Autor Thema: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback  (Gelesen 180374 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aradur

  • Gast
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #975 am: 19.05.2013 | 10:53 »
Hallo,

ich finde Splittermond verdammt interessant und es ist für mich mehr als spannend, ich kann es kaum erwarten, dass das kommerziell erhältlich ist.

Splittermond spricht mich an (und ja, ich mag Midgard und DSA 1,2 und 3, Earthdawn dt. usw.) - ich finde vieles, was ich lesen konnte klasse. Mir ist übrigens ein gutes und brauchbares EDO Fantasysystem lieber als halbgare andere Dinge.

Ich freue mich auf Splittermond.

Gruß

Aradur

... der immer noch auf eine kommerzielle Hârnmaster 3.01 in deutsch wartet :)

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Streunender Moinster
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #976 am: 22.05.2013 | 07:44 »
Frage:

wirkt sich der zersplitterte Mond eigentlich auf die Gezeiten, Wind und Wetter aus? Und wenn ja, wie denn?
Ich finde die Idee schon lange klasse und nachdem ich gerade mal wieder Time-Machine und Oblivion gesehen habe, finde ich die Idee umso spannender...
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #977 am: 22.05.2013 | 09:30 »
Frage:

wirkt sich der zersplitterte Mond eigentlich auf die Gezeiten, Wind und Wetter aus? Und wenn ja, wie denn?
Ich finde die Idee schon lange klasse und nachdem ich gerade mal wieder Time-Machine und Oblivion gesehen habe, finde ich die Idee umso spannender...

Ich denke nicht groß.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #978 am: 22.05.2013 | 13:16 »
Es gibt über Lorakis drei Monde, einen großen und zwei kleinere (zu denen dann auch der Splittermond gehört). Einfluss auf die Gezeiten etc. hat vor allem der große Mond.

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Streunender Moinster
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #979 am: 22.05.2013 | 16:06 »
Es gibt über Lorakis drei Monde, einen großen und zwei kleinere (zu denen dann auch der Splittermond gehört). Einfluss auf die Gezeiten etc. hat vor allem der große Mond.

Also ein klares "nein".

Schade. Die Idee mit den veränderten Lebensbedingungen finde ich extremst sexy.
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #980 am: 22.05.2013 | 16:55 »
Also ein klares "nein".

Schade. Die Idee mit den veränderten Lebensbedingungen finde ich extremst sexy.
jup, drei sich überlagernde Ebbe/Flut Gezeiten die dann auch noch mit der Sonne hin und wieder eine gewaltige Springflut ergeben, das hätte schon was.
Vor allem gäbe es dann an der Küste immer mehrere Marken, bis wohin die jeweilige "Flut" normalerweise kommt (die natürlich wieder durch Witterungsbedingungen beeinflusst werden).
Da gäbe es einige tolle Wechselwirkungen für Flora, Fauna und Nautik...

Und ganze nebenbei: Dass kleine Monde da kaum Einfluss haben, ist (abgesehen von der "Fantasy" Argumentation) falsch. Auch die Sonne beeinflusst die Gezeiten ("Springflut") und die ist nun weit weit weg, im Verhältnis zu den planetaren Begleitern...

PS: Ganz nebenbei: Ich würde im Moment auch nicht erwarten, da jetzt eine umfassende Regelung/Erfindung ausgearbeitet zu finden. Ihr habt genug zu tun. Aber ich würde eine kategorische "hat keinen Einfluss" Bestimmung bedauern. Sowas kann man später in den Fokus nehmen und detaillierter betrachten.
Im Moment würde ein "...nehmen die Monde wechselwirkenden Einfluss auf die Gezeiten" Nebensatz doch vollkommen reichen. Der Rest findet sich oder bleibt Interpretationsbereich der Spielleiter.
« Letzte Änderung: 22.05.2013 | 16:58 von Boba Fett (away) »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #981 am: 23.05.2013 | 06:25 »
Moin,

sagt mal, wißt ihr schon wann ihr auf dem NordCon ne Runde anbieten werdet ? Würde das gerne planen und bisher steht da nur euer Vortrag im Programm.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Streunender Moinster
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #982 am: 23.05.2013 | 06:46 »
jup, drei sich überlagernde Ebbe/Flut Gezeiten die dann auch noch mit der Sonne hin und wieder eine gewaltige Springflut ergeben, das hätte schon was.
Vor allem gäbe es dann an der Küste immer mehrere Marken, bis wohin die jeweilige "Flut" normalerweise kommt (die natürlich wieder durch Witterungsbedingungen beeinflusst werden).
Da gäbe es einige tolle Wechselwirkungen für Flora, Fauna und Nautik...

Und ganze nebenbei: Dass kleine Monde da kaum Einfluss haben, ist (abgesehen von der "Fantasy" Argumentation) falsch. Auch die Sonne beeinflusst die Gezeiten ("Springflut") und die ist nun weit weit weg, im Verhältnis zu den planetaren Begleitern...

PS: Ganz nebenbei: Ich würde im Moment auch nicht erwarten, da jetzt eine umfassende Regelung/Erfindung ausgearbeitet zu finden. Ihr habt genug zu tun. Aber ich würde eine kategorische "hat keinen Einfluss" Bestimmung bedauern. Sowas kann man später in den Fokus nehmen und detaillierter betrachten.
Im Moment würde ein "...nehmen die Monde wechselwirkenden Einfluss auf die Gezeiten" Nebensatz doch vollkommen reichen. Der Rest findet sich oder bleibt Interpretationsbereich der Spielleiter.


Und wenn man nur für bestimmte Daten (drei Vollmonde, drei Mondfinsternisse)  beispielsweise Tsunamis für spezielle Küsten, stärker ausgeprägten Tidenhub (gibts ein Watt? andere besondere Biotope?) und dergleichen mehr in einem/dem Weltenkapitel formulieren würde. Abgesehen davon würde es ohne viel Aufwand noch eine sehr spezielle Note geben.
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #983 am: 23.05.2013 | 07:39 »
Willkommen zu DSA :)
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7

Fanatischer FFP3 ohne Ventil Träger.
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #984 am: 23.05.2013 | 08:13 »
Und ganze nebenbei: Dass kleine Monde da kaum Einfluss haben, ist (abgesehen von der "Fantasy" Argumentation) falsch.

Ich verlasse mich da auf die Argumentation des Team-Astrophysikers. ;)

Zitat
PS: Ganz nebenbei: Ich würde im Moment auch nicht erwarten, da jetzt eine umfassende Regelung/Erfindung ausgearbeitet zu finden. Ihr habt genug zu tun. Aber ich würde eine kategorische "hat keinen Einfluss" Bestimmung bedauern.

Mooooment. Wo hab ich denn "hat keinen Einfluss" gesagt? Ich sagte der große Mond habe vor allem Einfluss auf die Gezeiten. Das die anderen Monde keinen Einfluss haben, habe ich nicht gesagt. Es kann bei bestimmten Konstellationen nämlich durchaus zur Verstärkung oder Abschwächung von Effekten kommen. Aber es sind eben nicht drei gleich große Monde mit gleich viel Einfluss auf die Meere, die zu ständig stark schwankenden Meeresständen beitragen.

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Streunender Moinster
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #985 am: 23.05.2013 | 08:15 »
Ich verlasse mich da auf die Argumentation des Team-Astrophysikers. ;)

Mooooment. Wo hab ich denn "hat keinen Einfluss" gesagt? Ich sagte der große Mond habe vor allem Einfluss auf die Gezeiten. Das die anderen Monde keinen Einfluss haben, habe ich nicht gesagt. Es kann bei bestimmten Konstellationen nämlich durchaus zur Verstärkung oder Abschwächung von Effekten kommen. Aber es sind eben nicht drei gleich große Monde mit gleich viel Einfluss auf die Meere, die zu ständig stark schwankenden Meeresständen beitragen.

Aaaalsooo... könnte es sein, dass es wenigstens einen kurzen (für mich dann auch ausreichenden) Abriss zu diesem Thema gibt?

Meine Fresse ist es schwierig, eine Ja/Nein Antwort von euch zu bekommen  >;D
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #986 am: 23.05.2013 | 09:26 »
Könnte dran liegen, dass die Ja/Nein-Antworten als definitive Solche aufgefasst und im Mund rumgedreht werden ... ;D

Leicht andere Gezeiten gefallen mir aber auch gut! Das sind solche Kleinigkeiten, mit denen man als SL gut herumspielen kann.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #987 am: 23.05.2013 | 11:34 »
Aaaalsooo... könnte es sein, dass es wenigstens einen kurzen (für mich dann auch ausreichenden) Abriss zu diesem Thema gibt?

Ja, das könnte unter Umständen so sein. ~;D

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #988 am: 23.05.2013 | 11:51 »
Quendan, hast du meine Frag eübersehen ?
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #989 am: 23.05.2013 | 11:59 »
Ja, hab ich.

Wann genau Runden auf der RPC stattfinden steht noch nicht fest. Ich z.B. werde erst auf der Con entscheiden, wann ich genau leite. Wie das mit den anderen ausschaut weiß ich nicht. Es wird auf jeden Fall mehrere Splittermond-Runden geben.

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.234
  • Username: Kurna
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #990 am: 23.05.2013 | 13:56 »
[...]

Und ganze nebenbei: Dass kleine Monde da kaum Einfluss haben, ist (abgesehen von der "Fantasy" Argumentation) falsch. Auch die Sonne beeinflusst die Gezeiten ("Springflut") und die ist nun weit weit weg, im Verhältnis zu den planetaren Begleitern...

[...]

Wobei das wohl auch davon abhängt, wie klein "klein" denn tatsächlich ist. Ohne es nachgeschaut zu haben, würde ich z.B. behaupten, dass die Gezeiteneffekte von Deimos und Phobos auf den Mars ziemlich gering sind im Vergleich zu dem der Sonne, obwohl die dort ja noch weiter weg ist als von der Erde. Und die sind ja geradezu klassische Beispiele für "kleine Monde".

Tschuess,
Kurna
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #991 am: 23.05.2013 | 14:13 »
Wann genau Runden auf der RPC stattfinden steht noch nicht fest. Ich z.B. werde erst auf der Con entscheiden, wann ich genau leite. Wie das mit den anderen ausschaut weiß ich nicht. Es wird auf jeden Fall mehrere Splittermond-Runden geben.

NordCon, nicht RPC, aber danke trotzdem  :d
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.008
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #992 am: 23.05.2013 | 14:44 »
@Xemides: Äh, ja. Nordcon natürlich. ;)

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #993 am: 28.05.2013 | 14:51 »
Was mir speziell nach dem Workshop sehr gut gefällt:
- Die Karte! Ich will dort erkunden. ;D ... und freue mich auf eine hochgeladene Version!
- Das Magiesystem. Die Vorstellung vom Schmied, der seine Pfeife mit Magie anmacht, im Gegensatz zum Bauern, der sich nicht die nötige Zeit nimmt, um Magie zu lernen, die man auch mit einfachen Gerätschaften (Kerzen) ersetzen könnte, klingt echt stilvoll und erstaunlich glaubwürdig. Ich musste sofort an Fremdsprachen denken, die man tendenziell auch nur mit einem guten Grund lernt.
- Die Meisterschaften. Klingen nach einer spielbaren, einfachen und trotzdem "coolen" Idee.
- Der eng gebliebene Fokus (Mainstream mit Twist, klassisches System etc). Dass das Spiel weiß, was es will, ist in meinen Augen erheblich wichtiger als die Frage, wer mit diesen Zielen unzufrieden sein könnte.

Was ich nicht mag, sind mögliche "extreme" Auswüchse, die das Spielsystem zu haben scheint. Man wird es zwar erstmal antesten müssen, aber ich habe das Gefühl, es gibt so einige Stellen, an denen die Regeln komplexer, unintuitiver werden, als es eigentlich notwendig wäre (aufgefallen sind auf Anhieb, aber bestimmt nicht nur: Modulerschaffung, Risiko/Sicherheit/Patzer). Sage ich übrigens auch als jemand, der vom generellen System durchaus angetan ist. D&D3, DSA, die nWoD etc. hatten ähnliche Probleme. Es gab immer Stellen, an denen man sich dachte "Musste das wirklich sein? Wäre das nicht anders, simpler gegangen, mit denselben Auswirkungen?". Was oftmals auch in späteren Editionen behoben oder angegangen wurde. Leichter Zweifel daher von mir. Ich befürchte, das könnte wieder so ein klassisches System werden, bei dem man einigen Ballast herausschneiden muss, damit es flüssig, zugänglich und intuitiv bleibt.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.482
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #994 am: 28.05.2013 | 15:01 »
La Cipolla: Nicht in den Newsthread feedbacken! Steht doch extra im Topic... :)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #995 am: 28.05.2013 | 15:05 »
Sorry! Magst du es schnell umschieben?

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.819
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #996 am: 28.05.2013 | 15:25 »
Ich habe da etwa die gleiche Einschätzung: Sieht für mich nach wie vor nach einem wunderbaren Standardsystem im besten Sinne aus, nur die fummeligen Patzer- und Crit-Regeln in  Verbindung mit den 3 möglichen Probenvarianten machen mir Sorgen. So was wie Standard-Normal- und Risikowürfe finde ich eigentlich gut, aber nicht, wenn man dann auch noch Einsen und Zweien suchen muss und am Ende im Zweifelsfall 10 Aufschlagen oder abziehen ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Online Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.819
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #997 am: 2.06.2013 | 23:26 »
Kurze Frage: ist es wirklich notwendig oder erstrebenswert, dass ein kleines Volk wie Rattlinge mit "billigen Speeren" 2W10 Schaden macht? Das erscheint mir etwas übertrieben bzw. Rattlinge erscheinen sehr klein für soviel Schaden zu sein...
Spiele regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5e (verschiedene Kampagnen)
Bereite vor: Doctor Who RPG 2nd Edition, Dungeons & Dragons 5e, Star Trek Adventures

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #998 am: 2.06.2013 | 23:56 »
So, nach dem Quickstart (der übrigens echt toll gelungen ist, klasse Aktion! :)) etwas genaueres Feedback:

1. (weil es NICHT OFT GENUG erwähnt wird): Die Illustrationen sind Wahnsinn. Ich LIEBE es, wie sie dieses typisch deutsch-DSA-mäßige in der Motivwahl mit modernem, coolen Stil verbinden, gerade bei den Archetypen. Hätte nicht gedacht, dass das überhaupt möglich ist. Nicht halb so überdreht wie D&D4 oder Pathfinder, aber eben ein guter Mittelweg.

2. Ich mag die Welt, ich mag das Charaktersystem. Da kommt was auf uns zu. Es muss einem aber halt wirklich klar sein, dass all das recht klassisch wird, Richtung D&D, Richtung DSA usw. Dann kann man sich drauf einlassen.
Und - damit hätte ich nicht unbedingt gerechnet - der Kampf scheint trotz Ticks intuitiv zu sein, nicht zuletzt weil die Manöver nur durch Masteries kommen. Respekt! Die Regeln klingen echt gut und zugänglich. Bin mir noch nicht 100% sicher, was ich vom Vorbereiten der Zauber und Fernkampfangriffe halten soll. Muss man testen.
... gerade auch, ob all das am Ende nicht zu nervig-taktisch wird und zu seltsamen Optimal-Aktions-Kombos führt, die man einfach bringen MUSS, ist spannend. Könnte passieren.

4. Auch das Magiesystem geht ... klar. Die Zauber sind knapp beschrieben (und trotzdem definitiv Cool Powerz!), haben aber auch Varianz. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Magie nicht an der einen oder anderen Stelle etwas zu komplex werden könnte, da sie selbst im Quickstart schon äußerst viele Optionen anbietet. Wollt ihr nicht vielleicht das eine oder andere als modularen Zusatzkram einbinden oder einfach streamlinen? (Ich denke bspw. an die Optionen bei Erfolgsgraden, oder die noch recht unintuitiven Fokuskosten bzw. ihre Regeneration.)
Ich mag übrigens die Alchemie sehr gern. Klappt! Gerade, wenn man die Geldinflation auf hohen Spielstufen in Grenzen hält.

5. Ein Problem im Würfelsystem, das ich wirklich problematisch finde, weil es das Ganze unglaublich aufbläht: Triumph und Katastrophe. Ich SEHE, was ihr da tut. Dieser "YEAH" oder "SHIT" Effekt beim Würfeln soll bleiben. Trotzdem soll es nicht die Fertigkeiten irrelevant machen. Kann ich nachvollziehen.
Aber die Idee, für unintuitive Zahlenkombos einen +10-Bonus zu kriegen, ist in meinen Augen wirklich keine gute Standardregel, gerade auch weil es die Erfolgsgrade gibt, die sowas ja schon irgendwo regeln. Eine Option wäre, das Ganze optional zu halten und sich standardmäßig auf den reinen Zahlenwert zu verlassen, auch wenn man dann natürlich wegen den Risiskowürfen gucken müsste. Ich fände es auch cool, wenn tatsächlich nur 1-1 und 10-10 zu absolutem Triumph oder totaler Katastrophe führen. Das ist extrem selten, aber dann haut es halt rein, und dann kann man die Zahlen auch weglassen. So viel "Systembrechen" ist imho auch drin, dann übernimmt halt der SL, der Schaden wird verdoppelt oder der Gegner platzt oder sowas.
Bottom Line: Momentan ist das Grundwürfelsystem unhandlich, und das fällt auf. Gerade diese +10 Sache.

6. Kleine Sache. Liegt bestimmt am Quickstart, aber das darf später einfach nicht passieren: Es ist ein kleiner Krampf, auf dem Charakterbogen von einer Fertigkeit über fünf Spalten mit Buchstaben und Zahlen zu rutschen, bis ich schließlich meinen Würfelbonus finde. Der muss vorne, an der Fertigkeit stehen, die Berechnung kann ruhig danach kommen.

7. Noch ein Tipp: D&D hat nach Jahren die mehrfachen wX bei den Waffen aufgegeben, weil die jedes Mal irgendwie die Balance zerhauen haben. Nur als Kommentar, ich weiß nicht, wie es hier wird. Rechnet das auf keinen Fall stur gegeneinander auf (2w6 = 1w12), Sicherheit kommt eigentlich immer besser.

Edit: 8. Ach ja. Wenn ich nach dem Wurf für Splitterpunkte +1 oder +2 kriegen kann, würde ich glaub ich fast nie vor dem Wurf +3 nehmen (gerade auch, weil es Risiko-Würfe für solche Fälle gibt). Vielleicht wäre +4 eine verlockendere Variante? Oder man nimmt diesen Effekt raus, oder man verhindert bei einem Risiko-Wurf den Patzer?
« Letzte Änderung: 3.06.2013 | 08:21 von La Cipolla »

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Streunender Moinster
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: [Splittermond] Diskussion, Fragen & Antworten, Feedback
« Antwort #999 am: 3.06.2013 | 07:45 »
Frage:

wo bekomme ich die Schnellstartregeln?
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’