Tanelorn.net

Autor Thema: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG  (Gelesen 9902 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.067
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #175 am: 8.02.2018 | 22:51 »
Slaanesh Marines
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Online Nomad

  • Facette von Jiba
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nomad
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #176 am: 8.02.2018 | 22:58 »

Touche >;D
Streite dich nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie dich durch Erfahrung.

"Aubert" Oft kopiert, nie erreicht.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.610
  • Username: Korig
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #177 am: 24.02.2018 | 18:40 »
Ich freue mich auf jeden Fall riesig auf ein neues 40K Rollenspiel. Als damals endlich Dark Heresy rauskam, war das so eine unglaubliche Vorfreude 😁

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #178 am: 26.02.2018 | 23:57 »
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Stahlfaust

  • Hero
  • *****
  • Kleiner, knuddeliger Xeno
  • Beiträge: 1.699
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stahlfaust
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #179 am: 27.02.2018 | 06:53 »
Coole Idee mit den "Rites of Instruction".
With great power comes greater Invisibility.

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.227
  • Username: KhornedBeef
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #180 am: 27.02.2018 | 09:06 »
Cool wäre auch wenn man den Comic auf der Seite lesen kann ohne dass oben und unten etwas abgeschnitten wird. Einmal mit Profis arbeiten...
Sonst aber ne gute Sache.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Faras Damion

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Username: Faras Damion
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #181 am: 27.02.2018 | 09:29 »
Cool wäre auch wenn man den Comic auf der Seite lesen kann ohne dass oben und unten etwas abgeschnitten wird. Einmal mit Profis arbeiten...
Sonst aber ne gute Sache.

Versuch mal Strg-Minus.  :)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Nth-Metal Justice

  • Adventurer
  • ****
  • Sea Elf Revenant
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bpkri
    • "Cinematistisches" Rollenspiel
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #182 am: 27.02.2018 | 12:27 »
Oh wow. Also ich weiß garnicht, was ich dazu sagen soll. Obwohl, doch:

Mit einer Öffnung des Hintergrundes und einer Öffnung für gemischte Heldengruppen in einer epischen Kampagne (also nicht das übliche klein-klein) könnte dieses Regelwerk tatsächlich das erste mal sein, dass mich 40k anspricht.
Heavy Metal Style Space Fantasy! YEAH!

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 5.585
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #183 am: 7.03.2018 | 16:52 »
http://fanatic.libsyn.com/2-march-2018-wrath-glory-40k-rpg

Zitat
Pertinent information:
Steohen is core rulebook writer - mostly mechanics - adventuring, combat, investigations
System is Dice Pool (Equipment, Skills, Attribute) vs Difficulty Rating including Wrath Die
4 or 5 are success and 6 is two successes. 6 on the Wrath Die is special good. 1 on Wrath Die is special complication
6s can also be transferred to effects if beyond what's needed for success
Investigation Elements (Judge; Clues/Evidence; Cues/Rumors; Locations; Frauds)
Cue leads to a Location, where you find a Clue to prove your case to a the Judge
Frauds lead the PCs astray
Tiers set campaign difficulty
Tier 1 - SM Neophyte, Ork Boy, Eldar Guardian, Imperial Guardsman
Tier 2 - Ork Kommando
Tier 3 - Space Marines, Eldar Warlock, Ork Nob or Wierdboy
Tier 4 - Primaris Marine, SM Librarian
Tier 5 - Lords
Characters have keywords - much like the tabletop game
Allows PCs to affect certain things, and not others
Also gives common rules framework
Vehicle rules exist
Psychic powers exist
Quick-start booklet will be at Free PRG Day
Game releases at GenCon 2018
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | metalinside.de | negativeblack.net | Ulisses Spiele

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.610
  • Username: Korig
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #184 am: 7.03.2018 | 17:02 »
Yeah, noch dieses Jahr  :headbang:
« Letzte Änderung: 18.03.2018 | 21:36 von Korig »

Online schneeland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 417
  • Username: schneeland
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #185 am: 7.03.2018 | 19:36 »
Oh wow. Also ich weiß garnicht, was ich dazu sagen soll. Obwohl, doch:

Mit einer Öffnung des Hintergrundes und einer Öffnung für gemischte Heldengruppen in einer epischen Kampagne (also nicht das übliche klein-klein) könnte dieses Regelwerk tatsächlich das erste mal sein, dass mich 40k anspricht.
Heavy Metal Style Space Fantasy! YEAH!

Jup. Zumindest als Rollenspiel klingt das für mich gar nicht mal so verkehrt. Mal abwarten, ob's irgendwann auch noch eine deutsche Version gibt (vermutlich nicht mehr 2018, aber das Regal ist ja auch noch gut genug gefüllt).

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #186 am: 7.03.2018 | 21:28 »
Ich behaupte einfach mal angesichts des Verlages und der Produktionsumstände, dass die deutsche Version spürbar schneller auf die englische folgen wird als bei den meisten anderen Regelwerken.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Mr Grudenko

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.496
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: mr-grudenko
    • http://www.mr-grudenko.de
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #187 am: 8.03.2018 | 05:04 »
Versuch mal Strg-Minus.

Auf meinem kleinen Notebook Monitor funktioniert eher Rechtsklick und 'Bild im neuen Tab öffnen' ;)
History has a cruel way with optimism
(Simon Schama)

Offline Scorpio

  • Obsidian Velvet
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.175
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scorpio
    • Ulisses Spiele
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #188 am: 19.03.2018 | 23:36 »
Ich behaupte einfach mal angesichts des Verlages und der Produktionsumstände, dass die deutsche Version spürbar schneller auf die englische folgen wird als bei den meisten anderen Regelwerken.

Wir beginnen erst mit der Übersetzung, wenn das Buch beim Drucker ist. Um eben sicherstellen zu können, dass da kein WIP übersetzt wird und wir dann später aufwändig nachkorrigieren müssen. Die dt. Fassung wird also vermutlich Anfang 2019 erscheinen können.
DORP - Wir kochen mit Äther!

Ulisses Spiele Universalredakteur

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #189 am: 19.03.2018 | 23:47 »
Das ist doch allemal schnell genug :d
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Online schneeland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 417
  • Username: schneeland
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #190 am: 19.03.2018 | 23:53 »
Würde auch sagen, Anfang 2019 klingt doch gut. So lange kann ich dann auch noch warten.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.610
  • Username: Korig
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #191 am: 20.03.2018 | 08:10 »
Würde auch sagen, Anfang 2019 klingt doch gut. So lange kann ich dann auch noch warten.

Ich nicht, muss haben sofort  ~;D

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #192 am: 22.03.2018 | 02:09 »
Der Grimdark Podcast hat ein recht langes Interview mit Ross Watson veranstaltet:
http://www.grimdarkpodcast.com/podcast/episode093.mp3
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • zieht den Hut
  • Beiträge: 1.508
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zarkov
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #193 am: 23.03.2018 | 10:48 »
    Ich kopiere einfach mal schamlos diese anderswo geklaute Zusammenfassung hier rein – ich bin doch bestimmt nicht der einzige, der zwar wissen will, was die erzählt haben, aber dann doch nicht sooo dringend, daß ich ne Stunde vor dem Rechner lausche:

Zitat von: Ein guter Mensch
  • W&G will have a Free RPG Day offering (June 16th)
  • Ulisses will demo the game at Origins 2018 (June 13-17)
  • The dice pool system scales better than the old percentile system
  • Corruption & Insanity has been integrated into the mechanics and will be subtle
  • Basic guideline for new players - 4+ is good; 6 is best
  • Characters are well balanced against each other - you can play almost anything in the 40K background
  • 4 species and 32 character archetypes in the core book, and many more on the way
  • Corsair, Warlock, and Ranger art has been released - and one would guess these are archetypes
  • You can play any of the old FFG themes with the new system from Gritty to Deathwatch
  • PCs can move through Tiers as they progress - new Keyword, more Influence, special gear, and life event that put him there

The Tier System
  • Balances characters
  • Provides appropriate threats
  • Limits dice pools - higher Tiers throw more dice
  • There will be "quickstart packages" that allow you to play quickly if you prefer to start right away, or you can do everything yourself
  • Investigation system is in book
  • Influence system for asserting authority and acquiring gear is in the book
  • Wargear detail in core book is at "Boltgun" level as opposed to "XX Pattern Boltgun"
  • No tracking each bullet, just generalized reloads

Imperial psykers, Rogue psykers, Eldar Warlocks are in game
  • "Perils of the Warp" make psychic powers potentially dangerous
  • NPCs operate on somewhat different, but very similar, rules
  • There are Mobs as NPCs - a group of mooks - that makes mass opponents easier to run
  • Imperium Nihilus (Dark Imperium) and Imperium Sanctis are the two sides of the Great Rift
  • Operating in the new background means the universe is much more threatening
  • W&G will have its own area of space, the Gilead System, which will have its own campaign
  • Further campaigns will have their own areas of space, but may start/link to Gilead
  • The meta-plot will not overshadow PC actions - connected, but PCs choice will be most important aspect
  • Ulisses is coordinating closely with GW on background and events as GW advances the meta
  • Ulisses will introduce new things particular to their sandbox as well as those established by GW
  • Ross will be at Origins & GenCon, as well as a few local cons
  • Imperium Nihilus sourcebook will be in 2018

„… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …“*

Online schneeland

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 417
  • Username: schneeland
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #194 am: 23.03.2018 | 10:56 »
Danke! Ich war jetzt nicht wirklich motiviert, mir das Ganze anzuhören, aber die Zusammenfassung klingt weiterhin so als könnte das was für mich sein.

Offline Kane Bloodstone

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 170
  • Username: Kane Bloodstone
    • Die Alte Welt
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #195 am: 23.03.2018 | 18:25 »
Zitat
The dice pool system scales better than the old percentile system
Das muss sich erst mal zeigen.
Momentan klingt es nach einer schönen Tüte Bonbons, wofür jeden was dabei ist.


Kane

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #196 am: 23.03.2018 | 18:26 »
Mein Senf dazu:

Das Tier-System passt Charaktere nur nach oben an, nie nach unten. Sprich man kann z.B. einen Guardsman "aufpumpen", bis er mit dem Space Marine mithalten kann, aber für ein Tier 1-Spiel ist der Space Marine schlicht keine zulässige Wahl.


Von dem, was bisher bekannt ist, bezweifle ich ganz stark, dass das Würfelsystem spürbar besser skaliert. Wenn ich mir meine Erfahrungen mit vergleichbaren Systemen anschaue, würde ich sogar sagen, dass das eher schlechter skaliert. Wobei da wieder die Frage ist, wie sehr das überhaupt skalieren muss, wenn das Spiel ohnehin auf einem im Vorfeld festgelegten Tier stattfindet.


Insgesamt folgt das System wohl einer ähnlichen Richtung wie Coriolis und ein paar andere Zeitgenossen: Grobkörnig klassisch/konventionell mit ein paar Einsprengseln, die man eher aus der Indie-Ecke kennt.
Da bin ich tatsächlich mal auf die Feinheiten gespannt.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 5.585
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #197 am: 23.03.2018 | 23:01 »
Von dem, was bisher bekannt ist, bezweifle ich ganz stark, dass das Würfelsystem spürbar besser skaliert. Wenn ich mir meine Erfahrungen mit vergleichbaren Systemen anschaue, würde ich sogar sagen, dass das eher schlechter skaliert. Wobei da wieder die Frage ist, wie sehr das überhaupt skalieren muss, wenn das Spiel ohnehin auf einem im Vorfeld festgelegten Tier stattfindet.

Na ja, schlechter skalieren als ein Prozent-System geht ja nicht ;)
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | metalinside.de | negativeblack.net | Ulisses Spiele

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #198 am: 23.03.2018 | 23:16 »
Wenn eines der erklärten Ziele ist, eben nicht ständig den berühmten Shadowrun'schen Eimer W6 in den Pfoten zu haben, sind Kompetenzunterschiede mit einem dann recht kleinen Würfelpool sehr schlecht darstellbar.

Das alte FFG-System war vielleicht "gequetscht", damit man die Würfelspanne nicht verlässt, aber da waren immer noch deutliche Unterschiede zu sehen und obendrauf auf einen Blick abschätzbar, was bei der Varianz des neuen Würfelpool-Ansatzes anders ist.
Und es ist ja nicht so, als hätte z.B. Stormbringer es nicht vor grob geschätzt 30 Jahren schon fertig gebracht, Werte jenseits der 100 trotzdem mit einer d100-Würfelmethode nutzbar zu machen.

Mit dem einen oder anderen Kunstgriff in der Richtung hat man bei FFG dann ja auch rumgewurstelt, obwohl der Erfolg dann eher durchwachsen war.


Jedenfalls halte ich das mit der besseren Skalierung wie Kane für eine ziemlich steile Behauptung; wenn da nicht noch einiges im Umfeld der eigentlichen Würfelei passiert, ist das nicht haltbar - vgl. u.A. SR4, SR5 und die zwei WoDs.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.637
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Warhammer 40.000: Wrath and Glory RPG
« Antwort #199 am: 27.03.2018 | 20:27 »
Na ja, schlechter skalieren als ein Prozent-System geht ja nicht ;)
Stimmt. Weil die von RuneQuest abstammenden %-Systeme die Aufgabe der Spielleitung grundsätzlich nicht abnehmen.
Die Spiele sind so gestrickt, dass Skalierung immer irgendwie als SL-Aufgabe erhalten bleibt. Die Regeln können dabei helfen, wenn man weiß, wie sie ticken. Bei der WFRP2-Engine ist das etwas schwieriger hinzukriegen, weil da neben RQ/BRP auch D&D in den Genen steckt. Und D&D tickt da anders.

Zusammengefasst: Wer erwartet, dass ein RQ-Abkömmling über das Regelsystem skaliert, wird - wenn Skalierung erforderlich ist - damit baden gehen. So ne Person spielt, das Spiel dann aber auch gegen den Strich. (Man kann auch mit der Badehose bekleidet zum Skifahren gehen, aber über Erfrierungen braucht man sich dann eigentlich nicht wundern.)
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum