Tanelorn.net

Autor Thema: Cthulhu - Smalltalk  (Gelesen 7234 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.928
  • Username: KhornedBeef
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #50 am: 12.11.2015 | 12:33 »
@Rumpel: Ich glaube du hast da weitgehend recht. Ich überschätze vielleicht den Einfluss des "Den Würfeln ausgeliefert sein". Und das mit den schwindenden Ressourcen ist (wie auch bei GUMSHOE) immer ein wunderbares Feedback für den GM, der dann das weitere Geschehen entsprechend zuschneiden kann, was am Ende wahrscheinlich viel, viel mehr zum Gesamteindruck einer Session/eines Abenteuers beiträgt als der einzelne Wurf.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 111
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #51 am: 12.11.2015 | 12:44 »
@Rumpel: gute Punkte, gut argumentiert. Danke.

Ich habe die Regeln bislang nicht im Einsatz erlebt, es war schlicht ein Gefühl, dass mich bei der Lektüre des Regelwerks beschlich. Aber Du hast recht, sicher kann man die Sache auch andersrum sehen.

Die Sache mit den "Erzählrechten" allerdings, die finde ich nach wie vor suspekt. Ist aber auch abseits von Cthulhu nicht so ganz meins, da bin ich nicht modern genug für  ;)

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 6.063
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #52 am: 12.11.2015 | 12:50 »
Aber warum ist es wichtig, dass die Spieler(innen) auf einmal entscheiden sollen, wann sie einen Wurf schaffen oder nicht (bzw. ihre Chancen modulieren) und was sollen Erzählrechte? Ob nachher ein Erfolg oder Misserfolg rauskommt ist, wie du sagst, ohnehin relativ egal.

Kann man Glück eigentlich nach den neuen Regeln irgendwie wiederbekommen?

Irgendwie schon, habe aber vergessen, wie (habe bisher nur den Quickstarter verwendet ...)

Unabhängig davon kann man bei CoC7 allerdings auch nicht von in den Regeln verankerten erweiterten Erzählrechten für Spieler reden. Da gibt es Glückspunkte als Gummipunkte, mit denen man Würfe ausbessern kann; es gibt das Forcieren, das ebenfalls nur ein Ausbessern ist, es den Spielern aber ebenso wenig ermöglicht, neue Fakten in die Spielwelt einzubringen oder über sich hinauszuwachsen.

Für das Schicksal der SC ist es übrigens nicht unbedingt egal, ob ein Erfolg oder ein Misserfolg rauskommt - da geht es dann halt oft um Entkommen oder nicht ... und wenn ein SC schon Punkte in seinen Pyrrhussieg über ein tiefes Wesen gepumpt hat und dann keine mehr übrig, um Dagon persönlich zu entkommen, steckt da für mich mehr atmosphärisches Potential drin als in einfach nur allgemein "schlechte Chancen haben".

Gute Ressourcensysteme finde ich übrigens sowieso sehr horror-geeignet: Mit Esoterrorists habe ich durch das stete Punkteschwinden schon sehr viel mehr Hoffnungslosigkeit und Horror bei höherer aktiver Spielerbeteiligung erlebt als jemals bei Cthulhu ... für mich ist es erfreulich, dass CoC7 da nun zumindest sehr vorsichtige Anleihen nimmt.
Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Das Beben - unser Verlag für unerhörte Elektronovellen
http://verlagdasbeben.de/

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 6.063
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #53 am: 12.11.2015 | 12:52 »

Ich habe die Regeln bislang nicht im Einsatz erlebt, es war schlicht ein Gefühl, dass mich bei der Lektüre des Regelwerks beschlich. Aber Du hast recht, sicher kann man die Sache auch andersrum sehen.


Probier sie ruhig mal aus - ich fand wirklich, dass sich alles noch sehr vertraut anfühlt und die Neuerungen trotzdem ein Gewinn sind! Mich wird das zwar nicht zu Cthulhu zurückbringen, aber gefreut habe ich mich bei dem kleinen Testlauf trotzdem, dass das so rund läuft.
Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Das Beben - unser Verlag für unerhörte Elektronovellen
http://verlagdasbeben.de/

Offline SirRupert

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 429
  • Username: SirRupert
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #54 am: 12.11.2015 | 18:52 »
Irgendwie schon, habe aber vergessen, wie (habe bisher nur den Quickstarter verwendet ...)
Nach Abschluss eines Abenteuers, beim erreichen eines Plotpoints(TM) o.ä., kann der Spielleiter bestimmen das sich das Glück regenerieren kann. Dazu muss der Spieler seinen Glückswert überwürfeln. Wenn er dies schafft bekommt er 1W10 Glück dazu.


Edit: Es ist übrigens keine Standardregel, sondern eine optionale.
« Letzte Änderung: 12.11.2015 | 19:43 von SirRupert »

Offline Eismann

  • Adventurer
  • ****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 627
  • Username: Eismann
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #55 am: 24.11.2015 | 14:38 »
Ich beschäftige mich momentan nebenher mit dem Erziehungswesen der späten Kaiserzeit. Dabei ist mir ein Artikel aus der Zeitschrift  "Die Kinderfehler – Zeitschrift für pädagogische Pathologie und Therapie" von 1896 in die Finger gekommen, bei dem ich schon etwas an cthuloide Dinge denken musste. Ich hab das mal hier mal grob zusammen gebloggt. Vielleicht hilfts ja als Inspiration.

ErikErikson

  • Gast
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #56 am: 28.12.2015 | 20:02 »
Weiss jemand zufällig wie die Umrechnung im Jahre 1930 von Reichsmark in Pfund ist?

Offline DNOHH

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DNOHH
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #57 am: 5.01.2016 | 12:47 »
Spielerhandbuch Seite 29.

ab 1924:

1 Dollar: 4 Mark

Und weil ich auch nicht lesen kann  :P hier noch :

1 Pfund: 20 Mark

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Green Goblin
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #58 am: 12.01.2016 | 18:06 »
Hat sich hier schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, wie die 1. Staffel der Serie True Detectives als Kampagne für Chtulhu umzusetzen wäre? Thematisch ist die Handlung ja sehr stark von mythosnahen Quellen inspiriert und wie in der Serie mit Bildern und Musik die Stimmung erzeugt wird, ist auch ziemlich beachtenswert. Mich interessieren Eure Gedanken zu dem Thema.

Offline Ucalegon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.597
  • Username: Ucalegon
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #59 am: 12.01.2016 | 18:41 »
Hat sich hier schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, wie die 1. Staffel der Serie True Detectives als Kampagne für Chtulhu umzusetzen wäre? Thematisch ist die Handlung ja sehr stark von mythosnahen Quellen inspiriert und wie in der Serie mit Bildern und Musik die Stimmung erzeugt wird, ist auch ziemlich beachtenswert. Mich interessieren Eure Gedanken zu dem Thema.

Shane Ivey über das neue Delta Green:
Zitat
Want a Hollywood pitch? True Detective meets Breaking Bad, The Americans, and the Cthulhu Mythos. It’s suspenseful, creepy, scary, and bleak.

Eine Delta Green Actual Play-Kampagne, die eindeutig von True Detective inspiriert ist: http://actualplay.roleplayingpublicradio.com/2015/10/systems/call-of-cthulhu/delta-green/delta-green-gods-teeth-go-forth-episode-1/

Die Bonds als neuer Regelmechanismus rücken in DG die dramatische Seite der Charaktere mehr in den Vordergrund. Und davon lebt True Detective ja eigentlich noch mehr als von der ganzen Suspense-Sache.  Soll heißen es sollte vor allem darum gehen, was der Mythos, aber auch das ganz "normale" menschliche Elend, mit dem die SC in Berührung kommen, mit ihnen und ihrem Leben macht.

Den Plot an sich könnte man wahrscheinlich, wenn man es wollte, fast 1 zu 1 übernehmen. Besonders komplex ist der ja nicht.
« Letzte Änderung: 12.01.2016 | 18:45 von Ucalegon »
Ignota obscurae viderunt sidera noctes (Lucan I, 526)

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Green Goblin
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #60 am: 14.01.2016 | 21:13 »
Man könnte den Plot tatsächlich fast unverändert übernehmen, das stimmt. Ich fand die Stimmung einfach so überzeugend erschaffen, auch in dieser Hinsicht fand ich das für ne Rund Chtulhu so beispielhaft. Einfach ne gute Serie.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.482
  • Username: Korig
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #61 am: 5.03.2016 | 18:12 »
Nachdem ich heute endeckt habe, dass das GRW der 7. Edition endlich als PDF zu erwerben ist, kann ich endlich mal richtig anfangen mich mit dem Buch zu beschäftigen.

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #62 am: 3.07.2016 | 11:25 »
Hallöchen. Weiß vielleicht jemand, ob es auch Cthulhu-Abenteuer gibt, die im frühen 17. Jahrhundert spielen? Kein klassisches Mittelalter, sondern schon frühe Neuzeit?
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall, Savage Worlds
Im Moment spiele ich: DSA5, Blades in the Dark

Offline grannus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Username: grannus
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #63 am: 3.07.2016 | 11:35 »
Ich kann es jetzt nicht beschwören, aber mit großer Wahrscheinlichkeit ist in einem der "Strange Aeons"-Bänden was dabei.

Offline Dr. Clownerie

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 642
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #64 am: 3.07.2016 | 11:42 »
Hallöchen. Weiß vielleicht jemand, ob es auch Cthulhu-Abenteuer gibt, die im frühen 17. Jahrhundert spielen? Kein klassisches Mittelalter, sondern schon frühe Neuzeit?

Es kann sein... Das Szenario mit den Inquisitoren aus dem Band "Aus Äonen" könnte 16xx spielen. Bin aber nicht sicher.

Offline Bluecaspar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 251
  • Username: Bluecaspar
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #65 am: 26.03.2017 | 14:21 »
Es kann sein... Das Szenario mit den Inquisitoren aus dem Band "Aus Äonen" könnte 16xx spielen. Bin aber nicht sicher.

Das Abenteuer hat den Namen "Der Garten der Lüste" und spielt in Spanien im Jahr 1597. Die deutsche Version befindet sich im Band "Aus Äonen" und die englische Originalversion im Band "Strange Aeons".

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.463
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #66 am: 26.03.2017 | 14:30 »
Ich muss ja sagen, dass mir die neuen Cthulhu-Sachen durch die Bank weg gut gefallen. Für mich gab es da nochmal eine qualitative Steigerung. Früher gab es zwar viele Infos, aber manchmal hat sich das wie ne Geschichtsabhanlung gelesen. Seit Cthulhu 7 wird - in meinen Augen - mehr wert auf die Spielrelevanz und Spielbarkeit gelegt.

Vor allem aber auch die ganzen Abenteuer mit vorgefertigten SCs find ich spitze  :d


Als Cthulhu 7 rauskamm war meine Meinung "Ich brauch nicht noch mehr  Cthulhu-Zeug". Mittlerweile steht alles auf meiner Shoppingliste.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 5.046
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #67 am: 1.04.2017 | 14:00 »
Cool, es gibt 2018 einen neuen Cthulhu-Spinoff:

Zitat
Law and Order: Call of Cthulhu: "In the Call of Cthulhu system, the people are represented by two separate yet equally important groups: the PCs, who investigate Cthulhu, and the Elder Gods, who obliterate the PCs. These are their stories."
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | metalinside.de | negativeblack.net | Ulisses Spiele

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #68 am: 29.09.2017 | 19:03 »
Hat sich schon jemand Down Darker Trails, das Wild West Setting für Cthulhu, angeschaut?

Weiß jemand, ob das eine realistische Chance auf Übersetzung hat?
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall, Savage Worlds
Im Moment spiele ich: DSA5, Blades in the Dark

Offline General Kong

  • Survivor
  • **
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 52
  • Username: General Kong
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #69 am: 10.10.2017 | 21:29 »
Wissen weiß ich nichts, aber ich kann es mir nicht vorstellen. Das deutsche Cthulhu bewegt sich ja in der Mehrzahl in den 1920ern. Cthulhu Now wurde da noch vergleichsweise gut bedient mit "Verschlusssache", "Unfassbare Mächte" und der Nocturnum"-Kampagen.
Western gab es auf den Seiten der Cthuloiden welten, wurde aber (anders als "Mittelalter") nie ausgebaut.

Western ist abgesehen von Deadlands rolenspielerisch ein recht totes Gleis - leider. Ich werde mich wohl an die englische Fassung halten.

Offline SirRupert

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 429
  • Username: SirRupert
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #70 am: 11.10.2017 | 10:08 »
Den Cthuloide-Welten-Kram zu Western gibt es übrigens zusammengefasst auf DriveThru als Pay-What-You-Want:
LINK

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.329
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #71 am: 11.10.2017 | 11:21 »
Oh, danke für den Tipp, wobei ich die Originale habe, wenn das aus der CW ist. Da habe ich schon Jahre nicht mehr reingeschaut. Alles thematisch zusammengestellt in einem PDF ist auf jeden Fall super.

In anderer Sache. Ich leite gerade Savage World of Solomon Kane, also übernatürliche Abenteuer zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Auch ein paar verlorene/vergessene Städte sind zu entdecken, Amerika ist bereits abgehakt, aber Afrika und Asien stehen noch an. Denkt ihr, dass Terra Cthulhiana da eine gute Ergänzung bietet? Im Solomon-Kane-Buch selbst sind die Städte nur ganz grob beschrieben (im Schnitt so auf 2 Seiten), ich würde bei wenigstens einer Stadt gerne mal mehr ins Detail gehen. Was ich aber nicht brauche sind Beschreibungen von Archäologen und Ausgrabungsstätten, Solomon Kane ist ja eher zünftiger Pulp als deutsches historisch-akkurates Cthulhu, aber nach einer Review die ich gelesen habe scheint Terra Cthulhiana genau das zu enthalten? Naja, bin nachher mal bei meinem Rollenspielhändler und hoffe, dass das Buch nicht in Folie eingeschweißt ist ::).
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall, Savage Worlds
Im Moment spiele ich: DSA5, Blades in the Dark

Offline SirRupert

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 429
  • Username: SirRupert
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #72 am: 11.10.2017 | 19:43 »
[...] Was ich aber nicht brauche sind Beschreibungen von Archäologen und Ausgrabungsstätten, Solomon Kane ist ja eher zünftiger Pulp als deutsches historisch-akkurates Cthulhu, aber nach einer Review die ich gelesen habe scheint Terra Cthulhiana genau das zu enthalten?[...]

Naja, ich glaub da muss ich dich leider enttäuschen  :-[
In Terra Cthulhiana gibt es nicht so richtig dolle Stadtbeschreibungen, das meiste sind einzelne Orte im Kontext ihrer Umgebung. Gut gemacht, aber es klingt nicht nach dem was du suchst.
Aber es gibt ein Cthulhu-PDF zu China von Pegasus, was passen könnte. Allerdings auch wieder zu den 1920er Jahren ::)

Offline General Kong

  • Survivor
  • **
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 52
  • Username: General Kong
Re: Cthulhu - Smalltalk
« Antwort #73 am: 12.10.2017 | 20:34 »
Den Cthuloide-Welten-Kram zu Western gibt es übrigens zusammengefasst auf DriveThru als Pay-What-You-Want:
LINK

Fein! Als PDF kann man das immer gut brauchen. Die Firma dankt!  :d