hat.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.526
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #4 am: 13.12.2010 | 17:23 »
Diaspora, weil ich Traveller spielen wollte, ohne Traveller spielen zu müssen.

Offline Skele-Surtur

  • Münchhausen der Selbstauskunft
  • Titan
  • *********
  • Skeletor Saves!
  • Beiträge: 26.755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surtur
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #5 am: 13.12.2010 | 18:04 »
Mein SL, weil er mal (wieder) was anderes machen wollte. Das erste war Starblazers, dann Diaspora, jetzt Dresden Files, wenn ich das jetzt richtig in meinem Kopf sortiert habe. Bis dahin kannte ich das System zwar nicht, aber ich spiele ja fast alles, was man mir vorsetzt.
Doomstone ist die Einheit in der schlechte Rollenspiele gemessen werden.

Korrigiert meine Rechtschreibfehler!

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #6 am: 13.12.2010 | 19:47 »
Ich habe seit langer Zeit den kostenlosen FATE 2-Download auf der Festplatte. Irgend ein Beitrag hier muss mich dann wohl dazu veranlasst haben, das Ding auch zu lesen. Das Grundprinzip fand ich auf Anhieb toll und ich hätte FATE 2 gerne gespielt, aber es kam nie dazu. Überzeugt, dass FATE 3 (das ich bei der ersten Lektüre noch mit Skepsis betrachtet hatte) sehr gut spielbar ist, hat mich eine Runde SotC auf einem Großen beim Richelingo.

Seit das DFRPG raus ist, bin ich als FATE-Liebhaber und Butcher-Fanboy im Nerd-Himmel. Ich glaube, dass DFRPG für mich ein (fast) perfektes Spiel ist, aber das muss es in der Praxis erst noch beweisen.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.898
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Online Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.029
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #8 am: 13.12.2010 | 20:00 »
habe irgendwann das SotC Regelwerk bekommen, das stand dann eine Weile im Schrank
richtig Fate gespielt habe ich erst auf nem Tanelorn Treffen

Star Blazers Adventures wars, das Regelwerk besitze ich mittlerweile auch

Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.500
  • Username: Leonie
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #9 am: 13.12.2010 | 20:36 »
Ja, Fate 2 hatte ich auch mal runtergezogen, aber so richtig geflasht hat mich das noch nicht.

Dresden Files war´s.  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 10.190
  • Username: Luxferre
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #10 am: 13.12.2010 | 20:57 »
Erst wurde ich im Gate darauf aufmerksam, als es dort jemand erwähnte. Ich habe mir die freie Website damals angesehen und war komplett abgeschreckt vom Aufbau und der Unübersichtlichkeit (oder war das damals Fudge???). Naja, zumindest habe ich es weiterhin auf dem Schirm gehabt und habe mir dann endlich mal ein fest gebundenes Regelwerk gekauft. Legends of Anglerre hat mich also überzeugt, mir Fate mal "richtig" zuzulegen. Ich hasse Regelwerke in digitaler Form und liebe Bücher :)
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

Fallen ist wie Fliegen ... mit dem Unterschied, dass man ein verbindliches Ziel hat.

‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Marduk

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #11 am: 13.12.2010 | 21:00 »
Vor Ewigkeiten mal in irgendeinem Rollespielmagazin was über Fate gelesen und von der Idee mit den Aspekten und Skills mit Graden anstelle von Zahlenwerten fasziniert gewesen.

Dann sind Jahre ohne Kontak ins Land gestrichen in denen ich dieses obskure System wieder fast ganz vergessen hatte und als dann der Dresden File RPG Hype anfing habe ich mich dann wieder and dieses System erinnert und dank pdf Stores und ähnlichem nun im Besitz meines ersten Fate Regelwerkes, und auch wenn ich es nie in der Praxis erlebt habe bin ich ziemlich begeistert.

Gruß

Marduk
Als SL: nöchts
Als Spieler: Vampire 5, Kult

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #12 am: 14.12.2010 | 09:29 »
diaspora
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Offline Jiriki

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiriki
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #13 am: 14.12.2010 | 09:50 »
Fate2. Hatte mir das gezogen und dann eines Abends spontan ne Runde Fading Suns geleitet. Das fand ich eigentlich ziemlich genial, aber irgendwie sind wir immer im Fantasygenre geblieben und da gab es kompetente Alternativen ;)

Mit LoA und DFRPG bin ich nun wieder bei Fate gelandet - auch wenn mir Fate2 eigentlich mehr zusagt. Nur die Ausgestaltung des neuen Fates verspricht einfach weniger Arbeit und liefert imho immernoch verdammt gute Ergebnisse.
Deswegen wohl eigentlich DFRPG, weil ich damit wirklich an Fate "hängen geblieben" bin :d

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.513
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #14 am: 14.12.2010 | 10:08 »
Das Schicksal.

Und eine gute Portion Schwärmerei anderer Rollenspieler.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Don Kamillo

  • Wikingischer Dinosaurier Matador
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • Beiträge: 10.418
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bubba
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #15 am: 14.12.2010 | 10:45 »
Vor ein paar Jahren hat ein kumpel das mal ausprobieren wollen und wir haben mit Fate2 Deadlands gespielt. Mir hat das gefallen, dann kam aber erstmal länger nix, ich hatte aber das Fate2 GRW ausgedruckt und eine kleine Abenteuerchallenge sorgte dafür, daß ich dieses Abenteuer mit Fate2 geleitet habe und das fand ich und alle Spieler super!
Awesomeness ist eine Krankheit, bei mir chronisch!
---
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laugther. No, instead, I will make some tea." - Toll the hounds - page 282 )
---
Der Don zockt gerade: nWoD Crossover, D&D5e Homebrew mit Monsterrassen, D&D Planescape, Conan 2D20 und Der Schatten des Dämonenfürsten

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #16 am: 14.12.2010 | 10:49 »
Ich wusste vage, dass Fate existiert und dass es mit Fudge-Dice gewürfelt wird, hatte mich aber sonst gar nicht damit beschäftigt.

Die Dresden Files-Romane liebe ich, und ich hatte dann auch mitbekommen, dass ein Dresden Files RPG auf Fate-Basis rauskam, aber auch in der Hinsicht erstmal nichts weiter unternommen.

Aber als sich die Möglichkeit ergab, DFRPG zu spielen, habe ich die natürlich begeistert ergriffen - vor allem, weil es Dresden Files sein würde, weniger wegen Fate als System. Aber das System gefällt mir nach der ersten gespielten Runde soweit eigentlich ziemlich gut.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #17 am: 14.12.2010 | 11:19 »
Mir gings ähnlich wie Timberwere. Ich hatte von Fate hier und da mal gehört und es unter "irgendein Indie-System, populär" abgelegt.

Ich hab vor ein paar Wochen angefangen den ersten Dresden Files Roman zu lesen. Dann wollte Bad Horse eine Ars Magica Pause einlegen und wir haben beschlossen eine Dresden Files Runde anzufangen. Nachdem mich die erste Hälfte von Storm Front und das von Bad Horse geliehene DFRPG spontan begeistert hatten, hab ich kurz darauf beim Sphärenmeister zugeschlagen und mir Your Story und Our World geholt. :)

Ich hab Fate zwar noch nicht in der Praxis gesehen, aber ich glaube nicht das es mich enttäuschen wird. ;)


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #18 am: 14.12.2010 | 11:42 »
Da wurde ne SBA (mit eigenem Setting) / SW Runde im Wechsel gegründet und ich wollte da eigentlich nur wegen einiger Spieler / SL rein und hatte die Hoffnung, dass eins der Settings die ich haben wollte (Slipstream / Necessary Evil / Deadlands) gespielt wird (wurde dann Hellfrost..). Gespielt hatte ich zu dem Zeitpunkt beide Systeme noch nicht :P..

Aspekte waren dann die erste freudige Überraschung und als ich meine erste Konsequenz bekommen habe und erfahren hatte, dass ich die selbst formulieren durfte und das so auch in sozialen Konflikten läuft war ich Feuer und Flamme <3.

Dann hab ich mir SotC zugelegt, einfach weil mir 20er / 30er Hero Pulp näher war als Space Opera und hab selbst geleitet :). Die SBA / SW Gruppe die mir sehr viel Spaß gemacht hat, hat leider aus verschiedenen Gründen nur einige Monate überlebt..
« Letzte Änderung: 14.12.2010 | 17:11 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #19 am: 14.12.2010 | 12:07 »
Seit es hier im Tanelorn das erste Mal besprochen wurde (vermutlich kurz nach erscheinen?) hat mich FATE interessiert. Ich hab mir sogar die Anekdoten durchgelesen, die der Autor irgendwo gepostet hatte, wie sie das Spiel auf einer Autorfahrt erfunden hatten.

Da war die ganze Cinematic Diskussion ziemlich aktuell, glaube ich, und es gab eeendlose Diskussionen (und Rechtfertigungen) über die Spielweise. Irgendwann bin ich dann für mich zu der Erkenntnis gekommen, daß man auf die Art, wie die plot-/dramatiktechnische Limitierung von Aspekten funktioniert, Rollenspiel nicht betreiben kann, da es das "rollen spielen" und die freien Entscheidungen entfernt. D.h. man kann natürlich schon, daß ist nur ein komplett anderes Spiel für mich; und das die freie Definition von Traits schnell zu SEHR großen Mißdeutungen und Streits führen kann, sie dementsprechend nur in theoretischen, völlig harmonierenden Runden funktionieren, die eigentlich keine Regeln brauchen, weil sie ja per Definition immer einer Meinung sind. Traits sind für mich Regeln, die vor Beginn erst erstellt werden müssen und bei denen man alle Eventualitäten im Vorfeld absehen können muss.
Ich weiss gar nicht, ob es die Limitierung der Anwendungen immer noch gibt.
Naja, jedenfalls führte das zu dem Entschluss damit ein eigenes System zu machen, daß zwar mit freien Traits funktioniert, die man beliebig oft aktivieren kann und deren Streitpotential durch die Regeln einigermaßen aufgefangen werden. Ich konnte es sogar 2-3 mal spielen, bevor es als Notizzettelsammlung in einem Ordner verschwunden ist.
 
da ich lieber klassisch spiele, ist das also nix für mich. Für Spassrunden und OneShots spiele ich sowas aber mal gerne.
« Letzte Änderung: 14.12.2010 | 12:13 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #20 am: 14.12.2010 | 12:32 »
Ich hab zunächst FUDGE gespielt, dann FATE2 und FATE3 kurz nach erscheinen von Spirit of the Century. Jedesmal haben mich die eingängigen Mechanismen überzeugt, deswegen bin ich dabei geblieben.


Mit der freien Definition von Traits hatte ich übrigens noch nie Probleme, auch bei recht eigensinningen Spielern.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Offline 6

  • Rebell in Ausbildung
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 28.132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #21 am: 14.12.2010 | 13:00 »
Oliof.

Er hat auf dem Treffen eine Diaspora-Runde angeboten und ich wollte eh mal unter Oliof spielen. In der Runde habe ich die Vorzüge des Systems kennen gelernt.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Yehodan ben Dracon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.962
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yehodan ben Dracon
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #22 am: 14.12.2010 | 13:02 »
Das  :T: mit seinen aus meiner bescheidenen Dorf-rollenspielersicht gigantischen Auswahl an Systemen und Settings in den Diskussionen!
Mein Hellfrost Diary

Robin Law´s Game Style: Storyteller 75%, Method Actor 58%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Tactician 42%, Power Gamer 33%, Butt-Kicker 17%

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.337
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #23 am: 14.12.2010 | 13:32 »
Hmm, ich bin irgendwann mal über die deutsche FATE 2 Version gestolpert, daß dürfte wohl hier im Tanelorn gewesen sein. Ich fand das schon recht interessant und wollte da auch immer mal etwas mit machen. Aber das hat sich irgendwie nie ergeben.

Ich war dann in der selben Gruppe, wie Horatio, habe dort SBA gespielt und war recht angetan. DFRPG spielten wir dann praktisch seid dem Erscheinen der early bird PDFs. Leider pausiert es im Moment, da wir nur zu dritt sind. :(  
« Letzte Änderung: 14.12.2010 | 15:10 von Sylandryl Sternensinger »
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Scimi

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.079
  • Username: Scimi
Re: Was hat euch zu FATE geführt?
« Antwort #24 am: 14.12.2010 | 14:53 »
Vor dem DFRPG habe ich von FATE nur das Logo gekannt. Als ich mich durch DFRPG durchgelesen hatte, wollte ich es unbedingt ausprobieren. Aber einerseits hatte ich einen kurzen Versuch im Sinn und das wäre nach meiner Meinung nicht dem Setting gerecht geworden und andererseits kannte keiner meiner möglichen Testspieler die Dresden-Bücher und ich hatte keine Lust, die Welt zu erklären (und sie möglicherweise zu spoilern).

Also habe ich mich nach etwas Einfacherem umgesehen und SotC schien wie gemacht für meine Zwecke zu sein. Und weil ich lokal keine Fudge-Würfel auftreiben konnte, habe ich mir die dann auch noch bestellt und, um das Porto aufzufüllen, Diaspora noch dazu.