Autor Thema: [Smalltalk] Settingchallenge 2009  (Gelesen 77435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #450 am: 8.07.2009 | 23:24 »
Ändert nichts daran, dass ich 1000 mal redlicher bin als du, du verlogenes Arschloch.
Scrandy, Du scheinst recht zu behalten: die öffentliche Diskussion der Jury gestaltet sich pathologischer, denn erwartet.  :o
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Callisto

  • Gast
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #451 am: 8.07.2009 | 23:25 »
Bitte schaltet mal alle einen Gang runter. Ich halte Setti's Stil für sehr schlecht. Aber diese Aufmerksamkeit die ihm gerade gegönnt wird, ist zu viel. Das schmeichelt ihm doch nur. Ich meine, ihr habt natürlich recht. Er ist es aber echt nicht wert. Keine Ahnung wie er in Wirklichkeit ist. Aber das was er im Internet zeigt, sorgt nicht dafür, dass ich ihn kennenlernen möchte. Ignoretool ! Benutzt es und vertraut darauf, dass er nur einer ist und der beste gewinnen wird.

Und ich fände es echt nett für alle Teilnehmer, Zuschauer und Jurymitglieder wenn diese Diskussion im "Mystix für Setti"-thread erörtert werden würde. Das ist nämlich hier der Smalltalk.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.573
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #452 am: 8.07.2009 | 23:34 »
Ich bin schon wieder kurz davor, dieser perfiden Provokation zu erliegen und mich durch weitere Verbalausfälle zum Affen zu machen, wie schon so mancher vor mir. Also ziehe ich mich lieber zurück.
Der Heimweg ist dunkel und mit Schuld behaftet
Wenn du in dich gehst, dann geh nicht unbewaffnet


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #453 am: 8.07.2009 | 23:54 »
Puh das geht ja ab hier.

Mir war so, als wenn in der Hausordnung steht, dass man sich mit persönlichen Beleidigungen zurückhalten soll. Scheinheilig und Arschloch sind nicht die Sachen, die ich in der Challenge lesen möchte, dafür halte ich das Medium der IM als besser geeignet. Der Ton war hier zwar öfter etwas rauer, doch bis jetzt eigentlich immer noch im Ramen.

Ich hatte schon geschrieben, dass ich der Meinung bin, dass die Juroren keine Heiligen sein müssen und sie gerne mal in einem anderen Channel oder sogar hier Dampf ablassen können sollten. Erfahrungsgemäß zeigt es sich immer irgendwann, wenn jemand zu sehr über die Stränge schlägt. Da werden dann die zu bösen Kommentare per IM weiter geleitet oder man bekommt anderweitig an die Infos. Ich denke auch, das es wirklich besser für die Ruhe im Channel, wenn nicht alles nach außen getragen wird, denn manchmal schützt Unwissenheit vor sinnlosen Diskussionen, die sich an etwas aufhängen, was vielleicht im Brass geschrieben worden ist.

Settembrini hat sich im Laufe der Challenge nach meiner Meinung als guter Juror gezeigt und auch Settings nominiert, die ihm nicht gefallen haben, aber die Voraussetzungen für ein weiterkommen hatten. In so fern sehe ich keinen Grund, ihn aus der Jury zu werfen. Er hat viele Stimmen bekommen und diese Leute wussten nach meiner Meinung, was sie sich eingefangen oder eingeladen haben.

Ich übrigens auch, dass er fair über das Mystix Setting entscheiden wird.

Klar tut es dem Ego weh, wenn er so etwas böses über sein Regelwerk schreibt, aber da muss man mit leben. Ich habe zu Western City auch schon bitterböse Rezis und Kommentare erhalten und lebe trotzdem noch.

Nicht jeder muss alles gut finden, aber als Juror muss man versuchen, fair zu urteilen. Unfaire Kommentare habe ich von Settembrini hier (also zur Challenge) noch nicht gelesen, also empfinde ich die Forderung nach dem Rauswurf als eine zu emotionale Reaktion.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline scrandy

  • im falschen Körper
  • Famous Hero
  • ******
  • Ex Urban-Brawl Profi
  • Beiträge: 2.582
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: scrandy
    • Mystix-RPG
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #454 am: 9.07.2009 | 00:04 »
@ oliof
Zitat
Ich frag mich ja, wie Du ihn zu dem Zeitpunkt aus der Jury hättest entfernen wollen, aber das ist mal eine ganz andere Frage.
Das hätte ich wahrscheinlich nicht geschafft und wäre dann zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich zurückgetreten und hätte außerhalb der Challenge weitergearbeitet. Also bin ich wirklich jetzt besser dran.

Aber ich denke auch das die Jury, weiß wer Settembrini ist und die können sich dann ja bei der Bewertung ihren Teil denken.

@ Vermi
Ich denke auch, dass du dich nicht weiter aufregen solltest. Du weißt ja von wem es kommt. Denk dir einfach deinen Teil. Ich denke außer Settembrini stellt hier keiner deine Integrität in Frage und auf Seine Meinung muss man ja nichts mehr geben.

@ Jörg
Zitat
Klar tut es dem Ego weh, wenn er so etwas böses über sein Regelwerk schreibt, aber da muss man mit leben. Ich habe zu Western City auch schon bitterböse Rezis und Kommentare erhalten und lebe trotzdem noch.
Zwischen bitterbösen Rezis und unprovozierten Beschimpfungen gibt es einen unterschied. Beschimpfungen in der Öffentlichkeit in einem Blog nennt sich übrigens auch Rufmord und wenn ich mehr Zeit und Geld hätte würde das da auch nicht stehen bleiben.
Und ein Juror, der vor Abgabe ein Werk schon bewertet und zur Satire werden lässt ist nicht objektiv und sollte kein Juror sein. Es ist ja auch nicht so, dass er nicht mehrfach darauf hingewiesen worden wäre.

Aber ich werde da weder drauf weiter pochen, noch sonst etwas tun. Ich zieh mich jetzt hier zurück und werde seine Meinung zukünftig ignorieren. Aber es war mir trotzdem wichtig, dass bekannt ist, wer denn so in der Jury sitzt. Bis ich das gelesen habe hatte ich ja eher immer versucht Settembrini nicht zu schlecht zu machen und sein Verhalten zu rechtfertigen, aber das werde ich nun auch einfach lassen.

@ all
Ich ziehe jetzt auch in den anderen Thread um aber werde die Sache auch an sich bald zu den Akten legen. Die Challenge ist schließlich viel wichtiger als dieser Settembrini.
Der Waldfürst gibt, der Waldfürst nimmt.

Mystix: Ranken, Glyphen, Kreiselschiffe - Story-orientiertes Steamfantasy-Rollenspiel. (Homepage / Diskussion)

Mystix - Das große Erwachen: Always Hope - Never Fall!

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #455 am: 9.07.2009 | 00:41 »
Lustigen Link auf Youtube wieder gelöscht, bevor wer sauer ist.
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Offline Der Oger

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.654
  • Username: Der Oger
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #456 am: 9.07.2009 | 01:30 »
@ Scrandy: Ich finde es unredlich von Dir, das Du den anderen Thread zugemacht hast. Zeugt nicht von Rückgrat für mich, allerdings hast Du ja schon selber mehrfach angesprochen, das deine Nerven dünn sind.
Du solltest dieses ganze Thema vielleicht mit etwas mehr Leichtigkeit betrachten. Bevor du ganz den Boden unter den Füßen verlierst.
Was den Rückhalt des Tanelorn - Forums angeht: Da würde ich an deiner Stelle zukünftig nicht mehr soviel drauf geben, wenn ich diese Erfahrung gemacht hätte. Der entsprechende Blog - Eintrag (den ich mittlerweile in einem anderen Licht sehe) war ja lange genug im Netz.

@Verminator: Tu wenigstens so, als wäre die Jury eine einheitliche Front. Für den Eingeweihten ist deine pathologische Reaktion auf Set altbekannt. Aber Du musst nicht auch noch mit dem geschriebenen Wort der INSTITUTION JURY in den Rücken fallen. (Zur Erinnerung: Wir sind alle eine Randgruppe.)

Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline scrandy

  • im falschen Körper
  • Famous Hero
  • ******
  • Ex Urban-Brawl Profi
  • Beiträge: 2.582
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: scrandy
    • Mystix-RPG
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #457 am: 9.07.2009 | 01:43 »
@ Scrandy: Ich finde es unredlich von Dir, das Du den anderen Thread zugemacht hast. Zeugt nicht von Rückgrat für mich, allerdings hast Du ja schon selber mehrfach angesprochen, das deine Nerven dünn sind.
Meine Nerven sind nicht dünn, doch wir reden hier über Settembrini und stellen ihn in den Mittelpunkt ohne dass er auch nur reagiert. Diese Beachtung hat er einfach nicht verdient. Und da es jetzt dazu überging "Erklär mir den Settembrini", ja das brauche ich wirklich nicht.
Der Waldfürst gibt, der Waldfürst nimmt.

Mystix: Ranken, Glyphen, Kreiselschiffe - Story-orientiertes Steamfantasy-Rollenspiel. (Homepage / Diskussion)

Mystix - Das große Erwachen: Always Hope - Never Fall!

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 28.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #458 am: 9.07.2009 | 02:15 »
@ Scrandy: Ich finde es unredlich von Dir, das Du den anderen Thread zugemacht hast. Zeugt nicht von Rückgrat für mich, allerdings hast Du ja schon selber mehrfach angesprochen, das deine Nerven dünn sind.

Das ist seine Sache. In jenem Thread haben sich alle Möglichen zu Wort gemeldet ausser dem Angesprochenen. Zeitrahmen will ich hier nicht nachprüfen. Sein Mystix-Thread ist ja nach wie vor offen, da können sich alle beteiligen, denen es Spaß macht. Im jetzt geschlossenen Thread kam ja eigentlich an Info nur rum, dass nach S. jeder ein Pseudorollo-Swine ist, der die Dinge nicht so sieht wie S. Dolle Wurst, dafür brauch ich keinen Forenthread.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Der Oger

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.654
  • Username: Der Oger
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #459 am: 9.07.2009 | 02:30 »
Meine Nerven sind nicht dünn, doch wir reden hier über Settembrini und stellen ihn in den Mittelpunkt ohne dass er auch nur reagiert. Diese Beachtung hat er einfach nicht verdient. Und da es jetzt dazu überging "Erklär mir den Settembrini", ja das brauche ich wirklich nicht.

Na, wenn deine Nerven nicht dünn sind, dann war es nur unredlich. Das Du Dir, anders als Oliof, nicht einmal die Mühe gibst, zu fragen "Warum siehst Du das so? ", sondern auch noch beleidigt bist, wenn man Dir eine andere Sichtweise erklärt, macht Dich auch nicht gerade zu einem Ausbund an Toleranz und Weisheit und Deeskalation.

Ich persönlich könnte mir vorstellen, Settembrini hatte die Entscheidung, dich durchzuwinken, schon getroffen, bevor er Dich in seinem Blogeintrag zerrissen hat. Denke über die Implikationen dieser Möglichkeit selber nach.

Interessant wäre auch zu fragen, wie die Juroren an die jeweiligen Beiträge gekommen sind. Wurde das ausgelost? oder hat das einer entschieden? Wenn ja, wer? Lord V wohlmöglich?

Was ist eigentlich mit dem Juror, der niemanden durchgereicht hat?

Dolle Wurst, dafür brauch ich keinen Forenthread.

Scrandy offensichtlich schon. Und diese Art der Behinderung von Meinungsfreiheit ist mir zuwider.

Edit: Ich meine nicht Scrandy, sondern Feuersänger.
« Letzte Änderung: 9.07.2009 | 02:57 von Der Oger »
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.510
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #460 am: 9.07.2009 | 08:19 »
Wenn ich mir diesen ganzen Quatsch hier ansehe, dann bin ich echt froh nicht in der Orga oder gar der Jury zu sitzen. Oder bei der Challenge mitgemacht zu haben.

Ihr könnt echt wirklich alles zu Tode diskuitieren. Das ist hier ja schlimmer als im Europaparlament!  ::)
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Preacher

  • Gast
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #461 am: 9.07.2009 | 08:46 »
Allen, die sich - von wem auch immer - angepisst fühlen, empfehle ich folgendes Mantra:

Zitat
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Es kann mir egal sein, was irgend ein trauriger Wichser im Internet von mir denkt.
Etc.
Hilft tatsächlich.

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.516
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #462 am: 9.07.2009 | 08:46 »
Wobei ich sagen muss das mir der Spass an der Challenge durch diese Diskussionen nicht genommen wird. Ich arbeite mal schön an meinem Setting weiter und bin mal auf das endgültige Ergebnis gespannt  :D

Danach werde ich mich mal im :B: anmelden und abwarten, da soll bald ein Savage Worlds Setting Wettbewerb abgehalten werden. Vielleicht bich ich ja motiviert genug auch da noch mitzumachen  ;D

Das einzige was mich zur Zeit wundert ist warum Set. sich so zurück hält! Deaskalation vielleicht?

Offline Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.045
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #463 am: 9.07.2009 | 09:07 »
Hallo,

Allen, die sich - von wem auch immer - angepisst fühlen, empfehle ich folgendes Mantra:

Würdest du bitte aufhören mit Konstruktivismus zu stören? ;)

MfG

Stefan
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline Boba Fett (away)

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 35.571
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #464 am: 9.07.2009 | 09:08 »
...im :B: anmelden und abwarten, da soll bald ein Savage Worlds Setting Wettbewerb abgehalten werden.

