Autor Thema: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele  (Gelesen 177232 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Andropinis

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Andropinis
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1775 am: 24.11.2023 | 07:51 »
Scheinbar nur kurz, ist wieder bei über 100. Blood Rage gabs kürzlich auch für 55 und der Preis ist jetzt wieder deutlich höher.

Blood Rage wieder bei 55. Und etwas D&D Kram wurde reduziert.
A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one.

George R.R. Martin

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.659
  • Username: Megavolt
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1776 am: 30.11.2023 | 21:44 »
Ich finde den Videospiele-Smalltalk Thread nicht, aber ihr zockt eh alle, also poste ich stattdessen hier, und zwar völlig schamlos:

Schaut euch mal auf Steam Laysara: Summit Kingdom an. Was für ein cooler Scheiß!  ~;D Ein City-Builder an den Berghängen des Himalaya, und man muss Yaks managen und Mandalas und Lawinen und so. Mir wird beim Herumzoomen schon richtig schlecht, so steil ist alles. Die Demo macht Bock, schauts euch mal an!
« Letzte Änderung: 30.11.2023 | 21:47 von Megavolt »

Offline Zanji123

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1777 am: 30.11.2023 | 21:49 »
Ich bin ja am entwickeln eines kleines Kartenspiels. Habt ihr Lust da die irrungen und Wirrungen des entwickelns in einem separaten Thread zu lesen? Quasi von der Idee bis (hoffentlich) zum fertigen Kartenspiel. Wär ja ein Aufwand für mich, hätte mir selbst aber früher als Entwickler was gebracht. Interessiert euch das Tanelornis?

:) sorry war nicht online längere Zeit aber hey ich fänds cool
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.659
  • Username: Megavolt
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1778 am: 3.12.2023 | 16:30 »
Ich habe mein Descent 2 mal wieder aus dem Schrank geholt und muss feststellen, dass nach 10 Jahren die Gummiringe, mit denen ich zusammengehörige Karten beisammenhalte, in die Karten "hineingeschmolzen" und gleichzeitig "versteinert" sind, so dass man sie mit dem Fingernagel abkratzen muss, was die Karten unweigerlich beschädigt. Das ist mir jetzt schon ab und zu mal aufgefallen, dass sowas passiert, also passt da auf, wenn ihr krasse Sammler seid.

Offline Metamorphose

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Das Mondschaf
  • Beiträge: 1.781
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1779 am: 3.12.2023 | 17:00 »
Ich habe mein Descent 2 mal wieder aus dem Schrank geholt und muss feststellen, dass nach 10 Jahren die Gummiringe, mit denen ich zusammengehörige Karten beisammenhalte, in die Karten "hineingeschmolzen" und gleichzeitig "versteinert" sind, so dass man sie mit dem Fingernagel abkratzen muss, was die Karten unweigerlich beschädigt. Das ist mir jetzt schon ab und zu mal aufgefallen, dass sowas passiert, also passt da auf, wenn ihr krasse Sammler seid.

Ja, das zählt zu den Sammlersünden, die Gummibänders ;) Es gibt spezielle, dafür angefertigte. Ein Youtuber warb mal sehr für ein kostengünstiges Tape, welches sich nur mit sich selbst verkleben lässt und die Karten auch nach Jahren nicht beschädigt. Der Einsatzzweck normalerweise hat mit dem Themegebiet rund um die Filmreihe von Christian Grey zu tun. Ich persönlich schmeisse die Karten einfach in Zipsäcklein.
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Alles ist ein Spiel - Alles mögliche zu Brett- und Kartenspielen

Online ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.059
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1780 am: 3.12.2023 | 17:56 »
Ich habe mein Descent 2 mal wieder aus dem Schrank geholt und muss feststellen, dass nach 10 Jahren die Gummiringe, mit denen ich zusammengehörige Karten beisammenhalte, in die Karten "hineingeschmolzen" und gleichzeitig "versteinert" sind, so dass man sie mit dem Fingernagel abkratzen muss, was die Karten unweigerlich beschädigt. Das ist mir jetzt schon ab und zu mal aufgefallen, dass sowas passiert, also passt da auf, wenn ihr krasse Sammler seid.

Oh! An meinem Descent 1e sind auch Gummis, aber noch ist alles gut!  :o
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 19.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1781 am: 3.12.2023 | 18:16 »
also passt da auf, wenn ihr krasse Sammler seid.

Als ob die ihre Karten nicht gesleevet hätten :P
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline flaschengeist

  • Hero
  • *****
  • Systembastler
  • Beiträge: 1.260
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: flaschengeist
    • Duo Decem
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1782 am: 3.12.2023 | 18:26 »
Ich habe mit zwei Freundem vorhin eine Marathon Session Europa Universalis beendet: Gestern um 10h gestartet, bis 23h gezockt, dann hier übernachtet und bis 16h weiter. Dazwischen allerdings einige längere Spaziergänge zum Gehirn durchlüften ;D. Amüsant ist, dass uns am Ende die auf der Packung angegebene Spielzeit erstmalig ins Auge fiel, welche 90 Minuten (+) betragen soll. Wir haben übrigens nur zwei von vier möglichen Zeitaltern geschafft und sind keine Grünschnäbel.... ~;D
Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann (frei nach Antoine de Saint-Exupéry). Ein Satz, der auch für Rollenspielentwickler hilfreich ist :).
Hier findet ihr mein mittelgewichtiges Rollenspiel-Baby, das nach dieser Philosophie entstanden ist, zum kostenfreien Download: https://duodecem.de/

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.659
  • Username: Megavolt
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1783 am: 3.12.2023 | 18:30 »
Ich habe fast mit einem Bekannten gebrochen, weil er vor einigen Wochen so ankam von wegen: "Überraschung! Überraschung! Ich habe dieses Europa Universalis-Brettspiel für 500 Euro gekauft!!!".

Weil jeder mit ein bisschen Lebenserfahrung weiß, welche immense Tragödie sich jetzt anbahnt. Komprimiert ausgedrückt: Dieses Spiel muss wegen des hohen Preises jetzt die nächsten 18 Monate lang gespielt werden, aber es ist unzugänglich, hoch aufwändig und scheiße. Drama und soziale Schäden sind fest vorprogrammiert.

Wie ein plötzlicher Schicksalsschlag ist sowas.

Offline JAW6

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Username: JAW6
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1784 am: 3.12.2023 | 19:18 »
Da empfehle ich direkt world in flames nachzuordern, um die Freundschaft vollends ins Nirvana zu pusten. Hehe. Im Ernst: solche Investitionen in Zeit und Geld machen mmn nur Sinn, wenn man jung und kinderlos ist sowie genügend verlässliche Leute an Bord hat, die das mitwollen.

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.659
  • Username: Megavolt
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1785 am: 3.12.2023 | 19:34 »
Und man muss halt VORHER MAL FRAGEN, ob überhaupt Interesse besteht. Sonst ist das ein glasklarer Fall von Nötigung.

Direkt Post vom Rechtsanwalt schicken, als Antwort auf die Einladung zum Spielenachmittag, mit Unterlassungserklärung, wo nur noch unterschrieben werden muss. Mit so einem gelben Post it an der entsprechenden Stelle.  ~;D
« Letzte Änderung: 3.12.2023 | 19:36 von Megavolt »

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Titan
  • *********
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1786 am: 3.12.2023 | 19:43 »
Und man muss halt VORHER MAL FRAGEN, ob überhaupt Interesse besteht. Sonst ist das ein glasklarer Fall von Nötigung.

Direkt Post vom Rechtsanwalt schicken, als Antwort auf die Einladung zum Spielenachmittag, mit Unterlassungserklärung, wo nur noch unterschrieben werden muss. Mit so einem gelben Post it an der entsprechenden Stelle.  ~;D
Dann mal gleich hier das How 2 Play für Europa Universalis ~;D
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Titan
  • *********
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1787 am: 3.12.2023 | 19:46 »
Ich habe mit zwei Freundem vorhin eine Marathon Session Europa Universalis beendet: Gestern um 10h gestartet, bis 23h gezockt, dann hier übernachtet und bis 16h weiter. Dazwischen allerdings einige längere Spaziergänge zum Gehirn durchlüften ;D. Amüsant ist, dass uns am Ende die auf der Packung angegebene Spielzeit erstmalig ins Auge fiel, welche 90 Minuten (+) betragen soll. Wir haben übrigens nur zwei von vier möglichen Zeitaltern geschafft und sind keine Grünschnäbel.... ~;D
Wir haben es zweimal angefangen. Einmal die komplette erste Ära und einmal haben wir sogar auch 2 Äras geschafft. Insgesamt ist das Spiel allerdings bei uns durchgefallen. Lieber Virgin Queen als das war der Konsent.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online ghoul

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.059
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1788 am: 3.12.2023 | 21:23 »
Ich warte schon seit Jahren auf die Neuauflage von Virgin Queen.
Tactician: 96%
PESA hilft!
PESA diskutiert.

Zensur nach Duden:
Zitat
von zuständiger, besonders staatlicher Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität.

Offline Chobe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 724
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chobe
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1789 am: 4.12.2023 | 10:20 »
Ich habe mein Descent 2 mal wieder aus dem Schrank geholt und muss feststellen, dass nach 10 Jahren die Gummiringe, mit denen ich zusammengehörige Karten beisammenhalte, in die Karten "hineingeschmolzen" und gleichzeitig "versteinert" sind, so dass man sie mit dem Fingernagel abkratzen muss, was die Karten unweigerlich beschädigt. Das ist mir jetzt schon ab und zu mal aufgefallen, dass sowas passiert, also passt da auf, wenn ihr krasse Sammler seid.
Ui, oh nein.. :o Ist dir das wirklich zum ersten Mal passiert? Ich hätte gedacht, das wäre seit min. 20 Jahren unter Brettspielern Gang und Gäbe, dass Gummibänder da nichts verloren haben. :(

Ich schreibe selbst Verkäufern auf dem Sekundärmarkt, die auf ihren Fotos Gummibänder im Einsatz haben, ob sie die Dinger evtl. durch Papierbanderolen oder Zip-Beutel ersetzen könnten, bevor sie es mir schicken.. (...dann machen sie nämlich ggf. ihr Spiel selbst kaputt, wenn die Dinger schon zu alt sind und das bleibt nicht an mir hängen).
Bei gesleevten Karten verwende ich sie teilweise selbst noch, aber nur, wenn sie nicht in Kontakt mit dem Spielbrett, Playerboards o.ä. sind.. von denen will ich nämlich auch ungern die Beklebung abreissen.. :-[

Offline Megavolt

  • Zwinker-Märtyrer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.659
  • Username: Megavolt
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1790 am: 4.12.2023 | 10:35 »
Ui, oh nein.. :o Ist dir das wirklich zum ersten Mal passiert? Ich hätte gedacht, das wäre seit min. 20 Jahren unter Brettspielern Gang und Gäbe, dass Gummibänder da nichts verloren haben. :(

Ich bemühe mich, nicht zu hoarden, und haue daher das meiste Zeug, das ich nicht aktiv bespiele, irgendwann raus. Ja, ist mir insofern mit Talisman und Descent 2 jetzt wahrhaftig das erste Mal passiert. :(

Ist aber auch nicht so schlimm, ist ja nicht in dem Sinne "kaputt", sondern nur beschädigt.

Wir haben es zweimal angefangen. Einmal die komplette erste Ära und einmal haben wir sogar auch 2 Äras geschafft. Insgesamt ist das Spiel allerdings bei uns durchgefallen. Lieber Virgin Queen als das war der Konsent.

Kannst du bitte noch ausführen, warum es bei euch durchgefallen ist? Dann kann ich fundierter lästern. :)

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1791 am: 4.12.2023 | 10:36 »
Ja, Gummibänder und deren Vergänglichkeit sind ein erhebliches Problem. Und nach wie vor werden die meisten Leute erst durch Schaden klug.
Liegt wahrscheinlich auch daran, dass die Alternativen (Zip-Beutel in geeigneten Größen) in normalen Haushalten eher nicht herumliegen. Und in manchen Spielen liegen ja auch Teile, die vom Verlag aus mit einem Gummband zusammengehalten werden.

Was übrigens auch ganz gut funktioniert sind Haargummis (Zopfgummis). Die leiern zwar irgendwann aus, haben aber bei mir noch nie geklebt.

Ist aber auch nicht so schlimm, ist ja nicht in dem Sinne "kaputt", sondern nur beschädigt.

In der Regel sind es ja Karten, die beschädigt werden. Das kann man mit Kartenhüllen mit undurchsichtiger Rückseite korrigieren, falls es welche in passender Größe gibt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Titan
  • *********
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1792 am: 4.12.2023 | 11:49 »
Kannst du bitte noch ausführen, warum es bei euch durchgefallen ist? Dann kann ich fundierter lästern. :)
Es fühlte sich zu gestreamtlined an. Du hattest zwar viele Ereignisse und Meilensteine, die auf die jeweilige Nation personalisiert waren, aber trotzdem fühlte sich die Gameloop sehr gleich an. Und der Anfang war sehr Solohaft. Selbst der 100 Jährige Krieg war... äh... Sehr friedlich. Frankreich erklärt den Krieg, zieht Schottland mit rein. England verlässt den Kontinent und erobert Schottland für lau. Win/Win. Dann können beide wieder in Ruhe ihre Einflusssphären aufbauen.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline 10aufmW30

  • Famous Hero
  • ******
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 2.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1793 am: 6.12.2023 | 08:52 »
Wow, das ist krass. Gestern Abend ging ein Kickstarter, bei dem ich mitgemacht habe zu Ende. Und instant gibt es mindestens acht Varianten von chinesischen Betrügern bei Amazon.

Handhabe? Wohl keine, da der Hersteller eben nicht nachweisen kann, dass er dieses Spiele bereits in seinem Besitz hat. Wird ja erst Oktober 2024 ausgeliefert.


Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.795
  • Username: KhornedBeef
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1794 am: 6.12.2023 | 09:45 »
Das ist echt dreist. Und Amazon macht da nichts?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline 10aufmW30

  • Famous Hero
  • ******
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 2.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1795 am: 6.12.2023 | 10:17 »
Bislang wohl nicht, es werden eher immer mehr Kopien.

Offline Chobe

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 724
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chobe
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1796 am: 6.12.2023 | 10:44 »
Ufff.. wow. Gibt es da keine Möglichkeit, Angebote zu melden?

Ich habe das bei eBay mal eine Weile benutzt, weil ich selbst auf der Suche nach etwas war und soweit man schauen konnte, nur Fälschungen zu finden waren und nach etwas Durchhaltevermögen haben sie dann wohl selbst angefangen, darauf zu achten und die Fälschungen waren verschwunden.

Offline 10aufmW30

  • Famous Hero
  • ******
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 2.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1797 am: 6.12.2023 | 10:56 »
Ufff.. wow. Gibt es da keine Möglichkeit, Angebote zu melden?

Man kann "Falsche Produktinformationen melden", das ist aktuell der Versuch der Community:


Offline tartex

  • Titan
  • *********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 13.406
  • Username: tartex
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1798 am: 7.12.2023 | 19:15 »
Hallo Experten!

Ihr kennt ja sicher alles, was es am Markt gibt, und könnt mir helfen. Ich suche ein Brettspiel, das eine düstere Lebenssimulation ist. Irgendwo zwischen Little Computer People, Die Sims (EA) und das Spiel des Lebens (MB/Hasbro). Ist eher egal, ob jeder Spieler eine Person darstellt, oder ob die Charaktere unabhängig laufen und es eher aus Götter-Perspektive lenkt. Es sollte halt eher einen tragischen und dunklen Ton haben. Nachdem ich mich in dem Bereich aber gar nicht auskenne, freue ich mich auch über Beispiele/Empfehlungen für ähnliche Brettspiele, die optimistisch sind.

Kenne leider in die Richtung gar nichts und habe zwar einige eigene Designideen, aber realistisch betrachtet bin ich zu faul/vielbeschäftigt, um mein eigenes Brettspiel jemals fertig zu kriegen.

Danke!
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Titan
  • *********
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.933
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: [Smalltalk] Brett- und Gesellschaftsspiele
« Antwort #1799 am: 7.12.2023 | 20:02 »
Kommt drauf an wie düster es sein soll. Mir fällt da sofort This War Of Mine - Boardgame. Das ist das Brettspiel zum PC-Spiel. Ihr spielt normale Leute in einer Stadt mitten im Bürgerkrieg. Dabei müsst Ihr versuchen einfach nur zu überleben. Kann sehr frustrierend sein und ist definitiv sehr dunkel und tragisch.

EDIT:
Gerade entdeckt, dass No Pun Included auch einen Review gemacht hat. Ist 22 Minuten lang: This War of Mine: The Board Game Review - Death. Despair. Sausages.
« Letzte Änderung: 7.12.2023 | 20:04 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist