Umfrage

Welche der folgenden Aussagen trifft auf dich zu?

Ich habe Mathematik oder Informatik studiert.
46 (12.9%)
Ich habe eine Naturwissenschaft studiert.
60 (16.9%)
Ich habe eine Ingenieurwissenschaft studiert.
30 (8.4%)
Ich habe ein medizinisches Fach studiert.
12 (3.4%)
Ich habe eine Sprach- oder Literaturwissenschaft studiert.
49 (13.8%)
Ich habe eine Geschichtswissenschaft studiert.
35 (9.8%)
Ich habe eine Kunst- oder Musikwissenschaft studiert.
6 (1.7%)
Ich habe Rechtswissenschaften studiert.
11 (3.1%)
Ich habe Philosophie studiert.
14 (3.9%)
Ich habe Pädagogik studiert.
26 (7.3%)
Ich habe Theologie studiert.
9 (2.5%)
Ich habe Politikwissenschaften oder Soziologie studiert.
36 (10.1%)
Ich habe Wirtschaftswissenschaften studiert.
22 (6.2%)

Stimmen insgesamt: 179

Autor Thema: Wissenschaftliche Fachgebiete  (Gelesen 9015 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.135
  • Username: Trichter
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #25 am: 24.01.2013 | 11:33 »
Solltest du dich dann nicht eher "Monte Carlo" nennen, oder so? Trichter klingt so nach Laborarbeit...
Haha, der Name würde sogar ziemlich gut zu meinem Fachgebiet passen (semiklassische Molekulardynamik). ;D
Inzwischen hab ich mit Laborarbeit nicht mehr viel zu tun. Der Spitzname stammt aber noch aus älteren Zeiten.

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.045
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #26 am: 24.01.2013 | 11:34 »
Studiert hab ich übrigens Biochemie. Seit nem halben Jahr mit Abschluss.
"Wir sind gar nicht da, dann können wir auch gehen"
Mark N. in Tales from the Loop
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline Menthir

  • Experienced
  • ***
  • Urbild der kognitiven Insuffizienz
  • Beiträge: 455
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Menthir
    • Darkenfalls
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #27 am: 24.01.2013 | 11:37 »
Ich habe Naturwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Philosophie angekreuzt:

Das Studium schlüsselt sich auf in Prähistorische und Historische Archäologie (dadurch der relativ hohe Naturwissenschaftscharakter), Geschichte und Philosophie (wobei Philosophie als freiwilliger Zusatz funktioniert).
„Zutrauen veredelt den Menschen, ewige Vormundschaft hemmt sein Reifen“ - Johann Gottfried Frey

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.279
  • Username: Jens
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #28 am: 24.01.2013 | 11:37 »
Philisophie hat ein Kommilitone nur genommen, um neue Mädels kennen zu lernen... aber es hat nicht geklappt. Alles, was er kennen gelernt hat, war Latein ;D

Offline Nachtfrost

  • Adventurer
  • ****
  • Schreckschreibungsexperte
  • Beiträge: 748
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nachtfrost
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #29 am: 24.01.2013 | 11:39 »
Yay! Erster mit medizinischem Studiengang.
Veterinärmedizin um genau zu sein.
Ich kann die Gedanken hinter den Regeln ja durchaus verstehen. Dämonen sollen schliesslich schreckliche und furchteinflößende Wesen sein. Daher müssen auch die entsprechenden Regeln grauenvoll sein.

OPERA RPG - ein Rollenspiel um Seelenwanderung und Ethik

Offline BlueShark

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 69
  • Username: BlueShark
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #30 am: 24.01.2013 | 12:10 »
Zweiter!

Humanmedizin, dann fehlt ja nur noch ein Zahnmediziner :D

Habe es aber noch nicht abgeschlossen (8. Semester gestern beendet), aber es stand ja extra dort, dass man nur mindestens drei Semester studiert haben soll, beiden medizinischen Studiengängen ist das ja noch der absolute Anfang :D

P.S.: Sehr interessantes Thema übrigens, soetwas interessiert mich auch immer :)

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #31 am: 24.01.2013 | 12:12 »
3 Semester Chemieingenieurwesen, danach Kerninformatik mit Physik als Nebenfach und dort auch den Abschluß gemacht. Und jetzt nebenberuflich ein (zugegebenermaßen extrem) lässiges Studium der Mathematik mit Schwerpunkt auf diskrete Mathematik (und von da aus per Graphentheorie und Automatentheorie die Brücke wieder zur Informatik zurück schlagend).
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Gilgamesch

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dawnrider
    • Drachenzwinge
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #32 am: 24.01.2013 | 12:47 »
Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften.

Offline Barbara

  • Roboterliebhaberhuhn
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Ich wünschte es wäre Nacht oder der Preuss käme.
  • Beiträge: 11.815
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: moderata
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #33 am: 24.01.2013 | 12:55 »
Mir fehlt "Medien- und Informationswissenschaften" als Option.

Ich bin Diplom-Bibliothekarin (FH) für wissenschaftliche Bibliotheken.
After all, what is wisdom but truth in the eyes of the simplest of strangers? And a hat full of ice cream! (An wise man in YAFGC)
If a thing is worth doing, it is worth doing badly. (G. K. Chesterton)
Menschen haben zu 50% dieselbe DNA wie Bananen. (Dr. Mitch Morgan)
_________________________________________________ ___________________

Chiungalla

  • Gast
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #34 am: 24.01.2013 | 12:57 »
Biologie mittlerweile mit Diplom abgeschlossen: Ökologie (Hauptfach), Zoologie (Nebenfach) und Evolution (Passion, außerdem geht Bio nicht ohne, oder sagen wir es sollte nicht ohne gehen).
Böse Menschen bezeichnen mich manchmal als Genetiker, ich mich selbst als Ökologe, und tatsächlich bin ich wohl Populationsgenetiker mit einem Hang zu Themen mit Grünbrücken.

Und nach den Regeln des Threads auch Philosophie (Nebenfach).

Ingenieure? Das sind doch Naturwissenschaftler, die keine Grundlagenforschung mögen, oder?  >;D

Nein, das sind die bösen Wissenschaftler. In (fast) jedem Film in dem ein böser Wissenschaftler vorkommt ist das eigentlich ein böser Ingeneur.  >;D
« Letzte Änderung: 24.01.2013 | 13:22 von Chiungalla »

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.542
  • Username: Leonie
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #35 am: 24.01.2013 | 12:58 »
Ich hab ein bisschen Technische Biologie studiert; und danach noch Germanistik und Geschichte. Alles nur angefangen, aber länger als 3 Semester hab ich schon dran rum studiert.  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.632
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #36 am: 24.01.2013 | 12:59 »
Informatik mit Nebenfach Physik.

Eigentlich wollte ich im Nebenwach BWL belegen, als ich in der ersten Vorlesung dann aber fast eingeschlafen bin habe ich mir das nochmal überlegt  ;D

Offline ClockworkGnome

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ClockworkGnome
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #37 am: 24.01.2013 | 12:59 »
Ich habe mal Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Soziologie genommen, ich bin Dipl. Verwaltungswirt (FH) und die Studienanteile betrugen 70%/20%/10%.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.295
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #38 am: 24.01.2013 | 13:16 »
technische Studiengänge (E-Technik, Maschinenbau, Schiffbau, Luft- & Raumfahrttechnik, etc.) fehlen...
(und nein, das sind keine reinen Naturwissenschaften!)

Ingenieure? Das sind doch Naturwissenschaftler, die keine Grundlagenforschung mögen, oder?

Nein, Ingenieure, das sind diejenigen, die eben die Probleme lösen, welche die Naturwissenschaftler durch ihre Forschung erst erschaffen haben... 8)
« Letzte Änderung: 24.01.2013 | 13:20 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Chiungalla

  • Gast
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #39 am: 24.01.2013 | 13:23 »
technische Studiengänge (E-Technik, Maschinenbau, Schiffbau, Luft- & Raumfahrttechnik, etc.) fehlen...
(und nein, das sind keine reinen Naturwissenschaften!)

Aber das sind doch Ingeneurswissenschaften, oder?  wtf?

Offline K!aus [N/A]

  • Fashion-Police
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crazy_DM
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #40 am: 24.01.2013 | 13:24 »
[..] die eben die Probleme lösen, welche die Naturwissenschaftler durch ihre Forschung erst erschaffen haben... 8)

Cool, wo kriegt man schonmal Geld fürs Probleme machen! ;D
GURPS Deathwatch
[FFG] Star Wars Jedi Ritter, Rebellen
Mein biete Thread - schau doch mal rein. :)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.236
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #41 am: 24.01.2013 | 13:25 »
Ha, es leben die Kombodisziplinen... Wirtschaftsinformatik zum Beispiel ;D

Jaja, wir können alles, aber nichts richtig  ;D

Ich hab trotzdem mal da mein Kreuzchen gemacht (ich hab ja immerhin noch ein Diplom), und bei Sprach-und Literaturwissenschaften und Geschichte (ja, drei Semester Anglistik und Geschichte auf Lehramt, und wäre die Pädagogik und die für mich ungünstigen Lehrbedingungen nicht gewesen, hätte ich das auch fertigstudiert) und Wirtschaft (ein Bachelor in BWL).

Arbeiten tu ich inzwischen was ganz anderes ;)
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #42 am: 24.01.2013 | 13:48 »
Nein, Ingenieure, das sind diejenigen, die eben die Probleme lösen, welche die Naturwissenschaftler durch ihre Forschung erst erschaffen haben... 8)

Ach weißt Du... ich hab da einige Kollegen ausm Architekturwesen.... DIE erschaffen erst wirklich echteTM Probleme  >;D
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #43 am: 24.01.2013 | 13:49 »
Arbeiten tu ich inzwischen was ganz anderes ;)

Tut das nicht fast jeder?  8]
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline diogenes

  • Outgame-Sozialschwein
  • Experienced
  • ***
  • PALADINS - On a mission from god
  • Beiträge: 413
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: diogenes
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #44 am: 24.01.2013 | 14:15 »
Einen breiten Studiengang abgebrochen und einen nächsten fast so breiten angefangen. Mit der 3-Semester-Regel kommt da einiges zusammen, in absteigender Reihenfolge des gefühlten Umfangs: Erziehungswissenschaft, Philosophie, Latein, Soziologie, Geschichte, Psychologie.
Visne mecum ire?
O volo | O nolo | O panem tostum amo

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #45 am: 24.01.2013 | 17:16 »
Ich habe mal Punkt 2 und 3 angekreuzt, ich denke das kommt bei Biotechnologie hin.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Nørdmännchen

  • Harmonie-Suchtbolzen
  • Adventurer
  • ****
  • schaut in Wickelpausen im :T: vorbei
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nordmännchen
    • Tredstone
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #46 am: 24.01.2013 | 17:27 »
Im Rahmen meiner Unilaufbahn (vor meinem endgültigen Schritt in die Selbstständigkeit):
Medientechnik, Germanistik, Philosophie, Dramaturgie (ein Aufbaufach) und dann noch Mathematik und Musik (mit Lehramtsoption). Schätzungsweise fünf Semester pro FachFächerkombi.
Dann ist meine Karriere so unglaublich steil gegangen, dass ich keine Zeit mehr für solche Nebensächlichkeiten wie Ausbildung hatte...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 24.01.2013 | 17:43 von Nørdmännchen »
»Gute Geschichten sind so gut aufgebaut, daß Lehrer natürlich denken, sie seien vorher geplant,
aber jede Geschichte hätte auch in eine Million andere Richtungen gehen können.«

– Keith Johnstone, Theaterspiele

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.236
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #47 am: 24.01.2013 | 17:32 »
Tut das nicht fast jeder?  8]

Das weiss ich nicht, aber hinsichtlich dessen, was die Mitglieder hier an Board für ihren Broterwerb tun, gab es auch mal irgendwo eine Umfrage
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Sülman Ibn Rashid

  • Adventurer
  • ****
  • Jag är döden!
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SuelmanIbnRashid
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #48 am: 24.01.2013 | 17:36 »
Germanistik und Skandinavistik, nachdem ich ein Lehramtsstudium Deutsch/Französisch/Schwedisch abgebrochen habe, was ja (bis auf Französisch) auf fast dasselbe hinauskommt. Arbeite jetzt aber doch als Lehrer, habe den Lehramtsmaster nachgeholt. Ansonsten noch ein bisschen DaF und ein Semester Latein.
Hvat er með ásum? hvat er með álfum? gnýr allr jötunheimr, æsir ’ru á þingi;
stynja dvergar fyr steindurum veggbergs vísir. Vituð ér enn eða hvat?

Offline ComStar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.792
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ComStar
    • HamsterCon
Re: Wissenschaftliche Fachgebiete
« Antwort #49 am: 24.01.2013 | 17:41 »
Psychologie fehlt.
HamsterCon 2022 - TBA
Offizielle Homepage der HamsterCon - http://www.hamstercon.de
Fördert den Rollenspielnachwuchs! Aktion: "Nichtspieler Gesucht"