Autor Thema: "Letzte Worte und Anekdoten"  (Gelesen 722804 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Chaos

  • Famous Hero
  • ******
  • Demokrator auf Lebenszeit
  • Beiträge: 2.094
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaos
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5275 am: 21.04.2019 | 23:08 »
Das sind so Momente wo man als SL dann am nächsten Tag auch ohne Fitnessprogram Probleme mit den Bauchmuskeln hat.  ;)

Nicht nur der SL.
Unordnung = Datenschutz
Was ich nicht finde, das findet auch kein Anderer!

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Neuerscheinung
  • Beiträge: 13.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5276 am: 27.04.2019 | 11:31 »
Neulich bei Heroen:

Die Gruppe übernachtet bei einer Bauernfamilie. Da der Paladin der Gruppe in seinem Orden als Waffenschmied fungiert, ist er auch handwerklich recht geschickt. Als "Bezahlung" für die Übernachtung bessert er daher einen lockeren Dachbalken aus.

In der Nacht: Ein Schwarzmagier, der dummerweise über eine Haarprobe der Priesterin verfügt, hetzt der Gruppe Dämonen auf den Hals. Die Priesterin kann noch die meisten mit einem Abwehrzauber zurückhalten, aber einer (Sorte: gnomenhaftes Teufelchen) materialisiert mitten auf dem Dachboden und springt aus dem Schatten auf die Priesterin zu. Der Paladin ist glücklicherweise gerade auf Wache und daher voll bewaffnet und gerüstet: Er stellt sich in den Weg, sodass der Dämon ihm genau vor den Schild springt. Der Dämon krallt sich am Schildrand fest. Der Paladin holt aus und schmettert den Schild mitsamt Dämon vor den frisch geflickten Balken.

Paladin (mit zufriedenem Nicken): "Hält."
"Wenn du alles weißt, dann weißt du auch, was du mich kannst!" -- aus: Rainer Fuhrmann, Die Untersuchung
--
"Vertraue niemandem, der dir auf eine komplexe Frage eine einfache Antwort bietet!" -- meine Frau
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein nettes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.087
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5277 am: 27.04.2019 | 11:39 »
Sehr schön ;D
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Sal

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Miriam
    • w6 vs. w12 - mein Rollenspielblog
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5278 am: 27.04.2019 | 11:50 »

Paladin (mit zufriedenem Nicken): "Hält."

Qualitätsbewusstsein: So unglaublich wichtig und unterschätzt. : D
Spielleiterwarnung nach Dürrenmatt: Je planmäßiger du vorgehst, desto wirksamer vermögen deine Spieler dich zu treffen.
Spiellerwarnung nach Dürrenmatt: Ein Abenteuer ist dann zu Ende gedacht, wenn es seine schlimmstmögliche Wendung genommen hat.

Mein Rollenspielblog: w6 vs. w12

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.200
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5279 am: 27.04.2019 | 12:25 »
Herrlich.
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Opa, wir essen jetzt!" (Aktion: Sprich Leute direkt an und spar die Satzzeichen!)

Spieler mit viel Zeit gesucht https://www.tanelorn.net/index.php?topic=110489

Online schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.347
  • Username: schneeland
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5280 am: 27.04.2019 | 12:53 »
Schließe mich an - sehr schöne Anekdote!
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5281 am: 29.04.2019 | 11:58 »
Sehr schoen! :D
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.525
  • Username: KhornedBeef
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5282 am: 29.04.2019 | 12:14 »
Und in meinem Kopf endet die Szene mit einem "Kamataja-jippiejippie-yay!"
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.200
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5283 am: 29.04.2019 | 14:29 »
Das krieg ich jetzt nicht mehr aus dem Kopf
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Opa, wir essen jetzt!" (Aktion: Sprich Leute direkt an und spar die Satzzeichen!)

Spieler mit viel Zeit gesucht https://www.tanelorn.net/index.php?topic=110489

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 13.185
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5284 am: 30.04.2019 | 09:35 »
Monsterhearts. Die Hollow wird vom extrem schüchternen NSC-Mitschüler auf eine Verabredung eingeladen. Vor dem Treffen geht sie mit der der Werwölfin ein Kleid für das Date besorgen (*hust* klauen *hust*, weil die Hollow keinerlei Geld besitzt und die Werwölfin eine schulschwänzende Rebellin ist, der Klauen nichts ausmacht). Die Hollow ist sehr verwundert, als eine weitere Mitschülerin fallen lässt, dass sie auch dort sein wird, und geht sich wieder bei der Werwölfin erkundigen, ob das für Dates normal sei. Die Werwölfin erklärt ihr, es gebe Verabredungen zu zweit, in einer größeren Gruppe oder auch als Doppel-Date mit einem anderen Pärchen. Zielsicher denkt die Hollow an Doppel-Date und lädt einen weiteren Jungen dazu.

Am Abend stellt sich heraus, dass der schüchterne, autobegeisterte NSC, weil er dachte, sie sei auch autobegeistert, die Hollow beeindrucken wollte und deswegen nur für sie als Überraschung ein illegales Straßenrennen geplant hat. Sie soll ihm die Daumen drücken und ihn anfeuern. Die Werwölfin kommt zufällig (*hust* storytauglich *hust*) auch an den Schauplatz des Geschehens, als die Autos gerade losrasen. Die Hollow erklärt die Situation und wundert sich über das ihr unverständliche Verhalten.

Die Werwölfin erklärt die Parallelen zu den Turnieren des Mittelalters, dem Lanzenreiten und den Burgfräuleins mit ihren Taschentüchern, dann: "Scheint, als hättest du einen Ritter auf einem weißen Pickup!"
« Letzte Änderung: 30.04.2019 | 19:33 von Timberwere »
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!

Offline Justior

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Justmourne
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5285 am: 30.04.2019 | 15:26 »
Sehr schön, das gefällt mir  ;D

Wir sind gestern in einer Ruine mitten in der Wildnis auf eine Abenteurergruppe gestoßen, über deren Namen sich dauerhaft lustig gemacht wurde. Einer von ihnen hieß Krüger, weshalb er mehrfach gefragt wurde, ob er eigentlich auch einen Vornamen habe. Und Atlas wurde ständig nach Karten und geographischen Kenntnissen gefragt und es wurde mehrfach sichergegangen, dass sein Gepäck u.ä. auch nicht zu schwer sei.
Unser SL tat mir im ersten Moment ein bisschen Leid, dass seine Namen so durch den Dreck gezogen wurden, aber sehr bald spielte er uns die Wortwitze zu   8)
"Das schwierige an der Kokosnussernte ist, die Frau auf die Palme zu bringen"
-Momed aus der Waste of Time (Deponia Doomsday)

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.433
  • Username: nobody@home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5286 am: 30.04.2019 | 16:13 »
[...] Einer von ihnen hieß Krüger, weshalb er mehrfach gefragt wurde, ob er eigentlich auch einen Vornamen habe. [...]

Wer sagt denn, daß das nicht sein Vorname war?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Gunthar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.586
  • Username: Gunthar
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5287 am: 30.04.2019 | 18:42 »
Wer sagt denn, daß das nicht sein Vorname war?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
>;D ~;D

Offline Ainor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 404
  • Username: Ainor
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5288 am: 1.05.2019 | 22:09 »
Schon lange her. D&D 3.5. Die Gruppe steht einen Dämon gegenüber der bereits einen SC korrumpiert und erledigt hatte und seit einiger Zeit versucht SC2 (böser Krieger) durch Geschenke auf seine Seite zu ziehen,
der ist aber noch nicht so ganz überzeugt.

SC1 (Hexenmeister): Gegen dan hab ich ja gar nichts wirksames. Ich mach Hold monster.
SL: Den Rettungswurf kann er nur bei einer 1 verpeilen. (würfelt natürlich eine 1, der Dämon ist gelähmt)
Nun steht SC2 in Schlagreichweite, SC3 (Dämonenjäger) ist noch ein wenig entfernt.
Gruppe zu SC2: HAU IHN PLATT
SC2 (zum Dämon): DAS wird jetz aber teuer....

Nach kurzer, etwas einseitiger Verhandlung macht SC2 nichts, SC3 kommt ran, der Dämon hat einen weiteren Rettungswurf. Natürlich wieder eine 1.

SL (als Dämon, panisch zu SC2): Tu was! Rette mich! Ich gebe dir alles was du willst!
SC2 (mit entsprechend fieser Betonung): Ich glaube ich zögere ein wenig zu lange...

Danach war SC3 mit einem tödlichen Schlag dran.

Die Wahrheit liegt auf der Battlemap.

Offline ungeheuer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 260
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ungeheuer
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5289 am: 7.05.2019 | 15:44 »
Rollenspiel-Erkenntnisse der letzten Zeit:

(DSA4.1) Geister sind nicht Wasserlöslich! Das Wasser kann aber trotzdem verzaubert sein, und negative Auswirkungen auf die Gruppe haben...
(D&D 5) Vögel fliegen nicht in Rudeln!
(D&D 5) Man kann mit einer „Mage Hand“ einem auf einem Worg reitenden Orc, während einer Verfolgungsjagd, seinen Geldbeutel stehlen.
Sabine - Kassierin vom Rollenspielverein Athenaes Siegel & Advocatus Diaboli
Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind!!!
Meine alternativen Ich's

Offline Duck

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Delurion
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5290 am: 7.05.2019 | 16:08 »
Deadlands Noir. Die SC führen eine Privatdetektei und wurden vom gut situierten Mr. White angeheuert, um die Entführung seines Sohnes aufzuklären. Also fahren sie zu Mr. Whites Villa, wo sie in den Salon gebeten werden, um auf den Hausherrn zu warten.

SL (beschreibt die Szene): "... und auf dem Tisch liegt eine Schachtel hochwertiger Zigarren."
S1: "Da lasse ich heimlich ein paar mitgehen."

Kurz darauf: Um weitere Hinweise zu erhalten, befragen die SC das Personal. Bisher haben die Entführer noch keine Forderungen gestellt, das Motiv für die Tat ist völlig offen.

Gärtner: "Vielleicht sind diese Gauner hinter dem Vermögen von Mr. White her. Ich habe mir ja auch schon öfter Sorgen gemacht, dass jemand etwas stehlen könnte."
S1 (geistig nur halb anwesend): "Ja, ja, schlimm so was. Zigarre?"
A dungeon crawl is just a badly planned heist.
Tischrollenspiel ist der Marxismus der Unterhaltung.

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Neuerscheinung
  • Beiträge: 13.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5291 am: 7.05.2019 | 16:43 »
(D&D 5) Vögel fliegen nicht in Rudeln!
Tun sie doch! ;D
"Wenn du alles weißt, dann weißt du auch, was du mich kannst!" -- aus: Rainer Fuhrmann, Die Untersuchung
--
"Vertraue niemandem, der dir auf eine komplexe Frage eine einfache Antwort bietet!" -- meine Frau
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein nettes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Online ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Tanelorn Discord Server: https://discord.gg/t8TTRxn

Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline ungeheuer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 260
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ungeheuer
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5293 am: 8.05.2019 | 08:48 »
Sabine - Kassierin vom Rollenspielverein Athenaes Siegel & Advocatus Diaboli
Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind!!!
Meine alternativen Ich's

Offline greywolf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 157
  • Username: greywolf
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5294 am: 8.05.2019 | 17:42 »
Tun sie doch! ;D
Und Bronzebussarde, die jagen sogar im Rudel  ;)

Offline Grey

  • Karl Ranseier der Fantasy-Literatur
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Neuerscheinung
  • Beiträge: 13.757
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5295 am: 13.05.2019 | 08:56 »
Und Bronzebussarde, die jagen sogar im Rudel  ;)
:-*
"Wenn du alles weißt, dann weißt du auch, was du mich kannst!" -- aus: Rainer Fuhrmann, Die Untersuchung
--
"Vertraue niemandem, der dir auf eine komplexe Frage eine einfache Antwort bietet!" -- meine Frau
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein nettes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Kampfwurst

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Username: Kampfwurst
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5296 am: 17.05.2019 | 22:05 »
Die Gruppe Agenten hat den letzten Überlebenden einer Gruppe feindlicher Agenten festgenommen, denen ein Anschlag auf die Gruppe misslungen ist.
S1: "Was machen wir jetzt mit ihm?"
S2: "Den Behörden übergeben?"
S1: "Hat er denn was unrechtliches getan?"
S2: "Er hat auf Leute geschossen."
S1: "Auf wen denn?"
S2: "AUF UNS!"
« Letzte Änderung: 17.05.2019 | 22:28 von Kampfwurst »

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.099
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5297 am: 18.05.2019 | 10:16 »
Sehr schön

Diese Woche bei Dark Conspiracy. Die Gruppe ermittelt in den Ruinen einer verlassenen Kleinstadt. Man trifft auf ein paar Leute die über die anwesenheit der Gruppe nicht erfreut sind und es kommt zum Kampf.

S1(Telephatin): Ich könnte einen der Leute eine Suggestion einpflanzen das er seine Waffe fallen lässt. Das wäre doch eine gute Idee.
S2(Hacker): Nee bloss nicht dann hört Sarah auf auf den zu schiessen. Die ist beim FBI, du weist doch wie die drauf sind.

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.967
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5298 am: 21.05.2019 | 00:37 »
"Wer anderen eine Grube gräbt..."

Letztens bei D&D 5e.

S1 Zwerg/Barbar,
S2 Zwerg/Fighter-Warlock,
S3 Mensch/Druidin,
S4 Elfe/Ranger-Gloomstalker

Die Abenteuerserie heißt "Stoneholme" und es folgen jetzt ggf. ein paar Spoiler.

Sie sind in einer Zwergenstadt, die in einer großen Höhle gebaut wurde. Die Häuser sind recht mundan und haben auch Dächer, da die Höhlendecke viel zu weit oben ist. In dieser Stadt treibt ein Schattendrache sein Unwesen und beklaut Leute auf offener Straße, die funkelnde Edelsteine herumtragen und er schreckt auch nicht vor Einbruch in aussichtsreiche Wohnungen zurück. Bisher hat er noch niemanden ernsthaft verletzt und beschränkt sich auf Heimlichkeit oder dreiste Überraschungs-Überfälle, um sich zu bereichern.
Nach kurzer Zeit wird ein Kopfgeld von 1000 Gold ausgerufen für diejenigen, die den "Wyrm, der unsere Stadt heimsucht" dingfest machen können. Das ist ein Job für unsere Abenteurer!

Der Schattendrache hier nicht der, der im Monster Manual steht. Er hat zum Beispiel einen Frostatem anstelle des Todeshauchs und ist nur ein "Medium Dragon".

Die Spieler beschließen, dem frechen Drachen eine Falle zu stellen. Dazu stellen sie auf einer Dachterrasse eine funkelnde Amethyst-Druse und daneben einen Korb mit Goodberries auf. Die Druidin präpariert beides mit dem Zauber "Snare", um den Drachen zu schnappen. Sie wissen schon, dass der Drache nicht besonders groß ist, also sollte der Zauber dicke reichen. Trotzdem verstecken sie sich auch noch mit einem großen Netz im oberen Turm des Hauses, welcher auf die Terrasse herausführt - bereit, herauszustürmen und das Netz dem Drachen überzuwerfen, sollten die Zauber nicht wirken.

Die Elfe der Gruppe weiß nichts von dem Vorhaben der anderen drei und hat in der Zwischenzeit den Drachen selber erspäht. Sie verfolgt ihn durch die Stadt so gut sie kann und hofft herauszufinden, wo er sich versteckt hält. Irgendwann ist der Drache in der Nähe der für ihn aufgestellten Falle der drei anderen und wird darauf aufmerksam. Allerdings traut er dem Braten nicht so recht (guter INT-Roll für ihn). Er fliegt direkt auf den Turm, unter dem sich die anderen Spieler mit bereitgemachtem Netz befinden und schaut sich die Sachen genauer an. (Auch hier wieder ein guter INT-Roll für ihn - er entdeckt, dass beide Köder mit "Snare" präpariert sind) Er merkt, dass das wohl offensichtlich eine Falle ist, schnaubt, und sucht sich einen neuen Aussichtspunkt - allerdings nicht weit von der Dachterrasse, denn seine Neugier ist geweckt.

Kurz darauf bemerkt er, dass er von einer Fledermaus verfolgt wird. Das ist das Familiar von unserem Warlock, mit dem er seinerseits den Drachen im Auge behält. Der Drache ist jetzt genervt und beschließt, mal ein Exempel zu statuieren. Er erhebt sich nach oben in die Dunkelheit der Höhle und verschwindet aus der Reichweite der Fledermaus und der Sicht der Elfe. Kurz darauf taucht er aber wieder auf und jagt genau auf die Terasse zu. Als er sie erreicht, schießt er seinen Frostatem auf die aufgestellten Fallen und friert so die ganze Dachterrasse ein. In dem Moment rennen die beiden Zwerge aus dem Turm, bereit, den Drachen mit dem Netz einzufangen ... allerdings ist der schon längst wieder außer Reichweite, das Dach ist vereist und der Drachenodem hat nicht die Snares ausgelöst.

So kommt es wie es kommen muss. Der Barbar verliert den Halt auf dem glatten Boden und schliddert wild mit den Armen rudernd unter den Tisch der dort oben steht - allerdings kann er die Snares vermeiden. Der Warlock hingegen rutscht genau in eine der Snares. ... SCHNAPP. Die Druidin war nicht hinausgestürmt und schüttelt jetzt nur noch den Kopf, als der eine Zwerg sich unsicher wieder aufrappelt und der andere hilflos in der Falle einen Meter über dem Boden zappelt.

Natürlich hat die Elfe unten auf der Straße alles mitbekommen. Allerdings redet sie so gut wie nie, so dass den Zwergen wohl einige bissige Kommentare erspart bleiben. ~;D

« Letzte Änderung: 21.05.2019 | 00:40 von duke »
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline Grimtooth's Little Sister

  • Gamemistress & Timelady
  • Legend
  • *******
  • Aspie United
  • Beiträge: 4.200
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Grimtooths Little Sister
Re: "Letzte Worte und Anekdoten"
« Antwort #5299 am: 21.05.2019 | 01:09 »
Könnte meine Truppe gewesen sein.

Shadowrun

Truppe will die oberen Etagen eines Hochhauses sprengen. Der Plan für hinein war sehr detailiert, inklusive dem "Wir stellen den Timer für die Sprengung auf 5 Minuten."

Der Plan für raus war "Hey, an dem Tag arbeiten da Fensterputzer, die stellen wir kalt und gehen dann einfach mit dem Aufzug runter." Das hatten sie dann auch gut arrangiert und den Lift so programmiert dass er passend vorm Fenster hält.

Die ganze Zeit habe ich erwähnt, wie endlos langsam der Lift an seinen vielen Verankerungen fährt. Aber wirklich niemand hat den Hinweis verstanden. 11 Minuten brauchte der Lift in eine Richtung zur 17. Etage. Sie stellten den Timer trotzdem auf 5 Minuten. Tja dann kam über ihnen das Haus runter...

Als nächstes spielten sie mal Polizisten  ;)
Fliegen bei einem Scientologen im Schampusglas - wenn Insekten in Sekten in Sekt enden.

"Opa, wir essen jetzt!" (Aktion: Sprich Leute direkt an und spar die Satzzeichen!)

Spieler mit viel Zeit gesucht https://www.tanelorn.net/index.php?topic=110489