Autor Thema: MIDGARD Smalltalk  (Gelesen 239169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #75 am: 23.11.2009 | 10:16 »
Hier würde mich mal die Quelle interessieren.


Hallo Harry,

Rosendorn schrieb das so in der Midgard-Wave in Google-Wave. Er will das aus gut informierten Quellen haben.



Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #76 am: 23.11.2009 | 12:28 »


@Tümpelritter: was ist das denn für ein Escharquellenheft? Das Land interessiert mich nämlich auch.


"Die Pyramiden von Eschar"

Die Box ist schon etwas älter... wahrscheinlich am Besten über ebay zu bekommen, oder mit viel viel Glück über Branwens Basar. Die Box enthält einige Karten, eine ca. 100 Seiten starkes Heft mit Kulturbeschreibung (Fluff und Crunch) und ein Abenteuer mit Stärken und Schwächen (vor allem was die Bebilderung angeht, die so gut wie nicht existiert).

Es gab einmal vor langer langer Zeit ein Angebot, diese Box zusammen mit der Kampagnenbox "Sturm über Mokkatam" (SüM) erstehen zu können. Mokkatam ist ein Kalifat in Eschar, und auch wenn die Abenteuerreihe SüM einige Schwächen hat, war das für mich bisher eine der großartigsten Kampagnen, die ich je leiten durfte.
(vgl. zu SüM auch Pyromancers mMn sehr lesenswerten thread in der diary of sessionsFünf Freunde gegen die Obermumie.)


Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Harry B. Goode

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: HarryB
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #77 am: 23.11.2009 | 13:59 »
Die Box ist schon etwas älter... wahrscheinlich am Besten über ebay zu bekommen, oder mit viel viel Glück über Branwens Basar.
Leider nein, der Artikel wird dort nicht mehr gelistet. Es ist wahrscheinlicher, das noch bei irgendeinem Händler zu finden. Manchmal hilft auch eine Anfrage im Midgard Forum, wenn irgendjemand versehentlich oder absichtlich zwei Exemplare besitzt.
Das Leben ist bunt und granatenstark! (Bill & Ted's verrückte Reise durch die Zeit)

Callisto

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #78 am: 24.11.2009 | 09:43 »
Midgard im Sonderangebot

Bestiarium für 16 €, Abenteuer für lau.

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #79 am: 24.11.2009 | 09:58 »
äh, und was ist mit der Buchpreisbindung?
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.602
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #80 am: 24.11.2009 | 10:01 »
äh, und was ist mit der Buchpreisbindung?
"Modernes Antiquariat"
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #81 am: 24.11.2009 | 10:10 »
mmh und woher weiss ich jetzt ob das Mängelexemplar oder "Ramsch" ist?

Frage: Wo finde ich eine Seite mit guten Inhaltsangaben zu sämtlichen Gildenbriefen? Ich finde keine.
« Letzte Änderung: 24.11.2009 | 11:04 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Harry B. Goode

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: HarryB
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #82 am: 24.11.2009 | 11:46 »
Auf dem Midgard-Wiki findet man immerhin alle Inhaltsverzeichnisse.

Eine Seite mit Rezensionen aller Gildenbriefe ist nicht zu finden. :(
« Letzte Änderung: 24.11.2009 | 11:52 von Harry B. Goode »
Das Leben ist bunt und granatenstark! (Bill & Ted's verrückte Reise durch die Zeit)

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #83 am: 24.11.2009 | 13:26 »
ah, danke. Das erklärt einiges. Mit Wikis komme ich nämlich nicht klar (ich benutze nur Googliki ;) )
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #84 am: 2.01.2010 | 02:35 »
heute haben wir wieder Midgard gespielt und es gefällt mir zunehmend gut. Ein paar Namensverwurschtelungen sind zwar ausserordentlich peinlich (Uisge? Comentang?!) aber mit so viel Naivität und Unkreativem muss man da wohl rechnen und von DSA bin ich härteres gewöhnt.

Die Regeln laufen gut und sie scheinen zu funktionieren, manchmal sind die Boni und Mali aber seltsam inkonsistent (Rückenangriff bringt nur +1 aber stürmischer Angriff auf einmal -6), und  die Lernregeln sind ein unhandlicher Alptraum. Auch haben wir die Zeitkosten verkürzt damit es spielbar bleibt.
Wir kommen noch nicht mit der Goldbelohnung zurecht (wieviel ist angebracht?), da das GRW dem SL da keinerlei Hilfestellung liefert, das ist schon etwas rückständig und undurchdacht. Wir konnten uns da nur mit unserer Spielerfahrung etwas zusammenwurschteln damit keine Inflation auftritt.

Aufällig ist auch die Schreibe der Bücher, die ist nämlich an vielen Stellen ausserordentlich ungenau, umständlich und schwammig geschrieben. Da werde ich noch oft Nachfragen machen müssen.


Da mich Kampfregeln immer besonders interessieren ist mir gleich eine Ungereimtheit aufgefallen.
Welchen Grund kann man mit ST61 haben anstatt der Streitaxt das Langschwert zu lernen? Die Streitaxt scheint nur Vorteile zu haben. Offensichtlich übersehe ich etwas, denn das Langschwert scheint überflüssig zu sein.

Ich finde es auch sehr schade, daß man die Waffenrang und Rüstungsmodtabelle nicht ausgiebig nutzt und viele Waffen dort nicht auftauchen. Damit könnte man die Waffen besser ausbalancieren.
« Letzte Änderung: 2.01.2010 | 02:39 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Callisto

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #85 am: 2.01.2010 | 07:24 »
Die Lernregeln  ::) fang mir nicht mit denen an. Die haben wir damals auf reine AEP-benutzung runtergebrochen. Gold brauchte man nur dann unbedingt, wenn man eine neue Fertigkeit lernen wollte, sonst konnte man es zwar auch einsetzen, musste aber nicht.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #86 am: 2.01.2010 | 09:54 »
heute haben wir wieder Midgard gespielt und es gefällt mir zunehmend gut. Ein paar Namensverwurschtelungen sind zwar ausserordentlich peinlich (Uisge? Comentang?!) aber mit so viel Naivität und Unkreativem muss man da wohl rechnen und von DSA bin ich härteres gewöhnt.

Uisge ist übrigens keine Namensverwurschtelung, sondern tatsächlich das gälische Wort für Whiskey:

http://de.wikipedia.org/wiki/Whisky#Etymologie

Wir spielen auch nur noch mit AEP, allerdings Goldkosten und Zeitfaktor gibt es bei uns immer noch. Wobei später auch viel ermäßigte Lernkosten durch Auftraggeber hinzu kommen. Wie störend der Zeitfaktor ist, hängt vom SL ab.

Ich denke mal der Unterschied zwischen Streitaxt und Langschwert spielt dann eine Rolle, wenn das Lernschema ein Schwet hergibt und du da einen Wert von +5 oder +7 hast, be der Streitaxt aber 0.

Und natürlich der Fluff-Faktor. Nicht jeder mag mit einer STreitaxt rumlaufen sondern bevorzugt das Schwert.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #87 am: 2.01.2010 | 11:48 »
Die Lernregeln und die Goldkosten sind ein eigenes Kapitel.

Als Midgard entworfen wurde, konnte man sich wohl nicht einigen, ob man eher in Richtung Märchen- (mit märchenhaften Schätzen) oder (Pseudo-)Mittelaltersimulation gehen will (wo ein kleiner Bauer im Leben kein Gold sieht). Jedenfalls gehen die Lernkosten davon aus, dass man Berge von Gold findet (1GFP kostet 10 Gold), und im Abenteuerteil haben sie rund 500 GS pro Spieler pro Spielsitzung empfohlen, was sich bei meinen Spielern immer mit der riesigen KEP-Ausbeute nach dem "erweiterten" KEP-System gebissen hat.

Ich spiel(t)e in den letzten Jahren ohne Trennung in KEP/AEP/ZEP und mit der Hausregel 1 GFP = 1 GS. Hält die Schatztruhen der Charaktere und Gegner übersichtlich, ohne die Spieler zu frustrieren. Dass ein Auftraggeber mal 100 GS für jeden Abenteurer springen lässt, kann ich akzeptieren, während ich mich bei 1000 pro Kopf schon frage, warum der Auftraggeber keine kleine Armee für das viele Geld anwirbt.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Hector

  • Adventurer
  • ****
  • Der grausame G.
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Großkomtur
    • Space Gothic
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #88 am: 2.01.2010 | 11:51 »
Absolute Zustimmung. Die GS/Lernpunkteregel bei Midgard ist meines Erachtens die allergrößte Schwachstelle des Systems. Die Mengen an Gold, die man auf höheren Graden zum Lernen braucht, sind, gemessen am Einkommen eines einfachen Spielweltbewohners, geradezu absurd. Im Prinzip kann sich jeder Lehrmeister, der einmal einen Grad 8 Charakter unterrichtet hat, auf einem goldenen Schloss zur Ruhe setzen.
Metal-Opa, greiser Püppchenschieber und Retro-Rollenspiel-Veteran

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #89 am: 2.01.2010 | 12:37 »
@Xemides: @Uisge: man lernt auch nie aus ;)
da muss ich wohl doch mal öfter ins ethymologische Wörterbuch gucken.

Zitat von: Xemides
Wir spielen auch nur noch mit AEP, allerdings Goldkosten und Zeitfaktor gibt es bei uns immer noch. Wobei später auch viel ermäßigte Lernkosten durch Auftraggeber hinzu kommen. Wie störend der Zeitfaktor ist, hängt vom SL ab.
Ja, ganz genauso machen wir es auch. Lehrmeister sind dann meist Belohnungen für Abenteuer. Die Lernzeiten haben wir halbiert.

die Trennung der XP haben wir als erstes eingeführt, bzw. KEP/AEP/ZEP standen gar nicht zur Diskussion.
Im Moment haben wir, glaube ich 2Gold=1GFP

@Streitaxt: Wenns so im Lernschema steht hat man keine Wahl, richtig, aber innerhalb einer Klasse würde ich niemals die schlechtere Wahl nehmen, selbst wenn die Axt rosa wäre.
Vor allem da alle anderen Waffen ja einigermaßen ausgeglichen erscheinen, verstehe ich das nicht.
Das XP Problem interessiert mich eigentlich nicht so sehr wie dieses, da es das Spiel für mich unspielbar macht.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Aradur

  • Gast
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #90 am: 2.01.2010 | 12:52 »
Hallo,

die Midgard Regeln für Erfahrungspunkte finde ich gut gelöst - wer will nimmt die einfache Regelvariante in seiner Gruppe, wer detailliert rechnen möchte, nimmt die andere Variante. Von daher... ich habe mich damals für einfache AEP und das ohne Gold entschieden und ein bisschen hier modfiziert. Und siehe da, klappt wunderbar.

Gruß

Aradur

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #91 am: 2.01.2010 | 13:06 »
Unspielbar wegen dem Streitaxtproblem?

Und ich dachte immer, ich jammer auf hohem Niveau über Unausgewogenheit bei Rollenspielsystemen  ;)

Nee, mal ernsthaft, wo ist das Problem? Streitaxt ist ein bisschen billiger zu lernen für eine Waffe mit 1w+1 Schaden (hat aber, glaube ich mich zu erinnern, einen höheren Initiativemalus?), ist aber erst ab ST 61 benutzbar. Ja, die meisten Kämpfer haben ST 61+, aber der ein oder andere Barde oder Händler vielleicht nicht und nimmt dann stattdessen das Langschwert.

Interessant wirds sowieso erst dann, wenn man seine erste magische Waffe findet und merkt, dass man sie kaum beherrscht...  >;D

Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #92 am: 2.01.2010 | 13:19 »
Jammern? Spielbalance ist das A und O. Sonst kann man die Bücher gleich in die Tonne treten. Es geht ja nicht um ein wenig Unausgewogenheit (das überall in jedem RPG mal wieder vorkommt).

Weder das Schwert noch die Streitaxt hat irgendeine modifikation auf Rüstung oder Ini, es sei denn ich hab auch da was übersehen.
In der Errata steht auch nix.
Die Streitaxt ist ja nicht nur billiger, man lernt auch doppelt so viele Nebenwaffen auf Grundkenntnis+4.

Die Mindestanf. habe ich ja schon erwähnt. Das Langschwert ist dann für mich nur eine Waffe für Nichtkämpfer. Möglich, aber irgendwie albern.


und schau an, die Drohung, mir genau so eine magische Waffe in die Hand zu drücken, die ich nicht beherrsche kam von einem unserer SLs auch schon. Was soll der Scheiss?  Ist das irgendwie typische Schikane von Midgard SLs? (Bei D&D steht sogar die Spieler sollen die Waffen bekommen, die sie auch nutzen können).
Wenn das sowieso passiert, ist es ja egal, was ich lerne.

« Letzte Änderung: 2.01.2010 | 13:20 von Falcon »
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #93 am: 2.01.2010 | 13:41 »
Jammern? Spielbalance ist das A und O. Sonst kann man die Bücher gleich in die Tonne treten. Es geht ja nicht um ein wenig Unausgewogenheit (das überall in jedem RPG mal wieder vorkommt).


Der Meinung bin ich auch, ich wollte nur darauf hinweisen, dass es viele Leute gibt, die (behaupten) Spielbalance für eine Nebensache (zu) halten (und trotzdem nie einen D&D-Barden bis zur 4E gespielt hätten...  ;D )

Das mit der magischen Waffe ist so ein Insiderjoke, weil es einem eben passieren kann... soll keine Drohung sein, und wenn man die mag. Waffen auf SCs zuschneidet, passierts ohnehin wahrscheinlich nicht.

Insgesamt erscheint mir das mit der Axt trotzdem eine geringfügigere Schwäche des Systems zu sein. Am Anfang machen die 5 bis 10 GFP so gut wie keinen Unterschied, und am Ende... naja, da lernt man ohnehin mehrere Waffen hoch.
Du hast einige der Diskussionen im Midgardforum sicherlich verfolgt, wo über die Stärken und Schwächen des Magiesystems gestritten wird. Das ist für mich im Verhältnis neben dem XP-System eine der größeren Baustellen bei Midgard als die "Streitaxtfrage" (ja, andere finden das Magiesystem ohne Einschränkungen und RAW klasse, aber ich erlaube mir hier eine andere Meinung).

Im Fall der Streitaxtfrage kann man z.B. sehr simpel hausregeln: Schwert ist leicht, Streitaxt mittel zu lernen (da Streitaxt noch GK in vielen anderen Waffen vermittelt, wie von dir angedeutet.) Bei den Initiativeregeln hab ich Streitaxt wahrscheinlich mit Schlachtbeil verwechselt - aber hier wäre auch eine Möglichkeit, mit Hausregeln anzusetzen (-1 z.B.)
(Ja, ich hasse Hausregeln auch, aber im Augenblick schlage ich mich gerade mit warhammer 3 `rum, und das schreit ganz offensichtlich nach Hausregeln).
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #94 am: 2.01.2010 | 15:30 »
das eleganteste wäre sicherlich zu sagen, das Streitaxt genauso schwer zu lernen ist, wie Schwert.
Wobei ich die Modifikatoren nützlich finde. Für Schwer wäre evt. +1 auf Waffenrang angemessen, oder eben -1 bei Streitaxt.

Das einzige Problem mit Magie haben wir nur dadurch, daß die Magier zu wenig AP haben.
Achja, und daß alle mit Handauflegen wie ein Perpetuum Mobile eigene AP generieren können (worausgesetzt sie würfeln höher als 2).
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #95 am: 2.01.2010 | 16:03 »
Letzteres können sie nicht, wie wir gestern doch festgestellt haben, kann man Handauflegen nur 1x am Tag auf dieselbe Person machen. Man kann sich also nur einmal damit aufladen.
Angeblich sollen die AuP auf höheren Graden ja absolut ausreichend sein.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #96 am: 2.01.2010 | 16:18 »
Das mit den AP ist so eine Sache...

Es gibt Krafttrünke, von denen man mehrere am Tag trinken kann. Die bringen zwischen 1w und 3w Ausdauer zurück.

Wie leicht die zugänglich sind, würde ich vom Kampagnenhintergrund/Spielstil abhängig machen. Dungeoncrawler brauchen mehr von den Dingern als Kleinstadtdetektive.

Bedenklich ist, dass es bei Midgard im GRW (bzw. Arcanum) keine högherstufige Variante von Handauflegen gibt - und die 1w6 spätestens ab lvl 4 eher eine nette Erfrischung sind, als eine echte Hilfe. Unsere Lösung bestand dann darin, "Lindern von Entkräftung" (Arcanum, S. 141) auch für die AP-Heilung nach Kämpfen zuzulassen.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.602
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #97 am: 3.01.2010 | 13:53 »
und  die Lernregeln sind ein unhandlicher Alptraum. Auch haben wir die Zeitkosten verkürzt damit es spielbar bleibt.
Gerade die Lernzeit ist ein sehr schönes Mittel, längere Kampagnen zu strukturieren. Die 2-3 Monate Helden-Untätigkeit brauchen die Bösewichte manchmal einfach, um mit ihren Plänen voranzukommen.

Zitat
Welchen Grund kann man mit ST61 haben anstatt der Streitaxt das Langschwert zu lernen? Die Streitaxt scheint nur Vorteile zu haben. Offensichtlich übersehe ich etwas, denn das Langschwert scheint überflüssig zu sein.
Das Langschwert ist etwas für Schwächlinge und Stimmungsspieler. Allerdings gehört es bei den alten Hasen zum guten Ton, dass man einen Gutteil seiner Lernpunkte in nutzlose, "stimmige" Fertigkeiten steckt.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #98 am: 3.01.2010 | 15:23 »
@Pyro: Ja, aber für manche, schwer zu lernende Sachen benötigt man 3Jahre. Da geht der Realismus zu weit, da es ja Spielbar bleiben soll.

Ausserdem hat man das Problem, daß nicht immer jeder in der Runde gleichzeitig lange Pausen machen will.
Schön, dann steigert der Krieger Schwertkampf. Und was macht der Magier in den 3Monaten, der immer noch nicht den Zauber gefunden hat, für die er EP angespart hat?

@Langschwert: Ja, albern.
Stimmung und Spielbalance muss sich nicht ausschliessen (genaugenommen ist es sogar eine Vorraussetzung, in der Realität hat auch alle Vor und Nachteile und ausgediente Dinge sterben aus).
Wenn die Antwort ist: Ja, das Schwert ist schlechter als die Streitaxt, werde ich mich wohl um eine Hausregel bemühen.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: MIDGARD Smalltalk
« Antwort #99 am: 3.01.2010 | 16:52 »
Pyro, warum diese Polemik ?

Für mich bedeutet Rollenspiel durchaus, mich bei der Bewaffnung an die Kultur zu richten und nicht nur nach Effektivität und Powergaming.

Wenn mich das schon zum Stimmungsspieler macht, bitte. Hab ich kein Problem mit.

Es gibt wahrlich schlimmeres.

Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.