Autor Thema: Übersetzungsklopse  (Gelesen 247278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #800 am: 11.11.2013 | 20:11 »
im Orginal sagt er: "Do you want this likeness of you and Zac?"
Ich musste das gerade nachschlagen, denn das Wort likeness für ein Bild kannte ich bis jetzt überhaupt nicht. Damit ergab der englische Satz für mich gar keinen Sinn.

Naja, wieder was gelernt.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.885
  • Username: Zarkov
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #801 am: 11.11.2013 | 20:28 »
Der ist wirklich gut.
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #802 am: 18.11.2013 | 09:11 »
Gestern beim schlaflosen Rumzappen bin ich bei irgendeinem alten Chuck-Norris-Schinken hängen geblieben. Da tauscht Chuck gerade mit einem Sidekick Ausrüstungs-Bestelllisten aus und der faselt irgend etwas von "M16ern", was man vielleicht noch schlucken kann, aber als danach von "C4ern" die Rede war ... Nun ja. Eine Szene später wusste der Übersetzer dann aber wohl doch, wovon die Rede sein sollte.

Egal, nicht dass bei so einer Filmgurke irgendwelche Übersetzungsklopse etwas verschlimmern würden. ;)
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.960
  • Username: Talasha
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #803 am: 18.11.2013 | 14:17 »
Lass mich raten, "Die Feuerwalze"?
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #804 am: 19.11.2013 | 10:55 »
Lass mich raten, "Die Feuerwalze"?

Nein, die Klopse waren in "Braddock: Missing in Action".

"Die Feuerwalze" ist hingegen eine Art Klassiker, was hauptsächlich daher rührt, dass die deutsche Version komplett verkalauert ist. Deswegen wiederum kann es darin, streng genommen, keine Übersetzungsklopse geben, weil  nichts übersetzt wurde. ;)

I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #805 am: 19.11.2013 | 12:43 »
ach, so im Stil von Die Zwei?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Titan
  • *********
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #806 am: 19.11.2013 | 13:00 »
War ja in den 70-er nicht ungewöhnlich bei B-Movies und Comedy
"Aus den Augen aus dem Sinn, in die Waschmaschine rinn."
oder
"Hinsetzen und niesen - Natur genießen."
oder auch
"Machst du das nochmal mach ich aus deinen Ohren einen Wäschetrockner. "
;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #807 am: 19.11.2013 | 13:09 »
Ist nicht ganz das gleiche, aber das erinnert mich an die deutsche Fassung von "Super Robot Mach Baron" (die Filmversion einer japanischen Serie über einen Riesenroboter, der in stop-motion Animation gegen Monter kämpft), die ich mal gesehen habe. Immer wenn der Roboter in den Kampf zog, rief jemand "Mach sie fettich!"


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.885
  • Username: Zarkov
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #808 am: 19.11.2013 | 15:33 »
Deutscher Titel: Roboter der Sterne.

Glorreich.
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #809 am: 19.11.2013 | 16:02 »
ach, so im Stil von Die Zwei?

Vielleicht nicht ganz so ... eloquent, aber in diesem Stil, ja. Mutig/Dumm, wie ich manchmal bin, habe ich mir "Die Feuerwalze" auch mal im O-Ton angeschaut und fand es nicht zum aushalten. Da haben die Synchro-Firmen verdammt gute Arbeit geleistet, weil sie so ziemlich alle Momente ausgebügelt haben, wo sich solche Machwerke selbst ernst nehmen. Es ist schon allein von Vorteil, wenn man unfreiwilligen Humor durch freiwilligen ersetzen kann.
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.374
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #810 am: 26.11.2013 | 20:22 »
Gerade gelesen: Wie heißt der Film "Captain America - The Winter Soldier" auf - *hust* - Deutsch? "Captain America - The Return of the First Avenger"...
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #811 am: 26.11.2013 | 20:25 »
Echt jetzt?!? :o

Warum? WARUM?? :bang:


(p.s. ich will es nicht wissen)

alexandro

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #812 am: 26.11.2013 | 20:37 »
Nach "Thor - The Dark Kingdom" ("Kingdom" kann als bekannt vorausgesetzt werden, "World" aber nicht?) überrascht mich echt nichts mehr.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 31.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #813 am: 26.11.2013 | 21:42 »
Das erinnert mich an die ganzen Kinderfilme aus den 80ern, aus deren deutschen Titeln jeweils "Ninja" wegzensiert wurde. Aus American Ninja wird American Fighter, aus den Ninja Turtles die Hero Turtles... ich frag mich echt, was das für einen Grund hatte.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #814 am: 26.11.2013 | 21:51 »
Na, mit Ninjas wird allgemein die Rolle als Auftragsmörder assoziiert.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 15.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #815 am: 26.11.2013 | 22:11 »
Gerade gelesen: Wie heißt der Film "Captain America - The Winter Soldier" auf - *hust* - Deutsch? "Captain America - The Return of the First Avenger"...
Tjoa, ich sag nur "3.000 Miles to Graceland".

"Deutscher" Titel?

Crime is King ...
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline PauerPaul

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Username: PauerPaul
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #816 am: 27.11.2013 | 01:09 »
Hm, also bei manchen hier gebrachten Beispielen fällt mir da durchaus was ein. Die meisten deutschen Kinozuschauer wissen außer von den Kinofilmen vermutlich nciht viel von den Avengers. Da versteh ich schon den Gedanken, darauf hinzuweisen, dass der gute Herr da auch mitmacht. Wer hat schon die Comics gelesen?

Und mit dem Begriff Graceland konnte ich bis eben auch nix anfangen. (Bin ich wohl doch etwas zu jung.) Bei Crime is King kann ich im Zusammenhang mit der (in der WIki angegebenen) Handlung etwas mehr anfangen.

Und Ninjas zensieren... naja. "Hero" klingt einfach... heroischer als Ninja. :D

lG
PP

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.131
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #817 am: 27.11.2013 | 01:12 »
Dann fragt man sich aber doch warum der neue "deutsche" Untertitel dann:
a) englisch
b) oft auch noch inhaltlich "falsch"
sein muss...

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #818 am: 27.11.2013 | 13:35 »
Apropos Avengers, apropos Marvel ... ich habe ja kürzlich meine alte Comic-Sammlung mal wieder entstaubt, wobei mein trüber Blick auch an diversen fragwürdigen Übersetzungen hängen bleibt.

Ich meine, aus "Spider-Man" mal eben "Die Spinne" zu machen, ist halbwegs einzusehen. Aber wer auf den Gedanken verfiel, aus "Daredevil" ganz nonchalant "Der Dämon" zu zaubern, muss auch gedacht haben, dass eine doofe Übertragung leichter ist, als das "DD" auf dem Anzug wegzupinseln oder ständig die Leseranfragen teutonischer Englischverweigerer ohne Kenntnis des Originals zu beantworten zu müssen. ;)

Da kann man ja noch froh sein, dass aus Wolverine in der deutschen Fassung kein Vielfraß wurde. ;D
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline PauerPaul

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Username: PauerPaul
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #819 am: 27.11.2013 | 14:04 »
Dann fragt man sich aber doch warum der neue "deutsche" Untertitel dann:
a) englisch
b) oft auch noch inhaltlich "falsch"
sein muss...


zu a)
ich denke, dass englische Titel besser gehen. "The dark Kingdom" klingt mystisch und gefährlich. "Das dunkle Königreich" klingt... anders. :D Ich kann das nicht so gut in Worte fassen. Aber allein der englische Klang sorgt offenbar bei vielen Leuten dafür, dass es "besser" klingt. Bsp:
Das Wort "bounding". Nehmen wir den (hoffentlich) fiktiven Film "The bounding Ball!" für einen Fußballfilm. "Der hüpfende Ball" lässt sich einfach schwerer verkaufen.^^

zu b)
hier liegt das Problem, zum Beispiel bei "der Dämon", dass es im entsprechenden Original Zwangspunkte gibt ("DD" für "Daredevil" und "Der Dämon" oder Lippensynchro oder oder oder)

Vielleicht rede ich mir das aber auch alles nur schön, und die Übersetzer/Marketing-Kasper sind tatsächlich so doof, wie hier vermutet wird. Ich jedenfalls glaube lieber daran, dass die Menschen Gründe für ihr Handeln haben und es nicht aus Jux und Dollerei besonders bekloppt machen. :D

lG
PP

Offline Grey

  • MacGreyver
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 16.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #820 am: 27.11.2013 | 14:19 »
Vielleicht rede ich mir das aber auch alles nur schön, und die Übersetzer/Marketing-Kasper sind tatsächlich so doof, wie hier vermutet wird. Ich jedenfalls glaube lieber daran, dass die Menschen Gründe für ihr Handeln haben und es nicht aus Jux und Dollerei besonders bekloppt machen. :D
In der Hinsicht bin ich spätestens desillusioniert, seitdem sie den Film "Forbidden Planet" auf deutsch mit "Alarm im Weltall" betitelt haben. :P Wer auch immer in Deutschland für die Auswahl von Titeln für übersetzte Werke zuständig ist: Ein essentieller Bestandteil der Ausbildung scheint in einem cerebralen Exorzismus zu bestehen.
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.470
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #821 am: 27.11.2013 | 14:23 »
Ohja, da war Goldmann mit den Pratchett-Romanen ja auch immer ganz groß.. Aus "The last continent" wurde dann mal eben "Heisse Hüpfer" und ähnliche Perlen der Titelkunst.

Mein Favorit der deutschen Titelvergabe eines englischen Romans steht ja schon weiter vorne.
Flawless is a fiction, imperfection makes us whole
The weight that holds you down, let it go
(Parkway Drive - Ground Zero)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.543
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #822 am: 27.11.2013 | 14:23 »
"This island earth" zu "Metaluna IV antwortet nicht"
oder
"Cradle 2 the Grave" zu "Born 2 die" (mwahahahaha)
« Letzte Änderung: 27.11.2013 | 14:25 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

alexandro

  • Gast
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #823 am: 27.11.2013 | 14:26 »
Zitat
ich denke, dass englische Titel besser gehen. "The dark Kingdom" klingt mystisch und gefährlich. "Das dunkle Königreich" klingt... anders. :D Ich kann das nicht so gut in Worte fassen. Aber allein der englische Klang sorgt offenbar bei vielen Leuten dafür, dass es "besser" klingt.

Im Original heißt es aber "Thor: The Dark World" (ein Königreich kommt da ja auch nicht vor, außer Asgard vielleicht, aber das ist nicht dunkel). Da ist der Klang jetzt nicht so unterschiedlich. Ich vermute, man wollte eine Verwechslung mit diesem Film vermeiden (was ich gut verstehen kann: der lief irgendwann mal auf Tele 5 und ist grottig), als man das geändert hat.

Offline Grey

  • MacGreyver
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 16.351
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: Übersetzungsklopse
« Antwort #824 am: 27.11.2013 | 14:28 »
Mein Favorit der deutschen Titelvergabe eines englischen Romans steht ja schon weiter vorne.
Meinst du den Abstieg der Engel? Oder welchen?
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)