Autor Thema: geläuterte cthuloide HORROR Rezis  (Gelesen 204954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #525 am: 25.08.2018 | 20:51 »
Absolut. Wie ich oben bereits schrieb, kann ich das nicht erklären.

THREE KINGS habe ich gespielt, es gefiel mir aber nicht und AotMoM musste ich schlicht wegen seines MOUNTAINS OF MADNESS Hintergrundes haben.
Dennoch. Es ist nicht logisch nachvollziehbar.
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.651
  • Username: Rhylthar
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #526 am: 25.08.2018 | 20:52 »
Nicht wild, danke. :)

Kenne das aber auch, allerdings bei anderen RPG.
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.104
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #527 am: 25.08.2018 | 21:21 »
CiNeMaNcEr, schön von Dir mal wieder etwas zu lesen. Du hattest Dich hier im Thread zuletzt ja recht urar gemacht.

Die Szenarien von UNKNOWN ARMIES mag ich sehr. Leider ist die Anzahl seiner Szenarien recht überschaubar. Ausserdem sind die Werke nicht gerade günstig zu bekommen. Aber WEEP fehlt definitiv noch bei mir im Schrank. Und GARDEN FULL OF WEEDS habe ich schon lange im Auge. Ich glaube, Du hattest mir bereits davon vorgeschwärmt.

THE STAR CHAMBER habe ich überflogen. Naja, sagen wir es so. Ich bin in meiner Entwicklung als SL noch nicht so weit, dass ich das spielen möchte. Die nur zeitweise Übernahme der Rollen in den Rückblenden stören mich massiv.

Aloha Läuterer. Liegt daran, dass ich quasi die letzten 9 Monate mich kaum mit RPGs beschäftigt habe. Erst jetzt nach der AnRUFung habe ich wieder mehr Lust (wenn auch wenig Zeit) für RPGs und leite ab nächster Woche wieder ein paar Cthulhu und Unknown Armies Oneshots.

Und ja von GARDEN FULL OF WEEDS habe ich bereits geschwärmt und werde es immer wieder tun:)

Ich halte Star Chamber für anspruchsvoll zu leiten, verstehe deine Kritik, finde diesen Aspekt jedoch reizvoll und habe mehrfach schon mit ähnlichen Ansätzen gearbeitet.

PS:
Kein Kommentar zu den Over The Edge sachen?

PPS:
Ich hätte noch  paar andere Anreize/Ideen halte diese jetzt aber nicht unbedingt für absolute MUST PLAYS.

Definitiv noch zu empfehlen wären (und dir auch vor längerem mal geschrieben habe)
Persona - Ein Szenario das sich um Identitäts-Horror dreht.
BOX -  DAS Kammerspiel der Extreme.
Kind Hearts and Coronets / aka Zum Adel verpflichtet - Drama, Drama und mal wieder Identitätskrise.
(Alles Unknown Armies Szenarien, http://unknownarmies.rpgmuenchen.de/abenteuer/ bzw. im Kassiber enthalten)

Ansonsten kann ich auch nur zustimmen wie gut Abwärts ist, gehört wirklich in deine Liste.
Und FILMRISS von Carsten Pohl aus dem Dreißig Band.

Vom neuen Kult habe ich diverses gutes gehört, konnte mich jedoch selbst noch nicht vergewissern wie gut die Qualität tatsächlich ist.

PPPS:
Wie immer Tausend Dank dir für deine Rezis, die unglaublich hilfreich sind, Anregungen bringen, Zeit sparen und eine der wenigen RPG bezogen Sachen sind die ich noch einigermaßen regelmäßig lese.
« Letzte Änderung: 25.08.2018 | 21:33 von CiNeMaNcEr »
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.275
  • Username: Tegres
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #528 am: 25.08.2018 | 21:59 »
Und ich muss nochmal bei den deutschen Sachen nachhaken: Filmriss ist ein gutes Beispiel für ein gutes Abenteuer aus deutscher Feder aus jüngerer Zeit. Da sind aus den letzten Bänden sicherlich einige Schätze dabei.
Wenn du auf freiere Cthulhu-Abenteuer stehst, dann sollte der Prag-Band etwas für dich sein. Das ist auch keine so lange Kampagne.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #529 am: 26.08.2018 | 11:52 »
SCHWARZWALDREQUIEM aus der Zauberzeit. Cooler Tipp, KAW. Danke.
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #530 am: 26.08.2018 | 15:45 »
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

SHE JUST COULDN'T STAY AWAY (NO, NO)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


... dreht sich um eine tote Katze und eine senile, alte Katzen-Lady im immer gleichen Reigen mit dem Tod.
Das Szenario spielt mit einem Zeit-Phänomen und ist daher recht kompliziert.

GRUNDSOLIDE / ★★★

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


AUTOR
Jeffrey Moeller

VERÖFFENTLICHUNG
UNSPEAKABLE OATH, the #20 - Pagan Publishing, 2011 - 12 Seiten

SETTING
MODERN Delta Green / Cthulhu Now - eine Stadt mit Armenviertel

WISSENSWERTES
Agoraphobie, oder Platzangst, ist eine Angststörung, bei welcher der Betreffende Angst hat, das Haus zu verlassen, sich auf öffentlichen Plätzen oder in Menschenmengen aufzuhalten.

PLOT EINSTIEG
Der Auftrag eines Anwalts zur Rehabilitierung seines Klienten.

UNERKLÄRLICHES
Das Auferstehen einer Katze.

ANPASSBARKEIT
UNNÖTIG

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist anfangs weder absonderlich noch bedrohlich. Erst mit der Offenlegung des Zeit-Phänomens wird das Ganze recht bizarr.

AUSRICHTUNG
MYTHOS

KREATUREN
Aforgomon
Er/Es ist ein substanzloses, vergöttlichtes Konzept der Naturgesetze, das sich immer wieder reorganisiert.

ORIGINALITÄT
HOCH
■ Das Szenario greift C.A. Smiths Geschichte THE CHAIN OF AFORGOMON von 1934, auf.
FREE FORM
■ Die Chars können unterschiedlichen Spuren in beliebiger Reihenfolge nachgehen.
ANTI-CLIMAX
■ Das Szenario bietet keine Lösung für den Auftrag des Anwalts. Das Video beweist klar die Schuld des Mandanten und mit Mythos-Hokuspokus muss man vor Gericht nicht kommen.
■ Das Szenario beinhaltet keinerlei Konfrontation, was für manche Spieler schier unerträglich sein kann. VORSICHT! Hier kommt schnell Frust auf.

STIMMIGKEIT
■ Es stellt sich die Frage, weshalb die Polizei so viel Aufhebens um eine überfahrene Katze macht? Das Ganze gilt, wenn überhaupt, als Sachbeschädigung und wird nicht weiter verfolgt. Ein Unfallfahrer meldet sich nur selten bei der Polizei und die Strassenreinigung kratzt die traurigen Reste vom Teer. Fertig.
■ Das Szenario ist, so wie es angelegt wurde, unlösbar. Die Katze müsste genau in einem 5 Minuten grossen Zeitfenster gerettet werden, zw. dem Verlassen des Hauses und ihrem Tod. Das darf jedoch nicht geschehen, da die Alte, im Zuge des Rituals, um 24 Uhr Selbstmord begehen muss, um ihren Schwur zu erfüllen. Das Ganze hat viel von der Final Destination Film-Reihe.
■ Wie die Katze an den Tagen +1 bis +3 sterben wird, ist nebensächlich. Das Szenario sieht einige abstruse Zufälle des Ablebens vor.
• Plötzliche Naturkatastrophen: Blitzeinschlag, Tornado, Erdfall, Meteoriten-Einschlag etc.
• Noch skurriler: Terroranschlag, Flugzeugabsturz, Tierquäler etc.
• Ein Char sitzt z.B. im Auto; es macht sich selbständig und überrollt die Katze, oder die Katze erleidet einen Herzinfarkt, als sie von einem Char zur Rettung angefasst wird.
• Ausserdem: Eine Errettung der Katze schmerzt den Char; ihr Tod ist eine Erleichterung für ihn.
• Es stellt kein Problem dar, wenn es zu Kollateralschäden käme, solange die Katze nur stirbt.

PLOT ENTWICKLUNG
Die Entwicklung des Szenarios wird durch die Entdeckung des Zeit-Phänomens getragen. Das kann klappen, hängt aber ausschliesslich von den Ideen und Ermittlungen der Chars ab.

SPIELER EINFLUSS
HOCH
■ Die Spieler müssen in Richtung Mythos ermitteln. Tun sie das nicht, kippt der Plot.
■ Das Ende des Szenarios ist zum guten Teil vorbestimmt, aber das Rätsel ist nur schwer zu lösen.

SPIELLEITER SKILL
HOCH
■ Kompliziert und fordernd wird es immer dann, wenn wissenschaftliche Ansätze und Theorien in ein Szenario einfliessen, die den eigenen Intellekt zu überfordern drohen.
■ Die Zeitreise-Mechanik macht das Ganze kompliziert, wodurch der Plot nicht wirklich  eingängig ist; siehe unten, das Nowikow-Selbstübereinstimmungprinzip.
■ Das Szenario neigt durch den Unterschied des Time-Loops im Haus zu monotonen Wiederholungen, während die Zeit drumherum normal abläuft. Das Problem hierbei ist die Katze, die den Time-Loop des Hauses verlässt.
■ Ein Tagesablaufplan des -7ten Tages.
■ Das Szenario erwartet von den Chars, dass sie sich intensiv mit dem Mythos befassen, bzw. damit auskennen, um das Problem der Zeitreise-Mechanik lösen zu können.

NSCs
1 NSC; die alte Frau mit Werten und Fertigkeiten.

HANDOUTS
KEINE
Eine grobe Skizze des verwahrlosten Hauses.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
NORMALES SZENARIO

PREGENS
KEINE

STERBLICHKEITSRATE
GERING

FILME ZUM THEMA
Die Zeitmaschine von 1960 & 2002, Schlachthof 5 von 1972, Das Philadelphia Experiment von 1984, Und täglich grüsst das Murmeltier von 1993, Twelve Monkeys von 1995, Frequency von 2000, Final Destination 1-5 von 2000, 2003, 2006, 2009, 2011, Das Jesus Video von 2002 und Timeline von 2003

ACHTUNG SPOILER
Nachdem ein Mann eine Katze überfahren hatte, behauptete er, er hätte die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Die Polizei konfrontierte ihn jedoch mit dem Video einer Überwachungskamera, das darlegte, dass er das Tier absichtlich überfahren und immer wieder vor und zurück gesetzt habe. Daraufhin änderte der Mann seine Aussage, nach der sein Wagen aus eigenem Antrieb die Katze auf dem Bürgersteig gejagt und tötete habe. Diese Aussage brachte ihm dann einen Aufenthalt in der Psychiatrie ein. Der Mann wurde OB auf Drogen und Alkohol getestet. Sein Anwalt bittet die Chars die Unschuld seines Klienten zu beweisen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

ÄNDERUNGSVORSCHLÄGE
■ Eine Mitarbeiterin der Tierrettung, die an Tag +1 an die Tür der Alten klopft, sollte eine grössere Rolle im Plot bekommen. Sie ist erstaunt, dass 7 'ähnliche' Katzen, an ein und demselben Ort, an aufeinander folgenden Tagen, zur gleichen Zeit ums Leben kamen.
■ Die Zeit für die Ermittlungen sollte in jedem Fall verlängert werden.
■ Das Thema lässt sich extrem zuspitzen, indem man die Katze durch ein Kind ersetzt. Das kann dann emotional extrem aufwühlend werden.

DAS NOWIKOW-SELBSTÜBEREINSTIMMUNGSPRINZIP
■ Das Nowikow-Selbstübereinstimmungprinzip basiert auf der Vermutung, dass Paradoxa bei Zeitreisen unmöglich sind; d.h. eine Eliminierung in der Vergangenheit führt nicht zu einer Nichtexistenz in der Gegenwart - ergo, was passiert ist, ist passiert.
■ Jeder Vorgang stellt eine Kausalitätsschleife dar, ist also in sich abgeschlossen. Somit kommt es zu keinem Paradoxon.
■ Es besteht die Möglichkeit, dass der Zeitreisende das Ereignis selbst auslöst, das er untersuchen will und das in der Zukunft Geschichte war.
■ Vor der eigenen Geburt seinen Vater zu töten ist nach dieser Theorie möglich, negiert aber nicht die eigene Existenz in der Zukunft. Was in der Vergangenheit geschah ist Geschichte und damit unveränderlich. Wenn jemand seinen Vater tötet, war seine Mutter z.B. bereits schwanger, oder der Mann war gar nicht sein Vater und somit bleibt die Gegenwart durch die Vergangenheit unbeeinflusst. Alles was man in der Vergangenheit tat, deckt sich mit der Geschichte in der Gegenwart.
Einen Krieg zu verhindern, indem man den Tyrannen tötet, ist dieser Theorie zufolge ebenfalls möglich. Die vielen Opfer sind in der Zukunft jedoch vielleicht einer Naturkatastrophe, einer Hungersnot oder einer Pandemie, wie der Spanischen Grippe von 1918-1920, zum Opfer gefallen. Retten kann man so niemanden.

KEIN ZEIT PARADOXON
■ Die Dinge, die geschehen sind, sind auch tatsächlich passiert. Egal ob gut oder schlecht.
■ Geschehnisse werden unterstützend ineinandergreifen, damit genau das geschieht.
■ Groteske Zufälle können geschehen, um alles planmässig ablaufen zu lassen.
■ Die Zeit im Haus vergeht anders als ausserhalb. Immer wenn die Chars das Haus betreten, ist es später als zum Zeitpunkt, wenn sie es wieder verlassen.
■ Es ist unmöglich die Alte zu töten, da sie sich im Rahmen des Paktes um Mitternacht selbst umbringen wird. Auch die Katze ist vor ihrem Autounfall unmöglich zu töten.
■ Da im Haus immer der gleiche Tag abläuft, können die Chars auf sich selbst treffen.
■ In den Tagen +1 bis +3 werden sich im Haus 7+x identische tote Katzen befinden.
« Letzte Änderung: 6.11.2019 | 21:57 von Der Läuterer »
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #531 am: 28.08.2018 | 13:01 »
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

NEMESIS STRIKES!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


... dreht sich um einen von Rache besessenen Mann, der auf auffällige, theatralische Art mordet.
Das Szenario greift das Thema vom Phantom-der-Oper auf und bietet Potential für ein gutes, ausgedehntes Versteckspiel.

SCHWACH / ★★

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


AUTOR
Kevin A. Ross

VERÖFFENTLICHUNG
BLOOD BROTHERS - Chaosium, 1990 - 11 Seiten

SETTING
KLASSISCH 1920er - USA, New York 192?

WISSENSWERTES
Die neun Musen aus der gri. Mythologie: Klio lehrt die Geschichte der Völker; tragische Spiele sind der Melpomene heilig, komische liebet Thalia: Schlachtgesänge tönt der Kalliope stolze Dromete; Tänzer beschützt Terpsichore, Flötenspieler Euterpe; Erato singet der Liebenden Glück; Urania wandelt unter den Sternen; Polyhymnia herrscht im Reiche der Redner.

PLOT EINSTIEG
Eine Beerdigung.

UNERKLÄRLICHES
Das Phantom des Theaters.

ANPASSBARKEIT
UNNÖTIG

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist anfänglich wie in einem Film Noir. Die Erwartungen an eine Detektivgeschichte werden jedoch nicht erfüllt, denn sobald die Spieler merken, dass das Szenario sie am Nasenring durch die Manege führt, ist die Luft raus. Originaltext: "[...] the investigators aren't supposed to prevent any of the murders; instead their main activities are witnessing the killings." Verschenkte Chance. Ändern.

AUSRICHTUNG
ERMITTLUNG (+ ACTION)
Beides eigentlich fruchtlos und nutzlos.

KREATUREN
KEINE

ORIGINALITÄT
HOCH
■ Szenarien mit Theater-Hintergrund gibt es ein paar, aber eine Mörderjagd im Theater gibt es kein zweites Mal. Zum Glück gibt es auch nur wenige Szenarien, deren Szenen so geskriptet sind wie in diesem Stück. Aber cineastisch ist der Plot ja mal so was von durch.
FREE FORM
■ Die Chars können unterschiedlichen Spuren in beliebiger Reihenfolge nachgehen.
CLOSED BOX
■ Das Szenario spielt ausschliesslich im Theater.
KATZ-UND-MAUS-SPIEL
■ Das Szenario sieht für jeden Tag einen Mord vor. Ändern. Lieber den Zeitrahmen dehnen und so die Taten etwas unvorhersehbarer machen und den Chars Zeit zum plotten geben.
■ Das Szenario ist hart aber unfair. Die Chars sind Statisten im Angesicht des Chaos. Sie können an Ideen, Vorahnungen und Fallen aufbieten was sie wollen, sie werden bei der Jagd auf den Mörder immer zu spät kommen. VORSICHT! Hier kommt schnell Frust auf.

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist in sich stimmig.

PLOT ENTWICKLUNG
Die Entwicklung des Szenarios wird sowohl von einer zeitlichen Komponente, den NSC Aktionen, als auch von den Aktionen / Reaktionen der Chars bestimmt.

SPIELER EINFLUSS
KEINER
■ Die Spieler können agieren wie sie wollen, aber KEINE Handlung hat irgendeinen Einfluss auf das weitere Geschehen. Die Morde sind alle geskriptet.
■ Das Ende des Szenarios ist vorausbestimmt.

SPIELLEITER SKILL
GERING
■ Das Szenario ist einfach und eingängig.
■ Immer wieder stossen die Chars auf neue Mordopfer, ohne dass sie die Taten verhindern können und ohne dass sie des Täters habhaft werden könnten.

NSCs
Nur Namen. Originaltext: "No statistics are given for most of the major characters, because they won't live long enough to use their skills or statistics."

HANDOUTS
KEINE

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
NORMALES SZENARIO

PREGENS
KEINE

STERBLICHKEITSRATE
GERING

FILME ZUM THEMA
Das Phantom der Oper von 1916, 1925, 1943, 1962, 1989, 1990, 1998, 2004, Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes von 1971, Die Rückkehr des Dr. Phibes von 1972, Theater des Grauens von 1973, Hero von 1988 und Darkman von 1990

ACHTUNG SPOILER
Die Chars nehmen an der Beisetzung einer Frau teil, die mit einer Armbrust erschossen wurde. Sie ist bereits das zweite Opfer unter den Mitgliedern eines Theater-Ensembles. Das erste Opfer wurde von einem Bücherregal erschlagen. Während der Zeremonie auf dem Friedhof trifft das Schicksal einen der anderen Kollegen. Unter Drogen lacht sich der Mann am Grab der Kollegin buchstäblich zu Tode. Kurze Zeit darauf wird ein Kranz am Grab abgeliefert. Die Schleife ziert das Wort 'Thalia' - die Muse der Komödie.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

ÄNDERUNGSVORSCHLÄGE
■ Das einzige, was dem Ganzen zu einem gelungenen Szenario wirklich fehlt, ist eine faire Chance für die Chars etwas zu bewirken. Ändern.
■ Grundrisse eines Theaters, z.B. das des Apollo-Theaters in Düsseldorf von 1901, können vom SL mit dort verborgene Türen, Treppen, Aufzügen, Drehwänden, Falltüren und Geheimgängen bestückt werden (Dachboden und Keller nicht vergessen), die über das Mass dessen, was für Aufführungen benötigt wird, hinausgehen. Man ermöglicht dem 'Phantom' damit Auftritte und Abgänge im Geheimen und gibt den Chars gleichfalls eine reelle Chance seiner habhaft werden zu können.
● Foto Aussenansicht
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/ff/Apollo-Theater_Düsseldorf_Architekt_Hermann_vom_Endt_Düsseldorf%2C_Ansicht_Die_Architektur_des_XX._Jahrhunderts_-_Zeitschrift_für_moderne_Baukunst._Jahrgang_1901%3B_Nr._37.jpg
● Foto Innenansicht
http://deacademic.com/pictures/dewiki/68/Düsseldorf_Apollo-Theater_Innen_Quelle_Wilhelm_Kick_%28Hrsg.%29-_Moderne_Neubauten%2C_4._Jahrgang%2C_Stuttgarter_Architektur-Verlag_Kick%2C_Stuttgart_1902.JPG
● Parterre
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/34/Apollo-Theater_Düsseldorf_Architekt_Hermann_vom_Endt_Düsseldorf%2C_Die_Architektur_des_XX._Jahrhunderts_-_Zeitschrift_für_moderne_Baukunst._Jahrgang_1901%3B_Nr._37%2C_Grundriss_a_Parterre_im_Apollo-Theater.jpg
● Erster Rang
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Apollo-Theater_Düsseldorf_Architekt_Hermann_vom_Endt_Düsseldorf%2C_Die_Architektur_des_XX._Jahrhunderts_-_Zeitschrift_für_moderne_Baukunst._Jahrgang_1901%3B_Nr._37%2C_Grundriss_b_Erster_Rang_im_Apollo-Theater.jpg
« Letzte Änderung: 6.11.2019 | 21:58 von Der Läuterer »
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.104
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #532 am: 31.08.2018 | 00:10 »
Nemesis Strikes! fand ich ebenso äußerst schwach, sah aber nicht soviel mögliches Potenzial darin, erinnert mich tatsächlich am stärksten an den Argento Phantom der Oper.

SHE JUST COULDN'T STAY AWAY (NO, NO) gefällt mir von der Katzenprämisse wenig bzw. hat so viele Schwierigkeiten mit der Zeitkongruenz, allerdings gefällt mir dein Ansatz mit Katze austauschen mit einem Kind definitiv. Vielleicht jedoch eher weniger im Oneshot, sondern mit Anbindung an das Kind in einer Kampagne. Muss ich mir mehr Gedanken drüber machen. Erster spontaner einfalle der das ganze intensiviert, wäre eine Abänderung der Gegebenheiten auf das Kind eines/mehrerer Spieler.

Leider kann ich zu deinen letzten Rezis wirklich wenig sagen, kenne die Szenarien überwiegend nicht und konnte die meisten auch noch nicht nachlesen und bin noch weiter entfernt davon diese mal zu spielen. Und ich Maße mir eigentlich erst nach der Spielpraxis eine fundierter Meinung an.

PS:
Wir spielten eine etwas abgeänderte Variante von "Within You, Without You". Geniales Szenario und 1001 Dank für deine Tipps mit der Abänderung der Possession die ich nochmal modifizierte. Winterphönix schreibt die Tage dazu einen Spielbericht.

PPS:
In deiner Liste vermisse ich wirklich das brillante
Szenario "Den Club der Witwen", erinnere mich jedoch auch an deine lobenden Worte. Kann man dies in naher Zukunft noch erwarten?

PPPS:
WHAT GOES AROUND, COMES AROUND hat grob wie Lange bei euch gebraucht an Spielzeit? In einem 4 Stunden Zeitslot möglich? Ziehe es in Erwägung, bin mir jedoch noch unsicher ob wir das zeitlich schaffen. Muss erst intensiv lesen, gerade nochmals deine Rezi überflogen die mich bestärkte diesem Kleinod mehr Zeit zu widmen.
« Letzte Änderung: 31.08.2018 | 13:04 von CiNeMaNcEr »
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #533 am: 31.08.2018 | 10:44 »
In deiner Liste vermisse ich wirklich brillanten "Den Club der Witwen", erinnere mich jedoch auch an deine lobenden Worte. Kann man dies in naher Zukunft noch erwarten?
Das Szenario stammt aus der Feder von Nyre; eine hoch geschätzte Mitspielerin meiner Langzeit Forenspiel-Runde 'Nightmare in Norway'.

Aber ich muss Dich enttäuschen. Leider nein.
Mir fehlen schlicht die Spielerinnen. Und Cross-Gender ist mir ein Graus.
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline KAW

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 279
  • Username: KAW
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #534 am: 31.08.2018 | 11:13 »
Solltest du das Abenteuer einmal online (oder als Forenrunde) anbieten, wäre ich sofort dabei :)
Agathe Lohenstein
Schriftstellerin, 41
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #535 am: 31.08.2018 | 19:26 »
Solltest du das Abenteuer einmal online (oder als Forenrunde) anbieten, wäre ich sofort dabei
Du organisierst die Damen und ich gebe Euch das Szenario als SL. Deal.
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Maischen

  • Gast
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #536 am: 31.08.2018 | 19:29 »
Bei der Gelegenheit: Rezensionen zu den Abenteuern aus Cthulhus Ruf wären ganz cool.

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.275
  • Username: Tegres
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #537 am: 31.08.2018 | 23:13 »
Bei der Gelegenheit: Rezensionen zu den Abenteuern aus Cthulhus Ruf wären ganz cool.
Dafür ein dickes Plus!

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #538 am: 1.09.2018 | 12:38 »
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

IN WHOM WE TRUST

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

... dreht sich um intelligentes Blut und viele Spinnen in einem verlassenen Expeditionslager.
Das Szenario bietet eine sadistische Spielwiese im jeder gegen jeden Modus.

GRUNDSOLIDE / ★★★

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


AUTOR
Steve Hatherley

VERÖFFENTLICHUNG
YSDC ONLINE - Con-Szenario Convulsion 1996 & GenCon UK 2001 - 33 Seiten (12 Seiten netto)

SETTING
KLASSISCH 1930er - NW Brasilien, Amazonas-Regenwald - 1938

PLOT EINSTIEG
Ein Besuch am Ort einer Expedition.

UNERKLÄRLICHES
Ein verlassenes Expeditionslager.

ANPASSBARKEIT
UNNÖTIG

ATMOSPHÄRE
Die Stimmung ist von Paranoia und Misstrauen geprägt. Die Atmosphäre im Dschungel ist zudem verhängnisschwanger, düster und brodelnd.

AUSRICHTUNG
SURVIVAL

KREATUREN
Bloat, die Tempel Kreatur, ist eine körperliche Manifestation aus Blut. Das Blut ist ein Virus mit einer Schwarm-Intelligenz. Es ist so ansteckend wie Ebola, kontrolliert den infizierten Körper und verflüssigt diesen von innen. Diese Flüssigkeit wird dem Gesamt-Organismus zugeführt.

ORIGINALITÄT
EINZIGARTIG
■ Das Szenario weist Parallelen zu John Wicks DIGGING FOR A DEAD GOD auf. Wem jener Plot gefallen hat, der wird mit diesem hier auch gut bedient sein.
SYSTEM BEFREIT
■ Das Ganze bezieht keinerlei Regeln mit ein, besitzt im Pregens-Abschnitt jedoch die nötigen Werte.
OHNE MYTHOS-BEZUG
■ Erfrischenderweise ein Szenario ohne Kultisten, ohne GOO und ohne alte Bücher.
INTRO
■ Die Chars stellen sich einander vor. Wieviel Infos sie dabei bereit sind preiszugeben, bleibt ihnen überlassen - lügen dürfen sie natürlich. Dann notieren sich die Spieler die zwei Namen derer, denen sie von den anderen Spielern am meisten und am wenigsten vertrauen.

PLOT ENTWICKLUNG
Das Szenario entwickelt sich recht schnell. Die Chars sind sofort mittendrin statt nur dabei.

SPIELER EINFLUSS
■ Wer Spass an Spieler vs. Spieler Action hat, kommt hier auf seine Kosten.
■ Die Chars haben nur die Dinge dabei, die im Szenario vorgesehen sind. Nicht mehr; Nachrüstung ausgeschlossen.
■ Der Einfluss und die Handlungsfreiheit der Spieler ist absolut; eigentlich sind sie die Spielleiter und der SL ist lediglich der Suffleur.
■ Hier gibt es KEIN GRUPPENDENKEN unter den Spielern.

SPIELLEITER SKILL
HOCH
■ Der Plot ist einfach strukturiert. Der Anspruch an unerfahrene SLs ist dennoch hoch. Die Schwierigkeit liegt im Dirigieren der Chars, die frei miteinander interagieren und vor allem gegeneinander intrigieren können.

STIMMIGKEIT
■ Die Chars sind allesamt gezwungen unlogisch zu handeln. Ab einem gewissen Punkt im Szenario, bzw. Stufe des Grauens würde jeder 'normale' Mensch Reissaus nehmen - im Prinzip nach dem ersten Blick auf das Lager. Die Chars sind von ihren Zielen jedoch dermassen besessen, dass sie weitermachen werden, bis ihr schreckliches Ende unvermeidlich sein wird. Niemand kommt auf die Idee mit dem Schiff fliehen zu wollen.
■ Die im Text angesprochene Karte mit den drei Dolinen im Dschungel existiert als Handout nicht. Schade.
■ Eine Sinkhöhle, auch Karsttrichter oder Doline genannt, ist eine schlotförmige, runde Senke zw. 2 bis 300 Meter Tiefe und 2 bis 200 Meter Durchmesser. In Südamerika gibt es sie vor allem in Venezuela und Mexiko, nicht jedoch im Amazonas-Gebiet.
■ Das Szenario erwähnt, dass die ersten Viren 1938 entdeckt worden seien und man deshalb von einer Krankheit sprechen würde. Das ist jedoch falsch. Die erste Entdeckung eines Virus gelang bereits im Jahre 1898 - das Virus der Maul-und-Klauen-Seuche.

NSCs
KEINE
Die 13 Expeditionsteilnehmer sind aus dem Lager verschwunden. 2 Professoren, 2 Ärzte, 1 Krankenschwester (tot im Lager), 3 Studenten, 1 Jäger, 1 Führer, 3 Träger

HANDOUTS
28 Handouts auf 13 Seiten; 15 Anweisungen für die Spieler, 10 kurze Zusammenfassungen über Bücher und Tagebücher, 3 Zeichnungen - gewisse Handouts sind an die Aktionen der Chars geknüpft. Vorbildlich.
Die Handouts sind massiv und wichtig. Alles wurde auf den Punkt gebracht; kurz und knackig.

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
CON-SZENARIO
Eine Expedition in das Amazonasgebiet ohne Rückfahrkarte.

PREGENS
6 Pregens mit Werten, Fertigkeiten, einer Vita und einem Ziel.
Char #1: Der Besitzer des Dampfschiff, ein Deutscher, will beim Expeditionsleiter Schulden eintreiben.
Char #2: Ein Verrückter - Typ Renfield - will das Böse bekämpfen und kann 'Stimmen hören', wenn er lebende Tiere isst.
Char #3: Ein Arzt 'auf Urlaub', und Spion für die Nazis wider Willen, will das Tagebuch des Zoologie-Professors stehlen.
Char #4: Ein Arzt für Tropenkrankheiten - ein Österreicher - ist Nazi-Spion und will Krankheiten auf einen möglichen militärischen Einsatz hin testen. Er bekommt aber nie Funkkontakt.
Char #5: Der Sohn des Zoologie-Professors will seinen Vater besuchen und Zeit mit ihm verbringen.
Char #6: Ein Reisender - arbeitet für den National Geographic - sammelt Geschichten und will sie verkaufen.

STERBLICHKEITSRATE
TPK (beabsichtigt)
■ Das Ganze ist hart aber unfair und absolut kein Gruppenszenario, sondern etwas für fiese Einzelkämpfer.
■ Ein erfolgreicher, zielgerichteter Abschluss des Szenarios ist fast gänzlich unmöglich, wird aber auch nicht wirklich angestrebt.

FILME ZUM THEMA
Arachnophobia von 1990 und Ruinen von 2008

ACHTUNG SPOILER
Die Chars befinden sich in Südamerika, an Bord eines Dampfschiffes. Das Schiff hat gerade den Hafen von Manaus verlassen und fährt den Rio Negro hinauf. Ziel der Reise ist eine Expedition, die im Dschungel des Amazonas ihr Lager aufgeschlagen hat und Untersuchungen in drei Sinkhöhlen durchführt. Für einige soll es nur ein kurzer Besuch bei den Forschern werden, andere werden sich der Gruppe von Wissenschaftlern anschliessen. Die Expedition um zwei Biologie-Professoren ist hier, um in den tiefen und isolierten Sinkhöhlen nach endemischen Tier- und Pflanzenarten zu suchen. Bei der Ankunft der Chars liegt das Lager verlassen vor ihnen und es wimmelt dort von kleinen Spinnen. Die Zelte sehen aus, als hätten dort Kämpfe stattgefunden und als seien sie danach überhastet verlassen worden. In einem davon stossen sie auf die klumpig-blutigen Reste der Krankenschwester der Expedition. Und das Kreischen von ausgehungerten Affen ist aus der Labor-Baracke zu hören.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 6.11.2019 | 22:00 von Der Läuterer »
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.104
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #540 am: 2.09.2018 | 19:40 »
Besten Dank für Rezi und Link (war schon auf Suche).
Mal sehen ob ich das die nächsten Wochen vorbereitet bekomme.
Muss es nochmal intensiv lesen, der Vergleich zu Digging for a Dead God kommt schnell auf.
PS:
Fallen dir weitere Szenarien mit ähnlichem Muster ein also gerade dem PvP Aspekt?
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #541 am: 2.09.2018 | 20:49 »
Ich kenne ja einige Szenarien, aber bei Leibe nicht alle.
Spontan fallen mir da noch ein...

CURSE OF THE YELLOW SIGN, Act 2 - CALLING THE KING
CURSE OF THE YELLOW SIGN, Act 3 - ARCHIMEDES 7

Ohne Aufwand umbauen liesse sich auch...

MY LITTLE SISTER WANTS YOU TO SUFFER


JAILBREAK
« Letzte Änderung: 4.09.2018 | 14:16 von Der Läuterer »
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Username: Mondsänger
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #542 am: 3.09.2018 | 11:33 »
Wenn ich kurz einwerfen darf . . .

Das Abenteuer Jailbreak hat auch einen dezidierten PvP Part. 
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #543 am: 4.09.2018 | 07:51 »
Das Abenteuer Jailbreak hat auch einen dezidierten PvP Part.
An das Szenario hatte ich zuerst auch gedacht. Doch sind es dort eher Gruppen. Die Hausbewohner-Automaten. Die Geiseln. Und die Ausbrecher.
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Username: Mondsänger
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #544 am: 4.09.2018 | 14:05 »
An das Szenario hatte ich zuerst auch gedacht. Doch sind es dort eher Gruppen. Die Hausbewohner-Automaten. Die Geiseln. Und die Ausbrecher.

Das stimmt schon. Aber das ist ja dennoch ein PvP Konzept, auch wenn es Gruppe A gegeb B gegen C statt jeder gegen jeden ist.
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #545 am: 4.09.2018 | 14:16 »
Editiert.
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #546 am: 5.09.2018 | 00:21 »
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

CERULEAN HALO

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

... handelt von einer Expedition zu einem menschenleeren Atoll im Pazifik.
Das TRAIL OF CTHULHU Szenario ist einfach, sehr puristisch und bietet viele Freiheiten zur Umsetzung eigener Ideen.

EMPFEHLENSWERT / ★★★★

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


AUTOR
Matthew Sanderson

VERÖFFENTLICHUNG
MYTHOS EXPEDITIONS - Pelgrane Press, Trail of Cthulhu, 2014 - 23 Seiten

SETTING
KLASSISCH 1930er - Das Clipperton-Atoll - 1938
Ein karges, sandiges und ungastliches Ödland; fernab jeglicher Zivilisation.

WISSENSWERTES
■ Die Clipperton-Insel ist unbewohnt und liegt 1.000 km vor Mexiko im Pazifik.
■ Aufgrund des Datums ihrer Entdeckung - an Karfreitag 1711 - wurde die Insel Passions-Insel getauft.
■ Ihren späteren Namen bekam sie nach dem Piraten John Clipperton, der die Insel nicht nur als Unterschlupf genutzt haben, sondern hier auch seine Schätze vergraben haben soll.
■ Die Region ist für ihre stürmische See gefürchtet. Die Stürme wüten besonders in der Zeit von Juni - November.
■ Die Insel ist von zahlreichen Korallenriffen umgeben, so dass grössere Schiffe ca. 400 m westlich der Insel vor Anker gehen müssen.
■ Auf dem Atoll leben über 11.000.000 Kokoskrabben (d.h. etwa 6 pro Quadratmeter).
■ Die Clipperton-Insel besteht zu 85% aus einer Süsswasser Lagune. Das Wasser ist mässig geniessbar.
■ Die Fauna in der Lagune ist auf wenige Arten Wirbelloser beschränkt. Fische kommen dort nicht vor, da das Wasser statt Sauerstoff Schwefelsäure enthält.
■ Auf kleinen Inseln innerhalb der Lagune brüten ca. 1.000.000 Seevögel. Dort sind die Gelege der Vögel für die Krabben unerreichbar.
■ Das Geschrei der vielen Vögel ist bisweilen ohrenbetäubend.

GESCHICHTLICHES
■ 1858 wurde die Insel von Frankreich annektiert.
■ Zwischen 1892 und 1897 begannen drei Amerikaner damit auf der Insel Guano abzubauen, doch sie wurden von den Mexikanern vertrieben.
■ Im Jahre 1905 meldete Mexiko seine Besitzansprüche an der Insel an und errichtete eine Garnison bestehend aus einem Hauptmann, zehn Soldaten und ihren Familien.
■ Im Jahre 1906 begann die Londoner Pacific Island Company, mit Einverständnis Mexikos, Guano abzubauen und errichte eine Bergbausiedlung, sowie einen Leuchtturm.
■ Bis 1910, als der Guano-Abbau wieder aufgegeben wurde, lebten etwa 100 Menschen auf dem Atoll. Ein Versorgungsschiff kam zweimal im Monat aus Acapulco.
■ Im Wirrwarr der mexikanische Revolution (1910 - 1920) geriet das Eiland irgendwann in Vergessenheit, wurde nicht länger mit Wasser und Vorräten versorgt und seinem Schicksal überlassen. Viele Bewohner starben in der Folge an Skorbut.
■ Im Jahre 1917 unternahmen der Hauptmann und seine verbliebenen Männer den Versuch Hilfe zu holen, ertranken jedoch in der Brandung, als ihr Boot an einem Riff zerschellte.
■ Auf der Insel verblieben 15 Frauen und Kinder, sowie der Leuchtturmwärter als einzigem Mann, der sich zum König der Insel erklärte. Er vergewaltigte und misshandelte die Frauen zwei Jahre lang, bis ihn eine der Frauen mit einem Hammer erschlug. Kurz darauf wurden die letzten Überlebenden, vier Frauen und sieben Kinder, vom US-Patrouillenboot USS Yorktown gerettet.
■ Im Jahre 1931 wurde die Insel dem französischen Hoheitsgebiet unterstellt. Die Franzosen errichteten dort einen Militärposten, gaben diesen aber 1938 wieder auf.

PLOT EINSTIEG
Eine Expedition im Pazifik.

UNERKLÄRLICHES
Blut-saugender Strand.

ANPASSBARKEIT
SCHWIERIG
■ Das Atoll liegt im Pazifik und war ein französisch-mexikanischer Zankapfel.

ATMOSPHÄRE
Gefühle unterschwelliger Bedrohung und Beklemmung bestimmen das Szenario, denn die Insel ist faszinierend und ekel-erregend zugleich. Die Isolation durch die Lage bietet ein fantastisch-cthuloides Kolorit.

AUSRICHTUNG
SURVIVAL

KREATUREN
Deep One, Star-Spawn of Cthulhu

ORIGINALITÄT
EINZIGARTIG
■ Das Szenario erinnert stark an Defoes ROBINSON CRUSOE, 1719.
CLOSED BOX
■ Der Schauplatz des Szenarios beschränkt sich auf das Schiff und die Insel.
SURVIVAL
■ Das Ganze ist ein ewiger Überlebenskampf gegen die Elemente, gegen das Verhungern, gegen die Kreaturen und gegen sich selbst.
PURIST / PULP
■ Beide Varianten sind möglich und lassen sich sehr gut umsetzen.
FREE FORM
■ Die Chars können unterschiedlichen Spuren in beliebiger Reihenfolge nachgehen.

STIMMIGKEIT
■ Das Szenario hat starke Referenzen zu historischen Begebenheiten.
■ Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich Deep Ones eine Höhle über Wasser suchen, in die jeder x-beliebige Mensch, einfach so zu Fuss, zufällig hinein stolpern kann. Sie würden vielmehr eine Unterwasser-Grotte nutzen, die unzugänglich wäre.

PLOT ENTWICKLUNG
Das Szenario entwickelt sich entlang einer Segelbootfahrt im Pazifik und dem Anlanden an einem verlassenen Atoll. Das Ganze ist zu Beginn recht ruhig angelegt, nimmt an Bedrohlichkeit immer weiter zu und schliesst mit einer offenen Konfrontation ab.

SPIELER EINFLUSS
HOCH
■ Die Spieler können ihre Char voll ausleben.
■ Obwohl die Gestade überschaubar sind und es kaum Verstecke auf dem Atoll gibt, bleibt ein Gefühl unter ständiger Beobachtung zu stehen.
■ Die Tage auf der Insel sind monoton; bestimmt durch das Geschrei der Vögel und das Rauschen der Brandung.

SPIELLEITER SKILL
HOCH
■ Das Szenario ist sehr gut strukturiert, mit wenig Fliesstext, typisch für Trail of Cthulhu. Das Ganze wird in Szenen unterteilt, was sehr anwenderfreundlich ist.
■ Das Ganze wird durch einen simplen und spartanischen Plot getragen, wodurch das Szenario eigentlich sehr enttäuschend sein müsste.
■ Das Szenario bietet eigentlich nichts Offensichtliches, ausser einer Krabben-verseuchten Insel. Da der Plot aber eben nicht völlig überfrachtet wurde, bietet er auch viele Möglichkeiten zur Umsetzung eigener Ideen.
■ SL wie Spieler müssen viel Impro-Spiel beherrschen und das narrative Spiel mögen, sonst wird das Ganze ein furchtbarer Schlag ins Wasser.

NSCs
14 NSCs; ein Vulkanologe, ein Fotograf, der Kapitän des Schiffes mit Fertigkeiten und Hintergründen, sowie 11 namenlose Mitglieder der Crew.

HANDOUTS
2 Handout: 1 Traum, 1 Karte der Insel

KAMPAGNEN TAUGLICHKEIT
ONE-SHOT oder NORMALES SZENARIO

PREGENS
KEINE

STERBLICHKEITSRATE
HOCH

FILME ZUM THEMA
Der Flug des Phoenix von 1965 und 2004, Absturz in der Wildnis von 1985, Überleben! von 1993, Cast Away - Verschollen von 2001 und Lost (Serie) von 2004-2010

ACHTUNG SPOILER
Die Chars leiten eine Expedition, die ein Atoll erforschen soll. Sie sind auf einem Zweimast-Schoner unterwegs, zusammen mit einem Vulkanologen, einem Fotografen, dem Kapitän, sowie 11 Crew-Mitgliedern. Unterwegs geraten sie in schweres Wetter.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


ÄNDERUNGSVORSCHLÄGE

■ Die Geschichte um die vergessene Garnison, das Schicksal der Soldaten und ihrer Familien, ist einfach viel zu grausam und zu einzigartig, als dass man sie weglassen könnte. Das Ganze sollte auf jeden Fall in die Geschichte mit einfliessen. Entweder den Plot 1917 spielen lassen, oder die Ereignisse zeitlich umbetten.
■ Es bietet sich an, aus der Expedition einen Segelturn reicher Snobs zu machen, die sich mit einer Schar Starlets vergnügen, die Zeit auf dem Meer mit Müssiggang totschlagen, bis sie nach einem Sturm auf einem Riff vor der Insel stranden.
■ Hier der Spielbericht zum Szenario
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,99075.msg134394972.html#msg134394972
« Letzte Änderung: 6.11.2019 | 22:02 von Der Läuterer »
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.104
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #547 am: 6.09.2018 | 11:15 »
Zu PvP

An Jailbreak habe ich aufgrund meiner Unknown Armies Affinität zuerst gedacht.

Archmides 7 müsste ich nochmals lesen. Erinnerung daran ist sehr blass.
Calling The King stand nach einer FreeForm Runde bei der AnRUFung 2018 vor wenigen Wochen schon auf der Liste, welches sehr überzeugen konnte.

PS:
CERULEAN HALO Bericht hatte ich mit Freude gelesen, Szenario befindet sich noch nicht im Besitz, so dass ich mir noch keinen Detail Einblick verschaffen konnte.
Eines der Cthulhu Bände aus einer langen ToGet Liste.
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Re: geläuterte cthuloide HORROR Rezis
« Antwort #548 am: 9.09.2018 | 00:17 »
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

HAUNTED, the

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

... dreht sich um das Schicksal einer Familie, die aus einem Spukhaus geflohen ist.
Das Szenario ist ein SEQUEL und knüpft an den Plot von THE HAUNTING an. «In 1918, a family rented the house, but they left almost immediately under mysterious circumstances.»

PDF - engl. - FÜR UMME
https://www.yog-sothoth.com/files/file/36-the-haunted/

GRUNDSOLIDE / ★★★

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

NORMALES SZENARIO

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

AUTOR
Jon Hook

VERÖFFENTLICHUNG
YSDC ONLINE - Yog Sothoth Scenario Contest 2010 - 27 Seiten

SETTING
ANPASSUNG: UNNÖTIG
KLASSISCH 1920er - USA, Massachusetts, Boston - 1920

PLOT HOOK: ZEITUNGSBERICHTE

AUSRICHTUNG: ERMITTLUNG  -  LOVECRAFTESK  -  GEWALT

STERBLICHKEITSRATE: MODERAT

ATMOSPHÄRE: DÜSTER
Das Szenario verströmt eine verstörend-bedrohliche Stimmung.

ORIGINALITÄT: MODERAT
Die Fortsetzung des alten Plots ist recht frisch und wurde recht gut umgesetzt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

SPIELER EINFLUSS: HOCH
Das Szenario ist einfach strukturiert und bietet den Chars volle Entfaltungsmöglichkeiten.
FREE FORM
Die Chars können unterschiedlichen Spuren in beliebiger Reihenfolge nachgehen. Sie dürfen sich frei im Handlungsrahmen des offenen Plots bewegen.

SPIELLEITER SKILL: MODERAT
Das Szenario ist das Sequel zum CoC Klassiker - THE HAUNTING - aus dem Rulebook / Schnellstartregeln (2nd - 7th Ed).
Empfehlenswert ist es das Original zu kennen, bzw. bereits im Vorfeld gespielt zu haben, da auf das Original Bezug genommen wird.
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,99353.msg134645541.html#msg134645541

PLOT ENTWICKLUNG
Der Plot Einstieg durch Zeitungsartikel wirkt gezwungen, ist aber recht gelungen. Die Spannung steigert sich und bleibt auf einem hohen Niveau.

PREGENS: KEINE

NSCs: 3
Die zwei Brüder, 1 Ghoul mit Werten und Fertigkeiten

KREATUREN
Ghoul

HANDOUTS: 7
2 Zeitungsartikel, 2 Kinderzeichnungen und 1 Karte der Stadt, 2 Grundrisse vom Friedhof

FILME ZUM THEMA
Das Haus an der Friedhofsmauer von 1981

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

ACHTUNG SPOILER
Den Chars fällt ein Zeitungsartikel in die Hände, in dem es um das Verschwinden von zwei 10-jährigen Jungs geht, die zum Zeitpunkt des Verschwindens bei einer Tante untergebracht waren. Die Zwillinge sind die Letzten in einer Reihe von verschwundenen Kindern, die in der Stadt zu beklagen sind. Ein zynischer Kommentar der Polizei betont, dass es sich um kein Verbrechen, sondern nur um Ausreisser, handeln würde. Die Verwandten setzen jedoch eine hohe Belohnung auf die sichere Rückkehr der Kinder aus.
Die Familie der Zwillingsbrüder floh einst Hals über Kopf aus einem Spukhaus, in welchem ein gewisser Walter Corbitt wohnte und seine Unsterblichkeit anstrebte; z.Zt. befinden sich die Eltern der Jungs in einer Heilanstalt.
Der Vater der Jungs hat sich letzte Nacht in seiner Zelle umgebracht und die Mutter befindet sich in einem bedauernswertem Zustand. Sie musste mit einer Zwangsjacke fixiert werden und redet wirres Zeug. In ihren wenigen klaren Momenten zeigt sie jedoch Besorgnis für ihre Kinder und spricht über ihre schrecklichen Albträume. Sie kämpft einen schrecklichen, inneren Konflikt aus, beisst sich nach dem Gespräch mit den Chars die Zunge ab und stirbt.
Der Untote, der sich im Keller des verfluchten Hauses verbarg, schaffte es, einen Teil seines Geistes in einen der Zwillinge zu transferieren. Dies stellte einen weiteren Versuch von ihm dar, Unsterblichkeit zu erlangen, sollte sein erster Versuch scheitern. Das Kind 'erinnert' sich an einen Ghoul, den der Untote einst kannte, und zu dessen Unterschlupf es sich nun hingezogen fühlt.
Ein weiterer Zeitungsartikel berichtet über einen 12-Jährigen, der tot aus dem Fluss gezogen wurde. Der Schüler besuchte jene Klasse, in welche auch die beiden Brüder gingen; und beide waren gerade dabei, eine Gang aufzubauen. Zufälligerweise befindet sich das Clubhaus in einem Mausoleum auf dem Friedhof.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

STIMMIGKEIT
Das Szenario ist in sich stimmig.
Die Verknüpfungen mit dem alten Szenario THE HAUNTING funktionieren gut.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
« Letzte Änderung: 27.08.2019 | 11:10 von Der Läuterer »
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.367
  • Username: Der Läuterer
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%