Autor Thema: [13th Age] Small Talk  (Gelesen 125939 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Daniel

  • Ersatz-Ersatz-Theseus
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.219
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daniel
[13th Age] Small Talk
« am: 13.06.2012 | 19:26 »
Was passiert, wenn die Lead-Designer von D&D 3.5 und D&D4, Jonathan Tweet und Rob Heinsoo, gemeinsam ein neues Rollenspiel designen? Die Antwort ist 13th Age, ein storyorientiertes Fantasy-Rollenspiel, welches sowohl von frühen D&D-Editionen als auch von aktuellen Indie-Spielen beeinflusst sein soll.

Bisher ist noch fast nichts über die Spielmechaniken bekannt, dennoch verspreche ich mir von dieser Kollaboration einiges. Seit heute kann man die sogenannte Escalation Edition vorbestellen:

http://www.pelgranepress.com/?p=8354

Bei EN World gibt es ein Interview mit Jonathan Tweet:

http://www.enworld.org/forum/news/323300-jonathan-tweet-talks-13th-age.html
« Letzte Änderung: 23.09.2014 | 21:14 von Daniel »

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.882
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: 13th Age
« Antwort #1 am: 13.06.2012 | 19:33 »
Hm. Ist das nun D20 oder nicht?
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Daniel

  • Ersatz-Ersatz-Theseus
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.219
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daniel
Re: 13th Age
« Antwort #2 am: 13.06.2012 | 20:42 »
Das ist eine gute Frage, zu der ich auch gerne zuverlässige Informationen hätte. Ein Playtester schrieb etwas was danach klang, als ob es sich um eine D20-Variante handelt. In den Informationen von Perlgrane Press und im Interview mit Tweet ist aber nichts dazu zu lesen.  wtf?

Ich bin ja mal gespannt, wie die Sache mit den Relationship Dice im Detail aussieht. Klingt jedenfalls erst einmal recht interessant.

EDIT: Dieser Thread auf rpg.net ist sehr erhellend. Ein Zitat daraus:

Zitat
Yes, it's a D20 system. However, it uses a lot of liberties with the basic framework, so I don't think that you can throw a 13A character into a 3E or 4E party.

Generell scheint es, dass man viele Ideen aus 4E übernommen hat, eine grid-basierte Battlemap wird aber zum Beispiel nicht unterstützt und die Kämpfe sollen sehr schnell sein, gerade im Vergleich zur 4E. Auch aus dem rpg.net-Thread:

Zitat
In the playtest: healing surges, melee basic attacks, at-will/encounter/daily powers, standardized attack / defense scaling, level tiers, dragonborn...

Not in: Explicit combat roles, explicit power sources, grid, marking / cursing / quarrying enemies, skill list, AEDU for all classes, action points...

Eventuell sollte dieser Thread tatsächlich ins D20-Board verschoben werden...
« Letzte Änderung: 13.06.2012 | 21:17 von Daniel »

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.457
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: 13th Age
« Antwort #3 am: 14.06.2012 | 07:42 »
Sieht spannend aus.
Gefällt mir von den zugerunde liegenden Prämissen auch deutlich besser als D&D Next.

Zum System:
Zitat
13th Age is a love letter to D&D: a rules-light, story-oriented RPG that honors old school values while advancing the OGL art. Players create unique heroes using flexible interpretations of familiar D20 character classes. New indie-style rules connect each character’s story to the Gamemaster’s customized version of the campaign setting.
(Quelle)
« Letzte Änderung: 14.06.2012 | 07:44 von Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Daniel

  • Ersatz-Ersatz-Theseus
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.219
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daniel
Re: 13th Age
« Antwort #4 am: 14.06.2012 | 08:20 »
Gefällt mir von den zugerunde liegenden Prämissen auch deutlich besser als D&D Next.

Mir auch. Ich denke, aufgrund der vielen Indie-13th Age dürfte in etwa die gleiche Zielgruppe ansprechen wie Dungeon World. Die 4E-Einflüsse, ohne dessen Fokus auf Taktik zu übernehmen, finde ich persönlich sehr reizvoll.

