Tanelorn.net

Autor Thema: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten  (Gelesen 96314 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 2.640
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #575 am: 15.11.2015 | 01:24 »
Um nochmal in die Vergangenheit zu reisen :
Primer ist viel besser als Predestination was Hirnfick und Zeitreisen betrifft und ist eine originale Idee, keine Buchverfilmung und kennt auch kaum jemand.

Primer kenne ich natürlich - aber ich könnte den Inhalt jetzt nicht ohne Weiteres wiedergeben ;) Was nicht heißt, dass ich deine Einschätzung nicht teile!
It's repetitive.
And redundant.

Same world. Different planet.

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 777
  • Username: vanadium
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #576 am: 15.11.2015 | 01:52 »
Hamlet - von und mit Kenneth Branagh, Julie Christie, Derek Jacobi, Robin Williams, Gerard Depardieu... (4 Std. / original Text ohne Kürzungen)  :d
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"

Offline LushWoods

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.761
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #577 am: 15.11.2015 | 10:42 »
Gestern gesehen. Wow.
Tolle Atmosphäre, großartige Schauspieler, schöner Film.
Man sollte sich aber keinen Horrorfilm erwarten, sondern eine wirklich gut und gar nicht kitschig erzählte Lovestory mit Horrorelementen.
Von mir 8 von 10 Punkten.

https://www.youtube.com/watch?v=caFbSuAz4go
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Honor+Intrigue, The Sprawl
Playing: /

Offline Darius der Duellant

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.174
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #578 am: 15.11.2015 | 11:04 »
Gangsterkartell



"Die japanische Mafia hat dreißig Kilo Heroin chemisch umgewandelt und in die Form einer Toilettenschüssel gegossen. Nun schickt sie ihre beiden zuverlässigsten Leute nach Amerika, um es dort der bosnischen Mafia zu verkaufen. Nachdem man es in Heroin zurück verwandelt hat. Leider wird die Operation empfindlich gestört durch die Biker-Bruderschaft. Zwei Überlebende, ein bosnischer und ein japanischer Ganove aus der eher unteren Hierarchie, geraten mitsamt dem Klosett zwischen sämtliche Fronten und müssen sich notgedrungen zusammenraufen."

Gibt es auch auf Youtube (soweit für mich ersichtlich) legal zu schauen:

-> https://www.youtube.com/watch?v=7ZgfgWdMhIM

Quasi ein Roadmovie ohne Auto, dafür mit Toilette, harte Gangsteraction, viele luschtige Szenen und ein Haufen schräger Charaktere. "Karate trifft auf Kalashnikov" trifft es gut.

Schöner Indy-Streifen: 4,5 von 5 Drogen-Toiletten.

Den habe ich mir grad angesehen.
Wirklich überraschend witzig.
Die deutsche Synchro verursacht allerdings Ohrenbluten. Bin da normalerweise unempfindlich, aber spätestens bei dem "Schämie" der Drogenlaborfrau am Anfang war schluss.
Die englische Version ist zum Glück ebenfalls frei auf YouTube, unter dem Namen "Gangster Exchange" zu finden.
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.385
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #579 am: 14.12.2015 | 00:11 »
"Bestie Krieg" ("The Beast"), ein Film von 1988 über eine sowjetische Panzerbesatzung im Afghanistan-Krieg - kein Meisterwerk, aber "normal gut".

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #580 am: 14.12.2015 | 07:08 »
"Bestie Krieg" ("The Beast"), ein Film von 1988 über eine sowjetische Panzerbesatzung im Afghanistan-Krieg - kein Meisterwerk, aber "normal gut".

Allerdings auch sehr amerikanisch.

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline Psycho-Dad

  • Master of the Ponyverse
  • Mythos
  • ********
  • WAT?
  • Beiträge: 8.073
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #581 am: 15.12.2015 | 18:05 »
"Jack und das Kuckucksuhrherz"

Wer "Coraline", "Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche" oder "Nightmare Before Christmas" mag, der macht mit "Jack und das Kuckucksuhrherz" nicht's Falsch :)

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #582 am: 17.12.2015 | 07:40 »
Dirty Laundry kannte ich noch nciht, oder hatte ich vergessen:

Ein 10 Minuten Kurzfilm der frei und legal auf Youtube zu schauen ist, kein Link da gegen Ende ziemlich brutal.
"The bacon must flow!"

Offline The_Nathan_Grey

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.660
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nathan Grey
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #583 am: 17.12.2015 | 08:23 »
Dirty Laundry kannte ich noch nciht, oder hatte ich vergessen:

Ein 10 Minuten Kurzfilm der frei und legal auf Youtube zu schauen ist, kein Link da gegen Ende ziemlich brutal.
Ist das der Punisher Kurzfilm?
thenathangrey.wordpress.com

"Ne Ansichtskarte aus Solingen" - Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle

"Wenn du noch einmal mit den Augen zwinkerst, zwinker ich mit dem Fingern" - Vier Fäuste für ein Halleluja

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #584 am: 18.12.2015 | 00:40 »
ja
"The bacon must flow!"

Offline Phantar

  • Dreary Heston
  • Adventurer
  • ****
  • Fear me, if you dare!
  • Beiträge: 827
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Colin McShade
A Girl walks home alone at Night



Etwas schwierig diesen Film zu beschreiben, ohne zu viel zu verraten, aber ich versuch's mal: Ein schwarz-weißer Vampirfilm, gedreht von einer iranisch-amerikanischen Regisseurin, mit einem persischen Cast und starken Sex, Drugs & Crime - Elementen, mit Film-Noir-Anklängen und einem Soundtrack, der inspiriert ist von orientalischen und Spaghettiwestern-Motiven (und gelegentlichem 80s Pop). Merkwürdig, aber durch und durch faszinierend!
What doesn't kill me, makes me stranger!

Offline Mono

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mono
Salt lake city Punk,toller film über punk rock . :headbang:
Mächtiger Bruce Lee Schutzpatron der Selbstverteidigung Bete für uns!!!

Offline Stagger

  • Adventurer
  • ****
  • Der Pate
  • Beiträge: 671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stagger
Die neun Leben des Tomas Katz

Bei Bedarf sind auch Untertitel vorhanden. Sehr schräg, Low-Budget, aber schöne Idee und ein brilliantes Ende.  :d
Oh Lord, please, don't let me be misunderstood.

Offline Kurna

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 466
  • Username: Kurna
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #588 am: 23.01.2016 | 15:34 »
So, mal ein etwas älterer Film, der einer der ungewöhnlichsten und fiesesten Filme der Filmgeschichte ist.  >;D

Themroc (mit Michel Piccoli und Miou Miou)

Diese anarchische (und sehr schwarze) Komödie erzählt die Geschichte des Arbeiters Themroc (Piccoli), der als Anstreicher in einer großen Firma arbeitet. Als kleines Rad in einem großen Betrieb wird er regelmäßig schikaniert, bis er plötzlich beginnt, sich zu verändern. Er grunzt und brüllt nur noch und verwandelt sich anscheinend langsam in einen Höhlenmenschen zurück. Seine Wohnungstür wird zugemauert und die Außenwand eingerissen. Als auch einige Nachbarn ähnliche Veränderungen zeigen, greift die Polizei ein.

Ein Film, den man in jeder Sprache verstehen kann, auch ohne Synchro. Ich finde ihn super lustig, obwohl der Humor teilweise tiefschwarz ist (isst? :disturbed: ). Definitiv alles andere als Mainstream. :)

Tschuess,
Kurna
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Psycho-Dad

  • Master of the Ponyverse
  • Mythos
  • ********
  • WAT?
  • Beiträge: 8.073
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #589 am: 24.01.2016 | 13:42 »
The Man From Earth

John Oldman, ein 35 Jähriger Lehrer, verabschiedet sich bei einer kleinen Spontanparty von seinen Kollegen. Nach 10 Jahren als Lehrer zieht er spontan und scheinbar grundlos um. Im laufe der Unterhaltung stellt er eine Frage in den Raum;
Mal angenomen ein Mensch aus der Steinzeit hätte ein "Perfektes" Imunsystem. Er bekommt keine Narben, er Altert nicht und ist seit 14.000 Jahren auf der Erde. Wie würde er sich verhalten, wie würde er Leben?
Wiki-Artikel


Der Film kommt mit ganz wenig personal und ganz wenig Szenerie daher und schaft es, dabei interessant und Spannend zu bleiben.  :d
« Letzte Änderung: 24.01.2016 | 13:49 von Psycho-Dad »

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • An hour of wolves, and shattered shields
  • Beiträge: 2.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #590 am: 24.01.2016 | 19:46 »
Den Streifen habe ich vor ein paar Jahren gesehen und fand ihn auch ganz großartig. Kann man echt mal gucken!
Lese: LotFP, M:YZ, Numenera
Spiele: Symbaroum, Savage Worlds, HEX
Leite: D&D5, Numenera

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.237
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #591 am: 12.02.2016 | 22:21 »
Die Buster-Keaton-Stummfilme.
Hätte nie gedacht, dass Stummfilme so großartig sein können.
(Mir gefallen die deutlich besser als z.B. die Chaplin-Sachen.)

Doku über sein Leben auf arte.
Unten sind die Stummfilme verlinkt.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 11.057
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #592 am: 17.03.2016 | 20:23 »
Ich weiß nicht, ob er hier schon genannt wurde, aber "Deadfall" gehört definitiv auch in diese Liste. Und zwar nicht der schlechte mit Nicholas Cage von 1993, sondern der neuere mit Eric Bana von 2012 (deutscher Titel: "Cold Blood - Kein Ausweg. Keine Gnade."
Der deutsche Titel ist extrem albern, aber der Film ist richtig, richtig gut. Da stimmt irgendwie alles dran. Die Charakterzeichnung, das Tempo, die Story - ein echtes Fiasco in Filmform.
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars nervt!
  • Beiträge: 18.840
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #593 am: 17.03.2016 | 20:28 »
Den Streifen habe ich vor ein paar Jahren gesehen und fand ihn auch ganz großartig. Kann man echt mal gucken!

+1
RPG-Interessen: WH40k RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.111
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #594 am: 17.03.2016 | 20:33 »
+1 auch von mir.

Ein sehr empfehlenswerter und beständig packender Film, obwohl er nur aus einer einzigen Gruppenunterhaltung besteht. :d

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #595 am: 17.03.2016 | 20:38 »
Ich weiß nicht, ob er hier schon genannt wurde, aber "Deadfall" gehört definitiv auch in diese Liste. Und zwar nicht der schlechte mit Nicholas Cage von 1993, sondern der neuere mit Eric Bana von 2012

Ich dachte bei Nennung des Titels eher an den Film mit Michael Caine aus den späten 60ern und fühle mich jetzt richtig alt. :korvin:
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #596 am: 27.03.2016 | 22:43 »
He never died



Henry Rollins spielt die Hauptrolle und das brilliant. Leider spoilert Netflix ein paar Sachen, der Film wäre noch cooler gewesen ohne deren Synopsis.

Deswegen lasse ich mal Beschreibungen weg, der Film besteht aus Sprüchen und Gewalt und liefert das ganze mit einer guten Portion sehr sehr trockenen Humors und Absurdität.

Außerdem:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"The bacon must flow!"

NARF!

  • Gast
Sword of the Stranger

Einer, von der Animation und Inszenierung der Kämpfe allein, besten Animes der letzten Jahre für mich. Abgesehen davon, dass semi-historische Geschichten in diesem Setting ohnehin Mangelware sind (und oft zu sehr in die Fantasy-Ecke gehen) eine richtig gut erzählte Geschichte mit packenden Kämpfen. Scheint nur leider relativ untergegangen zu sein.

Das Beste: so wie das aussieht, ist das Ding völlig kostenlos bei Netzkino zu finden.

Offline knörzbot

  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 2.867
  • Username: knörzbot
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #598 am: 12.10.2017 | 17:19 »
Baby Driver.
Ob den Film wirklich keiner kennt weiss ich nicht aber in den Kinos hier in Mannheim ist er glaube ich nicht gelaufen. Habe in gestern gesehen und finde ich finde ihn großartig. Ein Film über einen Fluchtwagenfahrer in erfrischend anderem Stil.
« Letzte Änderung: 12.10.2017 | 17:32 von knörzbot »

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • An hour of wolves, and shattered shields
  • Beiträge: 2.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #599 am: 12.10.2017 | 19:39 »
Baby Driver hatte nicht gerade eine Blockbuster-Kommerz-Werbetrommel, aber in die Kategie dieses Fadens würde ich ihn echt nicht sortieren. Edgar Wright ist schon ein bekannter Director (Shawn of the Dead, Hot Fuzz, u.a.). Aber mir hat der Streifen auch enorm gefallen, vor allem nachdem mir beim zweiten Gucken noch so viel mehr coole Details aufgefallen sind ;)
Lese: LotFP, M:YZ, Numenera
Spiele: Symbaroum, Savage Worlds, HEX
Leite: D&D5, Numenera

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust