Autor Thema: Uhrwerk Verlag  (Gelesen 250169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.710
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2800 am: 13.03.2019 | 16:55 »
Es gibt (bisher) auf der HeinzCon keine festen Slots für Runden - die kannst du quasi starten und beenden, wann du willst - aber mehr oder wenige feste Zeiten, wann Rundenzettel ausgehangen werden. Das führt dann auch u.U. dazu, dass Runden Stunden bevor sie starten aushängen. Aber das Thema ist schwierig, eine Ideallösung fällt mir auch nicht ein.
« Letzte Änderung: 13.03.2019 | 17:14 von Antariuk »
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2801 am: 13.03.2019 | 17:26 »
Die festen Rundenaushangzeiten haben wir übrigens letztes Jahr eingeführt, nachdem es zuvor massive Beschwerden gab, dass es reine Glückssache war, von interessanten Runden mitzukriegen (inkl. Problemen wie Leuten, die sich in Runden eintragen, sich dann aber wieder austragen, weil später was interessanteres ausgehangen wird).

Bei festen (und klar kommunizierten) Aushangzeiten werden wir ziemlich sicher bleiben, da die Erfahrung damit insgesamt besser ist als mit zu jeder beliebigen Zeit ausgehangenen Runden.

Offline Zorni

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zorni
    • PnPnews.de
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2802 am: 13.03.2019 | 20:46 »
Danke übrigens, das ihr einem unserer Leute erlaubt habt, Verbotene Lande zu leiten. Er war sehr angetan und hat seine Erfahrungen niedergeschrieben!

https://pnpnews.de/eine-kurze-reise-in-die-verbotenen-lande/
https://PnPnews.de - Neuigkeiten aus der Welt der Rollenspiele

Offline HEXer

  • Prophet der Lust
  • Famous Hero
  • ******
  • Ubiquity-Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 2.820
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eldaen
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2803 am: 13.03.2019 | 21:52 »
Die festen Rundenaushangzeiten haben wir übrigens letztes Jahr eingeführt, nachdem es zuvor massive Beschwerden gab, dass es reine Glückssache war, von interessanten Runden mitzukriegen (inkl. Problemen wie Leuten, die sich in Runden eintragen, sich dann aber wieder austragen, weil später was interessanteres ausgehangen wird).

Bei festen (und klar kommunizierten) Aushangzeiten werden wir ziemlich sicher bleiben, da die Erfahrung damit insgesamt besser ist als mit zu jeder beliebigen Zeit ausgehangenen Runden.

Habt ihr mal gesehen, wie der Rubicon e. v. Das bei seinen drei jährlichen Conventions in Osnabrück regelt? Die haben nicht nur feste Aushangszeiten sondern auch feste Rundenslots. Ist natürlich etwas einschränkend, aber auch der anderen Seite läuft das Ganze dann auch wie geschmiert. Und wer mit einem 4 Stunden Slot nicht zurecht kommt, der nimmt halt zwei Blöcke. Macht alles sehr übersichtlich.
"You can take the geek out of the hood but you can't take the hood out of the geek." -Ron Leota

Typographieschöngeist und Ästhetikjammerlappen

50% Storyteller | 30% Specialist | 10% Casual Gamer | 10% Power Gamer | 0% Butt Kicker

Offline Roach

  • Adventurer
  • ****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 735
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2804 am: 14.03.2019 | 10:21 »
Ich war genau einmal in Osnabrück dabei. Das mit den Slots lief da darauf hinaus: alle Leute auf der Kon versammelten sich im Flur und warteten, versuchten, sich dabei in eine gute Ausgangsposition zu drängeln (es stand schon vorher fest, in welchem Bereich des Aushangs bestimmte Spielrunden zu finden sein würden). Wenn dann die Runden ausgehängt waren und der Aushang freigegeben wurde, setzt ein ganz großes Drängen und Drücken ein, weil jeder versuchte, an „den einen“ Aushang zu gelangen, der ihn interessierte. Teilweise wurde versucht, über die Schulter der vor einem stehenden am ausgestreckten Arm sich einzutragen – genau auf diese Weise waren damals auf der Ratte einige leichte Stichverletzungen entstanden. Glücklicherweise hatte ich zweimal Runden, die ausgehängt wurden, und musste mich nur einmal in das Getümmel stürzen.

Am besten gefiel der Aushang mir bislang eigentlich tatsächlich auf der Feencon: eine bestimmte, feste Zeit vor Rundenbeginn (ich glaube, drei oder 4 Stunden) wurden Runden ausgehängt, wenn diese bei der Orga bekannt waren. Ausgänge erfolgten im Stundenrhythmus, sodass viele Interessenten zur Zeit des Aushängens dann eben in ihren Runden saßen und kein großes Gedränge entstand. Spielleiter, die „spontan“ eine Runde anbieten wollten, konnten falls möglich frühzeitig einen Tisch reserviert bekommen und dann nach eigenem Gusto ihre Runden aushängen. Da bei
Conbeginn dann die Runden für die ersten 4 Stunden oder so aushingen und die Menschenmassen am Eingang durch Bezahlen und Bändchenausgabe geschleust werden mussten, kamen auch am Start nicht solche Massen an den Aushang, so dass das ganze ziemlich entspannt blieb.

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 337
  • Username: Mondsänger
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2805 am: 14.03.2019 | 12:27 »
Habt ihr mal gesehen, wie der Rubicon e. v. Das bei seinen drei jährlichen Conventions in Osnabrück regelt? Die haben nicht nur feste Aushangszeiten sondern auch feste Rundenslots. Ist natürlich etwas einschränkend, aber auch der anderen Seite läuft das Ganze dann auch wie geschmiert. Und wer mit einem 4 Stunden Slot nicht zurecht kommt, der nimmt halt zwei Blöcke. Macht alles sehr übersichtlich.

Ich hab das auf der Rubicon auch einmal mitgemacht und habe da keinen Bock drauf. Wenn in diesem Gewühle sogar schwangere Frauen zur Seite geschubst werden, um ja einen Platz zu bekommen, dann bekomm ich das Kotzen. Oder jemand drängelt sich eine Minute vor Aufdecken nach vorne und trägt sich und seine drei Freunde ein, wodurch die Leute leer ausgehen, die schon fünfzehn Minuten warten. Fand das wirklich kein gutes System.
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 6.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2806 am: 14.03.2019 | 12:30 »
Bei "Hannover spielt!" gab es ein ziemlich gutes System: Feste Aushangzeiten, geordnete Schlange, jede/r "nur 1 Kreuz" pro Zeiteinheit.
Sichere Runden, kein Gedränge und keine Typen, die für ihre Kumpels gleich ganze Runden besetzen oder - noch frecher - mehrere Runden.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Username: Fillus
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2807 am: 14.03.2019 | 12:55 »
Irgendwie geht mir hier der Kern des Problems verloren. Es gibt meistens zu wenig Tische, zu wenig SL also Runden und zu viele Spieler. Ich habe das allerdings auch schon andersherum erlebt wo die SL verzweifelt noch versuchen jeden Besucher anzusprechen um die Runde starten zu können.

Ich denke aber das kein System der Welt helfen wird, wenn es zu wenig Spielplätze gibt. Manche sind von weit her angereist und natürlich enttäuscht wenn sie keine Runde abbekommen. Das jeder nur ein Krauz machen darf, ist auch so eine Sache die nicht immer funktioniert. Wenn die jenigen zusammen gefahren sind und nur die Hälfte einen Platz bekommt, aber die anderen dann enttäuscht abreisen wollen.

Denke aber das Thema könnte so langsam mal aus dem Uhrwerkbeitrag ausgekoppelt werden.


Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.013
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2808 am: 14.03.2019 | 13:50 »
Da bleiben dann nur weitere Anreize für SL zu setzen.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2809 am: 14.03.2019 | 14:41 »
Denke aber das Thema könnte so langsam mal aus dem Uhrwerkbeitrag ausgekoppelt werden.

Ja, bitte.

Offline The_Nathan_Grey

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2810 am: 15.03.2019 | 09:19 »
Moin, besteht die Möglichkeit die Coriolis Novelle auch als Epub anzubieten? PDFs lassen sich auf meinem Ereader so schlecht lesen.
thenathangrey.wordpress.com

"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline Deep_Impact

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.532
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2811 am: 15.03.2019 | 09:25 »
Moin, besteht die Möglichkeit die Coriolis Novelle auch als Epub anzubieten? PDFs lassen sich auf meinem Ereader so schlecht lesen.

Schau mal im letzten Update:
https://www.kickstarter.com/projects/58354395/coriolis-der-dritte-horizont-das-rollenspiel/posts/2445494

Zitat
@koppelschoof: Die Novelle ist nicht als epub geplant, wir bringen sie so raus wie im Original (da war es auch ein PDF).

Offline The_Nathan_Grey

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2812 am: 15.03.2019 | 09:33 »
Danke dir, das habe ich glatt überlesen. Schade. :-[
thenathangrey.wordpress.com

"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2813 am: 15.03.2019 | 12:30 »
Ab sofort sind die Artikel aus der "Welle 2" des Coriolis-Kickstarters auch für nicht-Backer vorbestellbar. :)

https://www.uhrwerk-verlag.de/zum-vorbestellen-neue-abenteuer-fuer-coriolis/

- Die Kampagne Der verschwundene Abgesandte


- Der Abenteuerband Die letzte Reise der Ghazali



- Der Abenteuerband Arams Geheimnis



- Der Szenario-Sammelband Ikonen und Intrigen




Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.739
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Uhrwerk Verlag
« Antwort #2814 am: Gestern um 22:47 »
Wir sind ab morgen auf der Leipziger Buchmesse (bzw. genauer: auf der Manga Comic Con).

Kommt uns gerne in Halle 1 an Stand B-308 besuchen! :)

https://www.uhrwerk-verlag.de/uhrwerk-auf-der-leipziger-buchmesse-2019/