Autor Thema: The Sprawl  (Gelesen 31276 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.751
  • Username: LushWoods
Re: The Sprawl
« Antwort #25 am: 28.06.2017 | 07:30 »
Tolles Cover auf alle Fälle schon mal!  :d

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzählspieler
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: The Sprawl
« Antwort #26 am: 28.06.2017 | 08:59 »
Das Cover sieht ja schon mal Spitze aus, viel besser als das Original.  :d

Und auf das Let's Play freu' ich mich auch schon.
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Hellstorm

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #27 am: 28.06.2017 | 09:39 »
starkes Cover! :d

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.832
  • Username: aikar
Re: The Sprawl
« Antwort #28 am: 28.06.2017 | 11:52 »
Das Cover sieht ja schon mal Spitze aus, viel besser als das Original.  :d
Meint ihr das ernst? So gehen die Geschmäcker auseinander. Das Original hat mich schon vom Cover her neugierig gemacht, das neue sieht aus wie ein 70er Jahre Superheldencomic. Trotzdem gut, das eine deutsche Übersetzung kommt.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: The Sprawl
« Antwort #29 am: 28.06.2017 | 20:45 »
UNd ich les es grad auf englisch und will es mal testen.

Colle Sache das.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Ucalegon

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #30 am: 28.06.2017 | 22:16 »
Das Cover finde ich genial, auch wenn es für mich nicht zum Inhalt passt. Auf jeden Fall ein Hingucker. Ob sie den Stil wohl auch für die Innenillustrationen beibehalten?

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 8.183
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: The Sprawl
« Antwort #31 am: 6.07.2017 | 06:53 »
Meint ihr das ernst? So gehen die Geschmäcker auseinander. Das Original hat mich schon vom Cover her neugierig gemacht, das neue sieht aus wie ein 70er Jahre Superheldencomic. Trotzdem gut, das eine deutsche Übersetzung kommt.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 8.183
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: The Sprawl
« Antwort #32 am: 6.07.2017 | 06:56 »
Meint ihr das ernst? So gehen die Geschmäcker auseinander. Das Original hat mich schon vom Cover her neugierig gemacht, das neue sieht aus wie ein 70er Jahre Superheldencomic.

Wenn du "Akira" als "70er Jahre Superhelden-Comic" bezeichnen würdest, dann hat. Mich erinnert es ganz stark daran. Und das ist geil!

Würde man mit Sprawl Shadowrun spielen, was für ein Spielstil käme da raus. Ich stehe ja auf Charakterdrams. Kann Sprawl das?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline rockston

  • Experienced
  • ***
  • Beep. Boop. Beep.
  • Beiträge: 120
  • Username: rockston
Re: The Sprawl
« Antwort #33 am: 6.07.2017 | 11:26 »
Wenn du "Akira" als "70er Jahre Superhelden-Comic" bezeichnen würdest, dann hat. Mich erinnert es ganz stark daran. Und das ist geil!
*thumbs up* Find das Cover auch megastark.

Würde man mit Sprawl Shadowrun spielen, was für ein Spielstil käme da raus.
Exakt der selbe, nur deutlich rasanter.

Und vorerst ohne Magie. Der Designer, Hamish Cameron arbeitet momentan aber an ner Erweiterung zu The Sprawl, die spezifisch auf Shadowrun abzielt (sprich, mit Metatypen und Magie). Aber es hält einen gleichmermaßen auch nichts davon ab jetzt auch im Shadowrun Setting zu spielen.

Ich stehe ja auf Charakterdrams. Kann Sprawl das?
Sorgt PbtA-typisch bereits ab der Charaktererstellung für Verstrickungen sowohl unter den Spielercharakteren als auch zwischen SCs und NSCs. Dazu kommen noch der ein oder andere Move im Spiel selbst, der einen weiter dabei unterstützen sollte.

Ucalegon

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #34 am: 6.07.2017 | 14:27 »
Ich stehe ja auf Charakterdrama. Kann Sprawl das?

Nein.

Es gibt keine Moves dafür. Was Interaktion angeht kann man bedrohen, überreden und seine Kontakte um Hilfe bitten. Die playbook-Moves sind ebenfalls professionell, nicht emotional. Dass zwischen den Hauptfiguren etwas passiert ist nicht vorgesehen. Würde ja auch dem traditionellen Team-Modell entgegenlaufen.

Verbindungen zwischen den Hauptfiguren werden geschaffen, sind aber dezidiert nicht emotionaler/persönlicher, sondern professioneller Natur. Wenn dieser Link zwischen zwei Figuren, der anzeigt, wie vertraut man mit den Arbeitsmethoden des Gegenübers ist, einen bestimmten Wert erreicht, verändert sich die Beziehung zwischen beiden in einer kurzen downtime Szene. Dazu gibt es zwei Absätze Anleitung und keine Mechanik.

Außerdem hat jede Hauptfigur noch sog. personal directives wie intimate, filial oder protective, mit denen man sich XP verdient, wenn man bspw. eine Freundschaft vor die Mission stellt.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 8.183
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: The Sprawl
« Antwort #35 am: 7.07.2017 | 08:39 »
Hmm, glaubt ihr es wäre schwierig Drama, wie z. B. eine String-ähnliche Mechanik reinzuhacken. Oder hat da schonmal wer sowas versucht?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Deep_Flow

  • Proaktives Bespassmichbaerchi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Username: Deep_Flow
Re: The Sprawl
« Antwort #36 am: 7.07.2017 | 08:51 »
Ich denke, das Drama in The Sprawl kommt eher durch die Konfrontation mit den Konzernen und der Welt, als durch Beziehungen der Charaktere untereinander. Also eher durch Cortex-Bomben als durch Strings  >;D

Ucalegon

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #37 am: 7.07.2017 | 09:47 »
Das ist im Prinzip auch meine Antwort. Die Frage ist ja nicht, ob du Strings (und die dazugehörigen Moves sonst bringen dir erstere ja nichts) aus MH, das Setup aus Hillfolk inkl. Token-Mechanik oder die R-Map aus Smallville da reinhackst, sondern wie sich das am Ende spielen soll. Die Runde, die ich gespielt habe, war spannend, weil das Team regelmäßig mit Konzernen aneinandergerät, für undurchsichtige Leute arbeitet und nie weiß, wann der Hammer fällt. Während der Mission ist da sicher kein Raum für dramatische Szenen (im Sinne von DramaSystem: "In a dramatic scene, the main characters confront internal obstacles, seeking emotional reward from people they care deeply about, for good or ill."). Wenn man die downtime dazu aufblasen will, kann man das sicher machen, aber das ist dann ein gehöriges Gegengewicht zu den Heists, auf die The Sprawl perfekt zugeschnitten ist.

Offline Duck

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: The Sprawl
« Antwort #38 am: 7.07.2017 | 15:45 »
Wenn du ein drama-lastiges PbtA-Cyberpunk-Rollenspiel suchst, könntest du eventuell bei The Veil fündig werden. Ich kenne das Spiel aber auch nur sehr oberflächlich.
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Ucalegon

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #39 am: 18.07.2017 | 18:34 »
The Sprawl: November Metric

12 Settings für The Sprawl.


Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.751
  • Username: LushWoods
Re: The Sprawl
« Antwort #40 am: 18.07.2017 | 19:53 »
Mega. Danke für den Tipp!

Offline +12vsMentalDamage

  • Experienced
  • ***
  • Brettspieler auf Abwegen
  • Beiträge: 244
  • Username: +12vsMentalDamage
Re: The Sprawl
« Antwort #41 am: 19.07.2017 | 21:06 »
Klingt sehr spannend - hat es schon jemand und weiß was alles so drin ist?
Konvertit

Ucalegon

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #42 am: 19.07.2017 | 21:13 »
Klingt sehr spannend - hat es schon jemand und weiß was alles so drin ist?

Zitat
TANGAROA ARCOLOGICAL ISLANDS [PACIFIC OCEAN] 00001
Kira Magrann

LONG DARK CLOUD [NEW ZEALAND] 00007
Morgan Davie

BRUXELLES, MA BELLE [BRUSSELS] 00023
Benjamin Kouppi

THE GOLDEN HORSESHOE [TORONTO] 00043
Rach Shelkey

THE SOUTH WILL RISE AGAIN [NEW ORLEANS] 00057
Kyrie Culp

CYBERKITTENS: PROJECT BAKENEKO 00065
Dana Cameron

AFRICAN CHROME [LAGOS] 00077
Benjamin Kouppi

LA RUINE LUMIÈRE [PARIS] 00093
Khelren

CYBERKITTENS: OPERATION PEWPEW 00111
Dana Cameron

MIAMI ICE [FLORIDA] 00121
Benjamin Kouppi

EBUK STYLE [NORTH KOREA] 00131
Oh SeungHan

FREEWAYTOWN [LOS ANGELES] 00139
Hamish Cameron

Ein kleiner Reiseführer sozusagen. Kürzer hatte ich das hier schon mal angeregt. Die einzelnen Beiträge unterscheiden sich teilweise stark. Nur Beschreibung. Threats mit entsprechenden regeltechnischen Angaben. Stichpunktartig et cetera. Ein bisschen wild gemixt.

Offline rockston

  • Experienced
  • ***
  • Beep. Boop. Beep.
  • Beiträge: 120
  • Username: rockston
Re: The Sprawl
« Antwort #43 am: 19.07.2017 | 21:26 »
Ein kleiner Reiseführer sozusagen. Kürzer hatte ich das hier schon mal angeregt. Die einzelnen Beiträge unterscheiden sich teilweise stark. Nur Beschreibung. Threats mit entsprechenden regeltechnischen Angaben. Stichpunktartig et cetera. Ein bisschen wild gemixt.
Danke für die Liste! Irgendwelche Sachen dabei, die besonders interessant oder ungewöhnlich sind? (von den Titeln kann man sich ja nicht immer viel herleiten)

Ucalegon

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #44 am: 19.07.2017 | 21:53 »
Danke für die Liste! Irgendwelche Sachen dabei, die besonders interessant oder ungewöhnlich sind? (von den Titeln kann man sich ja nicht immer viel herleiten)

Ich denke für 10$ kann man damit nichts falsch machen.

Mir gefällt das Brüssel-Setting. Ein abgeschottetes Paradies voller Lobbies und Behörden, das von Kriegsflüchtlingen überschwemmt zu werden droht. Sehr gut ausgearbeitet mit eigenen Clocks und sogar einem Slang-Appendix. Dasselbe gilt für Lagos vom selben Autor.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.751
  • Username: LushWoods
Re: The Sprawl
« Antwort #45 am: 19.07.2017 | 22:50 »
Die Mini-Kampagne die wir bereits gespielt haben, habe ich im Johannesburg-Sprawl stattfinden lassen.
Wäre super gewesen wenn da zufällig was drin gewesen wäre.
Aber auch so sehr interessant.

Offline +12vsMentalDamage

  • Experienced
  • ***
  • Brettspieler auf Abwegen
  • Beiträge: 244
  • Username: +12vsMentalDamage
Re: The Sprawl
« Antwort #46 am: 19.07.2017 | 22:57 »
Klingt nach einer ziemlichen Mischung von Ideen und Unfertigem, aber ich mag sowas eigentlich ziemlich gerne.
Vielen Dank für die Liste und die Eindrücke.
Konvertit

Offline Nick-Nack

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 392
  • Username: Nick-Nack
    • Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen
Re: The Sprawl
« Antwort #47 am: 7.10.2017 | 18:36 »
Morgen in einer Woche startet dann übrigens auch unser Let's Play. Ganz genau genommen nicht an dem Tag selbst - da nutzen wir Microscope, um die Welt zu erschaffen, in der wir spielen - aber es ist der Auftakt.
DSA5 Erzählregeln

Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen:
http://www.nick-nack.de/

Deep_Impact

  • Gast
Re: The Sprawl
« Antwort #48 am: 7.10.2017 | 18:57 »
Für Leute, die das System nicht kennen: Was  heißt mittels Microscope?

Offline Nick-Nack

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 392
  • Username: Nick-Nack
    • Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen
Re: The Sprawl
« Antwort #49 am: 7.10.2017 | 19:12 »
Das ist ein Rollenspielsystem, win dem man mittels Karteikarten gemeinsam die Geschichte einer Welt entwickelt. Letztlich kein großes Hexenwerk, aber eine gute Struktur. Mehr findest du hier im Tanelorn z. B. hier.
DSA5 Erzählregeln

Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen:
http://www.nick-nack.de/