Autor Thema: DSA5 Smalltalk  (Gelesen 183938 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • Username: Faras Damion
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #875 am: 28.06.2018 | 17:10 »
Hat schon jemand versucht die Reise-Regeln aus" The One Ring" auf DSA(5) zu übertragen? Oder ist das schwachsinnig, da Aventurien zu klein und pittoresk ist?  :)

Ich bin zu doof für die Tanelorn-Suchfunktion.  :-[ Vielleicht gibt es ja 10 Threads zu dem Thema.  :)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #876 am: 28.06.2018 | 21:44 »
Ne, die Tanelorn-Suchfunktion ist einfach selbst blöd. Funktioniert über google manchmal besser.

Ich glaube kaum, dass das schon jemand für Aventurien übertragen hat. Ich glaube, an der Größe liegt das nicht, eher an der Unbekanntheit der One Ring Reiseregeln. Es ist ja ein kleines Subsystem, dass man so oder so ähnlich auch für DSA (5) benutzen könnte. Wege des Entdeckers schlägt ja auch zusammenfassende Proben für Reisetage vor.

Ich mache sowas nur, wenn es echte Folgen hat, was da gewürfelt wird. Ich habe für Reisen mit Begegnungen ein eigenes Subsystem entworfen. Es hinkt allerdings noch gewaltig, ich sehe aber auch keine Not, daran groß was zu drehen. Hat keine Priorität.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Online Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • Username: Faras Damion
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #877 am: 29.06.2018 | 08:58 »
Danke, Hotzenplotz.

Ich habe TOR nur ein paarmal gespielt und nie geleitet. Die Reiseregeln sind mir sehr positiv in Erinnerung geblieben, aber wir sind halt in der Wildnis unterwegs gewesen. Und es gab Werte, die nur sehr langsam regenerieren, wenn man sie verliert.

Es geht konkret um eine Reise von Andergast ins Bornland 1034 BF.
Also vermutlich südlich an der Messergrassteppe vorbei-> Greifenfurt->zerstörtes Wehrheim->Wildermark->Rommilys->Perricum->Blutige See->Festum (oder alternativ über Weiden und Dragenfeld)

Ich will es nicht ein halbes RL-Jahr ausspielen, aber auch nicht teleportieren.
Vermutlich muss jeder Spieler einen Reiseabschnitt präsentieren und sich ein paar Ereignisse ausdenken und erzählen.
Aber so etwas bleibt kaum in Erinnerung.
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #878 am: 29.06.2018 | 09:26 »
Ja, die TOR-Reiseregeln finde ich ganz interessant (rein vom Lesen her, nie gespielt). Wie gesagt, man könnte sicherlich so etwas ähnliches auf DSA übertragen, sowohl die erzählerischen, als auch die gamistischen Anteile.

Die Idee mit der Ausgestaltung durch die Spieler finde ich ganz gut, wenn du Spieler hast, die sowas mögen und das gut mitmachen. Ich selbst würde es wohl szenenbasiert ausspielen, wie ich es auch mit meiner Gruppe in der Orklanderforschung mache. Dort ziehen die Spieler Ereigniskarten, bei denen manchmal das Framerecht bei ihnen und manchmal beim SL liegt. Falls dich das interessiert, hier der link, dort findest du auch die Ereigniskarten im Anhang des Posts.
Wieso sollte das nicht in Erinnerung bleiben? Klar, wenn es um langweilige Landschaftsbeschreibungen a la DSA4-Regionalspielhilfen geht, wird sich das keiner merken (wollen). Aber es soll ja was passieren, also Action, Drama, Epik. Das bleibt dann schon in Erinnerung. Wie gesagt, ich kann nur empfehlen, dass Ganze szenisch aufzuziehen.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.206
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #879 am: 29.06.2018 | 09:34 »
Es gab bei den Selemer Tagebüchern mal ein Fan-PDF mit einer ganzen Menge Vorschläge für Ausgestaltung der Reisen: Das Vademecum des Reisenden
Da die mittlerweile offline sind, findet man die wohl nur auf obskuren Archiven, zBsp Hier.
Zuhause hab ich das noch irgendwo auf der Platte, könnte es dann ggf hier hochladen.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline Sir Markfest

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 501
  • Username: Sir Markfest
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #880 am: 29.06.2018 | 09:34 »

Es geht konkret um eine Reise von Andergast ins Bornland 1034 BF.
Also vermutlich südlich an der Messergrassteppe vorbei-> Greifenfurt->zerstörtes Wehrheim->Wildermark->Rommilys->Perricum->Blutige See->Festum (oder alternativ über Weiden und Dragenfeld)


Kennst du die Splittermond-Reiseregeln? Wäre vielleicht mal einen Blick wert, das Regelsystem gibts ja zum gratis Download auf https://splittermond.de/bibliothek/downloads/

Kurzfassung: für jeden Reiseabschnitt würfelt der bestimmte Wildnisführer auf "Überleben(Survival)", im Fall von DSA also auf Wildnisleben. Je nach Erfolgsgraden (Splittermond) / Qualitätsstufen (DSA) kann sich die Reise dann verzögern oder bestimmte Ereignisse auslösen.

Online Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • Username: Faras Damion
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #881 am: 29.06.2018 | 10:34 »
(...) Ich selbst würde es wohl szenenbasiert ausspielen, wie ich es auch mit meiner Gruppe in der Orklanderforschung mache. Dort ziehen die Spieler Ereigniskarten, bei denen manchmal das Framerecht bei ihnen und manchmal beim SL liegt. (...)

Ich mag szenenbasiertes Reisen. Aber wir spielen nur 3 Stunden alle 2 Wochen. Wenn ich für jeden Reiseabschnitt eine Szene einbaue, dann brauchen wir ewig.

Kennst du die Splittermond-Reiseregeln? (...)

Ja, das wäre eine Idee. Wobei viele der Reiseabschnitte ja über feste Straßen mit Gasthäusern gehen oder übers Meer, da passt Wildnisleben nicht gut.
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #882 am: 29.06.2018 | 10:45 »
Ich mag szenenbasiertes Reisen. Aber wir spielen nur 3 Stunden alle 2 Wochen. Wenn ich für jeden Reiseabschnitt eine Szene einbaue, dann brauchen wir ewig.

Okay, das macht es nicht einfacher. Frag´ doch einfach mal deine Spieler, was die wollen.
a) Zumindest teilweise aus- bzw. angespielte Reise oder
b) einfach nur erzählerisch abhandeln in ein paar Worten oder
c) einfach "ihr seid jetzt da".

Unter den Umständen mit der wenigen Spielzeit würde ich selbst wohl zu letzterem tendieren.

Ja, das wäre eine Idee. Wobei viele der Reiseabschnitte ja über feste Straßen mit Gasthäusern gehen oder übers Meer, da passt Wildnisleben nicht gut.

Aber es passen andere Fähigkeiten für bestimmte Streckenabschnitte. Das kann auch Gassenwissen sein.

Grundlegend ist für mich folgendes:
Wenn die Reise Zeit am Spieltisch kostet, dann muss damit auch irgendwas passieren. Spannung, Awesomeness, wasauchimmer ;). Ansonsten ist die Zeit verschwendet, zumindest in meinen Augen. Dann lieber Option B oder C von oben.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.157
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #883 am: 29.06.2018 | 11:13 »
Ja, es sollte mal wer eine vernünftige Liste erstellen, welche Talente bei so Reisen eine Rolle spielen können - und wann und wie oft man darauf würfelt.

Neben Gassenwissen könnte z.B. auch Orientierung und Geographie und Menschenkenntnis eine Rolle spielen. Sowas wie Kulturkunde gibt es ja bei DSA5 nicht, oder? Das wäre irgendwie sehr naheliegend.

Ein alter Gamist wie ich hätte ja beinahe Bock eine große Zufallstabelle zu basteln, wo man Reiseherausforderungen (unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit) für beinahe jede Talent findet.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.394
  • Username: Ninkasi
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #884 am: 29.06.2018 | 15:30 »
Huldigt dem Zufall  8)

Aber nicht wie früher, würfel alle Stunde mit w6, bei einer 1 haste eine Zufallsbegegnung oder so, sonder verbindet es mit den Fertigkeiten/ Talenten.  :d

Damit werdeb die selten genutzten Talente vielleicht mal was aufgewertet.

Online Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • Username: Faras Damion
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #885 am: 29.06.2018 | 22:31 »
(...) Frag´ doch einfach mal deine Spieler, was die wollen.
(...)

Ja, werde ich. :)

Ja, es sollte mal wer eine vernünftige Liste erstellen, welche Talente bei so Reisen eine Rolle spielen können - und wann und wie oft man darauf würfelt.
(...)

 8)
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.157
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #886 am: 30.06.2018 | 11:46 »
Wir haben Regeln für Glasbläser und Kapellmeister, aber nix ausführliches fürs Reisen?
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.822
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #887 am: 30.06.2018 | 12:56 »
Naja...
im Kompendium haben wir
Lagerbau
Nahrungssuche (aber btw keine Regeln für Hunger und Durst)
Jagd

es fehlen quasi nur Zufallstabellen für Ereignisse auf der Reise.

und man muss natürlich jeden Tag einzeln abhandelt. Ein Abstraktionniveau wie Splittermond kennt DSA natürlich nicht.  ;D
« Letzte Änderung: 30.06.2018 | 13:06 von Zwart »

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.157
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #888 am: 30.06.2018 | 13:53 »
Ja, es ginge mir um ein Gerüst oder meinetwegen Flowchart wie: jeden Tag würfelt man bei Wildnisreisen auf Talent X und pro Erfolgsgrad schafft man einen Tag (oder so) bevor, was schlimmes passiert.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.340
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #889 am: 4.07.2018 | 15:02 »
Danke an Horadan, für seine Statistiken, die ihr nun auch auf www.rollenpiel-bewertungen.de bewundern könnt.

https://rollenspiel-bewertungen.de/neue-dsa-statistiken-diagramme/
« Letzte Änderung: 5.07.2018 | 11:52 von Thallion »

Online Faras Damion

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.607
  • Username: Faras Damion
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #890 am: 4.07.2018 | 15:10 »
Sehr cool!
Method Actor: 92%, Storyteller: 67%, Tactician: 58%, Power Gamer: 46%, Casual Gamer: 29%, Butt-Kicker: 21%, Specialist: 13%

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #891 am: 4.10.2018 | 09:12 »
Ich habe seit einigen Tagen "Die Kunst des schwarzen Auges" zu Hause und habe es direkt komplett durchgeblättert.

Das Artwork gefällt mir bis auf wenige Ausnahmen wirklich richtig gut. Natürlich ist die DSA-Hotzenplotzigkeit zurecht mit aufgenommen worden, niemand sollte hier überall pathfindermäßige Actionszenen und Highfantasy erwarten. Vielleicht gerade deshalb bildet der Band "mein Aventurien" ganz gut ab.
Der Aufbau des Buches gefällt mir ebenfalls sehr gut, die einzelnen Illustrationen sind thematisch sortiert, z. b. "der Norden Aventuriens", "Helden", "Karten" etc.
Hinten sind einige Künstler auf jeweils einer Seite nochmal vorgestellt. Das habe ich im Detail noch nicht gelesen, scheint aber interessant zu sein, woher die Leute kommen, wie sie zu DSA gekommen sind etc.

Was mich etwas irritiert ist, dass der Band das gleiche Cover hat wie "Aventurische Namen". Das ist doch recht einfallslos. Ohne Frage passt das Cover zu "Die Kunst des schwarzen Auges" besser, aber das hätte man sich halt vorher überlegen müssen.

Etwas wehmütig vermisse ich die "alte" Kunst. Vielleicht lag das an mangelnden Rechten, aber ich hätte mir auch ein paar Beispiele aus den alten Tagen gewünscht, vielleicht so ein Kapitel namens "Zeitreise".

Insgesamt aber ein tolles Buch, dass seinen Preis rechtfertigt.
« Letzte Änderung: 11.10.2018 | 16:58 von Hotzenplot »
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.394
  • Username: Ninkasi
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #892 am: 4.10.2018 | 09:55 »
"Klingen der Nacht" 2. überarbeitete Auflage.
Bin ich gerade drüber gestolpert. Warum eine überarbeitete Auflage?
War die erste Ausgabe nach DSA4?

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #893 am: 4.10.2018 | 09:59 »
"Klingen der Nacht" 2. überarbeitete Auflage.
Bin ich gerade drüber gestolpert. Warum eine überarbeitete Auflage?
War die erste Ausgabe nach DSA4?

Nein, war schon immer DSA5. Es ist leider eine Unart geworden, ständig neue Auflagen zu bringen, in denen dann vermeidbare Fehler der ersten Ausgaben ausgebügelt wurden. Käufer der ersten Ausgabe haben davon leider genau gar nichts. Trifft mich als Sammler der Papiervarianten bei quasi jedem einzelnen Produkt.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Ich führe meinen Talion von Punin in der Borbaradkampagne im Rollenhörspiel
https://rollenhoerspiel.de/

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.394
  • Username: Ninkasi
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #894 am: 4.10.2018 | 10:19 »
Ja, gerade bei Regelwerken ärgert mich das immens. Bei Abenteuern habe ich es noch nicht so oft persönlich erlebt. Wenn sich das Abenteuer trotz Mängel so gut verkauft hat, macht es natürlich Sinn es verbessert neu aufzulegen.

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.157
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #895 am: 4.10.2018 | 13:27 »
Trifft mich als Sammler der Papiervarianten bei quasi jedem einzelnen Produkt.

Ein echter Sammler hat natürliche alle Auflagen (plus Fehldrucke) im Regal stehen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Exar

  • 1337-Experte
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.612
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Exar
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #896 am: 4.10.2018 | 14:14 »
Ein echter Sammler hat natürliche alle Auflagen (plus Fehldrucke) im Regal stehen.

Nicht zu vergessen die Previews, Deluxe-Ausgaben und limitierte Exemplare mit Nummer.

Online Eismann

  • Hero
  • *****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 1.153
  • Username: Eismann
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #897 am: 4.10.2018 | 14:26 »
Als Anfänger möglicherweise. Echte Sammler haben die Probedruckfahne des Covers und das getragene T-Shirt des Autors.

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 11.157
  • Username: tartex
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #898 am: 4.10.2018 | 16:46 »
Ich sammle ja Haarlocken von DSA-Autoren.

Aber so lange es keine Fingernägel sind, ist das auch noch sozial akzeptiert.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA-5 Smalltalk
« Antwort #899 am: 5.10.2018 | 14:08 »
"Klingen der Nacht" 2. überarbeitete Auflage.
Bin ich gerade drüber gestolpert. Warum eine überarbeitete Auflage?
War die erste Ausgabe nach DSA4?

Wenn da nix mehr dabei steht, heißt das dass einfach nur Rechtschreib-Fehler und so bearbeitet wurden.
Bei fremdsprachigen Sachen von Ulisses können das aber auch Übersetzungsfehler oder Regel-Überarbeitungen z.b. von Paizo sein.
Das Pathfinder GRW ist z.b. in der 7ten überarbeiteten Auflage.
https://www.f-shop.de/rollenspiele/pathfinder-dt./regelwerke/65169/pathfinder-grundregelwerk-taschenbuch-ueberarb.-7.-auflage