Ich habe mir den Thread auf rpg.net mittlerweile komplett durchgelesen. Eine sehr simple Mechanik (Stand 2. Playtest), die ich aber ziemlich genial finde und ziemlich Indie erscheint, ist der Escalation Die. Der wird im Laufe des Kampfes hochgezählt und wird von den SC als Bonus verwendet, um zu repräsentieren, dass sie, je länger der Kampf andauert, immer mehr die Oberhand gewinnen, was darüber hinaus endlosen Kampforgien entgegenwirkt.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 10.159
  • Username: Luxferre
Re: 13th Age
« Antwort #5 am: 14.06.2012 | 08:24 »
Wenn Paizo mit PF eione gut laufende Fortsetzung der 3E gelungen ist, steht doch außer Frage, dass hier jede Menge Potential drin steckt. Denn die überzeugten 4E Spieler werden nicht unbedingt von "next" angetan sein.
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

Fallen ist wie Fliegen ... mit dem Unterschied, dass man ein verbindliches Ziel hat.

‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 17.335
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: 13th Age
« Antwort #6 am: 14.06.2012 | 08:26 »
Magst du das Regelwerk und vielleicht das Thema noch etwas genauer erklären? Sich bei rpg.net durch Themen zu wühlen, ist immer überaus ermüdend. Die verzichten ja leider auf jede Art von Moderation.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.457
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: 13th Age
« Antwort #7 am: 14.06.2012 | 09:26 »
Der Eindruck von Windjammer und seiner Spielgruppe findet sich da.
« Letzte Änderung: 14.06.2012 | 13:24 von Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.337
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: 13th Age
« Antwort #8 am: 14.06.2012 | 10:35 »
Das klingt auf jeden Fall erst einmal interessant.  :)
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.457
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: 13th Age
« Antwort #9 am: 14.06.2012 | 13:24 »
Oben stehenden Link repariert.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Windjammer

  • Experienced
  • ***
  • Beilunker Kneifer
  • Beiträge: 319
  • Username: Windjammer
Re: 13th Age
« Antwort #10 am: 14.06.2012 | 13:51 »
Als Ergaenzung zum schon erwaehnten Playtest-Report, hier mein selber gebasteltes Cheat-Sheet. Die Statblocks etc. waren im Playtest-Dokument unformatiert, und viel zu viel Info wurde aus dem Statblock in die Kreaturenbeschreibung verschoben (etwas das 4E mMn richtiger gemacht hat, und das ich deshalb 'korrigiert' habe).

http://postimage.org/image/4f86cw3nn

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.619
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: 13th Age
« Antwort #11 am: 18.06.2012 | 12:13 »
Ich warte auf eine endgültige Version, oder auf eine knappe Zusammenfassung hier. :) Sieht bis jetzt sehr interessant aus, wenn auch scheinbar komplexer bzw. vorbereitungsintensiver als das bisherige Next-Konstrukt.
« Letzte Änderung: 18.06.2012 | 12:15 von La Cipolla »

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: 13th Age
« Antwort #12 am: 18.06.2012 | 12:25 »
Zitat
I'm a 13th Age playtester. It's sort of trying to be a fusion of some of Luke and Ron and Vincent's (and etc.) better ideas with D&D3 and 4, but the designers completely missed the point of having flags.

A Flag is any explicit character motivation thingy; they're perhaps *the* major innovation of indie gaming-dom. In BW of course the Flags are the BITs. The problem with the Flags they put in 13th Age is that they generate backstory but not conflict—in other words, they don't really drive play. Plus, there are several of them, but they don't interconnect.

Thing is, traditional D&D doesn't need character Flags because the group's goals are so clearly-defined by the situation.


"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.120
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: 13th Age
« Antwort #13 am: 18.06.2012 | 13:24 »
Da haben sie wohl einen der ersten punkte auf der "fehlt noch liste" nur schlecht abgearbeitet.
Aber sowas kann ja noch werden.

Offline Deep_Flow

  • Proaktives Bespassmichbaerchi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.555
  • Username: Deep_Flow
Re: 13th Age
« Antwort #14 am: 22.10.2012 | 18:12 »
Mal noch ein paar Impressionen zu 13th Age:

- Beispiel-Charaktere

- Die Weltkarte

- Der aktuelle Stand

- Das erste Kapitel (über die Icons)

Text

  • Gast
Re: 13th Age
« Antwort #15 am: 3.11.2012 | 21:43 »
Ich finde es interessant wie prominent die auf ihrer Seite den Namen "Dungeons & Dragons" erwähnen. Scheinbar benutzen sie nicht die OGL für ihr Spiel - sonst dürfen sie den Namen ja nicht aussprechen.

ErikErikson

  • Gast
Re: 13th Age
« Antwort #16 am: 3.11.2012 | 22:00 »
Ich finde es interessant wie prominent die auf ihrer Seite den Namen "Dungeons & Dragons" erwähnen. Scheinbar benutzen sie nicht die OGL für ihr Spiel - sonst dürfen sie den Namen ja nicht aussprechen.

ich verstehe das so, das sie den namen "Dungeons and Dragons" nur dann aussprechen dürfen, wenn sie die OGL nicht verwenden. Das erscheint mir widersinnig. ist das so richtig, oder handelt es sich um Humor, oder habe ich die Satzkonstruktion falsch verstanden?

Sorry, bin genervt und reagiere mich grade durch kienkarierte Besserwisserei ab.

Text

  • Gast
Re: 13th Age
« Antwort #17 am: 3.11.2012 | 22:45 »
Ja so habe ich das gemeint.

Meines Wissens besagt die OGL sinngemäß "du darfst mein Material verwenden, aber im Gegenzug verpflichtest du dich meine Product Identity (in diesem Fall den Namen D&D) nicht zu verwenden".

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.090
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Re: 13th Age
« Antwort #18 am: 3.11.2012 | 22:45 »
Ich finde es interessant wie prominent die auf ihrer Seite den Namen "Dungeons & Dragons" erwähnen. Scheinbar benutzen sie nicht die OGL für ihr Spiel - sonst dürfen sie den Namen ja nicht aussprechen.

Wieso? Was ich an Referenzen sah, war bei den Autoren und deren Arbeitshistorie. Das ist nun nichts Verwerfliches und hat mit der OGL auch nichts zu tun.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Text

  • Gast
Re: 13th Age
« Antwort #19 am: 3.11.2012 | 23:05 »
Hat es natürlich erstmal nicht. Aber die Lizenz ist ja so was wie ein Vertrag - und da kann man quasi beliebige Kuhhandel treiben. Zum Beispiel bestimmte Dinge nicht zu sagen, auch wenn sie wahr sind.

D&D wird jedenfalls oft mit "world’s oldest fantasy RPG" oder so was ähnlichem umschrieben. Ich dachte dachte immer das wäre so von der OGL gefordert. Kann aber auch sein dass ich da etwas durcheinander bringe.

Und ich glaube wir schweifen vom Thema des Threads ab  :)

Offline Guennarr

  • Experienced
  • ***
  • Pathfinder-Fan
  • Beiträge: 429
  • Username: Guennarr
Re: 13th Age
« Antwort #20 am: 4.11.2012 | 14:30 »
Ich habe gerade Windjammers Spieltestreport gelesen.

Mein Interesse an 13th Age hat schlagartig nachgelassen. Die Basis selbst scheint nicht sehr gut ausbalanciert zu sein.
Einerseits schade, andererseits herrscht momentan ja wirklich kein Mangel an neuen alternativen Regelsystemen.

LG
G.

Offline Deep_Flow

  • Proaktives Bespassmichbaerchi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.555
  • Username: Deep_Flow
Re: 13th Age
« Antwort #21 am: 4.11.2012 | 20:04 »
Mitschnitt einer Spielrunde der 2. Playtest-Phase auf 'A Game of Whits'.

Das überwiegend positive Fazit der Beteiligten findet sich hier.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: 13th Age
« Antwort #22 am: 27.06.2013 | 16:43 »
Ich habe mir das Dingens gestern gekauft (bei Sphärenmeister), nachdem ich das Actual Play dazu im Modern Myths Podcast gehört hatte.

Mein erster Eindruck davon ist ausgezeichnet und 13th Age ist nun wahrscheinlich das Spiel, das Pathfinder für mich ablösen wird.
:)

Es hat wirklich viele gute Einfälle und nicht so viel Regelballast allein schon in der Char-gen. Das Letztere ist etwas, das für mich früher oder später jedes RPG killt.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.971
  • Username: Korig
Re: 13th Age
« Antwort #23 am: 28.06.2013 | 15:44 »
Ich finde es bisher auch wirklich gut, nur diese Icon Geschichte ist bisher nicht so mein Ding. Das kann man aber wohl raus lassen.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: 13th Age
« Antwort #24 am: 28.06.2013 | 22:23 »
Link zu einem sehr flotten und sympathischen 13th Age Playtest (auf Englisch natürlich):

Playtest von MythSpoken

13th Age wird behandelt in den Episoden mit den Titeln MythSpoken RPG Special #4 (Charaktererschaffung), #5 und #6 (Spiel und Bewertungen).
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)