Autor Thema: [Star Reeves] Das Space Western Rollenspiel - Open Beta  (Gelesen 3021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Doc-Byte

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Doc-Byte
So, ab morgen stehe ich hier wieder uneingeschränkt zur Verfügung, nachdem Star Reeves 2 Wochen pausieren musste. Just 2 let u know.  :)

Offline Fillus

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Username: Fillus
Pausen sind wichtig, frohes schaffen. :)

Offline Doc-Byte

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Doc-Byte
Tatsächlich hab ich gestern ein kleines Update inhaltlicher und auch optischer Art unter dem per PN versendeten Link online gestellt. Manchmal sind auch Rückschläge in Wahrheit Fortschritte. Sonntag hatte ich überlegt, einen zweiten Probedruck anfertigen zu lassen, um dünneres Papier, dafür aber Druck ohne Sparmodus und evtl. die Paperbackausführung zu testen. (Und natürlich das überarbeitete Layout nach dem ersten Probedruck.) Da ich aber wiedermal Probleme mit der Erzeugung der Druckdatei hatte (Transparenzen sind wohl echt was für Layoutprogramme, nicht für Textverarbeitungsprogramme...), hat sich das so verzögert, dass ich die Sache abgebrochen habe. - Tja, Montag und Dienstag hab ich dann eine "größere" Überarbeitung vorgenommen, was den Druck schon wieder überholt hätte, noch bevor er überhaupt ausgeführt worden wäre. Jetzt bin ich da etwas zurückhaltender mit dem Thema 'neuer Probedruck'.  ;D (Wäre zur Spiel halt irgendwie nice gewesen, mehr aber auch nicht.)

Konkret habe ich in erster Linie mal einen (kurzen) Abschnitt zum Thema "Rechtsverstöße" erstellt, was vielleich ganz sinnvoll ist, wenn man die Ordnungshüter verkörpert und sowas verfolgen soll.  ;) ( Hoffentlich merkt keiner, dass ich mich da vom OpenD6 Spaceships Buch habe - ähm - inspirieren lassen. 8] )

Naja und jetzt hab ich mir gedacht, ich mach das Buch endlich mal ordenlich und setze Textmarken, um die Platzhalter bei den internen Verweisen langsam mal durch die Seitenzahlen zu ersetzen. Und den Index könnte ich wenigstens mal anfangen. Ich überleg nur noch, ob ich den (erstmal) nur für den Regelteil anlege oder ob ich auch Verweise auf die Settingbeschreibung ins Stichwortverzeichnis aufnehmen soll? Eigentlich findet man da alles ganz gut über das Inhaltsverzeichnis, wobei das in der Printform natürlich nur eine Ebene nach unten ginge, während das PDF alle Lesezeichenebenen enthält...

Man merkt, ich bin momentan tatsächlich (auch) mit "technischen" Dingen befasst. Dazu gehört auch, dass noch ein paar Bodenpläne zur Verdeutlichung von Regelpassagen und für die Einführungsepisode fehlen und ich gerade überlege, tatsächlich in einen Karteneditor zu investieren. Mal sehen...

Ansonsten sieht Star Reeves immer runder aus, da ich auch die Verzahnung mit dem Regelwerk ein wenig optimiert habe. Da wollte ich aber auch nochmal über ein paar Dinge drüber schauen. Also, insgesamt ist das Projekt auf einem guten Weg. Jedenfalls, was die Dinge angeht, die im Rahmen meiner Möglichkeiten liegen. Wer gute Pläne/Karten zeichen oder Illus anfertigen kann und Interesse hätte, sich bei Star Reeves einzubringen, kann gerne "hier" schreien.  ;) Ich würde auch nicht darauf bestehen, die Kampagne in absoluter Eigenregie auszuarbeiten, ich weiß, dass andere das durchaus besser können als ich. Zumal ich eh etwas unschlüssig bin, wie viel Details dazu wirklich nötig / erwünscht sind? Abentuerautor(en) könne sich auch gerne melden, da müssten wir halt nur ggf. das Thema "Nutzungsrechte" klären, die der Grund dafür sind, dass ich aktuell alles alleine mache.

Oh, und wer Star Reeves selber anspielen will und mir vielleicht auch noch Feedback aus einer Testrunde zukommen lassen möchte; sehr gerne!  :)


Soviel als kleines Statusupdate.

Offline Doc-Byte

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Doc-Byte
Re: [Star Reeves] Das Space Western Rollenspiel - Open Beta
« Antwort #28 am: 27.10.2019 | 01:29 »
Wichtiges Statusupdate: Open Beta is live!

Es ist endlich soweit. Nach persönlicher Rücksprache mit @Dammi auf der Spiel in Essen kann ich jetzt das komplette Star Reeves E-Book öffentlich zugänglich machen. Da der Regelabschnitt ja nicht nur auf dem Match-System(tm) basiert, sondern in weiten Teilen sogar mit dem equinox(tm) Regelhandbuch identisch ist, wollte ich mich lieber doppelt absichern, dass das in der Form alles cool ist. Nachdem dies jetzt erfolgt ist, kann ich die "Playtesting Edition" von Star Reeves hiermit öffentlich für alle Intressenten verlinken.  8)

https://www.dropbox.com/s/sklj49n1gyqee4u/Star%20Reeves%20-%20Das%20Space%20Western%20Rollenspiel%20-%20Playtesting%20Edition.pdf?dl=0

Es handelt sich bei diesem Dokument um die aktuelleste Beta Fassung. Das Datum auf der Titelseite zeigt die letzte Überarbeitung an. Updates lade ich unter dem selben Namen hoch, so dass sie über den o.g. Link erhältlich sind.

Zum Status:

Aktuell gibt es noch zwei große Baustellen. (Oder vielelicht eine mittlere und eine große.) Zum einen bin ich mit den Ausrüstungsbeispielen, konkret dem Umfang, noch nicht so ganz zufrieden und bin im Umgang mit dem Thema "Tags" noch etwas ungeübt. Deshalb sehe ich dieses Kapitel als überarbeitungsbedürftig an. Zum anderen ist das Spielleiter Kapitel noch eine große Baustelle. Die Einführungsepisode braucht noch etwas Feinschliff (u.a. Gegnerwerte und idealer Weise Bodenpläne / Sizzen) und vor allem die Kampagne muss noch weiter ausgearbeitet werden.

Ansonsten stehen noch "technische" Dinge auf der to-do Liste: Der Index fehlt noch und ich habe bisher keine Seitenzahlen bei den Verweisen im Text angelegt. Das Layout hat natürlcih auch noch hier und da Schwächen (evtl. steige ich auch noch auf ein echtes Layout Programm statt Office um), aber so lange die Texte nicht final sind, macht es auch relativ wenig Sinn, da zu weit ins Detail zu gehen. - Das gilt entsprechend natürlich auch für das Lektorat. Ich besser zwar laufend alles aus, was mir auffällt, aber das richtige Lektorat findet erst statt, wenn die Texte final sind.

Playtesting, Feedback & Co.

Ich freu mich grundsätzlich über jedes konstruktive Feedback zu Star Reeves. (Tatsächich sind viele Verbesserungen bisher rein durch Feedback zustande gekommen.) Ich kann sicher nicht immer alles (sofort) umsetzen, aber ich les mir alles durch und mache mir auch Notizen dazu, um mir Anmerkungen ggf. auch für eine spätere Überarbeitung zu merken. Wer darüber hinaus Star Reeves Playtesten möchte, kann dies mit dem verlinkten E-Book problemlos tun, da das Regelwerk vollständig enthalten ist. Auch hierzu würde ich natürlich alles an Feedback annehmen. Ihr dürft mir darüber hinaus aber auch einfach nur eure Meinung zu Star Reeves mitteilen.

Weitere Unterstüzung

Star Reeves war ursprünglich von mir mal als Community Projekt angedacht, aber als es konkreter wurde, habe ich das bewusst alleine weiter geführt. Der Grund liegt ganz einfach darin, dass ich damals keine Möglichkeit gesehen habe, sicher zu gehen, dauerhaft die Nutzungsrechte an Beiträgen anderer zu haben. Aber natürlich möchte ich die Beteiligung andere an Star Reeves nicht grundsätzlich ausschließen. Manche Dinge (zeichnen bspw. ganz sicher!) können andere bestimmt besser als ich. Wer da Ideen hat, kann sich gerne bei mir melden.


Ich möchte mich noch einmal ausdrücklich bei allen bedanken, die bisher öffentlich oder privat mit ihrem Feedback zur Weiterentwicklung von Star Reeves beigetragen haben. Danke Leute und bitte weitermachen!  :)

Offline Doc-Byte

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Username: Doc-Byte
Re: [Star Reeves] Das Space Western Rollenspiel - Open Beta
« Antwort #29 am: 15.12.2019 | 00:30 »
Ich hätte mal eine allgemeine Frage in die Runde: Wie hoch ist hier tendenziell eigentlich das Interesse an Eigenentewicklungen? Ich hab bei den letzten "allgemeinen" Threads mehr und mehr den Eindruck gewonnen, das eigenen bzw. generell neue RPGs bei vielen der "systemübergreifend Interessierten" hier im Forum generell einen schweren Stand haben, weil man eigentlich am liebsten bei seinem bevorzugten System bleiben würde und eigentlich eh lieber gleich reine Settings ohne Regelwerk, das man dann eh nicht verwenden will, hätte. Deshalb frage ich mich, ob ich hier bei der falschen Zielgruppe unterwegs bin. - Mal davon abgesehen, dass es Sience Fiction ja eh immer schwerer als Famtasy hat.

Ich bin wirklich der letzter, der glauben würde, das Rad in "jetzt neu und viel besser" erfunden zu haben. Tatsächlich habe ich die Hälfte des "Rads" ja nichtmal selbst erfunden. Aber gerade deshalb würde ich mich über Feedback freuen, weil nur so kann ich wirklich besser werden. Aber wenn ich manche Aussagen hier im Forum lese, habe ich das Gefühl, ich kann eigentlich eh nur "alles" falsch machen, egal was ich tu und das finde ich irgendwie schade.

Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde: Ich werde weiter an Star Reeves arbeiten, weil es mir Spaß macht, ich das Setting (logischer Weise) toll finde und auch das Regelwerk mag. Aber vielleicht bin ich damit einfach im falschen Forum unterwegs? Was jetzt einfach nur eine neutrale Feststellung sein soll. Das Konzept "real life" und Zeitmanagment ist mir auch vertraut.  ;)

---

Was den momentanen Status angeht, da hat sich nicht ganz so viel verändert, aber ich habe den Black Friday genutzt, um mir ein echtes Layout Programm anzuschaffen, was aber natürlich Einarbeitung erfordert. Aber es macht dann natürlich nur bedingt Sinn, an nicht-inhaltlichen Dingen im derzeitigen Office Dokument (Stichwort Seitenverweise, Index, etc.) zu arbeiten. Deshalb ist die Überlegung gerade, nochmal eine aktuelle Fassung als Hardcopy zum Spieltesten anzufertigen und die Ergebnisse davon dann in Ruhe mit dem neuen DTP Programm einzuarbeiten. - Was aber voraussetzte, dass ich überhaupt nochmal ein PDF X-1a exportiert bekomme, was beim letzten Mal schon schwierig genug war...

Ansonsten werde ich wohl auch noch ein Tool für Bodenpläne erwerben, aber ich hab mich noch nicht für eins entschieden. Zumal ich derzeit eh nicht allzu viele Pläne auf der to-do Liste habe.

---

Hm, okay, Vielleicht liest hier ja doch noch wer mit. Das die aktuelle Jahreszeit eh noch weniger Zeit lässt als sonst schon, is eh klar. Aber ich wollte nicht den Eindruck aufkommen lassen, ich hätte Star Reeves vergessen. Ich verarbeite nur gerade gedanklich die Eindrücke diverser Threads in den letzten Tagen/Wochen hier.  :)