Autor Thema: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)  (Gelesen 26278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.149
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #325 am: 22.07.2021 | 09:10 »
Manga aus Japan und Gendergerecht passt nicht zusammen. Nur mal meine Meinung dazu.

1. Kommen diese speziellen Manga-Illustrationen nicht aus Japan. ;)
2. Du beschreibst eine bestimmte Traditionslinie innerhalb der Anime-Ästhetiken. Es gibt auch, gerade in modernen Anime, viele Vertreter mit starken, nicht-sexualisierten Frauenfiguren. Mir fiele da zum Beispiel direkt Balsa aus Guardian of the Spirit ein. Und die Ghibli-Protagonistinnen sind jetzt auch nicht dafür bekannt, übermäßig sexualisiert zu sein.

Zitat
Ich vermute mal, dass es sich alles verzögert, weil der vielleicht schon fertige Text nicht gendergerecht geschrieben war, und deshalb alles neugeschrieben werden muss. Vielleicht müssen deshalb auch alle Zeichnungen neuangefertigt werden ...
:o
Entschuldige, aber das ist doch schon vom Prozess her Unsinn. Selbst wenn man ein Buch von, sagen wir, 200 Seiten A5-Format, komplett durchgendern müsste, ist das hauptsächlich eine Suchen/Ersetzen-Arbeit, die allerhöchstens 3 Wochen in Anspruch nimmt, wenn Kaze das von seinem Team erledigen lässt.

Bitte nicht so tun, als sei Gendern in Texten so wahnsinnig kompliziert und würde große Umbauarbeiten erfordern. Außerdem, da Manga und Anime eine sehr große weibliche Fanbase haben, will ich einfach mal davon ausgehen, dass Dirk Remmecke diese Zielgruppe mit im Blick hatte, schon initial.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 278
  • Username: caranfang
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #326 am: 22.07.2021 | 09:12 »
Das war doch nur ein nicht ganz ernstgemeinter Vorschlag, wieso es sich alles so extrem verzögert. Bei einigen Rollenspielverlagen ist es derzeit leider en vogue massiv zu gendern (da fällt mir als abschreckendes Beispiel die Neuauflage der Splittermond-Einsteigerbox ein), auch wenn die meisten ihrer Kunden dies ablehnen. Mir ist klar, dass man in Japan dies ganze nicht mitmacht. Einige würden sagen, dass sie wohl noch nicht soweit sind. Ich denke eher, denen ist es schlicht und einfach egal, was einige westliche Aktivisten gerne hätten. Leider ist RoDW ein deutsches Produkt... :(

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #327 am: 22.07.2021 | 09:14 »
Ich sprach auch von Shounen, das zielt nicht auf eine weibliche Käuferinnengruppe ab. Egal, der Umgang mit dem Spiel und dem nicht erscheinen nervt einfach nur noch und man sollte den #$%&  Verlag damit boykottieren. Für die Backer tut es mir leid aber das ist sowas von unprofessionell wie damit umgegangen wird...
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline Gaim

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gaim
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #328 am: 22.07.2021 | 09:19 »
Bitte keine Gender Diskussion. Auch nicht über Anime/Manga Ästheten.

Das Projekt hier ist ein Rollenspiel im Manga Stil. Ich habe mich einfach darauf gefreut zwei meiner Interessen in einem Produkt zu haben.

Manchmal will man auch einfach ein Produkt zum Anschauen. Ich hatte mich einfach auch darüber gefreut deutsche Mangaka mit dem Projekt zu unterstützen.

Wie und warum das so lange braucht, oder ob es überhaupt kommt?! Inzwischen interessiert mich das fast alles nicht mehr, weil ich es abgeschrieben habe.

Ich hoffe einfach, dass zumindest die Mangaka (also die Zeichnerin) wenigstens etwas Geld für ihre bisherige Arbeit bekommen hat.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.149
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #329 am: 22.07.2021 | 09:34 »
Das war doch nur ein nicht ganz ernstgemeinter Vorschlag, wieso es sich alles so extrem verzögert. Bei einigen Rollenspielverlagen ist es derzeit leider en vogue massiv zu gendern (da fällt mir als abschreckendes Beispiel die Neuauflage der Splittermond-Einsteigerbox ein), auch wenn die meisten ihrer Kunden dies ablehnen. Mir ist klar, dass man in Japan dies ganze nicht mitmacht. Einige würden sagen, dass sie wohl noch nicht soweit sind. Ich denke eher, denen ist es schlicht und einfach egal, was einige westliche Aktivisten gerne hätten. Leider ist RoDW ein deutsches Produkt... :(

Dieser Kommentar klingt aber nun ziemlich ernst gemeint. Ich bin ja auch der Ansicht, dass Gender-Sprache, so wie sie jetzt angelegt ist, noch gar nicht spruchreif ist. Aber es geht in der Sache schon um mehr als nur "ein paar Aktivisten", denke ich.

Aber wenn wir da jetzt weiter drauf eingehen, dann landet das gewiss im Speaker's Corner, also:
 :btt:

Ansonsten: Was Gaim sagt (cooles Profilbild übrigens, ich kann mich da noch gut dran erinnern  ;D).
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Gaim

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gaim
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #330 am: 22.07.2021 | 09:45 »
Profilbild übrigens, ich kann mich da noch gut dran erinnern  ;D).
Dann Glückwunsch! Du gehörst zu einer einstelligen Anzahl an Leuten die es erkennen.

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.549
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #331 am: 22.07.2021 | 10:07 »
Wieso? Das ist der Süßigkeiten liebende Dunkelelf aus Record of Lodoss War, diese SD Clips von Ritter von Flaim mit Spark und den alten Helden.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 278
  • Username: caranfang
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #332 am: 22.07.2021 | 10:12 »
Wieso? Das ist der Süßigkeiten liebende Dunkelelf aus Record of Lodoss War, diese SD Clips von Ritter von Flaim mit Spark und den alten Helden.
Jetzt wo du es sagt ...
Ich habe den Teil immer übersprungen ...

Offline Gaim

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gaim
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #333 am: 22.07.2021 | 11:37 »
Gut, die Antworten hätten mich hier im thread nicht überraschen dürfen
Einstellig bleibt es trotzdem noch

Offline Fimbul

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Username: Fimbul
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #334 am: 22.07.2021 | 12:37 »
Ich finde übrigens alles, was da seit dem Wechsel zu Kaze passiert ist eine absolute Unverschämtheit. Ich rede nicht von den verzögerungen, sondern von den Plan die Backer nicht als erstes mit dem fertigen Produkt zu beglücken. Und auch die angedrohten Änderungen am Inhalt (feste Welt, neue Rasse, mit der man wohl den neuen Verlag ehren will) sind ein Vertrauensbruch.

Die Unterstützer sollen das Produkt doch weiterhin vor allen anderen bekommen? Das wurde jedenfalls bislang in allen Verlautbarungen betont.

Die Halbling-Klasse wurde rausgeworfen, weil sie in der Lodoss-Vorlage nicht vorkam. Als Ersatz und Trostpflaster für die Verzögerung kommt jetzt eben eine optionale Catgirl-Klasse. Wem die nicht gefällt, kann sie einfach ignorieren und hat wieder den ursprünglich angekündigten Klassenumfang. Sehe ich als völlig unproblematisch.

Ursprünglich sollte in den Beispielen auf Motive aus populären Mangas verwiesen werden. Dies war dann urheberrechtlich aber doch zu heikel. Damit die Beispiele nicht zu blass und blutleer wirken, wird darin jetzt statt von der Grauen Hexe Karlla oder allgemein von Bösen Zauberinnen von Frosthexen aus Morvanesse gesprochen. Bleibt sich letztlich weitgehend gleich. Eine Hintergrundwelt gibt es nach wie vor nicht.

Den Ärger über das Projekt finde ich voll verständlich, die vorgebrachten Punkte, aber eher schwach.

Offline CK

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 563
  • Username: CK
    • Dungeonslayers
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #335 am: 22.07.2021 | 12:48 »
Die Halbling-Klasse wurde rausgeworfen, weil sie in der Lodoss-Vorlage nicht vorkam. Als Ersatz und Trostpflaster für die Verzögerung kommt jetzt eben eine optionale Catgirl-Klasse.
Man ersetzt die Halblinge, weil sie auf Lodoss nicht vorkommen, durch ein Volk, das dort ebenfalls nicht vorkommt?

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 278
  • Username: caranfang
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #336 am: 22.07.2021 | 13:04 »
Ich habe das Gefühl, dass die Verantwortlichen bei Kaze nicht mehr an das Projekt glauben und es deshalb einfach sterben lassen wollen. Und wenn es deshalb Ärger mit Kickstarter gibt, trifft es ja nicht sie, sondern den Uhrwerk-Verlag, da das Projekt dort immer noch unter dessen Namen läuft.

Man müsste mal Autor und Zeichnerin direkt anschreiben und fragen, ob sie irgendetwas wissen.

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.210
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #337 am: 22.07.2021 | 13:06 »
Man ersetzt die Halblinge, weil sie auf Lodoss nicht vorkommen, durch ein Volk, das dort ebenfalls nicht vorkommt?

Noch besser, man schreibt ein generisches Rollenspiel zur Emulierung einer Anime-Serie, die auf einem generischen Rollenspiel beruht.
 :D
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.264
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #338 am: 22.07.2021 | 13:23 »
Ich habe das Gefühl, dass die Verantwortlichen bei Kaze nicht mehr an das Projekt glauben und es deshalb einfach sterben lassen wollen. Und wenn es deshalb Ärger mit Kickstarter gibt, trifft es ja nicht sie, sondern den Uhrwerk-Verlag, da das Projekt dort immer noch unter dessen Namen läuft.

Man müsste mal Autor und Zeichnerin direkt anschreiben und fragen, ob sie irgendetwas wissen.

Achtung, mehr Gerücht und Halbwissen als konkrete Information, aber:

Ich denke, bei Kazé, also der deutschen Firma, ist das Projekt tatsächlich ein Herzensding (Erinnert Euch daran, dass Dirk ja nicht nur der Autor, sondern eben auch die Person bei Kazé ist, die gerne da eine Rollenspielsparte aufbauen will).

Das Problem ist eher, dass Kazé zu einer Firma gehört, die von Crunchyroll gekauft wurde, die wiederum erst zu Warner und jetzt zu Sony gehören. Und wenn die Schlipsträger aus US erst einmal anfangen, die Begründung einer neuen Produktsparte a) zu überprüfen und dann b) nicht so richtig verstehen, dann..

tja, dann landet das Projekt in der Development Hell.

Ich glaube ernsthaft, dass niemand vom originalen Projektteam damit gerechnet hat.
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 8.911
  • Username: tartex
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #339 am: 22.07.2021 | 13:24 »
Die Halbling-Klasse wurde rausgeworfen, weil sie in der Lodoss-Vorlage nicht vorkam. Als Ersatz und Trostpflaster für die Verzögerung kommt jetzt eben eine optionale Catgirl-Klasse.

Sorry, ich habe bis jetzt völlig verpasst, dass es eine Lodoss-Conversion ist. Klar, der Name lehnt sich an, aber wo wurde das denn erwähnt?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline JollyOrc

  • Masochistischer Teflonbilly mit Dramatendenzen
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.264
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #340 am: 22.07.2021 | 13:25 »
Nachtrag: Dennoch finde ich, dass eine bessere Informationspolitik dem Projekt guttun würde.

Sorry, ich habe bis jetzt völlig verpasst, dass es eine Lodoss-Conversion ist. Klar, der Name lehnt sich an, aber wo wurde das denn erwähnt?

Angelehnt, aber keine Conversion. (Quelle: Ich hab das Spiel vor dem Kickstarter mal mit Dirk testgespielt)
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 8.911
  • Username: tartex
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #341 am: 22.07.2021 | 13:59 »
Angelehnt, aber keine Conversion. (Quelle: Ich hab das Spiel vor dem Kickstarter mal mit Dirk testgespielt)

Dann ist es ja umso verwunderlicher, dass man eine der 7 klassischen Klassen rauskürzen will. Wen hätte die gestört und vor allem warum?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Fimbul

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Username: Fimbul
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #342 am: 22.07.2021 | 14:09 »
Sorry, ich habe bis jetzt völlig verpasst, dass es eine Lodoss-Conversion ist. Klar, der Name lehnt sich an, aber wo wurde das denn erwähnt?

Aus dem Kickstarter-FAQ

Zitat
Mit eurem Titel „Record of ...... War“ hat mich aufs Glatteis geführt. Ist dies gar kein offizielles Lodoss-RPG? Warum suggeriert ihr das denn?

„Record of ...... War“ ist eine gängige „Übersetzung“ des japanischen Wortes „Senki“ (= „Kriegschronik, Kriegsgeschichte“), das wiederum sehr häufig in japanischen Titeln verwendet wird. In Deutschland kennt man das fast nur durch Lodoss War, deshalb ist die Verwirrung verständlich.

Nein, Record of Dragon War ist kein Lodoss-Rollenspiel.

Aber es wäre genau so richtig zu sagen: Es ist eine Rekonstruktion (bzw. Annäherug an) des Lodoss-Rollenspiels, wie es war, lange bevor es Lodoss als Multimedia-Franchise (Mediamix-Franchise, wie man in Japan sagt) gab.

Aus Kickstarter-Update #2:

Zitat
Unsere Interpretation enthält fast alle Charakterklassen des ersten deutschen Basis-Spiels – nämlich genau die, die Ryo Mizuno auch in seinem einflussreichen Werk verwendet hat: Kämpfer, Dieb, Zauberer, Priester, Elf und Zwerg.

Offline ghoul

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.210
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #343 am: 22.07.2021 | 14:10 »
Ich finde Catgirl ist eine schöne Anlehnung an Dragon Pink. Gehört ja auch zum Genre. Irgendwie.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 8.911
  • Username: tartex
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #344 am: 22.07.2021 | 14:16 »
Aus dem Kickstarter-FAQ

Ist ein paar Jährchen her, dass ich die gelesen habe.

Ich freue mich jedenfalls, wann das Spiel endlich kommt. Inzwischen habe ich eh schon zu viele Vanilla-OSR-Regelwerke im Regal stehen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.328
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #345 am: 22.07.2021 | 14:29 »
Ich finde Catgirl ist eine schöne Anlehnung an Dragon Pink. Gehört ja auch zum Genre. Irgendwie.
Passt als Ersatz für klassische Halblingdiebe auch ganz gut, finde ich.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Blechpirat [AWAY]

  • MinMax-Anwalt
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 12.269
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #346 am: 22.07.2021 | 14:57 »
Nachtrag: Dennoch finde ich, dass eine bessere Informationspolitik dem Projekt guttun würde.

Ich kann mir das eigentlich nur durch eine rechtliche Blockade erklären, dass man nicht mal drüber redet, warum es nicht klappt.

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 278
  • Username: caranfang
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #347 am: 22.07.2021 | 15:32 »
Ende des jahres will einer der Backer das Projekt melden. Und dann werden sie schon sagen müssen, weshalb es nicht klappt.

Offline Fezzik

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.006
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
    • Sinister Stronghold - Gedanken zum Pen & Paper
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #348 am: 22.07.2021 | 15:37 »
Also in "Record of Lodoss War : Chronicles of the heroic knight" gibts den kleinen Kerl namens Maar. Der ist ein Grassrunner. Das ist wohl sowas wie ein Gnom/Halbling.
Rechtfertigt für mich den Halbling also mehr, also irgendwelche Katzenmädchen  ::)
SL:
Spieler:
Genres: Pulp, (Dark) Fantasy, Horror, Steampunk

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.999
  • Username: Supersöldner
Re: Record of Dragon War (deutsch von Uhrwerk)
« Antwort #349 am: 22.07.2021 | 15:47 »
Katzenmädchen gehen doch immer .
Spielt doch mal die Bösen.