Ja, und es besteht beiderseitiges Interesse, den Wettbewerb in Kooperation mit :T: zu machen... ;)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!



Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten, dass Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.516
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #465 am: 9.07.2009 | 09:10 »
Ja, und es besteht beiderseitiges Interesse, den Wettbewerb in Kooperation mit :T: zu machen... ;)

 :d

Offline oliof

  • Typ mit Schinken
  • Legend
  • *******
  • Frag nach Sonnenschein!
  • Beiträge: 5.476
  • Username: oliof
    • DAS: Das Abenteurer Spiel
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #466 am: 9.07.2009 | 09:12 »
sir_paul: Wieso sollte Settembrini hier noch was zum Thema schreiben? Seine Position ist bekannt, hier gibts eine Gegenposition.



Zurück zur Challenge. Was mir als passivem Leser aufgefallen ist: Ganz viele Dinge schienen den Teilnehmern nicht klar zu sein, aber entsprechende Fragen wurden gar nicht gestellt. In vielen abschließenden Bewertungen habe ich Kritik an den Exposés gelesen. Woran lags?

a) Die Teilnehmer haben sich ihren Teil gedacht und einfach was hingeschrieben?
b) Die Juroren haben sich ihren Teil gedacht, aber einfach nicht hingeschrieben?
c) beides?
https://plus.google.com/+HaraldWagener «» This Space Intentionally Left Free «» DAS: Das Abenteurer Spiel

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.516
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #467 am: 9.07.2009 | 09:25 »
In den Settingregeln wurde ein Exposé verlangt und grob ein paar Hinweise gestreut was enthalten sein sollte.

Ich persöhnlich habe versucht mich an diese groben Vorgaben gehalten, wobei ich den Punkt "Settinganbindung sollte erwähnt werden" nicht eingehalten habe!

Zusätzlich habe ich versäumt mal zu googeln was ein Exposé eigendlich beinhalten muss, ist ja schließlich ein stehender Begriff. Dem entsprechend war mein einleitender Text wohl nicht wirklich ein Exposé ;)

Wie das die Jury gehalten hat kann ich natürlich nicht sagen!


Offline Settembrini

  • Hero
  • *****
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 1.725
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #468 am: 9.07.2009 | 09:41 »
Weil ich im Jury-Channel über einige übereifrige Teilnehmer und ihre Fragen gelästert habe? Deshalb bin ich scheinheilig?

Nein. Du bist scheinheilig, weil Du über andere urteilst, aber nicht zu dem Urteil stehst. Alles was ich an Dir scheinheilig finde, fände ich auch scheinheilig wäre ich kein Jurymitglied. Da ist nichts Geheimes, Deine Scheinheiligkeit steht in Deinen Posts für alle klar zu lesen.
Wenn Du wirklich der Meinung wärest, Dein Urteil sei irrelevant, dann warst Du zumindest Scheinheilig Dich zum Juror wählen zu lassen. Eine Pflichtverletzung den Wählern gegenüber.

Zitat
Weißt du, deine selbstgefällige Bigotterie kannst du dir sonstwo hinstecken. Harmlose Verfänglichkeiten anprangern, dass du darin ganz groß bist, hat man ja schon gesehen. Kannst gerne alles veröffentlichen, was ich im Jury-Channel gepostet habe. Ändert nichts daran, dass ich 1000 mal redlicher bin als du, du verlogenes Arschloch.

Also bitte, mir ist nicht klar warum ich jetzt bigott sein soll oder verlogen. Wo habe ich denn gelogen oder Wein gepredigt und Wasser getrunken? Selbstgefällig, Arschloch kannst Du mich gerne nennen, aber die anderen beiden Sachen...nicht immer von sich auf andere schließen, nicht war? Wobei ich ausdrücklich meinen Vorwurf an Dich auf Scheinheiligkeit begrenzen möchte, aber das ist ja sozusagen die kleinste Stufe desse, was Du mir jetzt an den Kopf wirfst.



caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Callisto

  • Gast
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #469 am: 9.07.2009 | 09:44 »
Mein Chef redet auch auf selber Augenhöhe mit mir, obwohl er ganz eindeutig über mir steht. Das hat nichts mit Scheinheiligkeit zu tun, sondern mit Respekt.

Offline Settembrini

  • Hero
  • *****
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 1.725
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #470 am: 9.07.2009 | 09:51 »
Na denn.

EDIT. Produktiver: Und wenn es scheiße war, was ein Mitarbeiter gemacht hat? Wenn er jemanden feuert. Augenhöhe, soso. Und Dein Chef entwertert auch nicht seine eigene Urteilskraft, oder? "Nein, machen sie mal, ich weiß nicht genau, ist ja nicht so wichtig, was ich sage. Was die Kollegen sagen, das ist was zählt." ???
« Letzte Änderung: 9.07.2009 | 09:53 von Settembrini »
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Callisto

  • Gast
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #471 am: 9.07.2009 | 09:59 »
Tja, kommt halt drauf an, wie man feuert: Mein früherer Chef hätte jemanden genauso gefeuert "Bist du blöd? Geh heim, deine Kündigung schick ich dir! Raus!" (das ist die entschärfte Variante)
Mein jetziger würde das so machen: "Wir haben sie schon mehrfach auf die Versäumnisse in punkto bla hingewiesen. Leider hat sich nichts daran geändert. Deswegen muss ich ihnen leider mitteilen, das wir ihren Vertrag nicht verlängern werden." Die einzige Sache wo jemand gefeuert werden würde, wäre Diebstahl, das sähe dann so aus "Wir müssen nicht um den heissen Brei herumreden. Strafanzeige ist schon ersstattet worden, das sie gekündigt sind, ist Ihnen wohl auch klar." Wenn es unerwartet kam, würde er sogar noch nachfragen "Wieso haben sie das denn gemacht?"
EDIT: Beide haben die Macht jemanden zu feuern, aber nur der erste macht den Arbeitnehmer zur Sau.

Offline Settembrini

  • Hero
  • *****
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 1.725
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #472 am: 9.07.2009 | 10:13 »
Schön, aber das ist nicht, was ich meine. Um in Deinem Beispiele zu bleiben:

"Ja, also, wissen sie, mich geht es ja nichts an, und ich glaube sie haben ja ihre Gründe. Aber die Kollegen...wissen sie, ihre Kollegen sagen, sie gingen immer sehr früh. Also ich will das ja nicht beurteilen, ich bin ja selten unten in der Werkstatt. Und sicherlich sind sie bloß misverstanden. Aber...sie wissen ja...ich bin immer für ein gutes Betriebsklima und für Teamwork. Und die Kollegen möchten sie nicht mehr im Team haben. Tut mir jetzt echt leid."

So, ich denke was ich meinte ist jetzt jedem klar.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Imago

  • Gast
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #473 am: 9.07.2009 | 10:54 »
Zitat

a) Die Teilnehmer haben sich ihren Teil gedacht und einfach was hingeschrieben?
b) Die Juroren haben sich ihren Teil gedacht, aber einfach nicht hingeschrieben?
c) beides?

Ich denke es ist auf jeden Fall wichtig, das da ne genaue(re) Definition in der Ausschreibung des etwaigen nächsten Challenge zu finden ist.

Zitat
Wenn ich mir diesen ganzen Quatsch hier ansehe, dann bin ich echt froh nicht in der Orga oder gar der Jury zu sitzen. Oder bei der Challenge mitgemacht zu haben.
Find ich nachvollziehbar aber irgendwo auch schade. Ich hätte gerne gewusst wie es bei Gaias Kriegern weitergeht. ^^

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.258
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
Re: [Smalltalk] Settingchallenge 2009
« Antwort #474 am: 9.07.2009 | 10:55 »
Aber es gibt doch einen Unterschied zwischen

"Wir wollen Sie aus Grund XYZ nicht mehr in der Firma haben und darum müssen wir Sie leider entlassen."

und

"Ich hab keine Ahnung, wie Du Dir einbilden kannst auch nur ansatzweise Deine Arbeir richtig erledigen zu können, Du wertlose Made, als verkriech Dich unter einen Stein und wimmere irgendwo vor Dich hin, wo´s keiner hört."

Ersteres ist hart, aber in irgendeiner Weise konstruktiv oder zumindest begründet.

Letzteres ist in etwa das, was Du in Deinem Blog veranstaltet hast und das finde ich persönlich unter aller Kanone. Ja klar... Redefreiheit und Recht zur Äußerung der eigenen Meinung und so... Aber warum muss man denn das geistige Baby von jemanden, mit dem man hin und wieder zu tun hat, so dermaßen runtermachen? Kritik ist okay, aber damit hatten die Einträge in meinen Augen nichts zu tun. Genausowenig wie mit einem gewissen Respekt, den man mMn jedem Menschen entgegenbringen sollte.
Der Blog-Eintrag war keine Kritik oder Rezension oder sowas, sondern eine Läster-Runde. Und sowas hat - so wie ich das sehe - nichts im Zusammenhang mit der Jury von irgendeinem Wettbewerb verloren.

AUGEN² - Der Blog über Filme, Serien, Entertainment und andere Formen der Zeittotschlagung.
https://uebelator.wordpress.com/