Autor Thema: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000  (Gelesen 15698 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #100 am: 14.08.2020 | 13:44 »
Da fragt man sich, ob die wirklich alle Vorhaben das zu spielen, oder es einfach zum hübsch ausschauen in den Schrank stellen.

Ich bin mir sehr sicher, dass das zum allergrößten Teil Sammeltrieb ist.

Das Interessante daran ist ja, was der Mensch bereit ist sich anzutun und die Zombies sind nur Nebenkriegsschauplatz.

Da ist es doch nur konsequent, die Zombies wegzulassen, oder? ;)




Ansonsten hier noch ein neues Interview beim BAMF Podcast.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #101 am: 14.08.2020 | 15:23 »
Auch wieder war  :d
"Da muss man realistisch sein..."

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.571
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #102 am: 16.08.2020 | 12:12 »
Falls es sich jemand anschauen möchte oder Fragen stellen möchte: heute Abend um 7 gibt's ein Interview von Victory Condition Gaming mit Tomas Härenstam auf Youtube.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #103 am: 16.08.2020 | 22:42 »
Ich finde ja faszinierend, dass das Spiel immer noch so beliebt ist, dass der Kickstarter inzwischen 4000 Unterstützer (Hälfte davon aus den USA) überschritten hat. Wenn die Aussagen repräsentativ sind, dann sind es vor allem Angehörige der US-Streitkräfte, die an Twilight:2K nostalgisch zurückdenken.

Mitte der 80er waren die Verhältnisse auch anders. Die BRD hatte 500.000 Bundeswehr-Soldaten unter Waffen, bereit sich mit dem Feind einen Panzerkrieg in der DDR zu liefern. Dazu waren 250.000 US-Soldaten und 50.000 Britische Soldaten stationiert (andere Länder habe ich nicht recherchiert). In der DDR warteten knapp 140.000 NVA-Soldaten sowie 360.000 Soviet-Soldaten darauf, das selbe zu tun.

Ich weiß nicht, wie lange Soldaten jeweils stationiert waren, aber wenn wir mal 2,5 Jahre annehmen, waren in den 80er Jahren etwa 1 Mio US-Soldaten und 200.000 Britische Streitkräfte mal in Westdeutschland und wenn nur 1% davon Rollenspieler mit Interesse für T2K waren, sind das 12.000 Leute. Was die Deutschen so in ihren Kasernen gemacht haben, kann ich leider nicht sagen, aber die Vorstellung, in einer langweiligen Phase im Manöver eine Partie DSA zu spielen hat etwas. Die Amis fanden es anscheinend spannender, den 3. Weltkrieg nicht nur im Manöver sondern auch mit Pen und Paper zu üben.

Am 26.11.1984 (zu Thanksgiving) erschien das Spiel von GDW und die 10.635 Boxen der ersten Auflage waren in 4 Monaten verkauft. Insgesamt wurden 97.518 Boxen hergestellt, verkündete Far Future Enterprise (als Rechtsnachfolger von GDW) 2006. Das beste Supplement mit 35.170 Exemplaren war der US Army Vehicle Guide. Die 2. Edition von 1988 wurde immerhin noch 39.937x gedruckt.

Heutzutage würde ich ja annehmen, dass maximal 10% der Leute, die ein Spiel kaufen, das auch spielen, aber wenn wir das mal als 50% ansetzen und annehmen, dass jeweils 4 Spieler und ein SL spielen, sind das ca. 250.000 Spieler gewesen.

Ich würde sagen, Fria Ligan hat mit der Lizenz den richtigen Riecher gehabt. Vorhin hies es im Video, sie haben schon vor zwei Jahren mit dem Deal mit Marc Miller gemacht, d.h. also noch vor dem großen Erfolg mit Alien und Forbidden Lands, eher zur Zeit von Coriolis.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #104 am: 16.08.2020 | 23:12 »
4000 sind gemessen an der alten Spielerbasis nicht viel - aber das ist ja gerade der Vorteil von Kickstarter, dass man die weit verstreuten Leute erreichen kann, die Geld auf so was werfen können und wollen.
Die Frage ist immer, ob es dann auch an die Spieltische findet oder im Sammlerregal verschwindet.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #105 am: 3.09.2020 | 17:52 »
Noch 3 Stunden und über 500k€, nicht schlecht...
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Marask

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #106 am: 3.09.2020 | 17:56 »
Noch 3 Stunden und über 500k€, nicht schlecht...

Tatsächlich hat mich die Fülle an Stretchgoals dazu bewegt den physischen Pledge (nennt man das so?^^) zu wählen. Die Vorfreude auf dieses Paket ist enorm groß ^^
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #107 am: 3.09.2020 | 18:07 »
Was waren nochmal die Versandkosten?
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Marask

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Maras
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #108 am: 3.09.2020 | 18:35 »
Was waren nochmal die Versandkosten?

Zitat
EU: $12–16
Power Gamer: 25% Butt-Kicker: 33% Tactician: 71% Specialist: 38% Method Actor: 75% Storyteller: 92% Casual Gamer: 46%

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #109 am: 3.09.2020 | 18:39 »
Danke :)
"Da muss man realistisch sein..."

Offline Ninkasi

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.394
  • Username: Ninkasi
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #110 am: 4.09.2020 | 09:59 »
Tatsächlich hat mich die Fülle an Stretchgoals dazu bewegt den physischen Pledge (nennt man das so?^^) zu wählen. Die Vorfreude auf dieses Paket ist enorm groß ^^

Auch wenn mich das Thema von Twilight nicht interessiert, empfinde ich die KS von FriaLigan immer von der Preis-Leistung, Lieferzeit und Versand bisher sehr gut. Alleine schon die Würfel mit drin zu haben lohnt.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.437
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #111 am: 26.10.2020 | 12:48 »
Beim KS war ich stark, aber scheinbar hat Uhrwerk Twilight auf dem Schirm.
Wenn die davon eine Übersetzung rausbringen... Mein armer Geldbeutel.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #112 am: 26.10.2020 | 13:33 »
Nicht wenn/falls/vielleicht, sondern isso ;)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.571
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #113 am: 26.10.2020 | 14:05 »
Dein Geldbeutel hat allerdings, wenn ich mich richtig erinnere, noch bis H2 2021 Zeit, um sich angemessen darauf vorzubereiten ;)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.239
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #114 am: 26.10.2020 | 19:45 »
Dein Geldbeutel hat allerdings, wenn ich mich richtig erinnere, noch bis H2 2021 Zeit, um sich angemessen darauf vorzubereiten ;)
Und das auch nur, wenn die englische Version bald kommt. Sonst wird es wohl eher Anfang 2022. Macht sicherlich erst Sinn zu Übersetzen, wenn das englische Final da ist.

Crizzl

  • Gast
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #115 am: 9.11.2020 | 11:59 »
Beim KS war ich stark, aber scheinbar hat Uhrwerk Twilight auf dem Schirm.
Wenn die davon eine Übersetzung rausbringen... Mein armer Geldbeutel.

Machen sie doch. Kickstarter nächstes Jahr. Oder hatte ich etwas missverstanden.

Offline Silent Pat

  • Kofferraumdealer
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.380
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Silent Pat
    • Uhrwerk Verlag
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #116 am: 9.11.2020 | 12:04 »
Machen sie doch. Kickstarter nächstes Jahr. Oder hatte ich etwas missverstanden.

Wir haben die Lizenz für die deutsche Version, ja :)

WANN wir das machen steht noch nicht genau fest, das hängt auch davon ab, wann das englische kommt. 2021 ist aber nicht total unrealistisch, denke ich ;)
When you’re accustomed to privilege, equality feels like oppression.


Der Uhrwerk-Shop - http://shop.uhrwerk-verlag.de/

Uhrwerk auf PATREON - https://www.patreon.com/UhrwerkVerlag

der NERDKRAMLADEN Ebayshop - https://www.ebay.de/str/nerdkramladen

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.239
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #117 am: 10.11.2020 | 08:53 »
2021 ist aber nicht total unrealistisch, denke ich ;)
Später als 2021 wäre wohl ein Schock! Ich hoffe Du machst nur einen Scherz um die jetzt schon lange Wartezeit zu überbrücken.   :o ;)

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #118 am: 2.12.2020 | 00:11 »
Jein. Du könntest natürlich vereinfacht sagen, dass ein Würfel für je 3 (oder 4) Schuss steht und dann festlegen, dass eine Waffe statt 30 Schuss im Magazin dann 10 (oder 7) Munitionswürfel hat, die man nacheinander abstreicht, aber dann müsstest du jetzt eine Sonderregel für Einzelschüsse finden und bei diesen jetzt 1/3 (oder 1/4) eines Waffenwürfels abstreichen. Macht es nicht wirklich einfacher.

Wie ist denn im Moment die Regel für Einzelschüsse? Man muss doch mindestens einen Munitionswürfel einsetzen, oder? Dann gibt es Einzelschüsse nur zufällig.

Mein Ansatz wäre, mit den Munitionswürfeln etwas niedriger anzusetzen (5-6 für ein 30er Magazin sollten hin kommen) und für Einzelschüsse einfach gar keinen Munitionswürfel einzusetzen.
Dass man so "unendlich" viel schießen kann, kommt ja in der Praxis so gut wie nie vor; da sind die Kämpfe lange vorbei, bevor das auch nur für ein Magazin wirklich relevant wird.

Und man muss den Munitionswürfeln ja gerade keine konkrete Zahl zuweisen - das ist einfach ein Verbrauch von einer Handvoll Schuss und fertig. So gehen dann auch die paar Einzelschüsse im Rauschen unter, sobald man auch mal Munitionswürfel einsetzt.


Habe ich in meiner SR-Variante schon sehr ähnlich getestet, funktioniert einwandfrei. 
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #119 am: 2.12.2020 | 09:43 »
Aktuell streicht man sich eine Patrone für einen Schuss ab und 1W6+1, wenn man zusätzlich noch 17% Chance auf einen "Beitreffer" haben möchte. Hat die Waffe eine höhere Feuerfrequenz (ROF), kann man entsprechend viele W6 nehmen und muss dann die Summe plus 1 abstreichen.

Der Pragmatismus, Einzelschüsse nicht zu zählen, würde funktionieren, wenn gleichzeitig klar ist, dass man mit einem einschüssigen Jagdgewehr auch nur 1x und nicht unendlich oft feuern kann.

Ich würde aber behaupten, die Buchhaltung ist im Vergleich zur Komplexität des Kampfs nicht der Rede wert. Aufwendiger ist es da, die 34 möglichen Aktionen in einer Runde im Kopf und ihre Modifikatoren für den Angriffswurf im Blick zu behalten. Dazu kommt ja noch Sicht, Gelände, Deckung und der eigene Zustand, was alles aufsummiert werden will und dann die beiden Würfel gemäß einer Prioritätsregel auf- oder abwertet, bis man sie endlich werfen kann.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #120 am: 2.12.2020 | 18:46 »
Der Pragmatismus, Einzelschüsse nicht zu zählen, würde funktionieren, wenn gleichzeitig klar ist, dass man mit einem einschüssigen Jagdgewehr auch nur 1x und nicht unendlich oft feuern kann.

Freilich.
Den "Trick" mit den Munitionswürfeln macht man aus meiner Warte nur da, wo die Buchhaltung den Aufwand nicht lohnt - dann wird aber auch nicht gemischt.

Sprich: Waffen mit vergleichsweise großem Munitionsvorrat haben Würfel und keine konkreten Zahlen; dort fällt der Einzelschuss hinten runter.
Andersrum haben Waffen mit kleinem Munitionsvorrat immer konkrete Zahlen und nie Würfel, weil man die Munition dort i.d.R. auch entsprechend langsamer verbraucht. Für einen Scharfschützenrepetierer fände ich den Munitionswürfel z.B. schwer fehl am Platz...

Kommt auch immer ein bisschen auf die tatsächliche/typische Verwendung der betreffenden Waffe an, aber glücklicherweise ist der Bereich, wo die Zuordnung etwas wacklig ist, oft genug ziemlich ausgespart (nämlich da, wo der Munitionsvorrat grad so zweistellig ist und die zugehörige Waffe vielseitig in der Verwendung ist - gibt es eben relativ selten).
Bei Repetierbüchsen und -flinten würde ich noch entschieden konkret Buch führen und dann kommt schon der Sprung zu den Battle Rifles mit 20+ Schuss im Magazin, da passen die Würfel schon dicke.

Bei den Kurzwaffen ist es bei den "Wondernines" auch klar. Wäre höchstens die Frage, ob man bei Pistolen mit einreihigem Magazin und Revolvern "korrekt" mitzählt, aber da würde ich lieber alle Kurzwaffen mit einer Methode behandeln - und es hat ja seinen Grund, dass die zweitgenannten militärisch so sehr Randerscheinung geworden sind: Eben weil sie so schnell leer sind. Das passt also zumindest für dieses Setting allemal.


Was die Modifikatoren angeht:
Ein großes Stück weit kommt man nicht drum herum. Wenn das Spiel taktisch sein soll, müssen die Umstände großen Einfluss haben. 
Sind die Modifikatoren denn unterschiedlich groß oder hat alles einfach eine Stufe hoch/runter und gut? Bzw. was hat es mit dieser Prioritätsregel auf sich? :)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #121 am: 2.12.2020 | 23:49 »
Bzw. was hat es mit dieser Prioritätsregel auf sich? :)

Attribute und Fertigkeiten haben den Wert A, B, C oder D. Fertigkeiten auch noch F. A ist größer als B, B als C, C als D und D als F und diese Relation ist transitiv. inc(X) sei A für X=B und B für X=C, usw., also der nächsthöhere Wert. inc(A) ist undefiniert. dec(X) ist analog für den nächstkleineren Wert definiert. dec(F) ist undefiniert.

Für eine Probe wird nun Attribut und Fertigkeit als X+Y gewählt. Solange es einen positiven Modifikator gibt, wird nun wenn X > Y und wenn X ≠ A dann X' = inc(X) benutzt sonst wenn Y ≠ A dann Y' = inc(Y) und sonst bleibt es wie es ist, d.h. besser als A+A wird's nicht. Andernfalls, solange es einen negativen Modifikator gibt, wird nun wenn X > Y und wenn Y ≠ dann Y' = dec(Y) benutzt, sondern wenn X ≠ D dann X' = dec(X) und sonst bleibt es wie es ist, d.h. schlechter als D + F wird's nicht.

Nun wird für A ein W12, B ein W10, C ein W8 D ein W6 und F gar kein Würfel genommen und gewürfelt. Ein Ergebnis von 6-9 ist ein Erfolg, ein Ergebnis von 10-12 sind zwei Erfolge. Diese werden aufsummiert.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 18.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #122 am: 3.12.2020 | 20:31 »
Steht das in dieser Formulierung im Regelwerk? ~;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #123 am: 18.12.2020 | 00:32 »
Die drücken es weniger formal aus :)

Darauf wollte ich aber gar nicht weiter eingehen, sondern den Gedanken aussprechen, dass, weil ja T2K und 2300AD damals bei GDW im selben Universum spielten, es doch eigentlich interessant wäre, jetzt mit den selben Regeln dieses Setting zu bespielen, oder?

Müsste man überhaupt etwas an den Charakterdaten ändern? Natürlich gab es damals in dem System eine Million Fertigkeiten, aber wenn man jetzt mal die bestehenden 12 auf vielleicht 16 oder maximal 20 erweitert, muss das reichen.

An Karrieren sehe ich Millitär (Boden, Luft, See, Orbital und Raum), Erkundung (Vermessung, Erstkontakt), Wissenschaft (Wissenschaftler), Grenzwelten (Kolonist, Problemlöser), Zentralwelten (Beamter, Agent, Gesetzeshüter, Journalist, Händler), Besatzung (...), Illegal (Dieb, Schmuggler) und da sollte für jeden eine Fertigkeit oder zwei dabei sein.

Und ja, natürlich könnte man auch auf Coriolis schauen, aber ich fände diese WX+WY-Variante des MYZ-Engine (wenn man die überhaupt dazu zählen kann) möglicherweise interessanter als der W6-Pool, der durch immer mal wieder zu psychologisch frustrierenden Ergebnissen führt, weil man die Wahrscheinlichkeiten falsch einschätzt und fälschlich glaubt, dass viele W6 automatisch zu vielen Erfolgen führen, während die Chance aber nur minimal steigt.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.437
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #124 am: 4.12.2021 | 15:34 »
Gibt es mittlerweile Erfahrungen mit dem Spiel? Wie liest es sich?