Tanelorn.net

Autor Thema: geläuterte cthuloide HORROR Rezis  (Gelesen 112056 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #25 am: 19.09.2016 | 20:55 »
Am WE habe ich Beneath the Mask, ein Kurzabenteuer aus DREAD, gespielt.
Irgendwie glaube ich, dass wir/ich den Sinn des Regelwerks nicht wirklich verstanden haben.
Dennoch war das Spiel klasse und das Abenteuer recht gelungen.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem System gesammelt? Oder das Szenario gespielt?
« Letzte Änderung: 19.09.2016 | 22:56 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #26 am: 19.09.2016 | 21:28 »
Zweimal gespielt (noch nicht geleitet), hat jedoch nicht gefallen.
Der Jenga Mechanismus ist umständlich und langsam, man möchte nicht handeln, kann schnell ausscheiden, rpbiert umständlich viel am Turm rum, es gibt nach jedem Zusammensturz eine Pause um diesen wieder zusammenzubauen, dies stört den Flow.

Hier ein Spielbericht (die 2te Runde, von Silverster letzen Jahres, das erste Spiel war vor Jahren auf einer Con mit vielen Mitspielern, welche dann gleich bei ausscheiden weiter gezogen sind).

http://black-oracle.blogspot.de/2016/01/gruseliger-silversterabend.html
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme  (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult).
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.
- In Vorbereitung: Scenic Dunnsmouth im Viktorianischen Zeitalter nach CoC, Minikampagne.

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #27 am: 20.09.2016 | 01:03 »
Ich empfand die Spannung, die vom Turm ausging, als gewöhnungsbedürftig und auch als extrem unausgeglichen.
Sicher kann man die Spannung erhöhen, in dem man mehrere Steine durch einen Spieler ziehen lässt; ABER, die Gefahr steigt nicht mit der Schwierigkeit oder Absurdität der angestrebten Aktion, sondern mit der Dauer des Spiels, da der Turm immer instabiler wird.
Da sind mir die altmodischen Würfel viel lieber.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #28 am: 21.09.2016 | 19:18 »
Wer auch immer das hier liest und die angesprochenen Szenarien kennt.
Ich bin an Euren Erfahrungen, Eindrücken und Meinungen interessiert.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #29 am: 23.09.2016 | 12:12 »
#11 BENEATH THE MASK

EMPFEHLENSWERT / ★★★★


AUTOR
Epidiah Ravachol & Nathaniel Barmore

VERÖFFENTLICHUNG
DREAD von The Impossible Dream - 2005

LÄNGE
8 Seiten

SETTING
MODERN ohne festgelegtes Setting

PLOT EINSTIEG
Ein Wochenende mit Freunden im Wald.

UNERKLÄRLICHES
Ein Mörder, der scheinbar wahllos tötet.

ANPASSBARKEIT
Unnötig

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist angespannt und nimmt an Bedrohlichkeit immer mehr zu.

AUSRICHTUNG
KONFLIKT + ACTION

KREATUREN
Keine

ORIGINALITÄT
Superb! Dennoch ein altbekanntes Thema. Kurz aber intensiv.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist innovativ, ungewöhnlich und in sich stimmig.

PLOT ENTWICKLUNG
Das Plot erinnert an Giallo und Slasher Filme, in denen ein unbekannter, oft maskierter Mörder, junge Menschen, zumeist attraktive Frauen, aus einem unbekannten Grund, brutal tötet.
Das Szenario ist in drei Akte und verschiedene Szenen unterteilt, in denen die Chars frei agieren können. Das Ganze entwickelt sich, indem die Spieler die Geschichte um die Tat selbst erfinden.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

SPIELER EINFLUSS
Für die Spieler ergeben sich viele Möglichkeiten, ihre Chars flexibel auszuspielen.
Zur Erstellung des Chars beantwortet jeder Spieler eine Reihe assoziative Fragen. Einige Fragen beziehen sich auf die
Persönlichkeitsmerkmale, Ängste und Schwächen der Chars.Die Chars im System unterscheiden sich recht klar von denen anderer RPGs, da sie völlig ohne Werte aufwarten - Worte beschreiben das Ich.
Der Spieler orientiert sich somit nicht an Zahlen für Attribute oder Fertigkeiten, sondern reagiert auf imaginäre Stimuli. Das erfordert ein Umdenken, ist aber absolut genial.

SPIELLEITER SKILL
Der Anspruch des Szenarios ist hoch. Es fordert vom SL einiges an Gespür. Das Spielprinzip basiert darauf, dass fast alle Spieler sterben werden und nicht einmal der SL weiss, wer der psychopathische Mörder ist.

Viel Spannung und Dynamik entsteht dabei durch den Mechanismus des Jenga Turms.
Das Szenario ist organisch und funktioniert in jedem Spiel anders.
Das Regelwerk legt viel Wert auf Immersion, also das intensive Eintauchen in den Charakter Hintergrund. Dadurch ist das Spielprinzip einfach und leicht umsetzbar.
Das Werk gibt hilfreiche Tipps im Zusammenhang mit Geschichten zu übernatürlichem Schrecken, psychologischem Wahnsinn oder Gore.

SPIELMECHANISMUS
Das System von Dread ist gut durchdacht, sehr innovativ und äusserst zielführend. Es geht weit über das hinaus, was man gewöhnlich unter Rollenspiel versteht, egal welches System man auch verwendet.
Der Jenga Turm (wahlweise könnte man auch Mikado spielen oder 6er Würfel stapeln) ist recht unausgewogen. Bei jeder Aktion, die weder unmöglich noch einfach ist, wird ein Klotz versetzt. Also auch bei Proben auf geistige Stabilität, Untersuchungen, Kämpfe und körperliche Anstrengungen.
Bekanntermassen wird Jenga im Verlaufe des Turmbaus immer schwieriger und das ist nun unabhängig von der Situation im Rollenspiel selbst. Der Turm symbolisiert dabei die permanente Bedrohung durch Gegner und Umgebung. Fällt der Turm um, ist der Char raus - entweder ist er unnatürlich verunfallt, wurde ermordet, ist feige geflohen oder wurde wahnsinnig.
Das Ganze ist ein Jenga-Cluedo-Method-Acting und leider lediglich One Shot tauglich.

NSCs
Kaum vorhanden.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Typischer One Shot und Con Szenario.

PREGENS
Die Chars werden durch eigene Antworten auf vorgegebene Fragen erstellte.

STERBLICHKEITSRATE
Nahezu 100%.

FILME ZUM THEMA
Der schwarze Leib der Tarantel von 1971, Farbe des Todes von 1975, Suspiria von 1977,
Freitag der 13. von 1980, Evil Dead von 1981 & 2013, The Cabin in the Woods von 2011, Lost After Dark von 2015, ExitUs von 2015, Summer Camp von 2015 und The Evil in Us von 2016


ACHTUNG SPOILER
Die Chars sind Jugendliche, die ein entspanntes Wochenende in einer abgeschiedenen Hütte in den Wäldern verbringen wollen. Diese Hütte liegt irgendwo im nirgendwo an einem See - zwei Stunden Fussmarsch von der Hauptstrasse entfernt - und nein, es ist nicht das Camp am Crystal Lake.
Die Idylle wäre perfekt, würde dort nicht ein Mörder sein Unwesen treiben. Plötzlich ist einer aus der Gruppe tot, seine Freundin wird vermisst und der Gastgeber ist ein nervliches Wrack.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Man kann das System lieben oder hassen. Gleichgültig lässt es einen nicht.
« Letzte Änderung: 9.08.2018 | 08:41 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #30 am: 24.09.2016 | 17:03 »
#12 MY LITTLE SISTER WANTS YOU TO SUFFER

AUTOR
Paul Fricker

VERÖFFENTLICHUNG
CTHULHU BRITANNICA #1
Cubicle 7 Entertainment - 2009

SETTING
SCIENCE FICTION - CONFINED SPACE SCENARIO

PLOT EINSTIEG
Ein Raumschiff - gestrandet irgendwo im Weltall.

UNERKLÄRLICHES
Wie kann ICH überleben.

ANPASSBARKEIT
Eigentlich Unmöglich, dennoch lässt sich der Plot in jede Dark Future Kampagne einfügen.

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist bedrohlich und immer getrieben. Spannungsgeladen, mit Hektik und Zeitdruck.
Das Szenario ist auf verzweifelte Aktionen und schnelles Handeln ausgelegt.

AUSRICHTUNG
ACTION

KREATUREN
Aliens

ORIGINALITÄT
Das Szenario ist kurz aber intensiv. Allerdings sind Amnesie-Plots ziemlich ausgelutscht.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist innovativ, ungewöhnlich aber nicht immer stimmig. Es gibt einige offene Fragen. Was geschieht, wenn die Chars eine Luftschleuse öffnen wollen, um die Aliens zu töten? Auch wurde das Problem mit der Schwerelosigkeit im Schiff nicht hinreichend erklärt.

PLOT ENTWICKLUNG
Das Instant-Intro, Schnellstart ohne Kennenlernmomente, gewährleistet einen super Einstieg.
Auch hat das Szenario keinen fest gefassten Plot, wodurch sich das Geschehen dynamisch entwickeln kann, entsprechend der Motivation der Spieler.
Der Titel des Szenarios ist Programm aber zuerst schien er für mich so absolut keinen Sinn ergeben zu wollen. Ich dachte dabei immer an 'Mutter' - dem Computer aus 'Alien' und an die 'Red Queen' - dem Computer aus 'Resident Evil'. Doch weit gefehlt...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


SPIELER EINFLUSS
Für die Spieler ergeben sich viele Möglichkeiten, ihre Chars auszuspielen. Jeder kämpft für sich.
Die Spieler sollten dafür vor der Session einzeln gebrieft werden, so dass sie nicht kooperativ zusammen arbeiten, sondern dass es um Konkurrenzdenken gehen soll, um das eigene Überleben sicher zu stellen.

SPIELLEITER SKILL
Der Anspruch ist recht moderat. Der SL beschreibt die Szenen und überlässt alles weiter den Chars. Nach Belieben kann das Szenario gedehnt oder gerafft werden.
Hilfreich und Dramaturgie steigernd wäre ein eingeweihter Spieler [als Verräter], der den Plot kennt und der in kniffeligen Situationen die Handlung im Sinne des SL vorantreibt.

NSCs
Keine

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
One Shot & typisches Con-Szenario

PREGENS
Gut ausgearbeitete, starke Pregens, mit interessanten Inter-Char-Spannungen.

STERBLICHKEITSRATE
Hoch

FILME ZUM THEMA
Alien von 1979, Running Man von 1987 und Pandorum von 2009

ACHTUNG SPOILER
Die Chars erwachen in engen Cryoröhren und angeschlossen an Apparaturen. Sie befinden sich in einem Raumschiff, irgendwo im Weltraum und das Raumschiff driftet steuerlos umher.
Ein grauenvoller Zwischenfall oder eine Katastrophe muss geschehen sein. Keiner weiss etwas, denn alle an Bord leiden unter Gedächtnisverlust. Sie wissen weder wer sie sind, was ihre Aufgabe ist, noch weshalb sie überhaupt im Weltraum sind.
Nachdem feststeht, dass die Chars im All gestrandet sind, durchsuchen sie das Raumschiff. Überall sind Spuren von Zerstörung. Vieles ist defekt und unbrauchbar. Bei ihrer Erkundungstour stossen sie auch auf Aliens; einige davon sind bereits tot. Sie müssen schwierige Aufgaben lösen, verzweifelte Entscheidungen treffen und einen Spiessrutenlauf hinter sich bringen, wenn sie nicht ein vorzeitiges Ende finden wollen.
Nachdem der Hauptcomputer entdeckt wurde, bekommen sie Hinweise darauf, was auf der Erde passiert ist und weshalb sie in diesem Raumschiff sind. Und die Chars haben verwirrende Flashbacks. Irgendwann ertönt ein Alarm, da der Selbstzerstörungsmechanismus aktiviert wurde. Nun sind alle Chars auf der Jagd nach den Rettungskapseln. Dort angekommen sind aber nur noch 2 von 6 funktionstüchtig. Schliesslich werden die Kapseln mit den Überlebenden abgesprengt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Wenig Aufwand, grosse Wirkung.

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT
« Letzte Änderung: 14.03.2018 | 23:04 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #31 am: 26.09.2016 | 11:13 »
CONTINUITY

... findet in einer fernen Zukunft auf einer Weltraumstation statt, die durch einem bizarren Virus verseucht wurde, der alles infiziert.
Das futuristische ECLIPSE PHASE Szenario weiss seine Spieler stets unter Spannung zu halten, neigt aber dazu, einen Systemfremden mit ungewohnten Bezeichnungen zu verwirren.

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT / ★★★★★


PDF FÜR UMME
http://img.4plebs.org/boards/tg/image/1493/78/1493784641848.pdf

AUTOR
Marc Huete

VERÖFFENTLICHUNG
Eclipse Phase, 2010 - 15 Seiten

SETTING
SCIENCE FICTION - postapokalyptisch, posthumanistisch

PLOT EINSTIEG
Eine Raumstation und ein Raumschiff einsam im Weltraum.

UNERKLÄRLICHES
Ein Nanovirus.

ANPASSBARKEIT
UNMÖGLICH
Der Plot lässt sich jedoch in jede Dark Future Kampagne einfügen.

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist bedrohlich und immer getrieben. Spannungsgeladen, mit Hektik und Zeitdruck.
Das Szenario ist auf verzweifelte Aktionen und schnelles Handeln ausgelegt.

AUSRICHTUNG
ACTION

KREATUREN
Exsurgents (Mutanten der Chars)

ORIGINALITÄT
EINZIGARTIG
Das Szenario ist innovativ, ungewöhnlich und sehr intensiv. Allerdings sind Amnesie-Plots ziemlich ausgelutscht.
LOCKED BOX
Das Szenario findet auf einer Raumstation statt.
FREE FORM
Das Szenario folgt keinem fest gefassten Handlungsverlauf, wodurch sich das Geschehen dynamisch entwickeln kann, entsprechend der Motivation der Spieler.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist stimmig.
Doch eine Frage bleibt offen: Wie überträgt sich der Virus? Das Raumschiff hat sich den Virus an Bord geholt. Übertragung durch die Luft? Durch (Haut-) Kontakt? Dann geht der Virus durch Transmission auf die Station über und die Kreaturen ihrerseits übertragen ihn dann durch Gewaltanwendungen.

PLOT ENTWICKLUNG
INSTANT-INTRO
Der Schnellstart ohne Kennenlernmomente gewährleistet einen perfekten Einstieg.
Als Systemfremder hat man mitunter Probleme, sich die Benennungen ins Verständliche zu übersetzen.

SPIELER EINFLUSS
HOCH
Für die Spieler ergeben sich viele Möglichkeiten, ihre Chars auszuspielen.

SPIELLEITER SKILL
MODERAT
Der SL beschreibt die Szenen und überlässt alles weiter den Chars. Ob der SL die ehemaligen Ichs der Chars völlig harmlos oder aggressiv darstellt, obliegt dem Interesse der Gruppe.
Dem SL wird eine Zeitleiste für den Zeitraum vor und nach dem Rebout an die Hand gegeben.
Ausserdem gibt es einfache aber gute Grundrisse vom Raumschiff und der Station.
Gelungen sind die Multimedia Elemente mit denen man sich während des Spiels Berichte der K.I. der Station anhören kann.

NSCs
Die ehemaligen Ichs der Chars.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
ONE SHOT

PREGENS
KEINE

STERBLICHKEITSRATE
HOCH

FILME ZUM THEMA
Alien von 1979, Das Ding aus einer anderen Welt von 1982, Pandorum von 2009 und Prometheus von 2012

ACHTUNG SPOILER
Die Chars sind Biomorphs (≙ posthumanistisch Menschen). Sie arbeiten als Wissenschaftler auf einem abgelegenen Aussenposten - Raumstation & Horchposten - in den endlosen Weiten des Weltraums, etwa sechs Milliarden Kilometer von der Sonne entfernt. Das einzige Personal an Bord der Station sind die Chars und eine K.I.
Die Chars laden ihr digitales Bewusstsein runter, durch das sie nahezu Unsterblichkeit erlangen, und wachen, nackt und unterkühlt, in ihren neuen Körpern auf, nur um festzustellen, dass ihnen die Erinnerungen an die letzten zwei Wochen fehlen. Die Station ist in schlechtem Zustand. Die K.I. hat sich runtergefahren, nachdem sie die Sensoren und die Kommunikationsmodule abgesprengt hat. Und es hat nur ein einziges Raumschiff angedockt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 13.05.2018 | 15:46 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #32 am: 29.09.2016 | 09:05 »
#14 CONVERGENCE

GRUNDSOLIDE / ★★★


AUTOR
John Tynes

VERÖFFENTLICHUNG
THE UNSPEAKABLE OATH #7 - 1992
DELTA GREEN - 1996, 2007, 2012

LÄNGE
20 A5 Seiten (1992), 14 Seiten (1996)

SETTING
MODERN (Cthulhu Now / Delta Green) - USA, Tennessee

PLOT EINSTIEG
Eine mysteriöse Mord Untersuchung.

UNERKLÄRLICHES
Verschwörungstheorien zu ausserirdischen Lebensformen.

ANPASSBARKEIT
Jedes Setting ist denkbar.

ATMOSPHÄRE
Der Plot geht in Richtung Verschwörung von Politikern mit Ausserirdischen. Die Stimmung schwankt zw. spannend und befremdlich.

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG

KREATUREN
Fungi von Yuggoth aka Mi-Go, Die Grauen, Protomatter Spawns aka Spawns of Ubbo-Sothla

ORIGINALITÄT
Es ist das erste Delta Green Szenario überhaupt.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist antiquiert aber stimmig.

PLOT ENTWICKLUNG
Der Plot entwickelt sich recht schnell und hat den Charme einer Akte X Folge, ist dabei aber wenig lovecraftesk.

SPIELER EINFLUSS
Der Einfluss der Spieler bleibt recht überschaubar.

SPIELLEITER SKILL
Ein Szenario vom alten Schlag.

NSCs
Wenig ausgearbeitet aber leicht darzustellen.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Kampagnen Einstieg, normales Szenario

PREGENS
Keine

STERBLICHKEITSRATE
Moderat
In einer Szene wird ein Char von den Fungi gekidnappt, um an ihm herum zu experimentieren, was den unvermeidlichen Tod des Chars nach sich zieht.

FILME ZUM THEMA
Einige Folgen der Akte X Serie von 1993-2002 und 2016

ACHTUNG SPOILER

Die Chars sind FBI Beamte. Sie sehen sich die vier Tage alte Aufzeichnung einer Überwachungskamera an. Der junge Mann auf dem Band ist ein Versuchskaninchen der Fungi und hatte bereits zuvor fünf Raubüberfälle auf Tankstellen und Apotheken verübt. Immer hat er dabei Schmerzmittel, Nahrung und Geld gestohlen. Soweit nichts ungewöhnliches. Doch der Täter hatte übermenschliche Kräfte und schlug einem seiner Opfer den Kopf mit blosser Faust herunter. Zuvor hatte er seinen Vater in einem Wutanfall getötet, wobei er ihm seine Faust durch den Oberkörper trieb. Der Täter wurde gefasst. Es bedurfte vier Kugeln, um ihn auf den Boden zu zwingen. Jetzt ist er in Gewahrsam, voll gepumpt mit Beruhigungsmitteln. Seine Wunden verheilten von selbst. Nun steht er unter massiver Bewachung. Und die Ärzte fanden Wunden am Körper des Mannes, an denen Muskelgewebe entnommen und ersetzt wurde.
Die Heimatstadt des jungen Mannes ist bekannt für Berichte über Aliens, UFOs, Kornkreise, Elvis Sichtungen und Vieh Verstümmelungen. Auch gibt es zahlreiche Personen in der Stadt, die über Gedächtnislücken von mehreren Stunden klagen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Der erste Delta Green Atemzug. Ein Klassiker.
« Letzte Änderung: 9.08.2018 | 09:05 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #33 am: 1.10.2016 | 19:49 »
Ich darf übermorgen THE MACHINE KING, 2014, von Geoff Gillan, leiten.
Das ist ein Gaslight Szenario. Und wenn ich es durch habe, gibt's dazu eine Rezi.

Hat schon mal jemand Erfahrungen damit gemacht?
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #34 am: 1.10.2016 | 20:18 »
Anfang des Jahres gespielt bzw. geleitet.
Winterphönix war Mitspielerin und verfasste mehrere Spielberichte aus Spielersicht.


Wir spielten das Szenario als 3teilige Minikampange

http://black-oracle.blogspot.de/2016/01/aufstand-der-maschinen-teil-1.html
http://black-oracle.blogspot.de/2016/01/aufstand-der-maschinen-teil-2.html
http://black-oracle.blogspot.de/2016/02/aufstand-der-mashinen-teil-3.html

oder auch im CthulhuForum
http://www.foren.pegasus.de/foren/topic/26127-der-maschinenk%C3%B6nig-cr8/

oder
https://www.cthulhu-wiki.de/abenteuer/der_maschinenkoenig

PS/Anmerkung:
Das Szenario wurde statt mit den Cthulhu 6/7te Editionsregeln mit  Nemesis-Regeln (ORE) die um die Temperamente von Unknown Armies erweitert und angepasst wurden gespielt.
Eine weitere Anpassung war, dass Maschinenträumen Area-Damage (Shock) gemacht hat (Nemesis hat keine Manapunkte).

Machte als Spielleiter nach ORE/Nemesis ordentlich Spaß, habe aber auch Spieler die sich wenig an den Rail-Roading Elementen gestört haben (wobei es mehrfach die Wahl gab in welcher Reihenfolge verschiedene Encounter angegangen wurden).
« Letzte Änderung: 1.10.2016 | 20:20 von CiNeMaNcEr »
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme  (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult).
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.
- In Vorbereitung: Scenic Dunnsmouth im Viktorianischen Zeitalter nach CoC, Minikampagne.

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #35 am: 2.10.2016 | 15:03 »
Kurze Frage:

Gibt es zum Szenario EYES FOR THE BLIND, aus Dark Designs, eine dt. Übersetzung?
Wenn ja, wie heisst das?
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #36 am: 3.10.2016 | 01:38 »
Nicht das ich wüsste, fürchte nein!
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme  (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult).
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.
- In Vorbereitung: Scenic Dunnsmouth im Viktorianischen Zeitalter nach CoC, Minikampagne.

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte CTHULHU Rezis
« Antwort #37 am: 4.10.2016 | 10:51 »
Okay. THE MACHINE KING ist durch. Und ich muss sagen, es war...

...sagenhaft!


Einfach zu erarbeiten für den SL und einfach zu spielen... einfach schön und rund.
Allerdings absolut nicht cthuloid, aber was soll's.

Wer den Film MUTANT CHRONICALS mag, wird das Szenario aber so was von lieben.

Ich habe den Plot mit den Kampfhandlungen zusammengestrichen und zwei Sessions anzusetzen wäre vielleicht doch besser gewesen. Dennoch... klasse.
« Letzte Änderung: 4.10.2016 | 10:53 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #38 am: 4.10.2016 | 23:27 »
Ihr habt als Oneshot gespielt?
Interessant!
Bei wievielen Spielern mit wievielen Stunden und nach welchen Regeln?
(Wir spielen schon recht zügig und haben in den 3 Sitzungen ca.15 Stunden gespielt).

Von Mutant Chronicles konnte ich nicht viel erkennen, höchstens der Bauhaus Touch.

- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme  (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult).
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.
- In Vorbereitung: Scenic Dunnsmouth im Viktorianischen Zeitalter nach CoC, Minikampagne.

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #39 am: 5.10.2016 | 00:01 »
Ein wenig straffen, eine zügige Spielweise und ein flottes System.
Wir spielen nach Tremulus, 3 SCs + SL und haben gut 6,5 Std. benötigt.
Einige Encounter auf dem Weg zum Palast und die Eisenbahn Verfolgung habe ich gestrichen.
Die Spieler konnten den Maschinenkönig überzeugen und führten dann die Arbeitersklaven gegen die eigenständig agierenden Maschinen zum Sieg.
Als sie zurückkehrten war London gerettet. Also auch kein Bomb Beast.
« Letzte Änderung: 5.10.2016 | 08:48 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #40 am: 5.10.2016 | 18:26 »
MACHINE KING, the
--- KAMPAGNE ---

AUTOR
Geoff Gillan & Dean Engelhardt

VERÖFFENTLICHUNG
Cthulhu Reborn Publishing, 2014, revised 1995 version
PDF - engl. - für umme im Netz
(dt. DER MASCHINENKÖNIG, Cthulhus Ruf #08, 2015)

LÄNGE
65 Seiten (dt. 37 Seiten)

SETTING
GASLICHT 1890er / Steampunk - Grossbritannien, London

PLOT EINSTIEG
Alle Chars werden gleichzeitig vom selben, verstörenden Albtraum geplagt.

UNERKLÄRLICHES
Eine imaginäre Maschinenwelt beginnt damit die Menschen zu versklaven.

ANPASSBARKEIT
Jedes Setting der Zeitlinie ab 1890+ ist denkbar.

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist bizarr, unberechenbar und chaotisch. Der Plot atmet Elend und einen verstörenden Surrealismus.

AUSRICHTUNG
ACTION & SURVIVAL - mit einem hohen PULP Anteil.

KREATUREN
Machine Hulk, The Bomb Beast

ORIGINALITÄT
Einzigartig.
Ein ideen- und abwechslungsreiches Szenario, mit überraschenden und spannenden Szenen, das eine bedrückende Horrorgeschichte abliefert.
Obwohl das Szenario schon recht alt ist, macht es einen frischen und unverbrauchten Eindruck.
Das Reich des Maschinenkönigs, das durch die verrückten Gedanken seines wahnsinnig gewordenen Erfinders während der Industriellen Revolution angetrieben wird, hat einiges mit den Traumlanden gemeinsam.

PLOT ENTWICKLUNG
Der Plot Einstieg ist schnell und fängt dann sogar an die Spieler zu überrollen. Das Szenario hat nichts lovecrafteskes, was jedoch der Spannung keinen Abbruch tut.

SPIELER EINFLUSS
Der Einfluss der Chars bleibt zuerst überschaubar, da sie ständig auf Angriffe reagieren müssen.
In der Maschinenwelt wird es dann jedoch hoch interessant. Kreativität wird hier beim Einsatz einer neuen Fähigkeit gefordert. Die Chars entdecken die Macht des Maschinenträumens. Richtig toll !!!

SPIELLEITER SKILL
Das Szenario wird besonders in der Dimension der Träume für den SL anspruchsvoll, da der Plot ab hier an Gradlinigkeit und Struktur verliert, dafür jedoch stark an Schwung zunimmt.
Auch können sich die Chars hier frei entfalten und die Fähigkeit des Maschinenträumens nutzen.
Ausserdem kann sich das Szenario ab hier von einem One Shot zur Minikampagne entwickeln.
Die Tabellen mit maschinellen Unfällen und Albträumen sind kreativ und nützlich.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist recht lang, mehr eine Minikampagne, aber in sich stimmig.

NSCs
Wenige, zumeist recht unbedeutende NSCs.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
One Shot oder Minikampagne.

PREGENS
Nein

STERBLICHKEITSRATE
Moderat bis Hoch

FILME ZUM THEMA
Metropolis von 1925/26, Mutant Chronicles von 2008 und Strafplanet XT-59 von 2014

ACHTUNG SPOILER
Jeder der Chars träumt - er/sie steht, umgeben von anderen Silhouetten, regungslos auf einem Fliessband, das sich auf ein kolossales Uhrwerk zubewegt, das eine Art Gesicht zu sein scheint. Eine Maschine versucht sie mit massiven Kolben zu zerstampfen, bis sie von einem kleinen Mädchen gerettet werden. Dann erwachen die Chars und sind froh, dass es ein Albtraum war.
Sie alle wohnen in der Nähe des Technikmuseums. Seltsame und groteske Dinge geschehen, und so träumen alle Bewohner der Umgebung den gleichen schädlichen Traum, in dem sie in Dampf gehüllt in die Welt der Maschinen hinüberwechseln. Einer von ihnen soll der Auserwählte sein, der zum Retter der Maschinensklaven werden wird.
In der Zeitung wird auf die Eröffnung der Ausstellung 'Die Maschinenkönige' hingewiesen, in der die Geschichte der Industrialusierung dargelegt wird. Ein Vorfall im Museum verstört die Chars, als diese von stillgelegten, antiquierten Maschinen angegriffen werden, die sich ständig verändern, u.a. ist dort auch eine kleinere Version der Maschine aus ihren Träumen ausgestellt. Und in der Nähe des Museums kommt es wiederholt zu seltsamen Vorfällen - Arbeiter kommen beim Umgang mit Maschinen ums Leben - vmtl. Arbeitsunfälle; andere sehen Maschinen tanzen - vmtl. Halluzinationen. Und immer wieder hören die Chars das flehentliche Bitten des kleinen Mädchens aus ihren Träumen, ihnen doch zu helfen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Der Inhalt ist nicht wirklich cthuloid.
Ob das gut oder schlecht ist, sollte jeder für sich ergründen.

EPISCH
« Letzte Änderung: 31.07.2018 | 18:03 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #41 am: 7.10.2016 | 15:31 »
Ergänzung zu The Machine King (ansonsten volle Zustimmung)
FILME ZUM THEMA
- Tetsuo The Ironman/ Tetsuo:2 Body Hammer: Surrealer Alptraum des CyberPunks um die Verschmelzung von Fleisch und Metal.
- Der General/The General von 1926: Wunderbar passendes Vorbild für die Zugverfolgung gegen Ende des Szenarios.
- Moderne Zeiten/Modern Times: The Machine King kommt einer persiflage diesen Stoffes recht nahe.

Absolter TipTopTopTip: Wie schon vom Läuterer Erwähnt: The Machine King atmet und lebt Metropolis durch und durch (Das sichten der Langfassung ist wohl die beste Vorbereitung).
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme  (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult).
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.
- In Vorbereitung: Scenic Dunnsmouth im Viktorianischen Zeitalter nach CoC, Minikampagne.

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #42 am: 8.10.2016 | 14:54 »
Ich habe einige Szenarien mit Geisterhaus-Plots, die ich oft und gerne leite.
Mancher liebt sie, mancher hasst sie...
Was sind Eure Lieblings-Spukhaus-Szenarien?
« Letzte Änderung: 8.10.2016 | 14:56 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #43 am: 9.10.2016 | 07:18 »
Bin ich kein Fan von und auch solche Klassiker wie "Das knarrende und windschiefe Haus", "Mr.Corbitt" und "Am Rande der Finsterniss" finde ich eher sehr reizlos.

Überzeugen konnte mich das überall zurecht gelobte "Music from a darkned Room" sowie das Over The Edge Szenario "House Call".

Für eine Unknown Armies Kampagne wünschten sich die Spieler eine Spukhaus, welches ich aus verschiedenen Horrorfilmen sowie Music from a darkned Room zusammen puzzelte (sowie diverse Inspirationen aus der Serie American Horror Story).

Die bisher beste Spukhaus Erfahrung habe ich mit einer (leicht freien) Adaption der ersten Staffel von American Horror Story gemacht aka Murder House, für eine Cthulhu Minikampange.

Sowie eine Oneshot Adaption des Films "Books of Blood" für Unknown Armies (sowie Konsultation der Buchreihe "Books of Blood").

PS:
Welche Geisterhaus Plots sind den bei dir hoch im Kurs?
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme  (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult).
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.
- In Vorbereitung: Scenic Dunnsmouth im Viktorianischen Zeitalter nach CoC, Minikampagne.

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.100
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #44 am: 9.10.2016 | 12:15 »
Eigener Strang für Geisterhaus Plots?
Könnte dann auch nicht-cthulhoide Abenteuer enthalten...
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #45 am: 9.10.2016 | 12:42 »
MUSIC FROM A DARKENED ROOM
Numero Uno aller Spuk Szenarien schlechthin!

LAST RITES OF THE BLACKGUARD
AND WHEN SHE WAS BAD
THE GHOST OF THE LADY GRACE
THE SKINSAW MURDERS
THE EDGE OF DARKNESS
JAILBREAK
THE CRACK'D AND CROOK'D MANSE
DUST TO DUST
DAS ENTSETZLICH EINSAM GELEGENE HAUS IM WALD
... haben alle viel Spukelemente, ohne dass überall Geister für die Erscheinungen verantwortlich wären. Einige sind sicher sehr bekannt. Andere weniger. Und andere sind unbekannte Perlen.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline CiNeMaNcEr

  • Experienced
  • ***
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #46 am: 9.10.2016 | 13:51 »
LAST RITES OF THE BLACKGUARD
AND WHEN SHE WAS BAD
THE GHOST OF THE LADY GRACE
THE SKINSAW MURDERS


Kay, kenne ich noch nicht werde ich mal zur Lektüre nehmen.

PS:
Jailbreak würde ich definitiv nicht als Spukhausbeispiel nehmen, hat keine Elemente welches dies Genre definieren (oder reicht das bissl Poltern auf dem Dachboden nach deiner definition aus?)

PPS:
Man könnte natürlich mehr "Spukelemente" durch die ganzen Automaten reinnehmen, aber auslöser wäre Magie/Technik, kein Geist/Spuk.

PPPS:
Welches Szenario wäre denn dein Favorit nach Music from a darkend Room und warum?
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme  (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult).
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.
- In Vorbereitung: Scenic Dunnsmouth im Viktorianischen Zeitalter nach CoC, Minikampagne.

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #47 am: 9.10.2016 | 14:10 »
Wie bei JAILBREAK geht es auch bei THE EDGE OF DARKNESS, [edit THE WESTCHESTER HOUSE], THE SKINSAW MURDERS und bei THE CRACK'D AND CROOK'D MANSE nicht um Geister, was gerade den Kick ausmacht, weil man das eine erwartet und dann etwas anderes eintrifft.

In DUST TO DUST ... aus Ghost Stories, White Wolf Publishing, 2004

... geht es um eine Geisterstadt des Wilden Westens.
ACHTUNG NICHT ZU VERWECHSELN MIT
Dead Reckonings: Dust to Dust, 1998
Vampire - The Masquerade: Dust to Dust, 2011

Mein zweitliebstes Szenario?
Gute Frage. Nächste Frage.
« Letzte Änderung: 10.10.2016 | 21:21 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #48 am: 12.10.2016 | 12:12 »
#16 WESTCHESTER HOUSE

AUTOR
Elizabeth A. Wolcott

VERÖFFENTLICHUNG
The Asylum and Other Tales, 1983
The Cthulhu Casebook, 1990
Secrets of San Francisco, 2006

LÄNGE
AOT, CC 7 Seiten / SSF 8 Seiten

SETTING
KLASSISCH 1920er - USA, Westküste

Klassisches Spukhaus Szenario - CONFINED SPACE SCENARIO

PLOT EINSTIEG
Die Chars untersuchen paranormale Vorkommnisse.

UNERKLÄRLICHES
Spuk Phänomene

ANPASSBARKEIT
Sehr schwer. Die Einzigartigkeit des labyrinthischen Hauses macht die Übertragung auf andere Häuser schwierig. Bei anderen Zeiten und Epochen ist das dagegen einfach.
Der Plot basiert auf der wahren Geschichte eines Gebäudes, das Sarah Winchester bauen liess. Sie war die Witwe des Gewehrfabrikanten und hatte panische Angst davor von den Geistern der Menschen heimgesucht zu werden, die durch Kugeln aus Winchester Gewehren den Tod gefunden hatten. Deshalb übernachtete sie täglich in einem anderen ihrer 40 Schlafzimmer. Im Haus gibt es Geheimgänge, Sackgassen, falsche Türen und Treppen, sowie Fallen und das Haus hat 160 Räume auf einer Fläche von, sage und schreibe, 20.000 m2.
Die Arbeiten am Haus begannen 1884. Ständig wurde an- und umgebaut, erweitert und wieder abgerissen. Erst mit dem Tod der Hausherrin 1922 wurden die Arbeiten am Haus beendet.

ATMOSPHÄRE
Stimmung will bei diesem Szenario leider so überhaupt nicht aufkommen. Erfahrene SLs können dieser Problematik aber gut Abhilfe schaffen.

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG
Es gibt keinen Mythos, nichts Übernatürliches, nur ein Gerücht.

KREATUREN
Keine

ORIGINALITÄT
Der Plot ist absolut lahm, lässt sich aber retten.
In diesem Haus spukt es nicht, obwohl einige Menschen dies glauben machen wollen.

SPIELER EINFLUSS
Sehr gering. Die Spieler haben keinerlei Möglichkeit, die Hintergründe einer Reihe von Verbrechen zu ergründen, da sie nicht einmal erahnen können, dass sich derartige Dinge überhaupt ereignet haben.

SPIELLEITER SKILL
Der Anspruch des Szenarios an den SL ist hoch. Die Chars mit den Hintergründen des Geschehens zusammenführen zu wollen ist utopisch.
Das Szenario beschreibt recht ausführlich die dröge und absolut uninteressante Vorgeschichte eines Verwirrspiel um ein gestohlenes Gemälde, das übermalt wurde und dann verschwand, sowie um eine Fälschung des Originals. Das wertvolle Bild soll sich im Haus der schwerreichen Frau befinden, ohne dass diese jedoch auch nur etwas davon ahnen würde.

Zu diesem riesigen Haus liegt leider kein Grundriss Plan vor.

STIMMIGKEIT
Ein grottenschlechtes Szenario der allerersten Stunde. Dennoch lässt sich mit etwas Aufwand etwas Nettes daraus machen.
Es gibt jedoch zwei Aspekte zu betrachten. Zum einen die Geschichte um das Bild. Dieser Hintergrund ist verwirrend-kompliziert und absolut uninteressant. Auch gibt es für die Chars keinerlei Möglichkeiten den Hintergrund auch nur ansatzweise zu ermitteln - weglassen.
Zum anderen gibt es die Geschichte um einem Mann, der das Chaos inmitten der Bautätigkeiten am Haus für sich nutzt, um dort auf Raubzug zu gehen - sehr interessant und absolut ausbaufähig, z.B. für eine Suche nach dem Tresor im Haus.

NSCs
Gut ausgearbeitet, mit Werten.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Normales Szenario

PREGENS
Nein

STERBLICHKEITSRATE
Gering

ACHTUNG SPOILER
Eine wohlbekannte Frau des Geldadels hat vermeintlich Geister in ihrem Haus. Sie ist viele Millionen schwer und überaus exzentrisch, doch sie ist mit ihren Behauptungen nicht allein. Auch ihre Bediensteten bestätigen die Erscheinungen. Die Gerüchte um einen Spuk beginnen.
Die Hausherrin glaubt an übersinnliche Phänomene wie Geister und hält regelmässig spiritistische Seancen mit einem Medium ab.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Zu Recht ein vergessenes Szenario, aber durchaus zu retten.

GROTTIG
« Letzte Änderung: 14.03.2018 | 23:05 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%

Offline Der Läuterer

  • Famous Hero
  • ******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 3.905
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #49 am: 13.10.2016 | 20:32 »
#17 DUST TO DUST

AUTOR
Chuck Wendig

VERÖFFENTLICHUNG
Ghost Stories
White Wolf Publishing, 2004
ACHTUNG NICHT ZU VERWECHSELN MIT
Dead Reckonings: Dust to Dust, 1998
Vampire - The Masquerade: Dust to Dust, 2011

LÄNGE
22 Seiten

SETTING
MODERN (World of Darkness) - USA, trostlose Westernstadt
Klassisches Spukhaus Szenario - CONFINED SPACE SCENARIO

PLOT EINSTIEG
Die Chars kommen in eine öde, menschenleere Stadt.

UNERKLÄRLICHES
Spuk Phänomene

ANPASSBARKEIT
Das Szenario bedient sich einiger Klischees von Westernstädten, kann jedoch gut an andere Settings angepasst werden. Eine verlassene Bergwerksstadt; Sheriff ≙ Polizist; Indianer ≙ Schausteller, Zigeuner oder eine andere Minorität.

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist von Trostlosigkeit, Einsamkeit und Hilflosigkeit geprägt.

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG

KREATUREN
Geister

ORIGINALITÄT
Hoch
Keine Spukhaus Geschichte, sondern eine GEISTERSTADT Geschichte.

PLOT ENTWICKLUNG
Das Szenario bietet unterschiedliche Plot Einstiege und kann sich auf sehr unterschiedliche Art entwickeln. Es hat nichts lovecrafteskes, was jedoch der Spannung keinen Abbruch tut.

SPIELER EINFLUSS
Der Einfluss der Spieler auf das Szenario ist sehr hoch und somit ist es nicht für Anfänger geeignet, da die Spieler massgeblich den Fortgang und das Ende des Szenarios bestimmen.

SPIELLEITER SKILL
Der Anspruch des Szenarios ist hoch, da es besonders das narrative Spiel unterstützt. Somit ist es nicht für Anfänger geeignet. Das Ganze ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, da es mehr eine Toolbox darstellt als ein fertiges Szenario. Der Plot ist überaus flexibel und frei gestaltet. Er passt sich immer dem Vorgehen der Chars an und bietet Alternativen. Auch das Ende des Szenarios kann in unterschiedliche Richtungen ausschlagen, je nach dem Vorgehen der Chars.
Dem SL werden unterschiedliche Plot Einstiege vorgeschlagen. Und es bleibt dem SL auch überlassen, ob die Chars einzeln oder als Gruppe die Stadt erreichen.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist in sich stimmig.

NSCs
Gut ausgearbeitet, aber ohne Werte.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
Normales Szenario

PREGENS
Nein

STERBLICHKEITSRATE
Gering

FILME ZUM THEMA
Die Frauen von Stepford von 1976 & 2004, Shining von 1980 und Identität von 2003

ACHTUNG SPOILER
Die Chars kommen in eine tote Stadt, menschenleer und verfallen. Es gibt nur etwa ein Dutzend Gebäude entlang einer Strasse, in den unterschiedlichsten Stadien des Verfalls, umgeben von wenigen Ruinen. Es ist ein geheimnisvoller und verlassener Ort. Doch diese Stadt hat eigene Interessen und beeinflusst Menschen, damit diese sie aufsuchen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Wenig Aufwand, grosse Wirkung.

EMPFEHLENSWERT
« Letzte Änderung: 14.03.2018 | 23:06 von Der Läuterer »
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 13% - Butt-Kicker: 21% - Tactician: 46% - Specialist: 21%
     Method Actor: 58% - Storyteller: 88% - Casual Gamer: 46%