Autor Thema: Übersetzungsklopse  (Gelesen 247523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Callisto

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #425 am: 9.04.2010 | 21:19 »
Russel's a terrifically intelligent man, and he's a mensch of the first order.

Frage: Was genau meint Jim Beaver mit mensch of the first order?  Also wortgenaue Übersetzung is ja kein Prob, aber ich denke, da entgeht mir was.

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.841
  • Username: Imion
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #426 am: 9.04.2010 | 21:20 »
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Callisto

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #427 am: 9.04.2010 | 21:21 »
Aaaaaaaaaaha! Danke!

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.764
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #428 am: 9.04.2010 | 22:23 »
Ich wage zu bezweifeln, dass hierzulande viele Leute etwas mit den Flugzeugtypen anfangen können, die den Amerikanern von den Japanern  im 2. Weltkrieg entgegengesetzt wurden.

Ja, ABER:
Wenn man es einfach nicht übersetzt, ist mMn ziemlich klar, dass es eine Modellbezeichnung o.Ä. ist, vor allem, wenn dann im Kontext von abschießen gesprochen wird.

Und selbst der Zuschauer, der es gar nicht kapiert, kann es dann immerhin nachschlagen und hat sein Aha-Erlebnis, anstatt in die Irre geführt zu werden.


Und es ist zwar fürchterlich OT, aber:
Also kann ein (deutscher) 2WPanzer gleichzeitig rocken und eine verachtenswerte Waffe sein. Aber laut sagen darf man das erste in D. echt nicht. Was aber auch wieder mehr Vor-als Nachteile hat.

Wo sind denn da genau die Vorteile?
(Von mir aus auch direkt in einen eigenen Thread verlagert...das wird von meiner Seite gerne ein Längeres  ;) )
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Callisto

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #429 am: 9.04.2010 | 22:24 »
(Von mir aus auch direkt in einen eigenen Thread verlagert...das wird von meiner Seite gerne ein Längeres  ;) )

DANKE !

ErikErikson

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #430 am: 9.04.2010 | 23:00 »
Ja, ich will auch nicht zuspammen. Ich meinte nur das übliche, das wir halt vorsichtiger sind, nen Krieg anzufangen (bei einem mitzumachen).  Und die friedliche/diplomatische Aussenpolitik.
« Letzte Änderung: 9.04.2010 | 23:10 von ErikErikson »

Offline Heretic

  • Famous Hero
  • ******
  • Zuul, Mothafucka, Zuul!
  • Beiträge: 2.119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heretic
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #431 am: 10.04.2010 | 00:42 »
Babel Fish:
In die Tötungzone sehen Sie zu starkem sterben es, um Söldnern vor sich ängstliche Technologie des Gesicht-losen Söldnerkunden des Krieges ohne Pflichtbewusstseindichte zu glauben alles, das vorbereitet wird, um zu sterben… Söldner… Gekaufte Seele an den Gedanken des höchsten Preises der Qualenbilligkeit des Lebens sind aktiver Veteran ersucht Sie vorbei um kein Verzeihen keiner Risse, kein Reueauftrag schloß nicht das Abfahren vom Söldner… freiberuflich tätig Söldner… Vergessen Sie die Vergangenheit - für alle sehen Sie Selbst verursachte Unschuld nicht zum Schicksal - die Weltblutung jetzt zum vorwärts Marschieren - zu den Söldnern
ErikErikson: Ich weiss immer noch nicht, wie ich meinen Speer am besten einführe.
kirilow (IRC): Ich denke mir aber, dass Du gerne ein Misanthrop wärst.
oliof (IRC): Zornhau: Ich muss gleich speien.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.764
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #432 am: 10.04.2010 | 02:18 »
für alle sehen Sie Selbst verursachte Unschuld nicht zum Schicksal - die Weltblutung jetzt zum vorwärts Marschieren

Ich habe zwar nicht den geringsten Schimmer, was es bedeuten soll, aber das hat schon fast was Poetisches  ~;D

Kriegen wir noch den zugehörigen Originaltext?
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.841
  • Username: Imion
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #433 am: 10.04.2010 | 03:13 »
« Letzte Änderung: 10.04.2010 | 03:14 von Imion »
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.764
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #434 am: 10.04.2010 | 03:21 »
Ok, wenn man das einfach als Fließtext reinsetzt, kann das ja sowieso nichts werden...

Aber da sind trotzdem Dinger dabei, die ein Affe mit Wörterbuch besser übersetzen könnte  ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Heretic

  • Famous Hero
  • ******
  • Zuul, Mothafucka, Zuul!
  • Beiträge: 2.119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heretic
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #435 am: 10.04.2010 | 03:54 »
@Imion: Bereits gekannt und geraten, oder einfach gegooglet?
ErikErikson: Ich weiss immer noch nicht, wie ich meinen Speer am besten einführe.
kirilow (IRC): Ich denke mir aber, dass Du gerne ein Misanthrop wärst.
oliof (IRC): Zornhau: Ich muss gleich speien.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.471
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #436 am: 10.04.2010 | 10:09 »
Gestern abend einen schönen gefunden in "Vogel-Scheuche" (A roc and a hard place) aus der Xanth-Reihe von Piers Anthony.

Im Original heissen die theaterspielenden Ungeheuer Curse fiends, und in Helden-Maus (Vale of the vole) wird das auch konsequent mit "Fluchungeheuer" übersetzt. In "Vogel - Scheuche" (übrigens haben die Bücher auch selten doofe Titel im Deutschen  ::)) erklärt dann das eine Kind (Nachfahre eines Fluchungeheuers aus "Helden-Maus"): "Meine Großmutter war ein Fluch-Freund"..  ::)
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.841
  • Username: Imion
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #437 am: 10.04.2010 | 14:03 »
@Heretic: Selektiv gutes Gedächtnis, einigermassen entwickeltes Abstraktionsvermögen und eine Phase schlechten Metals ;). Hat aber einige Zeit gedauert bis ich drauf gekommen bin.
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.431
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #438 am: 10.04.2010 | 14:09 »
Bomber Harris rockt ganz und gar nicht. Das war einer der groessten Vollpfosten auf allierter Seite. Die Bombardements waren nicht bloss unnoetig grausam (ok, war halt so zu der Zeit), sondern haben nichts bewirkt. Der Kerl war so ein richtiger militaerischer Rohrkrepierer.

Offline Zornhau

  • Comte de VERSALIES
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.667
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zornhau
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #439 am: 10.04.2010 | 18:22 »
Bomber Harris rockt ganz und gar nicht. Das war einer der groessten Vollpfosten auf allierter Seite. Die Bombardements waren nicht bloss unnoetig grausam (ok, war halt so zu der Zeit), sondern haben nichts bewirkt. Der Kerl war so ein richtiger militaerischer Rohrkrepierer.
Vielleicht fiel es Dir nicht gut genug auf: Ich habe mit den Bildzitaten versucht darzulegen, worauf die US-AMERIKANER, die RUSSENSOWJETS, die BRITEN eben beim Gedenken an den 2. Weltkrieg mit STOLZ blicken und nicht mit Scham und sich in Sack und Asche in eine tiefe Grube Verkriechen zum Büßen.

Wir hingegen "ehren" Widerständler mit grotten-häßlichen Skulpturen. Das bedeutet, nicht einmal darauf, DASS es ein paar mutige Leute gab, die dem Regime Widerstand geleistet hatten, können wir in WÜRDE unseren STOLZ zeigen. Selbst dies positiven historischen Punkte müssen wir so darstellen, daß wir uns grämen.

Wären die Briten NICHT stolz auf "Bomber-Harris", dann hätte er wohl kaum ein eigenes, WOHLAUSGEFÜHRTES, ANSEHNLICHES Standbild bekommen, oder?

Callisto

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #440 am: 10.04.2010 | 18:28 »
Vielleicht fiel es Dir nicht gut genug auf: Ich habe mit den Bildzitaten versucht darzulegen, worauf die US-AMERIKANER, die RUSSENSOWJETS, die BRITEN eben beim Gedenken an den 2. Weltkrieg mit STOLZ blicken und nicht mit Scham und sich in Sack und Asche in eine tiefe Grube Verkriechen zum Büßen.

Wir hingegen "ehren" Widerständler mit grotten-häßlichen Skulpturen. Das bedeutet, nicht einmal darauf, DASS es ein paar mutige Leute gab, die dem Regime Widerstand geleistet hatten, können wir in WÜRDE unseren STOLZ zeigen. Selbst dies positiven historischen Punkte müssen wir so darstellen, daß wir uns grämen.

Wären die Briten NICHT stolz auf "Bomber-Harris", dann hätte er wohl kaum ein eigenes, WOHLAUSGEFÜHRTES, ANSEHNLICHES Standbild bekommen, oder?

Wollt ihr das nicht BITTE BITTE BITTE hier: http://tanelorn.net/index.php/topic,54355.0.html
weiter führen?

Online Ruinenbaumeister

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.106
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Prof. Galgenhöfer
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #441 am: 11.04.2010 | 09:43 »
Zum Thema: Was ist wohl "rückwärtige Konstruktion"?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Natürlich ist das aus Sins of a Solar Empire.
Und wenn ich mich im Zusammenhang
des Multiversums betrachte, wie oft bin ich?

Callisto

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #442 am: 12.04.2010 | 21:40 »
In einer Episode von Supernatural machen sie ne Anspielung an den Wochentag, an dem Supernatural in USA läuft ("Must be Thursday"). Ich frag mich grad, ob die Thursday dann folgerichtigerweise mit Montag übersetzen werden, oder ob sie sich für Donnerstag entscheiden werden.

ErikErikson

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #443 am: 12.04.2010 | 22:02 »
Das Hack n Slay Fantasymodul für BESM, "BESM Dungeon" zu nennen war auch nicht sonderlich klug.

Online Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.377
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #444 am: 13.04.2010 | 17:25 »
Gerade letztens bei "Castle":

Castle & Beckett ermitteln in einem Mordfall an einem Schönheitschirurgen. Eine Spur führt zu einer mysteriösen Operation, die dieser Chirurg einige Tage vor seinem Tod in einem externen Krankenhaus durchgeführt hat, ohne dass irgendjemand von den Mitarbeitern in seiner Praxis informiert war. Castle kommt auf die Idee, die Krankenhausunterlagen durchforsten zu lassen, denn irgendwer müsse ja dafür bezahlt haben.
Gute Idee, die OP wurde auch bezahlt. Wie? Mittels "telegrafischer Anweisung".

... Kurze Stutzpause.

WTF ... telegrafische Anweisung? ... im 21. Jahrhundert???

Ja klar, ein "wire transfer" ist eine stinknormale Konto-Überweisung, ihr Nasen liebe Kollegen!
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.560
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #445 am: 13.04.2010 | 18:24 »
Bei den Simpsons wird ja auch gerne mal geklopst, aber das gerade eben...

"Wissen Sie eigentlich, dass sie das gespuckte Ebenbild des Würgers von Aberdeen sind?"

Ja, im Englischen gibt es die Wendung "spitting image". Und wenn nur "Ebenbild" nicht langt, würde man es übersetzen mit "wie aus dem Gesicht geschnitten".
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #446 am: 28.04.2010 | 19:11 »
Jurassic Park:

Original:
Tim: What do you call a blind dinosaur?
Dr. Alan Grant: I don't know.
Tim: A Do-you-think-he-saurus.
Dr. Alan Grant: Ha ha. Good one.
Tim: What do you call a blind dinosaur's dog?
Dr. Alan Grant: You got me.
Tim: A Do-you-think-he-saurus Rex.

Übersetzungl:
Tim: Wie nennt man einen blinden Dinosaurier?
Dr. Alan Grant: Keine Ahnung.
Tim: Seh-nix-saurus.
Dr. Alan Grant: Ha ha.
Tim: Und wie nennt man den Hund von einem blinden Dinosaurier?
Dr. Alan Grant: Wie denn?
Tim: Bello Seh-nix-saurus.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.548
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #447 am: 28.04.2010 | 19:18 »
Was waere deine bessere Uebersetzung gewesen?
Im Original ist doch das Wortspiel aus dem ungewoehnlichen Vornamen und das saurus ausgesprochen sich anhoert wie "saw us" ? Vorname gerettet, saurus im deutschen halt nicht drin.. oder weil aus dem Rex der Bello wurde? (dabei gibt es doch sogar Kommisar Rex im deutschen TV @_@ )

Vielleicht waere sowas besser gewesen:
Tim: Wie nennt man einen lieben Dinosaurier?
Dr. Alan Grant: Keine Ahnung.
Tim: Bin-nicht-sau'rer.
Dr. Alan Grant: Ha ha.
Tim: Und wie nennt man den Hund von einem lieben Dinosaurier?
Dr. Alan Grant: Wie denn?
Tim: Bin-nicht-sau'rer Rex.

(was vielleicht auch ne ueble idee ist ^^; )
« Letzte Änderung: 28.04.2010 | 19:20 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #448 am: 28.04.2010 | 21:57 »
Nur weils keine bessere Übersetzung gibt wird eine schlechte Übersetzung nicht gut. Manche Sachen sollte man einfach nich übersetzen und Wortwitze gehören in 95% aller Fälle dazu.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.548
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #449 am: 28.04.2010 | 22:05 »
Und was sollte in diesem Fall dann in einer Synchro geschehen?
Schweigen und die Lippen bewegen sich? @_@
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase