Autor Thema: [Ubiquity] Smalltalk  (Gelesen 56632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #75 am: 26.10.2015 | 22:25 »
Das ist wahrscheinlich wie mit den ganzen Platin-Platten, die Modern Talking verkauft hat. Ich hab auch nie einen lebenden Menschen getroffen, der zugegeben hätte, Modern Talking zu kaufen, und doch - irgendwer muss dem Bohlen ja die Millionen hinterhergeworfen haben... ;D

Ich glaube, dieser Pony-Kult wird inzwischen ganz offen gelebt. Ich find's nett, ist zwar nicht mein Ding, aber auch nicht gerade peinlicher als Space Marines (für die schäme ich mich ehrlich gesagt wirklich immer fremd!).
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #76 am: 6.11.2015 | 09:06 »
Gestern Abend hatte ich bei einem Desolation-One-Shot von Korknadel meinen erste echten Spielkontakt mit Ubiquity ... wir waren alle nicht so regelfirm und haben uns ein paar Sachen noch während der Runde schnell zusammengelesen, das System lief aber trotzdem recht rund und flott. Wie erwartet nichts aufregend Neues, aber doch einfach sehr praktikabel!
Ein bisschen überrascht war ich von der Tödlichkeit (entsprechend hat mein Charakter den heroischen Zweikampf gegen den feindlichen Anführer, mit dem wir das Finale abkürzen wollten, seinerseits abgekürzt beendet, und zwar um einen Kopf). Ich hatte vermutet, dass bei oft doch eher dicht beieinanderliegenden Angriffs- und Verteidigungswerten meistens nur ein bis zwei Punkte Schaden durchkommen (wenn man die Durchschnitte vergleicht, sieht das ja oft so aus) - aber sobald mal ein etwas überdurchschnittlicher Angriffswurf gegen einen etwas unterdurchschnittlichen Verteidigungswurf steht, sind's plötzlich 2-3 Punkte Schaden mehr, die bei dem System dann auch echt reinhauen. Gefällt mir aber eigentlich ganz gut so, und wahrscheinlich kann man mit mehr auf Kampf getrimmten SC und besserer Regelkenntnis auch mehr reißen.
Stilpunkte kamen mir allerdings doch recht schwach vor - ein Würfel mehr ist eher unattraktiv, finde ich, und um Schaden zu mindern, muss man die ja schon massenhaft raushauen. Hatte den Eindruck, dass die eigentlich erst für Talent-Aufstufungen wirklich interessant werden - leider hatte mein SC nichts Aufstufbares ... So was wie "Einen Erfolg für einen Stilpunkt kaufen" fände ich jedenfalls angebrachter als nur einen Würfel, auch, weil es bekanntermaßen frustig ist, wenn man einen Gummipunkt ausgibt und dann nichts davon hat, weil der entsprechende Würfel keinen Erfolg zeigt. (Wobei wir ein paar mal Stilpunkte eingesetzt haben, um eine eher einfache, aber wichtige Probe sicher zu schaffen, weil zusammen mit dem Stilpunkt der Durchschnitt reichte, um einen Probenerfolg zu beanspruchen, das hat mir wiederum gefallen.)
« Letzte Änderung: 6.11.2015 | 09:09 von Rumpel »
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.674
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #77 am: 6.11.2015 | 09:52 »
Die Tödlichkeit hat uns auch überrascht; wir haben Ubiquity nach dem Test auch (vorerst) nicht weiter verfolgt.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #78 am: 6.11.2015 | 10:01 »
Und da seid ihr dann bei den vielen coolen Stellschrauben, die Ubiquity bietet, weswegen ich es so mag:

Die Wahrnehmung ist ganz richtig, dass bei einem starken Angriffs- und einem schwachen Verteidigungswurf das System hart sein kann. Bei uns sind solche Ausreißer allerdings eher selten. Wenn man solche Ausreißer etwas abmildern möchte, nimmt man halt für die Angriffs- bzw. Verteidigungswürfel der NSC immer den Durchschnitt.

Die Stilpunkte lassen sich natürlcih auch frei skalieren wie man möchte: Ab nun 1 Stilpunkt für einen Würfel, einen Stilpunkt für 2 Würfel/einen Erfolg, oder ob man die Stilpunkte zum Schaden reduzieren auf 1 pro Schaden runtersetzt - ist alles drin, braucht alles keine große Regelkenntnis und ist von den Konsequenzen völlig transparent.

Ihr könntet also die Regeln ohne Aufwand eurem Stil anpassen.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #79 am: 6.11.2015 | 14:27 »
Wichtig ist imho auch, dass es kein Oberlimit gibt, wie viele Stilpunkte man hat und einsetzen darf.

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #80 am: 6.11.2015 | 14:29 »
Wichtig ist imho auch, dass es kein Oberlimit gibt, wie viele Stilpunkte man hat und einsetzen darf.

Aber die zu bekommen, ist ja nicht so leicht, oder?
Ich habe insgesamt einen SP durch Schwäche-Ausspielen erhalten, und mehr wäre auch nicht drin gewesen, ohne dass es albern oder nervig für die anderen geworden wäre ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #81 am: 6.11.2015 | 14:45 »
Aber die zu bekommen, ist ja nicht so leicht, oder?
Ich habe insgesamt einen SP durch Schwäche-Ausspielen erhalten, und mehr wäre auch nicht drin gewesen, ohne dass es albern oder nervig für die anderen geworden wäre ...

Ich halte es schon für simpel. Man kann SP für Schwächen, Motivationen, Rasseprobleme bekommen als auch für das Schreiben eines Diary, die Runde zum Lachen zu bringen, wenn man Snacks mitbringt, die Wohnung stellt, eine tolle Idee hat,... Steht alles so in den Regeln.

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.283
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #82 am: 6.11.2015 | 15:10 »
Eine schöne Hausregel ist auch, den Spielern "Fanmail" zuzuteilen, die sie sich gegenseitig bei coolen/nützlichen/witzigen Aktionen zuteilen können. Entlastet den SL auch etwas. Wenn ihr etwas ruhiger seit, kann man auch die Startpunkte hoch schrauben. Ansonsten kann ich den anderen nur zustimmen, man kann da nach Spielstil recht gut skalieren. Ich nutze übrigens auch immer den Durchschnitt bei NSC. Beschleunigt das Spiel, und macht Kämpfe etwas berechenbarer.
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Althalus

  • Hero
  • *****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 1.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #83 am: 7.11.2015 | 11:18 »
Grundsätzlich lebt der UBI-Kampf von der Anwendung von Manövern. Reines Angriff-Abwehr-Klopfen ist in der Tat extrem schnell tödlich.
Grundsätzlich lasse ich auch im Kampf Synergien zu (ist, glaub ich, eigentlich nicht erlaubt). Wenn also der Spieler beschreibt, wie er mit einer Rolle vorwärts die Distanz verkürzt und einen Schwertstoß von unten macht, kriegt er 2 Würfel aus Akrobatik (so er das auf mind. 4 hat) dazu.
Die Manöver sollten auch SP generieren. Wenn also coole Aktionen kommen - SP als Belohnung. Das Ganze wird dann ein sich-selbst-erhaltendes System.

Ich verteile SP vor allem für Ingame Aktionen. Seien die cool, witzig oder einfach stimmig für den Char. Nervig sind eher Kombinationen wie "Entdecker" und "Primitiv" - im Prinzip gibt's da für alles, was der Char noch nicht gesehen hat, einen SP ...
Rocking the Rolls

Disclaimer: Meine Posts enthalten maximal 0,5 mg Emotion. Ich kann auch maximal 0,5 mg Emotion verarbeiten. Emotionale Reaktionen auf meine Postings sind daher völlig sinnlos.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #84 am: 7.11.2015 | 11:54 »
Im Kampf lassen sich auch die Teamwork-Regeln anwenden.

Ich freu mich auf kommenden Samstag.

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #85 am: 8.11.2015 | 20:19 »
Grundsätzlich lebt der UBI-Kampf von der Anwendung von Manövern. Reines Angriff-Abwehr-Klopfen ist in der Tat extrem schnell tödlich.

Manöver waren bei uns noch nicht im Spiel, da wir wie gesagt alle nicht so sattelfest in Sachen Regeln waren ...
Wie ist es denn mit denen? Mein Eindruck aus der Space-Lektüre war, dass Manöver eigentlich nur einen Sinn haben, wenn man über die passenden Talente verfügt und sonst eigentlich immer schlechter sind als Standardangriffe ... stimmt das?
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Gilgamesch

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dawnrider
    • Drachenzwinge
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #86 am: 9.11.2015 | 12:08 »
Für die meisten Manöver braucht man Talente, das ist richtig.

Offline Althalus

  • Hero
  • *****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 1.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #87 am: 9.11.2015 | 19:42 »
Nein, braucht man nicht - sie werden durch die Talente nur durchschlagskräftiger. Parade als Manöver kostet dich den Angriff, mit Talent nicht, z.B.
Aber natürlich macht das Ganze mit den Talenten mehr her, ganz klar.
Rocking the Rolls

Disclaimer: Meine Posts enthalten maximal 0,5 mg Emotion. Ich kann auch maximal 0,5 mg Emotion verarbeiten. Emotionale Reaktionen auf meine Postings sind daher völlig sinnlos.

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #88 am: 9.11.2015 | 20:12 »
Nein, braucht man nicht - sie werden durch die Talente nur durchschlagskräftiger. Parade als Manöver kostet dich den Angriff, mit Talent nicht, z.B.
Aber natürlich macht das Ganze mit den Talenten mehr her, ganz klar.

Wenn ich mich richtig erinnere, verliert man halt durch die meisten Manöver mehr, als man gewinnt, wenn man kein passendes Talent hat. Ich erinnere mich, wie ich über "Gezielter Schuss" aus dem Space 1889 Quickstarter gerätselt habe, bei dem man sich so, wie es dort aussieht, einfach nur den Angriff deutlich erschwert, ohne das Geringste davon zu haben - bis ich hier dann drüber aufgeklärt wurde, dass das halt erst in Verbindung mit einem passenden Talent einen Sinn hat.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Althalus

  • Hero
  • *****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 1.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #89 am: 10.11.2015 | 07:14 »
Na ja, "Gezielter Schuss" und "Gezielter Angriff" sind so Spezialfälle. Letzterer macht IMHO überhaupt nur gegen Rüstung einen Sinn und ersterer ist tatsächlich erst mit "Scharfschütze" wirklich sinnvoll nutzbar.
Aber Parade, Ausweichen, Tricks, usw., das kann man durchaus auch ohne Talent verwenden.
Rocking the Rolls

Disclaimer: Meine Posts enthalten maximal 0,5 mg Emotion. Ich kann auch maximal 0,5 mg Emotion verarbeiten. Emotionale Reaktionen auf meine Postings sind daher völlig sinnlos.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.976
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #90 am: 10.11.2015 | 07:34 »
Generell halte ich es mit Gummipunkten in jedem Spiel so, das ich die für schöne Aktionen, Witz und manchmal auch Outplay-Sachen vergebe.
Egal was die Regeln sagen. Ich finde das gehört dazu.
So war das bei uns eigentlich auch bei UB nie ein Problem.
SL: LFG/Westmarches, Godbound, A ghastly affair
Spieler: Dungeon World

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #91 am: 10.11.2015 | 08:41 »
Yep, so halte ich es auch. Und das finde ich gerade so entspannend: Dadurch, dass nicht alles genau verregelt ist, ist man nicht nur freier und kreativer, sondern spielt meiner Meinung nach auch viel mehr miteinander sanstatt gegeneinander.

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #92 am: 10.11.2015 | 09:03 »
Yep, so halte ich es auch. Und das finde ich gerade so entspannend: Dadurch, dass nicht alles genau verregelt ist, ist man nicht nur freier und kreativer, sondern spielt meiner Meinung nach auch viel mehr miteinander sanstatt gegeneinander.

Das "nicht alles genau verregelt" ist jetzt aber in den Regelbüchern nicht so der Fall, da steht schon recht deutlich, woher man Stilpunkte bekommt und was man mit ihnen darf ...
persönlich würde ich es als SL wohl auch ein bisschen anders handhaben und z.B. die GM Intrusions aus Numenera klauen: Also den SC für jede SL-Gemeinheit ("Dein Handy hat kein Empfang!") einfach einen Stilpunkt rüberschieben.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.976
  • Username: LushWoods
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #93 am: 10.11.2015 | 11:33 »
Das is halt dann die FATEige Herangehensweise.
Wäre ja auch ok, solange die Punkte fließen, passt es ja.

Im Gegensatz zu GUMSHOE z.B. wo ich recht lange gebraucht habe einen guten Rhythmus zu finden, ging das hier recht schnell.
SL: LFG/Westmarches, Godbound, A ghastly affair
Spieler: Dungeon World

Offline Gilgamesch

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dawnrider
    • Drachenzwinge
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #94 am: 10.11.2015 | 12:19 »
Nein, braucht man nicht - sie werden durch die Talente nur durchschlagskräftiger. Parade als Manöver kostet dich den Angriff, mit Talent nicht, z.B.
Aber natürlich macht das Ganze mit den Talenten mehr her, ganz klar.

Meiner Meinung nach braucht man die schon. Ausweichen, Blocken, Gezielter Schuss und Parade sind für mich nur mit den Talenten sinnvoll. Und andere Manöver werden überhaupt erst durch Talente freigeschalten, etwa Anführer, Bezaubernd, Furchteinflößend, Leibwächter oder Provozieren.

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.283
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #95 am: 10.11.2015 | 15:56 »
Gibt schon Manöver die sich auch ohne Talent lohnen.
Die Manöverübersicht (leider auf Englisch) ist bekannt?
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Online Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #96 am: 10.11.2015 | 16:24 »
Gibt schon Manöver die sich auch ohne Talent lohnen.
Die Manöverübersicht (leider auf Englisch) ist bekannt?

Die sieht ganz praktisch aus!
Insgesamt finde ich, dass bei den beiden Regelwerken, die ich bisher gelesen bzw. überflogen habe (Space und Desolation) Einfaches zum Teil eher umständlich erklärt ist ... da gibt es beispielsweise drei Verteidigungsmethoden (Block, Parade, Ausweichen), die gleich funktionieren, nur gegen jeweils andere Angriffsarten gerichtet sind und andere Werte substituieren - diese Erkenntnis (die ja auch eine Merkilfe ist) muss man sich dann aber selbst zusammenlesen. Da wäre eine anständige Sortierung (Angriffsmanöver, Verteidigungsmanöver, Sonstige) schon hilfreich.
Hoffe, dass das bemunkelte Ubi2 GRW da Abhilfe schafft!
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.283
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #97 am: 11.11.2015 | 16:58 »
Kommt unser cooles Unterforum eigentlich demnächst in den Feed der Übersichtsseite, oder wird gewartet bis ein paar Probemonate um sind?
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

eldaen

  • Gast
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #98 am: 12.11.2015 | 18:52 »
Du meinst in den Neue Beiträge Feed? Da ist es doch inzwischen...

[Edit: Oder besser gesagt, da war es schonmal...?]

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.283
  • Username: Orok
Re: Ubiquity - Smalltalk
« Antwort #99 am: 13.11.2015 | 00:43 »
Jain. Ich meine den "neueste Beiträge"-Block über der Forenübersicht. Da hab ich bisher noch nichts aus dem Ubiquity-Forum gesehen.
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE