Tanelorn.net

Autor Thema: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG  (Gelesen 8587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.289
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #150 am: 16.06.2017 | 10:12 »
Klingt wirklich alles sehr interessant - eine echte Alternative zu Traveller, Perry Rhodan und Firefly wie mir scheint.... :d

Jetzt nur mal irgendwie eine Proberunde zu Stande bekommen.... :o ... und ja: Ich habe gesehen, daß es auf dem  :t: - Treffen wohl eine geben wird, bin an dem Termin nur leider absolut verhindert....
Slüschwampf

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #151 am: 19.06.2017 | 19:22 »
So langsam bin ich etwas gemässigter in meiner anfänglichen Begeisterung. Das Spiel hat aus meiner Sicht einige Probleme:
a) Das Setting rüberzubringen, insbesondere den arabischen Teil, ist irre schwer und gelingt mir aus meiner Sicht nur unbefriedigend.
b) Reisezeiten sind etwas schwammig geregelt und die bestehenden Regeln teils undurchsichtig.
c) Beim Ausrüstungsteil hätten die Autoren gerne detaillierter werden können.

Und ansonsten hat meine Gruppe Probleme, die Finanzen zu regeln. Ich bin mir noch nicht sicher, ob das wirklich so problematisch ist, aber wenn die Spieler ein Problem haben, hab ich als SL auch eins.

Offline KyoshiroKami

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #152 am: 19.06.2017 | 19:30 »
Zu
b) Die sind doch nicht schwammig. Du brauchst einen Tag um nach einem Sprung zum Portal zu kommen und die Vorbereitungen für den Sprung dauern auch einen Tag. Der Sprung selbst ist sofort, also brauchst du pro System exakt 2 Tage (wenn du keine Streifzüge machst).
c) Ausrüstung soll in weiteren Supplements kommen (die per Kickstarter freigeschaltet wurden).

Und was gibt es bei euch für finanzielle Probleme?

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #153 am: 19.06.2017 | 19:44 »
Zu
b) Die sind doch nicht schwammig. Du brauchst einen Tag um nach einem Sprung zum Portal zu kommen und die Vorbereitungen für den Sprung dauern auch einen Tag. Der Sprung selbst ist sofort, also brauchst du pro System exakt 2 Tage (wenn du keine Streifzüge machst).

Das Problem sind Reisen innerhalb eines Systems. Es gibt zwar eine etwas merkwürdige Tabelle, aber so ein paar Richtlinien wären super gewesen.

Zitat
c) Ausrüstung soll in weiteren Supplements kommen (die per Kickstarter freigeschaltet wurden).

Mir wäre es lieber gewesen, wenn man etwas weniger Items in das Ausrüstungskapital gepackt hätte und diese dafür besser beschrieben.

Zitat
Und was gibt es bei euch für finanzielle Probleme?

Es ist umständlich und wir müssen etwas aufpassen, dass es nachher nicht nur darum geht, Geld einzuholen, um weiter fliegen zu können. So etwas fänden meine Spieler gar nicht toll.

Offline KyoshiroKami

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: KyoshiroKami
    • Würfelabenteurer
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #154 am: 20.06.2017 | 17:24 »
Es ist umständlich und wir müssen etwas aufpassen, dass es nachher nicht nur darum geht, Geld einzuholen, um weiter fliegen zu können. So etwas fänden meine Spieler gar nicht toll.

Hast du ins Atlas Compendium geguckt? Also meine Leute holen schon ziemlich viel Geld mit Aufträgen ein, meist gucken sie auch, dass sie auf den Reisen noch Ware oder Personen transportieren können. Sie müssen natürlich auch an ihre Rate denken, denn die ist ja nicht gerade niedrig.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.036
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #155 am: 20.06.2017 | 18:03 »
Jupp und gerade was Waren- und Personentransport angeht, hab ich wenig bis gar keine Unterstützung im Regelwerk gefunden.

Wir haben uns da nun ein System für aus den Fingern gesaugt, was noch erprobt werden muss. Ich find es doof, dass wir das mussten.
« Letzte Änderung: 20.06.2017 | 18:07 von Ludovico »

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.289
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #156 am: 20.06.2017 | 19:25 »
Jupp und gerade was Waren- und Personentransport angeht, hab ich wenig bis gar keine Unterstützung im Regelwerk gefunden.

Wir haben uns da nun ein System für aus den Fingern gesaugt, was noch erprobt werden muss. Ich find es doof, dass wir das mussten.
So geht es leider in den meisten SF-Systemen, die ich kenne. Wenn man dann darüber "nöhlt" bekommt man dann zumeist von "offizieller Seite" zu hören: "Das ist keine Wirtschaftssimulation hier" 8]
Immer wieder sehr unbefriedigend, daß man dann als Gruppe/SL das Rad wieder selbst neu erfinden muß....
Ich warte ja immer noch auf ein neues SF-Setting, daß das flüssig spielbar hinbekommt.
Slüschwampf

Offline Alex

  • Redaktion Anduin
  • Hero
  • *****
  • "Am I still unconscious?"
  • Beiträge: 1.542
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alex-01
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #157 am: 20.06.2017 | 19:41 »
So geht es leider in den meisten SF-Systemen, die ich kenne. Wenn man dann darüber "nöhlt" bekommt man dann zumeist von "offizieller Seite" zu hören: "Das ist keine Wirtschaftssimulation hier" 8]
Immer wieder sehr unbefriedigend, daß man dann als Gruppe/SL das Rad wieder selbst neu erfinden muß....
Ich warte ja immer noch auf ein neues SF-Setting, daß das flüssig spielbar hinbekommt.
Das würde mich auch interessieren, ob es sowas schon gibt. Was ist mit Traveller? Kann das Handel? (da kenne ich aber nur das Grundbuch)

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.625
  • Username: Nebula
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #158 am: 20.06.2017 | 20:07 »
ja das ist echt schade, ich sag mal in ein Scifi RPG mit Raumschiffen gehört ne Wirtschaftssimulation irgendwie dazu, genauso wie Raumkampf und Ausrüstung von Raumschiffen

Sowas würde ich echt mit Handkuss nehmen, also ein vernünftiges System ^^

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #159 am: 20.06.2017 | 22:50 »
Jupp und gerade was Waren- und Personentransport angeht, hab ich wenig bis gar keine Unterstützung im Regelwerk gefunden.

Wir haben uns da nun ein System für aus den Fingern gesaugt, was noch erprobt werden muss. Ich find es doof, dass wir das mussten.

Ich habe mich umgekehrt beim Lesen gewundert, dass bei der Gruppenerschaffung auf einmal von Schiffsanteilen und abzuzahlendem Restbetrag die Rede ist.
So wie das Spiel rüberkommt, hätte ich darauf auch verzichten können, weil mir das da ohnehin nur als Hintergrundgedöns dient.

Will heißen, die SCs dürfen gerne stetig drüber jammern, wie tief sie doch verschuldet sind und Spieler wie SL dürfen und sollen das auch gerne ausgiebig als Abenteueraufhänger nutzen, aber dass die Kiste tatsächlich aus regelunterfütterten Kostengründen mal liegenbleibt oder festgesetzt wird, wird nicht passieren.


Denn wenn ich das will, dann:
Was ist mit Traveller? Kann das Handel? (da kenne ich aber nur das Grundbuch)

Welches Grundbuch? ;)

Aber ja, Traveller kann Handel, keine Frage.

Was das angeht, kommt man an Traveller mMn nicht vorbei.
Erstens bastelt heute so gut wie niemand mehr von Grund auf solche Systeme (das neuste Traveller ist zwar von 2016, aber ohne die Vorgänger im Rücken hätte man das niemals gemacht und ohne den Namen wäre es auch gnadenlos untergegangen) und zweitens legt Traveller in dieser Hinsicht die Latte dermaßen hoch, dass man ganz schön rotieren müsste, um was Besseres abzuliefern.

Wie bei ein paar anderen Sachen in Bezug auf Traveller gilt auch hier: Das muss man schon wollen. Aber dann kriegt mans auch  ;)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #160 am: 21.06.2017 | 07:10 »
Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass Traveller  eine Universumssimulation ist, in der man auch Rollenspielabenteuer erleben kann. Verdammt, in manchen Inkarnationen kann der SC während der Erschaffung sterben.
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.085
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #161 am: 21.06.2017 | 08:27 »
Verdammt, in manchen Inkarnationen kann der SC während der Erschaffung sterben.

Diese (wahre) Legende ist aber schon reichlich abgenudelt...

Fragged Empire kann meiner Meinung nach Handel auch ganz gut. Leider ist das ganze System so stark vom reinen Geldwert auf Einfluß, Gefallen, Ressourcen und so abstrahiert, dass es nicht mehr intuitiv ist. Grundsätzlich hat das Handelsystem diverse Faktoren für Import-, Exportbedingungen und illegale oder gefährliche Güter - in Kombination mit den Handelskisten brauchbar. Das ganze ist aber tief mit dem Raumschiffsystem verquickt.

Was ich ab Traveler einfach mag, ist dass es schnell und einfach sehr komplexe Handelbeziehungen erstellen kann. Okay, die Planeten sind schnell und einfach. Das ausbaldovern der Handelsrouten erfordert Erfahrung, Zeit oder eine gute Tabellenkalkulation...
https://youtu.be/ndfOmp2eX6k?t=5m25s

Das führt aber auch schnell dazu, dass man diesen ELITE-Effekt hat. Man pendeln nur noch zwischen drei Planeten, weil die Verbindung am effektivsten sind.
» Nahrungsmittel von der Agrar- zur Wüstenwelt
» Mineralien von der Wüsten- zur Industriewelt
» Maschinen von Industrie- zur Agrarwelt
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #162 am: 21.06.2017 | 09:10 »
Das führt aber auch schnell dazu, dass man diesen ELITE-Effekt hat. Man pendeln nur noch zwischen drei Planeten, weil die Verbindung am effektivsten sind.

Da kommen dann eben noch andere Effekte zum Tragen.
Z.B. wie viele andere das machen oder ob dann andere Routen subventioniert werden (müssen) :)


Ich weiß nicht mehr, welches Spiel es war, aber da wurden auf der selben Route bei jeder Tour in einem bestimmten Zeitrahmen die Preise schlechter, so dass man sich irgendwann eine neue Route zusammenstellen musste oder mal eine Zeitlang Piraten abschießen ging, bis die Preise wieder interessant waren.
Privateer, Freelancer oder irgendwas aus der Ecke...
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.289
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #163 am: 21.06.2017 | 09:38 »
Ja, Elite und auch z.B. Privateer waren da die richtigen PC-Spiele in die Richtung. Der "Elite-Effekt" mit einer bestimmten geflogenen Handelsroute bietet dann ja aber auch wieder viel Rollenspielpotential und Möglichkeiten der sozialen Interaktion mit den NSC jeweils vor Ort.
Von Privateer habe ich die Idee eines Handels- und Auftragsnetzwerkes entliehen - meine Spielrunde hat auf dieses "Intergalaktische Netzwerk" den entsprechenden  Zugriff.
« Letzte Änderung: 21.06.2017 | 09:41 von Tante Petunia »
Slüschwampf

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #164 am: 21.06.2017 | 09:56 »
Interstellares Netzwerk  :korvin:

*/klugscheiß*
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.289
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #165 am: 21.06.2017 | 10:31 »
Interstellares Netzwerk  :korvin:

*/klugscheiß*
Das ist die Konkurrenz. Die Lese- und Zugangsrechte dort waren meiner Gruppe zu teuer.  ~;D
Slüschwampf

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.085
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #166 am: 21.06.2017 | 10:57 »
Das ist die Konkurrenz.

Das heißt jetzt Mitbewerber oder Marktbegleiter. :P
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Offline Deep_Impact

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.085
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Deep_Impact
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #167 am: 30.06.2017 | 12:08 »
Coriolis und die anderen Spiele der Free League sind gerade im Sale:
http://frialigan.se/en/shop-2/

Beispielsweise:
Coriolis – The Third Horizon Core Rulebook

statt kr428.00 nur noch kr338.00
(ca. 10€ weniger)
Zufall ist das Pseudonym Gottes, wenn er nicht selbst unterschreiben will. (Anatole France)

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #168 am: 14.07.2017 | 06:52 »
Ihr habt mich neugierig gemacht - ich hab es mir mal bestellt. Ein schönes SciFi-System, bei dem ich Setting UND Regeln mag, fehlt mir ja immer noch...
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #169 am: 17.07.2017 | 08:41 »
Bin gerade am Lesen und bisher sehr angetan. Bin zwar erst bei Kapitel 4, aber drei Punkte möchte ich schon mal ausdrücklich loben:

  • Es gibt eine plausible Ingame-Erklärung für das Wiederholen von Würfen, plus einen echten Nachteil dafür, diese Möglichkeit in Anspruch zu nehmen. Damit hat Coriolis das erste Gummipunkte-System, das ich wirklich mag.
  • Es gibt unterschiedlich viele Erfahrungspunkte für die Figuren, und der Verteilungsschlüssel hat viel damit zu tun, wer etwas dazu beigetragen hat, dass es eine spannende Sitzung wurde.
  • Es gibt ausdrücklich keinen Skill für das Auffinden von Dingen wie Verstecken, Fallen etc. Das sollen die Spieler selbst erledigen. Allein dafür könnte ich die Regelmacher küssen!

Meinen persönlichen Spielvorlieben kommen diese Punkte sehr entgegen.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Gamemaster
  • Titan
  • *****
  • Bekennender Nicht-SR-Spieler.
  • Beiträge: 14.408
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #170 am: 17.07.2017 | 08:57 »
  • Es gibt ausdrücklich keinen Skill für das Auffinden von Dingen wie Verstecken, Fallen etc. Das sollen die Spieler selbst erledigen.
Und wie wird das dann (regeltechnisch) im Spiel umgesetzt?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline achlys

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #171 am: 17.07.2017 | 09:02 »
Gar nicht, in guter alter OSR Manier.

Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk


Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 32.465
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #172 am: 17.07.2017 | 09:48 »
Und wie wird das dann (regeltechnisch) im Spiel umgesetzt?
Es gibt Dinge,
die man offensichtlich sieht, wahrnimmt, wenn man sich in der Nähe aufhält.
die man nach oberflächlicher Durchsuchung findet.
die man nach gründlicher Durchsuchung findet.
die man nur findet, wenn man eine spezielle Begabung hat (Magie erkennen) und diese bewust nutzt.
Es wird nicht gewürfelt, sondern der Erfolg stellt sich automatisch ein, wenn man die notwendigen Maßnahmen ergreift.

Der Spielleiter sagt an, was für den ersten Fall gemacht wird und die Spieler kündigen ihre Aktionen an.
Durchsuchen und Anwendung spezieller Begabungen kann ggf. durch die Notwendigkeit von Zeit limitiert werden.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 17.07.2017 | 09:50 von Boba Fett »
Der Inhalt meiner Beiträge repräsentiert meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf universelle Wahrheit!
Wertungen resultieren aus meiner Meinung, meinen Erfahrungen und sind subjektiv!
Es möge bitte jeder nach seiner Façon glücklich werden und sich durch meine subjektive Sichtweise nicht diskriminiert oder herabgesetzt fühlen,
denn dass entspricht weder meiner Intention noch meiner Einstellung.


Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.289
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #173 am: 17.07.2017 | 10:42 »
Ihr habt mich neugierig gemacht - ich hab es mir mal bestellt. Ein schönes SciFi-System, bei dem ich Setting UND Regeln mag, fehlt mir ja immer noch...
Ich bin auch gerade dabei mich einzulesen. Artwork und logische Struktur des Regelwerkes haben es mir beim ersten Durchblättern echt angetan.
Jetzt geht es hier ans Eingemachte: Ans Lesen. Bin schon sehr gespannt.
Slüschwampf

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 4.759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: [Kickstarter-Talk] Coriolis - A Sci-Fi RPG
« Antwort #174 am: 18.07.2017 | 20:04 »
Patric Götz vom Uhrwerk-Verlag sagt gerade in diesem Interview (so ab 25:40), dass sie die Lizenz haben, Coriolis auf Deutsch rauszubringen! :d
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Hüter des Gleichgewichts (D&D5 - Schwertküste Steampunk)